Jump to content

schreckt es euch auch ab...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

wenn jemand in seiner vorliebensliste dominant,devot,sado-maso,natursekt oder kaviar bzw.bizarr stehen hat?

diese frage richtet sich natürlich nur an jene,die diese praktiken nie erleben möchten.
mir persönlich geht es so,da kann das bild noch so sympathisch,der text noch so liebenswert sein..wenn ich sowas les..vielleicht sogar alle diese vorlieben oder der grösste teil davon,dann wage ich es einfach nich,diesen mann anzuschreiben,aus angst..das er das als voraussetzung sieht..was er da angibt.
denen girlfriendsex..was ich ja biete und suche..is doch genau das gegenteil davon..

wie haltet ihr das?fragt ihr dann nach,ob der oder diejenige darauf verzichten würde oder hält euch so ein profil auch davon ab,zu schreiben?


Geschrieben

Ich weiß zwar jetzt nicht genau, was du unter "girlfriendsex" verstehst, aber wenn du diese bestimmten Vorlieben nicht praktizieren magst, ist es doch nur natürlich, dass du solche Profile nicht anschreibst!

Ich halte das genauso, selbst wenn ein Profil mir gefällt, jeder hat seine eigene Vorstellung von Sex, da suche ich mir schon einen Partner, der wenigstens ungefähr den Meinigen entspricht!


Geschrieben

Jedem das Seine und Toleranz sollte vorhanden sein


Geschrieben

Jedem das Seine und Toleranz sollte vorhanden sein



da hast du recht,toleranz is wichtig und in diesem fall auch nich das problem für mich,lächel..
nur frag ich mich dann halt,isses wirklich so..wie einige meinen,das manche einfach fast alles angeben als vorliebe,damit sich mehr melden oder is das unverzichtbar für sie,was sie da als vorliebe angeben.
da ichweiteres für wahrscheinlicher halte,schreibe ich diese profile nich an..kann aber ja sein,das ich mich irre..
andrerseits..was für einen sinn macht es,eine vorliebe im profil anzugeben,die man gar nich aht?meldet sich dann eine mit eben genau dieser vorliebe,kann da doch eh nix draus werden?


Geschrieben

Wenn er dir doch gefällt und dich nur seine Vorlieben abschrecken? Versteh ich das richtig..also klar haben mich scho viele angeschrieben die genau wie du aufgeführt angekreuzt hatten NS,KV,SM oder bizzar..in den PN´s wurde dann irgendwann geschrieben was sein kann,nicht muss oder das Wörtchen "bizzar" is einfach ma ausgetüffelt worden.

Erschrecken tut es mich nicht,denn ich denke vieles geht aber nicht mit jeder Person..einfaches abklären in den PN´s udn gut is..wenn es dann doch net passt kann man es ja genauso auch klar stellen.

Jeder hat halt so sein "Laster" zu tragen


Geschrieben

joh,vielleicht hast du recht und ich sollte einfach munter drauflosfragen in so einem falle..is ja nur die angst,das dann sachen passieren beim date,die ich gar nich will..aber hast recht,einfach fragen..oft steht ja in profilen insgesamt..alles kann,nix muss..das find ich dann immer entspannend,lach..


Engelschen_72
Geschrieben

Ich habe vor langer , langer Zeit mit einem Mann PN Kontakt gehabt , den ich damals anschrieb .
Wir waren dann auch zusammen .
Mir hatte das Profil gefallen und ich habe da nie auf die Vorlieben / Abneigungen geschaut .


setzer
Geschrieben

Ich überleg es mir auch mehrmals, ob ich auf so ein Profil überhaupt reagieren soll.
Aber ich überlege, ob ich nicht mal NS ausprobieren sollte.


Geschrieben

Blaselfchen..warum sollte der Mann,mit dem du dich triffst mit dir was machen,was du nicht willst. Ich kenne zwar diese Gedanken,die du da hast aber ich hab es immer so gemacht..es wurde viel geschrieben und dann telefoniert und dann wenn alles passt sich getroffen


jeano2
Geschrieben

mich schreckt es ab, weil ich damit nicht so recht was anfangen kann und mir die "normale" dominanz oder devotion beim "normalo"-sex gerade passt.

ich geh davon aus das diese art der vorlieben auch irgendwann mal umgesetzt werden sollen/wollen. und wir wissen ja alle das es nicht zuträglich ist, wenn man immer auf etwas verzichten muß. wobei es wohl darauf ankommt wofür der kontakt zu demjenigen gedacht ist. mal bissle poppen oder schon für was längers.


Geschrieben

ich geh davon aus das diese art der vorlieben auch irgendwann mal umgesetzt werden sollen/wollen. und wir wissen ja alle das es nicht zuträglich ist, wenn man immer auf etwas verzichten muß. wobei es wohl darauf ankommt wofür der kontakt zu demjenigen gedacht ist. mal bissle poppen oder schon für was längers.



