Jump to content
Baxo

Wo ist es am...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi Leute,

ich wollte mal eure Meinung hören, in welcher Stadt es am leichtesten ist, viele geile Frauen zu bekommen.

Ich überlege wo ich studieren könnte, und die dort ansässige Bevölkerung (hauptsächlich die Frauen), spielen in die Entscheidung mit rein. Jetzt wollte ich mal wissen was für eine Stadt ihr empfehlen könntet. Wo sind die Frauen am erotischsten, am geilsten, wo geht es am freizügigsten, am feuchtesten zu...?

Ich denke mal, Köln, Hamburg, Berlin sind ganz vorne dabei...liege ich damit richtig, und gibt es noch andere Städte?

Vielen Dank im Vorraus


Geschrieben

Poppelsdorf!


Juicyfruit69
Geschrieben

in sexcity oder poppenhausen sollen gute möglichkeiten bestehen...


Geschrieben

Hab ich wirklich ernsthafte Antworten erwartet? NEIN!


TheCuriosity
Geschrieben




Stell mir gerade vor wenn dich nach zig Jahren ohne Job jemand fragt warum du das denn studiert hast, und die Antwort sein wird "Weil es da angeblich die geilsten Frauen gab"



Geschrieben

habbich mal ne ernsthafte Frage erwartet? NEIN!


Geschrieben

die Antwort sein wird "Weil es da angeblich die geilsten Frauen gab"




Wenigstens hätte ich dann das gemacht, was mir am meisten Spaß gemacht hätte. Ich denke das sollte doch der Hauptgrund sein oder nicht?


Geschrieben (bearbeitet)

Ich überlege wo ich studieren könnte



Mir kommt es so vor, als willst Du kein gutes Studium absolvieren sondern Höhlenforschung betreiben.

Ich würde diese Entscheidung, wo ich studieren würde jedenfalls nicht von den Frauen dort abhängig machen sondern vom Ruf der FH oder Uni.

Als Mann kannst Du Dir eben die benötigten Scheine auch nicht erpoppen ;-)

Ach ja: Geile Frauen findest Du mit dickem Konto und guter Stellung dann hinterher. Blos mußt Du die dann durchfüttern, so daß sie auch ausgeschlafen sein können, wenn du Sex mit ihnen willst ;-) .... und achte darauf, daß sie nicht so oft über Migräne klagt.


bearbeitet von Lichtzeichner32
Geschrieben


Ich würde diese Entscheidung, wo ich studieren würde jedenfalls nicht von den Frauen dort abhängig machen sondern vom Ruf der FH oder Uni.



Die zu erwartenden Frauen sind sicherlich auch nicht die entscheidende Sache, aber wenn z.B. sonst alles gleich ist, wo soll ich dann hin, nach Köln oder Erlangen?

Klar, entscheide ich mich nicht nur aufgrund der Frauen, aber ich will dies auch einfach bedacht haben...also welche Stadt ist empfehlenswert? Geht ja nicht nur unbedingt ums Studium, sondern z.B. auch als möglicher Wohnsitz...


Geschrieben

Also in der Studentenstädten gibt es mittlerweile einen neuen Trend, viele Studentinen prostituieren sich um so ihr Studium und Leben zufinanzieren, kam zumindest letztens noch ein Bericht drüber im Fernsehen, also Studentenstädte abchecken und schauen ob es stimmt


Geschrieben

Pattaya - das war einfach...

kann geschlossen werden...


Geschrieben

@Baxo: Wenn Köln oder Erlangen, würde ich mich für den Ort entscheiden, der zu meiner Herkunft besser paßt. Hast Du zur Zeit dein soziales Umfeld eher in der Nähe von Nürnberg, würde ich dort studieren, da Du dann auch leichter an deine Dir schon bekannten kommst.

Was ich ja mal vernommen habe: Design-Studenten würden schwung in eine Stadt bringen. Beispielsweise soll in Ulm einiges los gewesen, als dort dieser Studiengang angeboten wurde. Das war der Stadt dann aber zu viel und man hat das nicht weiter angeboten. Ulm ist auch fast schon eine klinisch sterile Stadt. Dort fehlt das leben und selbst die Drogensüchtigen haben sie nach Augsburg geschicht. In Ulm zu studieren ist für einen Spießer durchaus ok, aber einem, der mit Gartenzwergen nichts anfangen kann kaum zu empfehlen.

Männer mit langen Haaren findest Du in Ulm jedenfalls kaum welche.

