Jump to content
lindenwomen42

Fisting und dehnen - Tipps für Anfänger

Empfohlener Beitrag

miss-moo
Geschrieben

Das Thema gab es doch gerade ;)

  • Gefällt mir 2
lindenwomen42
Geschrieben

Ja und wo ist das problem 

livingdreams666
Geschrieben (bearbeitet)

.

bearbeitet von livingdreams666
Geschrieben

Hallo und guten morgen. Ich habe dir eine pn geschickt. Gruss

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nehmt euch ganz viel Zeit und nicht gierig werden !

  • Gefällt mir 2
gaymaleTS
Geschrieben

Viel Gleitgel

  • Gefällt mir 1
t_thomas_mail
Geschrieben

Zeit, Gleitgel, Kopf sollte Frei sein… ein erfahrener Herr kann da sicher dich einführen ;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb fickschlampINE:

du musst dich fallenlassen können und langsam rangehen 💕

- reingehen -

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb lindenwomen42:

Ja und wo ist das problem 

Einfach mal in den Themen drin lesen. Gibt es doch zu hauf. Das hat sie damit gemeint.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Bevor es ein böses Erwachen gibt, probiere es lieber erstmal selbst bei dir, vieleicht mit einem xxl Doldo oder ähnlich und viel Gleitmittel, Wenn du merkst es geht nicht dann lass es lieber.

Geschrieben

meine damalige Partnerin liebte meine Hände... die waren nicht so groß, wie andere. Dabei ging sie ab, wie Schmidts Katze. Ich denke, dass es sinnvoll ist, mit immer größer werdenden, runden Gegenständen vorzudehnen, wenn es da noch keinerlei Berührung mit dem Thema und auch keine Geburt gab. Langsam an die "Größe" gewöhnen. Keine Ahnung, wie behutsam der entsprechende Partner ist. Möchte man sich aber definitiv nicht mitmöglichen Schmerzen konfrontiert sehen, ist es sinnvoller, sich erst allein an das Thema heranzutasten.

Geschrieben

Ich frage mich, ob Durch Fisting bleibende Schäden auftreten können; ich meine in Form von Inkontinenz. Weiß da jemand was? Für mich wäre das zwar eh nichts, aber es würde mich trotzdem interessieren.

Geschrieben

Gleitgel ist nicht gleich Gleitgel. Es gibt da einige Unterschiede. Für das Fisten sollte man ein  anderes wie z.B. Analverkehr verwenden. Das sollte Anfänger beachten. Macht den Einstieg einfacher, und mehr Spaß.

  • Gefällt mir 2
Jonnypdm66
Geschrieben

Forum lesen soll helfen hab ich gehört

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also bleibende Schäden , wie Inkontinenz sind bei mir nicht aufgetreten Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das Auftritt. Wichtig ist behutsam dehnen und allmählich immer mehr Finger einführen bis die Hand oder Faust rein passt. Bei Frauen , die nicht soooooooo feucht werden, empfehle ich Gleitgel

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb DieHaut_66:

Ich frage mich, ob Durch Fisting bleibende Schäden auftreten können; ich meine in Form von Inkontinenz. Weiß da jemand was? Für mich wäre das zwar eh nichts, aber es würde mich trotzdem interessieren.

Nein! Der Harnleiter liegt doch höher und wird zwar stimuliert, manchmal sogar extrem, aber wie soll da Inkontinenz als bleibender Schaden auftreten, sofern nichts verletzt wird? Und es leiert auch nichts aus, es zieht sich nach kurzer Zeit alles wieder genauso schön eng zusammen wie es vorher war.  

  • Gefällt mir 1
Doktor-Fötzchen
Geschrieben

Dr Faust holen...

Geschrieben

Langsam und sachte :) ein Kind brauch auch seine Zeit bis es draussen ist ;)

Geschrieben

Lecken...bis sie feucht is'....dann erst 1Finger, dann Zwei...dann Drei..dann Vier...dabei schön die "Klit" lecken....und dann..😂.."give me five"...push me with your hand...!!!

  • Gefällt mir 1
geniesser_devot
Geschrieben

wo soll gefistet werden, anal oder vaginal???

×