Selbst wenn man das so stehen hat,liegt es doch am gegenüber (sollte wir jetzt von was längerem ausgehen) ob man es ausleben möchte...und gegebenfalls,wenn man nicht drauf verzichten möchte und merkt man kann es nicht ausleben,es doch eh beendet..oder seh ich das falsch?

Natürlich gibts welche,die wollen auf keinen Fall darauf verzichten,aber sowas kann man doch klären


Geschrieben

Na, ich weiß nicht..soo einfach find ichs doch nicht!Ok, wenn jemand alle Vorlieben angekreuzt hat, bedeutet dies für mich, dass er vielleicht nur neugierig ist, aber nicht automatisch, dass alles praktiziert werden MUSS!
Aber wenn da nur SM, dominant/devot, anal steht, dann ist die sexuelle Ausrichtung doch klar...finde ich dann komisch, wenn er am Telefon dann zu mir sagt, dass es nicht sein muss....es gibt doch genug Frauen, die darauf stehen, schließlich sollte er ja auch seine Vorlieben ausleben können!


Geschrieben

Ich hab bei mir auch devot und anal stehen..aber das heißt doch nicht das ich genau dsa immer bei jedem ausleben will...das SM,Dom/dev und anal oder sonstige Praktiken hat doch was,wie ich gelernt hab in anderen Thread,immer was mit Vertrauensbasis zu tun

Und dieses Vertrauen is doch net gleich beim ersten Treffen gegeben. Wenn es sich auf was längeres hinzieht dann geht man doch Kompromisse ein und vielleicht is genau der Gegenüber jemand,mit dem man sich Sachen vorstellen kann,die man vorher nie wirklich von sich selber gedacht hat und die einem auch gefallen


jeano2
Geschrieben

...das SM,Dom/dev und anal oder sonstige Praktiken hat doch ...immer was mit Vertrauensbasis zu tun..

klar hat es das was. aber eigentlich ist es eine machspielerei. und das ist mit macht und ohnmacht also unterwerfung
verbunden. wenn du zu dem, dich unterwerfenden, kein vertrauen hast oder haben kannst, bist du fast schon lebensmüde.


Geschrieben

Aber du hast doch bei dir nicht NUR dev und anal stehen,oder?Ansonsten hast du sicher recht, natürlich muss man nicht immer alles mit jedem praktizieren..nun heißt der Typ aber vielleicht noch "Domsowieso".....ich weiß nicht, aber dann hat das doch nichts mit Vertrauen zu tun, wenn klar ist, dass ich das nicht möchte...oder?
Da kann er wie Brad Pitt etc. aussehen, ich würde ihn trotzdem nicht anschreiben...


Engelschen_72
Geschrieben

Ich hab z.B. anal bei meinen Vorlieben rausgenommen !
Wieso ?
Weil ich es schon mag , aber eben nicht mit jedem und keine Lust habe Post zu bekommen nach dem Motto " Na , ma Bock von mir in den Arsch gef**** zu werden ? "
Es gibt soviele Dinge , zu denen Vertrauen gehört und die ich mit dem passenden Gegenstück und dem nötigen Vertrauen auslebe .


Geschrieben

durchwachsen! Dom/dev, SM und NS im Profil schreckt mich nicht - allerdings gibts nen Hinweis von mir das SM und NS hier ABSOLUT flach fällt. Hat jemand KV drin stehen ist er raus aus der Verlosung

Und ich kann Geile völlig beipflichten: AV ist bei mir aus genau dem selben Grund aus der Vorliebenliste rausgeflogen!!!


Geschrieben (bearbeitet)

Aber du hast doch bei dir nicht NUR dev und anal stehen,oder?



Nein hab ich nicht und sollte er scho alleine Domsowieso heißen würd ich ihn net anschreiben oder antworten mit danke kein bedarf weil der Name da scho ausschlaggebend wäre..mir fehlen heut einfach die Worte es zu erklären..

und @ Jeano..nein zu der Lebensmüdensorte gehör ich auch net


bearbeitet von Only_lickle
jeano2
Geschrieben

schon klar, ich wollte es nur etwas überspitzt deutlich machen. vertrauen hin oder her, das wort wird zu oft benutzt. und zu oft einfach für ganz andere dinge verwendet.


Engelschen_72
Geschrieben

Vertrauen im sexuellen Bereich heisst für mich , daß ich die Gewissheit habe , daß mein Gegenüber meine persönlichen Grenzen respektiert und diese nicht überschreitet .
Das ich mich vollständig hingeben kann , mit dem Wissen , daß er nichts tut , was ich nicht möchte .

War es das was du meintest @Only ?


Geschrieben

Vertrauen im sexuellen Bereich heisst für mich , daß ich die Gewissheit habe , daß mein Gegenüber meine persönlichen Grenzen respektiert und diese nicht überschreitet .........



