Jump to content

sex, sex und nochmals sex!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich bin seit 8 Jahren im Internet und damals fand ich es absolut toll, als ich einen Mann kennenlernte, der mehr wollte als nur einen Abend kommen und poppen!

Nun sehe ich eine Entwicklung, die ich fürchterlich finde!

Ob man bei i... ist, bei f........... oder bei f......... , fast abolut jede Mail beinhaltet: He, Du siehst ja geil aus, willst ficken?

Ist das Internet nur noch auf Sex aus?

Wenn es so ist,...............wo führt es hin?

He, hier gibt es jetzt sogar Werbung im Forum!!! Toll! Wo landen wir in 10 Jahren????






Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun man kann sich darüber ärgern, dass alle nur ficken wollen, oder sich freuen, dass man geil aussieht - alles eine Frage des Standpunktes...

Aber mal im Ernst -

Für viele ist Reden im sexuellen Kontekt nur noch ein fast überflüssiges Geplänkel, bevor man endlich zur Sache kommen kann, statt Gespräch und Erotik in einen gemeinsamen Kommunikationszusammenhang zu stellen, in dem Sexualität Kommunikation bedeutet und in der das Gespräch auch erotisch ist.

Das Problem ist weniger, dass alle nur noch an Sex, Sex, Sex denken - das ist jedermanns gutes Recht - sondern mehr, dass dieses Denken andere zum Geschlechtsteil auf zwei Beinen degradiert, bei dem das Herz nur noch zur Blutversorgung des Genitalbereiches erforderlich zu sein scheint...

Schöne neue Welt...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
0815Erwin
Geschrieben

Ich bin seit 8 Jahren im Internet und damals fand ich es absolut toll, als ich einen Mann kennenlernte, der mehr wollte als nur einen Abend kommen und poppen!


Diese Männer gibt´s erst seid Erfindung des Internet?
Das läßt das Thema Internet und menschliche Entwicklung im neuen Licht erscheinen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wenn frau bei einem forum tätig ist das sich poppen nennt, ist es wohl normal das dort der wunsch aufs ficken konzentriert wir. anders ist es in technikforen oder tierfreundeforen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@steelpaar - sie sprach ja auch von anderen Sites - eine schien mir eine "normale" Partnersite zu sein...
Es ist in meinen Augen immer ein Fehler sich zu sehr über Sexualität zu definieren - wie allerdings alles Einseitige im Leben.

Und - auch wenn man bei poppen.de ist, und man vorrangig Sex sucht - müssen deshalb die Achtung vor dem anderem und iÜ auch dessen sexuelle Integrität nicht aufgehoben sein.

Was im "richtigen Leben" (sofern man überhaupt unterscheiden mag, da man ja auch "richtig" online ist) eine sexuelle Belästigung ist, kann es hier auch sein -
normalerweise gelten da jenseits des nett-unverbindlichen Antickerns nämlich die Regeln des Empfängers und nicht die des Senders...

Dieses "Wer hier ist, muss sich nicht wundern..." gilt womöglich in der Form: "...dass es hier viele Idioten gibt." aber nicht in der Form, das schlimme sexuelle Belästigungen in Verbalform erlaubt sind.

Das übersieht man ganz gerne, wenn einem die Geilheit bis zum Kragen steht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke das liegt in der Natur der Webseiten p....., i.... und f.......
es gibt genügend Portale beispielsweise Foren über Erziehung, Fotografie Communities usw. usf. da bleibt Du sicher von solcher Post verschont. Aber hier??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wenn frau bei einem forum tätig ist das sich poppen nennt, ist es wohl normal das dort der wunsch aufs ficken konzentriert wir.


He, ich bin auch noch woanders als hier...........und wenn ich z.B. über Psychologie schreibe kommt.......logo Süsse, und ficken willst heute noch?..........oder so in der Art...........

Ich frage mich, was das Internet noch bringt.........was noch passiert, warum die Menschen nur noch vor dem PC sitzen, warum schon über 50% zu fett sind..............ist es das Internet, das es so ist..........und wenn es so ist..........wann werden die Menschen wach?

Mir tut eigentlich die kommende Generation leid, obwohl ich im Dezember Oma werde.........was hat diese Generation und die nachkommende? Aber vielleicht haben meine Großeltern auch so gedacht und was ist aus uns geworden? Oder nicht?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Schlüppadieb
Geschrieben

@Veränderte, früher, als die PC's noch teuer waren, nutzen es nur die Intellektuellen. Mittlerweile kann es sich jeder Depp leisten. Vielleicht ist das der Grund


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber vielleicht haben meine Großeltern auch so gedacht und was ist aus uns geworden? Oder nicht?

