Jump to content
SinnlicheXXL

Lustlosigkeit

Empfohlener Beitrag

SinnlicheXXL
Geschrieben

Hallo.
Beim Chatten und Telefonieren habe ich inzwischen mit sehr vielen Männern kommuniziert. Was die mir aber über den Sex in ihrer Ehe erzählen, klingt oft schauderhaft! Gut, die einen sind noch mit 5 mal wöchentlich unzufrieden, aber andere berichten, dass ihre Frau sich nur alle paar Monate mal erbarmt, und "ES" über sich ergehen lässt. Viele beklagen, dass die Frau nie die Initiative ergreift oder bestimmte Praktiken kategorisch ablehnt. Ich verstehe ja noch, dass Analsex oder Schlucken von Sperma nicht jederfraus Sache ist, aber ich kenne echt 40-jährige Männer, die noch nie Oralsex bekommen haben.


Logischerweise erfahre ich immer nur die Sichtweise der Männer, was ja alles andere als objektiv ist. Daher wollte ich einfach mal von Frauen hören, wie es in ihrer Beziehung um den Sex bestellt ist. Allerdings gehe ich davon aus, dass Frauen, die hier angemeldet sind, nicht lustlos sind, sondern evtl. eher mit einem lustlosen Partner geschlagen sind...
Aber vielleicht kennt ihr ja dennoch Phasen, in denen ihr einfach keinen Sex, bzw. keinen Sex mit eurem Partner wolltet.

Auf Frauenseiten habe ich dann gelesen, dass auch viele Männer kaum Sex wollen und sich lieber zu Pornos wichsen.. Tja, liebe Männer, wie sieht es aus?


Geschrieben

Hi,
da solltest du aber nicht hier nachfragen
Ich glaube das Frauen die sich auf solchen Seiten wie poppen.de rumtreiben ein anderes Verhältnis zur Sexzualität haben als eben die Frauen die es nur über sich "ergehen" lassen
Ich glaube schon das die meisten Frauen die sich hier aufhalten ziemlich locker eingestellt sind.
Aber so wie du es beschreibst kenne ich es z.T. aus unserem Freundeskreis.
Gruß Gaby


Geschrieben

Jooooo... so ähnlich! Der Mister will nicht. Als es vor x Jahren hier noch Sex gab wars glaub ich für meinen Partner schone eine "ganz schön verruchte Sauerei" mal Oralsex zu haben bis zum Schluß blasen lassen? Auf die Idee wär er gar nicht gekommen. Selber lecken? 1 Minute vielleicht Denke auch, dass Du die Normalität des Durchschnitts eher woanders findest als auf dieser Webseite!


Geschrieben

Hi,
ich meine auch, dass es das falsche forum ist. aber ich kenne im Freundeskreis keine Frau, die "es" über sich ergehen lässt. Auch wenn Sex nicht immer DAS thema ist, das diskutiert wird, kann man auch zwischen den Zeilen "hören".

Vielleicht ist der "mangelnde Sex" auch nur eine ausrede der männer. Denn wie käme es hier bei den Frauen an, wenn Mann sagte: "ich habe eine tolle "Ehe, auch ausreichend Sex, alles wunderbar.... aber manchmal liebe ich auch die Abwechslung". Ich vermute (bitte achtet auf die Wortwahl, ich vermute es nur,:rolleyes, dass diese Männer zum teil auf den Mitleid-bonus setzen bzw. oder den ehrgeiz der Frauen wecken wollen: "Waaas, dessen Frau ist nicht so locker, DER wird staunen bei mir!!"

Aber: als ich in meiner - inzwischen geschiedenen - ehe Dauerstreit mit meinem Mann hatte, hatte ich auch keine Lust auf Sex, zumindest mit ihm. Es ist auch eine Frage der Qualität der Partnerschaft.


Telefongeliebte
Geschrieben

Ja, war mir schon klar, dass ich da in reinen Frauen-Foren sicher besser aufgehoben wäre. Dort musste ich mir dann allerdings Fragen gefallen lassen, was ich für und meine Telefonpartner für psych. Probleme hätte, weil wir Spaß an "so was" haben.. Aber mich interessiert das Thema einfach. Und wie ihr ja eben schreibt, gibt es manchmal auch Gründe, warum an sich lustvolle Frauen zeitweise nicht mehr wollen. Übrigens scheint bei relativ vielen Frauen die Pille zu Libidoverlust zu führen...

Mag sein, dass Männer da z.t. auf Mitleid machen, aber all die Männer, die ich dann persönlich kennengelernt habe, scheinen mir durchaus glaubwürdig... Und es ist durchaus so, dass mir etliche Männer erzählt haben, sie suchen nur ab und an den Extra-kick, fremde Haut, wie sie es nennen...


Geschrieben

Meine Arbeit macht mir auch große Freude, aber dennoch - verzeih mir meine Skepsis - hat der Kommentar einer FI auch immer ein wenig "Werbungsgründe."

Denn wenn du es nur aus reiner Freude machen würdest, würdest du kein geld nehmen. Oder seh ich das falsch?


