Jump to content

Sind wirklich alle die bi im Profil haben wirklich bi?

Ist die Bi Angabe wirklich echt?  

30 Stimmen

  1. 1. Ist die Bi Angabe wirklich echt?

    • Ja es ist wirklich so
    • Nein viele Lügen
    • Mir doch egal


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo an alle. Mich interessiert mal folgendes:

Wenn ich mir Paar, Frauen und Solo Männer Profile anschaue sind angeblich alle BI! Nur selten gibt es ein Hetero Profil.

Stimmt das oder machen sich alle nur Bi.Interessiert um bessere Kontakte zu haben???

Erzählt mir von Euren Erfahrungen mit Bi Menschen.


Schlüppadieb
Geschrieben

Ich würde nicht allein darauf gehen, was da steht, sondern im Zweifel nachfragen oder den Profiltext lesen. Sicherlich gibt es nicht nur schwarz und weiß, aber es gibt eben konkrete Auswahlmöglichkeiten, selbst wenn sie nicht ganz genau das widerspiegeln, was gemeint ist. Was soll man auswählen, wenn man bi-Interssiert ist, oder dem gleichen Geschlecht nicht abgeneigt, ohne aktiv danach zu suchen ?


Geschrieben

da es keine feste Definition von bi gibt, kann jeder für sich bi angeben.

Ich bin übrigens hetero


Geschrieben

Also erstmal glaub ich nicht, dass es einen Unterschied für die Kontaktchancen macht, ob nun Bi, Hetero oder Homo im Profil steht.

Ich kann allerdings durchaus Deine Beobachtung nachvollziehen, dass bei den gemachten Angaben irgendwas nicht mit den richtigen Dingen zugehen kann. Bei einem Großteil würd ich auch anzweifeln, dass die Profilinhaber überhaupt schon mal Erfahrung bisexueller Natur gesammelt haben.

Auf der anderen Seite heißt es ja aber auch, wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen. Und ich hab nun mal auch ein "Bi" im Profil stehen, auch wenn ich mich im RL wohl eher als hetero titulieren würde.

Warum da nun Bi steht? Ich hab mit zwei Pärchen ein paar ganz witzige Erfahrungen gemacht, die ich schon gern vertiefen würde. Das ganze hat zwar durchaus auch Blowjobs vom und beim gleichen Geschlecht beinhaltet, und einer der beiden Herren war auch recht begierig darauf, mir sein Hinterteil zur Verfügung zu stellen, tiefer gehen meine Erfahrungen da aber nun auch wieder nicht. Witzig waren diese Erlebnisse aber vor allem in der konkreten Situation mit ihm und ihr. Zu rein homosexuellen müsste man mich wohl schon schwer überreden.

Ich definier Bi nun als "das Geschlecht des Partners oder der Partnerin" ist egal. In die Definition krieg ich mich nur selbst nicht wirklich rein gezwängt. Da liegen meine Vorlieben dann doch eher bei der holden Weiblichkeit. Das Bi hab ich mehr oder minder nur angekreuzt, weil ich halt durchaus Paare mit Bisexuellen Männern zu treffen hoffe. Quasi als Signal "Leute, ich will das selbe wie ihr". Ich könnte mir also durchaus vorstellen, dass anderer Leute Bi mit der selben Motivation entstanden ist.

Viel davon wird aber auch einfach nur erstunken und erlogen sein ...


Geschrieben

Da kann ich nur von mir selbst reden:

Ich war mir anfangs recht unsicher, was das anbelangt....

Seit dem ich mir sicher war, habe ich in meinem Profil bi stehen.

Erst hetero, dann gar nichts....es ist etwas unbeschreiblich schönes

mit einer Frau Sex zu haben, sie zu berühren und zu schmecken, ich kann

ALLE Männer verstehen...aber es ist mit dem Hetero-Sex nicht zu vergleichen...

Und den brauche ich ja auch gelegentlich...