Ich danke dir..genau das meinte ich..lach..heut is einfach net mein Wort-Tag


SexyAusMarzipan
Geschrieben

wenn jemand in seiner vorliebensliste dominant,devot,sado-maso,natursekt oder kaviar bzw.bizarr stehen hat?



also ich habe bemerkt das einige herren mit denen man im laufe der zeit so geschrieben hat in ihrem profil zu stehen hatten dominant.

so nach einigen mails kam das thema darauf.
dann sagten viele, was sie darunter verstünden, na ich bin jedenfalls nicht devot!
so anne haare ziehen und so das mein ich...alles klar!

devot ist meist korrekt, wer das schreibt ist es auch, manche bis zum vorführen an der hundeleine oder sich benutzen zu lassen von jedem der will, manche wieder nicht ganz so doll.

sado maso habe ich keine erfahrungen, weil das ist nicht mein ding und ehrlich genau wie kaviar möchte ich das garnicht vertiefen. habe mal mit einem hier geschrieben der kv als das größte berachtet, wollte versuchen es nachzuvollziehen, verstehen, nicht nachmachen..... ist mir aber nicht gelungen.

sekt, na ja, gehört zum guten frühstück hörte ich mal.....smile,
da gibt es spielarten die ich ablehen würde, andere wiederun kann man sich ja mal anschauen.

bizarr...für mich absolut no go! will ich auch nix erklärt haben.

ansonsten wie überall eine definitions und ansichtssache!!!!!

einiges kann man probieren einiges wiederum nicht.
wusste auch nicht das es mich sehr erregt wenn jemand sich mit meinen füßen
beschäftigt, bis ichs kennenlernte, aber austern zb will ich nicht probieren.


die sexy


Geschrieben (bearbeitet)

mich schrekcen oft eher Zahlenwerte ab, bei Gewicht oder Stundenlohn, aber das ist halt meine persönliche Meinung

Was vorlieben angeht.

Dominant, devot und bizar sind doch recht subjektiv.

einige halten sich für dominant weil sie beim Sex oben sind, andere ewarten ihre Dominanz 24/7 ausleben zu können, analoges halt auch für devot.

Wenn Missionarstellung im Dunkeln am sonntag normal ist, dann empfinde Sex am freitag schon als bizar.
Wenn mein sexuelles Leben aus Kaviar und NS bestehen würde, fände ich Missionarstellung vermutlich auch bizar, also auch wenig aussagekräftig.

Gut NS und Kaviar sind etwas eindeutiger.

Aber da gibts auch extreme wie NS und KV total, also mit Aufnahme.

KV muss ich sagen schreckt mich wirklich ab.

NS gibt mir nicht soviel, aber unter der Dusche, wenn Frau es mag kein Problem.

Bei Vorlieben auch bedenken das:
- man hier nicht zwischen "würde vielleicht mal mit dem richten ausprobieren wollen" und "mache und brauch ich ständig" auswählen kann

- man hier nunmal vielleicht eher nach extremen Dingen sucht als im realen Leben

-einige hier eh keine Ahnung haben und alles mögliche anklicken

-es hier genug Fakes gibt, die mit allen provozieren wollen.

Grundsätzlich denke ich aber, das man bei einmaligen Treffen oder Affären nicht alles Ausleben muss und wenn es ernst werden sollte, viele sicherlich auch Kompromisse machen würden.


bearbeitet von sinful2008
Geschrieben

Grins
nun, als Menschen, die das Leben in vollen Zügen genießen .. mal mein Kommentar dazu:
Nach meiner Erfahrung haben Menschen, die "BDSM" abschreckt
a) keine Ahnung
oder
b) zu viele schlechte Filme gesehen.

viele Praktiken, die täglich in Schlafzimmern ausgeführt werden sind durchaus smiger Natur oder könnte man als Fetisch bezeichnen.
Nur-) zugeben will es natürlich keiner..
Biblisch betrachtet würde ich sagen" nur wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein" denn..
mal Hand auf´s Herz und ehrlich:
Wer hat noch nicht von Fesselspielchen geträumt, an ein rapeplay gedacht oder seiner Partnerin auf´n Po geklappst?
SM bedeutet nicht automatisch blutige Spiele..
Devotion nicht blinden Gehorsam
Dominanz nicht prolliges Geschrei

by the way
my 2 cents


Geschrieben

Nach meiner Erfahrung haben Menschen, die "BDSM" abschreckt
a) keine Ahnung
oder
b) zu viele schlechte Filme gesehen.

Ich hätte weniger ein Problem mit der Vorliebe BDSM, als mit der oben formulierten Geisteshaltung. Man kann auch Ahnung haben und trotzdem abgeschreckt sein.

Klar bedeutet BDSM auch Sachen, die Lieschen Müller manchmal macht, aber nicht jeder, der BDSM im Profil stehen hat ist mit ein paar Klapsen auf den Hintern zufrieden.

BDSM ist sicher anders als "normal", und für manche subjektv, aber auf keinen Fall objektiv geiler...

...weil es Objektivität bei sexuellen Vorlieben nicht gibt -

alles andere ist Quark...


×