Eine einfache Nagelprobe: Wie viele Geschwister hatte Deine Großmutter? Deine Mutter? Du? Deine Kinder? Deine Enkel?

Wenn nicht alle irgendwann mal an Sex denken würden, wäre die Menschheit bald ausgestorben.

Ich denke auch gelegentlich darüber nach.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich meine ja, die TE hatte schonmal ein ähnliches Thema angefangen -
und bleibe bei meiner Meinung -

muss aber auch sagen, dass es mit dem Internet so ist, wie mit der Medizin: die Dosis macht das Gift... oder wie mit Waffen: es ist der Mensch der tötet, nicht die Pistole.

Nicht das Internet ist ohne Werte - sondern es wurde geschaffen in einer Zeit, in der Werte verblassen - und da es ein herausragendes Kommunikationsmedium ist, wird der gesellschaftliche Werteverlust in ihm besondere Art und Weise offenbar...

So einfach, so kompliziert...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie Prickel schon schrieb ,früher waren sehr wenige die es nutzten und heute hat doch jeder ein PC.
Als ich anfing mit chaten war ich ein Exot in meinen Bekanntenkreis und kaum einer hat sich vor Jahren damit beschäftigt.
Nun mittlerweile bin ich weniger im Internet unterwegs ,aber dafür meine Bekannten umso mehr.
Die kennen Plattformen ,da hab ich als alter Chatjunkie noch nie was von gehört
Aber ich habe auch aufgehört mit den chaten ,als auf meiner alten Plattform die hey ficken Fraktion sich breitmachte.Sie kam schleichend , unbemerkt in den Chat räumen und kein Gespräch war mehr möglich ,ohne das irgendwer ein hey figgäännnn rein schrieb...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

Also ich bin in Foren für Häkelmuster ktiv, ganz einfach weil da die Quote stimmt. Und Ihr glaubt nicht, wie scharf die Weiber werden, nachdem sie mit meinen Häkelmustern erfolgreich ein Deckchen gehäkelt haben

Aber im Ernst:

Mir tut eigentlich die kommende Generation leid, obwohl ich im Dezember Oma werde.........was hat diese Generation und die nachkommende?



ich hab vor kurzem einen Artikel über "native digitals" gelesen, also über Jugendliche, die quasi von Geburt an Zugang zum Internet hatten, und wie sich deren Kommunikationsstrukturen von denen unterscheiden, die ohne INternet aufgewachsen sind und erst später den Umgang damit gelernt haben.

Es war sehr interessant und Du kannst sicher sein, dass sich auch die Denkstrukturen von unserer Generatio9n unterscheiden. Ob sie uns aber leid tun müssen?

Ich glaube eher nicht. Sie sind halt anders.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das Gespenst des Werteverfalls. Und besonders auch die Jugend von heute...

Aber war es nicht schon Sokrates, der den Verfall der Werte beklagte? Und dass die Jugend dem Alter nicht den gehörigen Respekt erweist? Falls nicht, war es Plato. Oder vielleicht auch beide. Es sähe ihnen ähnlich.

So sind sie denn seit Jahrtausenden im freien Fall, die Werte. Und doch will es scheinen, als wäre der Boden noch nicht erreicht. Gibt es keinen Boden? Oder ist der endlose Fall die Illusion?

Ich denke, der andauernde Verfall ist eine reine Illusion. Im Netz kann man sich weitgehend anonym bewegen, und einfach mal die Sau rauslassen. Menschen nutzen das aus, und tun es. Mehr steckt gar nicht dahinter.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist nicht der Punkt, Sommerbrise - nur weil Du das Wort "Werteverfall" als Diskussions-Schlagetot gelernt hast, muss ich es nicht in der Form meinen.

Ich bin da weitaus näher bei Kant und dem kategorischen Imperativ, als bei Geißler oder Ratzinger.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheCuriosity
Geschrieben



Man sollte es vielleicht auch mal positiv sehen... Übers Internet lernt man Menschen kennen die man sonst wohl nie getroffen hätte Und ja, man hat auch Sex mit Menschen die man sonst vielleicht nie getroffen hätte

Das Sex eher Ware ist als Intimität, liegt gewiss nicht am Internet allein...