Geschrieben

muss toll sein, wenn man mit dem besten Freund in der Halbzeitpause noch schnell ne Nummer schieben könnte.

Ich kann es definitiv nicht.

Und persönlich kann ich es nicht nachvollziehen, wenn Leute wie der Lord sich bi nennen, aber keine Kerle suchen

Und dazu noch meinte im RL wäre er hetero

Ich kann nur Sammy zustimmen, Sex mit einer Frau ist nur genial


Geschrieben

Und persönlich kann ich es nicht nachvollziehen, wenn Leute wie der Lord sich bi nennen, aber keine Kerle suchen

Und dazu noch meinte im RL wäre er hetero


Je nach Definition von "Bi" ist das nicht nachvollziehbar, da geb ich Dir recht. Leider gibts bei poppen.de nur Rot, Gelb und Grün. Könnt ich hier Gelb-Rot ankreuzen, hätt ich das getan.

Sex mit zwei unterschiedlichen Geschlechtern im selben Bett hat was. Die Unterschiede sind es dabei dann auch, die die ganze Sache reizvoll machen. Das ist dann auch der Zeitpunkt, wo mich Situationsbedingt Männer anmachen. In der Situation macht mir der Blowjob bei ihm Spaß, und in der Situation könnt ich mir durchaus vorstellen, in nem FMM-Sandwich die Mittelposition einzunehmen.

Dafür bräuchte ich das Kreuz bei "bi mit Preferenz Frau". Gibt es das? Nein, gibt es nicht. Hetero ist genauso wenig richtig wie bi. Ich kanns nur nicht abbilden.

Genau das ist es aber eigentlich, was ich oben schon versucht hab rüber zu bringen...


Geschrieben

Ich habs getestet ob ich das hetero stehen lasse.... jupp!


Geschrieben

Ich bin es und bleib es *g*

Die Suche beschränkt sich dann aber auf einschlägigen (Gay-)Seiten da dort die Männer wenigstens wissen was sie sind ;-)


SweetArsch
Geschrieben

Manche wissen nicht so genau, was sie eigentlich sind.


Geschrieben

wenn du davon ausgehst, daß etwa 90% aller nichtmänenrprofile fakes sind kommst du dahinter. die wenigsten sind bi, genau wie die wenigsten 20jährigen mädels auf analsex stehen. die meisten typen versuchen so sich interessanter zu machen um vielleicht doch ein paar zu ködern, beim date fliegt die sache auf udn alle sind frustriert. deshalb, ehrlichkeit siegt, selbst hier


Geschrieben

Manche wissen nicht so genau, was sie eigentlich sind.



ist halt etwas ambivalent dieses Thema


Geschrieben

die meisten typen versuchen so sich interessanter zu machen um vielleicht doch ein paar zu ködern



Na genausowas vermute ich ja....


Geschrieben

Es ist doch ein größeres Interesse da diese Frage zu beantworten als ich dachte...


Geschrieben

Hi,
Sex mit Frauen ist geil , einfach ganz anders als mit Kerlen
Aber bin ich bi , nur weil ich mit einer Frau gelegendlich Sex habe
Gruß Gaby


Geschrieben

Ja genau wie Gaby hatte ich mich das auch ma gefragt...bin ich bi weil ich ma fast ein Jahr mit einer Frau zusammen war und mich dnan doch entschloss den Mann vorzuziehen,ich jedoch hin und wieder es toll finde eine Frau zu küssen und anzufassen? Also ich finde dei Frau is nur noch ein bisl nebenbei aber mein Hauptbeuteschema is nunma der MANN


bangbangladash
Geschrieben

Zu dem Thema gibt es zig andere Threads und alle haben den gleichen Inhalt:

Die einen stimmen zu, die anderen verneinen und nicht wenige greifen die Gelegenheit beim Schopf um zum wiederholten Mal spitzfindig herauszukehren wie wahnsinnig hetero sie doch sind...