Aber sauber ist es dort, und Nebel gibts dort in etwa so oft wie in London.


2terFruehling
Geschrieben

ich würde Erlangen empfehlen, schon wegen dem "Berg" (für Auswärtige: Erlanger Berg Kirchweih, ein unbedingtes Muss)


widder73
Geschrieben

Es macht keinen unterschied.
Frauen sind, überall auf der welt, alle gleich.


SweetArsch
Geschrieben

Ganz klar in Geilenkirchen, da sind die Muschis alle so rattig wie Nachbars Lumpi!


Juicyfruit69
Geschrieben


Ich denke mal, Köln, Hamburg, Berlin sind ganz vorne dabei...liege ich damit richtig, und gibt es noch andere Städte?

Vielen Dank im Vorraus



komm nach berlin, hier ist wat los...
einer mehr oder weniger - macht nun ooch nüscht mehr aus!
und die study-girls sind bei uns auch voll rollig/willig,
ehrlich...


Geschrieben

Hi,
Köln ist schon ok
Da lernst du die geilsten Frauen kenn, und studieren kannst du nebenbei auch noch.
Gruß Gaby
ps. haben Studenten nicht schon ein paar Jahre Schule hinter sich


Geschrieben



Also wenn ich Wahl hätte zwischen Erlangen und Köln würde ich Köln nehmen.




search39
Geschrieben

Also in der Studentenstädten gibt es mittlerweile einen neuen Trend, viele Studentinen prostituieren sich um so ihr Studium und Leben zufinanzieren




ich glaub nicht, dass er bezahlen möchte...da könnte er auch zu hause bleiben...in form eines fernstudiums...


kuenstler41
Geschrieben

...da, wo Mann sich benimmt! *gg


Trestertester
Geschrieben



Also wenn ich Wahl hätte zwischen Erlangen und Köln würde ich Köln nehmen.





Playcat

schau doch mal in sein Profil.

Der Kerl ist hetero und damit fällt Köln völlig flach, wo das doch die Stadt der Schwulen und Lesben sein soll.

Warum findet denn ansonsten Deutschland's grösster CSD ausgerechnet in Köln statt.

Dann schreibt er nachher völlig gefrustet, dass im ersten Studienjahr jede dritte Frau, die er getroffen hat, lesbisch war und die Kerle, mit denen er sich seinen Frust absaufen wollte, gingen Ihm anschließend noch an die Hose.

TT


Engelschen_72
Geschrieben

Ich überlege wo ich studieren könnte, und die dort ansässige Bevölkerung (hauptsächlich die Frauen), spielen in die Entscheidung mit rein.


Die Entscheidung wo du studierst ist mit abhängig davon , ob es da " geile , willige " Weiber gibt ?
Wenn das bei der Auswahl des Studienortes mit das wichtigste ist , dann kann ich nur sagen ... mein Beileid !


Isegrim61
Geschrieben

@Geli

vieleicht will er ja Gynokologie studieren

Gruß Ise


Trestertester
Geschrieben

Die Entscheidung wo du studierst ist mit abhängig davon , ob es da " geile , willige " Weiber gibt ?
.



Jetzt kommt es wieder, der kleine Unterschied in der Auslegung einer Aussage zwischen Mann und Frau.

Du implementierst hier hinein, dass der TE dort studieren will, wegen Wein, Weib und Gesang.

Ich, als Mann, implementiere in seine Aussage, dass er sich natürlich den Ort sucht, der am wenigsten zu bieten hat, damit er in Ruhe sein Studium beginnen und voll konzentriert innerhalb der Regelstudienzeit natürlich auch abschliessen kann ( ist für sein Alter natürlich auch wichtig).

Du siehst, Männer sind nicht immer schlecht denken nur an das "Eine".

Der Junge macht sich so seine Gedanken und sucht natürlich den ruhigsten Ort, damit Ihm ja keine geilen Weiber ablenken. Der Geist mag zwar willig sein, aber manchmal ist das Fleisch doch schwach und da braucht er eben keine Ablenkung.


Jetzt aber mal eine andere Frage, kann man in Köln und Erlangen denn überhaupt Theologie studieren?

TT


Engelschen_72
Geschrieben

ich wollte mal eure Meinung hören, in welcher Stadt es am leichtesten ist, viele geile Frauen zu bekommen.

Ich überlege wo ich studieren könnte, und die dort ansässige Bevölkerung (hauptsächlich die Frauen), spielen in die Entscheidung mit rein.


Ich interpretiere nix @TT , ich lese , was im Eröffnungsposting steht


×