Und was die Jugend angeht... meine Große geht damit um wie unsereins damals mit dem Telefon. Sie nutzt es zur Kommunikation. Wichtig ist, wie Sptitzi schon sagte, die Dosis.
Verabredungen, wofür wir damals endlose Telefonketten brauchten, Diskussionen mit unseren Eltern führen mussten warum nun schon wieder telefoniert werden musste, erledigen die Kids mit dem Aufrufen eines Messengers und einer Nachricht. Eine halbe Stunde später wird sich schon getroffen.
Also ich find die Erfindung gar nicht so übel





Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
linguafabulosa
Geschrieben

@Brise & @Spritzi: Den Werteverfall vor dem Hintergrund verschiedener philosophischer Ansätze diskutiert ihr aber bitte in einem eigenen Thread oder per PN - gelle?

Lingua - Team poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Liebe Lingua - der Begriff des Werteverlustes stand in einem Posting von mir, das absolut zum Thema gehört.

Brise hat den Begriff kritisiert, und ich habe klargestellt, wie ich ihn meine.
Ich denke, wenn wir es nun nicht weitertreiben bleibt das ganz im Thema.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
linguafabulosa
Geschrieben

Eben Spritzi - mein Posting war die Bitte, es hier nicht weiterzutreiben.

Lingua - Team poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ähem...

Bei Kants kategorischem Imperativ muss ich ohnehin die geistigen Waffen strecken. Ich werde doch nicht unbewaffnet in den Ka.. Sorry, ich meine natürlich in die Diskussion einsteigen

Mit Selbstbezüglichkeiten, die sich angeblich allein durch ihre behauptete Existenz mit Sinn füllen, habe ich es nicht so. Dann lieber doch einfach etwas Vernunft? Ich wüsste nicht, was es an der herumzukritisieren gäbe. Aber wie es auch sei, da kann ich ohnehin nicht mit.

Zudem noch als digitaler Immigrant. Oh Himmel!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Juicyfruit69
Geschrieben


Mit Selbstbezüglichkeiten, die sich angeblich allein durch ihre behauptete Existenz mit Sinn füllen, habe ich es nicht so. Dann lieber doch einfach etwas Vernunft? Ich wüsste nicht, was es an der herumzukritisieren gäbe. Aber wie es auch sei, da kann ich ohnehin nicht mit.


ich auch nicht, oder doch?

...mal einfach so vom titel inspiriert: was gibt es dagegen auszusetzen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lonesome50
Geschrieben

Ob man bei i... ist, bei f........... oder bei f......... , fast abolut jede Mail beinhaltet: He, Du siehst ja geil aus, willst ficken?

Ist das Internet nur noch auf Sex aus?


Das Internet vielleicht, real dürften 99% den Schwanz einziehen.

Also es geht nicht darum, dass jemand real irgendeinen intimeren Körperkontakt sucht, sondern lediglich darum, dass irgendwelche Verhaltensgestörte ihren Neigungen nachgehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SmartInfo
Geschrieben

... fast abolut jede Mail beinhaltet: He, Du siehst ja geil aus, willst ficken? ...


*seuftz*

Warum erhalte ich nicht mal so eine ernstgemeinte Mail?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist das denn überhaupt so? Ich habe da so meine ernsthaften Zweifel.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ok hier scheint sowas ja fast "normal" zu sein..ich erwähnt scho ma in einem anderen Thread wie verwundert ich war auf 2 oder sogar 3 anderen Seiten,fast genau die gleichen Männer zu lesen...hier den schnellen "Fick" und dort suchen sie die grosse Liebe...als ich ein paar davon anschrieb und es auch so bisl witzig ansprach meinten sie nur "nee nee Sex is scho gut aber das kann man hier ja net so offensichtlich sagen"..schmunzel..für manche is das Internet halt doch einfach nur noch ein Portal,wo man sich Sex sucht...was sehr schade is


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

...ich war auf 2 oder sogar 3 anderen Seiten,fast genau die gleichen Männer zu lesen...hier den schnellen "Fick" und dort suchen sie die grosse Liebe...

Moooment mal bitte... - Fick und Beziehungsseiten ist ja wohl noch lange nicht "das Internet"
(schreibt die TE auch nicht, da steht was von z.B. Psychologie...)

Und selbst auf solchen Seiten wie hier habe ich da meine argen Zweifel.
Da muß Frau schon sehr extrem begehrenswert sein oder entsprechend provokant auftreten,
damit "fast absolut jede Mail" irgendwas mit "ficken" beinhaltet.

So doof und notgeil sind alle Männer dann nun doch wieder nicht!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×