Geschrieben

und nicht wenige greifen die Gelegenheit beim Schopf um zum wiederholten Mal spitzfindig herauszukehren wie wahnsinnig hetero sie doch sind...


Dass sind dann diejenigen, die sich zu einem Thema äußern, bei welchem sie mangels Erfahrung nicht mitreden können.

Aber wie Gaby oben schon fragte:
Ist sie bereits bi, weil sie gelegentlich mit einer Frau Spass hat(te)?
Ich denke nicht, weil es hierbei nicht um eine Liebesbeziehung geht, sondern lediglich um Spaß an der Freud.


Geschrieben

Spass hat(te)?
Ich denke nicht, weil es hierbei nicht um eine Liebesbeziehung geht, sondern lediglich um Spaß an der Freud.



So denke ich auch
Wenn ich eine Frau lieben könnte und mit ihr auch eine Partnerschaft führen wollte dann ständ wohl bi in meinem Profil
Gruß Gaby


Geschrieben



Ich differenzier da schon.

Für mich bedeutet "Bi" grundsätzlich erst mal offen für beide Seiten.

Viele geben "BI" an, dabei würden sie es mal ausprobieren. Von da her wäre ein Fehlt mit "würde es gerne mal ausprobieren gar nicht mal verkehrt.

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht, und hat gefallen daran gefunden, dann ist es für mich eine Bi Neigung.
Hat jemand eine Dauerfreundschaft mit dem gleichen Geschlecht und noch das verlangen zum anderen Geschlecht ist es für mich immer noch BI.

Führt jemand eine "Beziehung" zum eigenen Geschlecht (ausschließlich) ist es Lesbisch oder Homo.






Geschrieben

Hallo Playcat,

differenzieren ist sicherlich angebracht und "Bi-Neigung" wäre das Schlüsselwort. Wie oft liest man in Profilen etwa "würde es gerne einmal mit einer Frau (oder andersrum Mann) probieren ... und dennoch steht BI als fester Eintrag bei "Sexualität"!

Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Bi-Frau auch nur mal gelegentlich Spaß mit einer Frau hat, aber primär (Dauerfreundschaft/Beziehung) dennoch dem männlichen Geschlecht zugeneigt ist. Aber diese Einstellmöglichkeit existiert in den Profilangaben leider nicht.


Geschrieben

also wir sind beide bi .. allerdings sortiern wir da schon aus mit wem wir uns *bi* technisch austauschen.ich mag net jede frau befummeln die mein mann mag und umgedreht isses ebenso .. aber es is ein wunderbares gefühl wenns doch mal so klappt .. ist nicht so oft aber wenn geniessen wir das total :-)


Geschrieben

Zu dem Thema gibt es zig andere Threads und alle haben den gleichen Inhalt



Ja nur das ich da leider keinen gefunden habe....


Geschrieben

Als Bisexualität (eigentlich „Ambisexualität“, nach der lateinischen Vorsilbe bi- für „zwei“) bezeichnet man die sexuelle Orientierung oder Neigung, sich zu Menschen (beziehungsweise Artgenossen) beiderlei Geschlechts sexuell hingezogen zu fühlen. Als Kurzform ist das Adjektiv bi gebräuchlich.

Obwohl es keine Voraussetzung für die Bisexualität ist, seine Neigung auszuleben, werden in der Regel nur solche Menschen als bisexuell bezeichnet, die mit Personen beiderlei Geschlechts sexuelle Beziehungen oder Partnerschaften einzugehen bereit sind.

das ist die Erklärung die man so bei Wikipedia findet..

Danach würde ich mal behaupten das die wenigsten Menschen die hier Bi im Profil stehen haben auch BI sind...


Geschrieben



Danach würde ich mal behaupten das die wenigsten Menschen die hier Bi im Profil stehen haben auch BI sind...




DANKE DANKE DANKE!!!! Endlich einmal wer der mich da eventuell mit dieser These unterstützt.....


×