Jump to content
slavefabi

Analspülung - Was gibt es zu beachten?

Empfohlener Beitrag

slavefabi
Geschrieben

Hallo Leute, mal eine Frage zum Thema Analspülung. Wie tief und wie lange (Wiederholungen) spült ihr euch?

Danke für die Antworten 

 

  • Gefällt mir 5
JpkUSA
Geschrieben

Was möchtest du machen? Nur gefickt werde, dann braucht man nur eine kurze Spülung. Wenn Toys oder eine schöne Hand in dein Loch rein soll, muß es schon mehr sein.

Geschrieben

Flasche Sekt rein und schütteln

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

ich spüle mit duschschlauch. Ca.20-30 cm tief. Mehrmals wiederholen bis nur noch klares Wasser kommt.dann biste auf der sicheren Seite dass es beim Sex sauber bleibt

  • Gefällt mir 2
69pepper69
Geschrieben

20-30cm scheint mir aber schon recht tief...es soll ja nur der Enddarm gespült werden....

  • Gefällt mir 3
Rudolf5
Geschrieben

Ich spüle mich nur einmal,mit ner Blasenspritze die ich mir besorgt habe,ca 100 ml möglichst warmes Wasser aber wenn ich lust habe auch mehr Wasser bis du es im Unterleib spürst ist auch ein geiles Gefühl süsser schmerz so zu sagen aber eine Toilette sollte schnell erreichbar sein

Geschrieben

das ist der Enddarm.um sicher zu gehen dass nichts nachkommt besser etwas tiefer spülen.kommt auch drauf an ob unmittelbar danach Analverkehr stattfindet oder erst stunden später. Je kurzfristiger es stattfindet desto besser sind die Chancen dass es eine saubere Sache bleibt

  • Gefällt mir 1
Biboy606
Geschrieben

Das is ein interessantes Thema würde auch gerne mehr darüber erfahren

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hey - Tief... so tief es geht und angenehm ist - und ein paar mal spülen schon... ist das eigene Empfinden, wann wohl genug ist...

  • Gefällt mir 1
BiBoyPLZ6-7
Geschrieben

Ja, eine interessante Frage

  • Gefällt mir 2
mollisusi50
Geschrieben

Klasse .. und anschließend zur Endoskopie !!!

  • Gefällt mir 2
Sklave_OWL
Geschrieben

kauf dir ein günstiges Einlaufset und probier es am besten selber. Im Normalfall reicht das vollkommen aus.

Solltest du daran Gefallen finden, so wie ich, dann kannst du dir anschliessend einen Aufsatz für die Dusche kaufen.

Kostet so um die 25.- €.

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es gibt so viele blöde antworten hier,Mensch Leute!,!!

  • Gefällt mir 2
BedManBi
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb DundM004:

Sehr gut.....ich hau mich weg:)

könnt ihr auch sachliche Kommentare abgeben oder nur diesen Dünnpfiff, den ihr überall hinterlassen müsst ?

  • Gefällt mir 5
yoursweetdreams
Geschrieben

Der Darm hat kein Temperatur empfinden .....also uffpassen beim temperieren !!!!!

  • Gefällt mir 1
knubar
Geschrieben

Und Temperatur kann in beide Richtungen schaden anrichten - zu kalt und zu heiß.

Geschrieben

Bei so manchen "Anleitungen" wird mir schlecht... (Scharfkantige) Duschschläuche 20-30 cm rein... Na klar und dann langsam und qualvoll innerlich verbluten.

Ne Vaginaldusche oder einen Duschaufsatz, höchstens 10 cm vorsichtig rein, maximal nen Viertelliter, geringen Wasserdruck und bitte lauwarm. Das vielleicht 3x machen und gut ist.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Mund zu machen ist wichtig. .

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

zu beachten : nichts scharfkantiges einführen, warmes wasser benutzen ( 36-38 grad ) und aufhören mit tiefer einführen wenn ein starker widerstand zu spüren ist.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
×