Geschrieben

Oh oh dünnes Eis Mandarina! Ich denke mal so wie das Leben manchmal spielt kommt manche Frau um zu überleben dazu das angenehme (Sex) mit dem Nützlichen (Geld dafür) zu verbinden.

Gerade HIER sehe ich das recht locker weil es scheint das sich die FI´s hier noch immer die Klientel aussuchen können. Ich glaube das ist in freier Wildbahn absolut unmöglich!


Geschrieben

hat der Kommentar einer FI auch immer ein wenig "Werbungsgründe."

Denn wenn du es nur aus reiner Freude machen würdest, würdest du kein geld nehmen. Oder seh ich das falsch?




Blödsinn...

Warum sollte man nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden???

Ich denke nicht, dass eine FI erfolgreich wäre, wenn es ihr keinen Spaß machen würde


Zum Thema:

Es gibt reichlich Männer, die zwar Fantasien haben, aber von vorne herein davon ausgehen, sie könnten mit ihrer Frau nicht darüber reden.
Also ein Kommunikationsproblem...nicht in allen Fällen, aber oft genug.

Oft höre ich: "ich hab ja versucht, mit ihr zu reden aber sie blockt ab"
Kommt aber auch darauf an, wie so ein Gespräch vorbereitet wird... Männer haben da nämlich oft das Einfühlungsvermögen einer Dampfwalze...

Nein...ich pauschalisiere nicht....ich spreche halt von einigen Männern, nicht von allen




jeano2
Geschrieben

Telefongeliebte = SinnlicheXXL ??????????????????

wast du etwas unachtsam beim login?


Telefongeliebte
Geschrieben

Telefongeliebte = SinnlicheXXL ??????????????????

wast du etwas unachtsam beim login?



woran siehst du das?


jeano2
Geschrieben

woran siehst du das?

wortwahl, profilinhalte + jahrelange erfahrung.


Geschrieben

Naja, wenn man mit beiden Nicknamen auf die Postings reagiert, wenn man als TE angesprochen wird ist es nicht schwer


jeano2
Geschrieben

@ sinnlich40 scheinbar kennste dich damit aus, wie viele profile hast du denn hier?


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Eigentlich wollte ich was schreiben , aber wenn ich dann merke , daß jemand mit zwei verschiedenen Nicks hier postet , dann fühl ich mich bissel veralbert .

woran siehst du das?


Man sieht es an dieser Antwort ....

Ja, war mir schon klar, dass ich da in reinen Frauen-Foren sicher besser aufgehoben wäre.


bearbeitet von Geile72
Geschrieben

@ sinnlich40 scheinbar kennste dich damit aus, wie viele profile hast du denn hier?



Hab nur das eine Profil und das ist mehr als ausreichend!
Die Frage könnte ich an dich zurück geben!
Warum sollte man hier auch mehr als das Eine haben?


jeano2
Geschrieben

im grunde kann man sich das thema eh sparen.

die gründe warum dies oder jenes so ist, wurden schon so oft hier beschrieben, dass es nur in der lesefaulheit der TE begründet ist, warum dieser fred das licht der welt erblickte.

Ein bissle Lebenserfahrung scheint sie ja zu haben. aber dennoch zu glauben, dass es die eine, für alles gültige antwort gibt.

ich schlage antort : "42" vor.


...Die Frage könnte ich an dich zurück geben!

was soll ich denn mit meiner eigenen frage? lach

...Warum sollte man hier auch mehr als das Eine haben?

auch hierfür gibts sicherlich diverse sinnige und unsinnige antworten.


Telefongeliebte
Geschrieben

Naja, wenn man mit beiden Nicknamen auf die Postings reagiert, wenn man als TE angesprochen wird ist es nicht schwer



Wo bitte habe ich das denn? Habe ich nie getan.. ich antworte bei einigen Sachen mit dem einen, bei anderen unter meinem Normalnick, je nachdem, wie ich gerade hier drin bin, aber nie mit beiden gleichzeitig.. daher ist es mir auch ein Rätsel, wie Jeano das so schnell herausgefunden hatte... Ach nun ist es mir klar: du hast mein Posting gelesen, dass ich gerne mal eine (stilvolle) Orgie hätte.. Das durfte ich unter diesem Profil nicht einstellen, denn wenn jemand FI im Profil hat, darf er auch nur unter der entsprechenden Rubrik was einstellen... ich will damit aber kein Geld verdienen, ergo musste ich es unter meinem Normalnick machen...
Und warum ich zwei Nicks habe ist auch völlig klar:

Ich suchte Liebhaber, also habe ich mir hier ein Profil erstellt, durchaus erfolgreich... dann wurde ich aber so oft nach Telefonsex gefragt, dass ich mir dachte, ich verbinde Angenehmes mit dem Nützlichen. Wer jetzt aber glaubt, ich würde mich damit dumm und dämlich verdienen, irrt gewaltig. Erstens ist die Zahlungsmoral mies, zweitens bin ich extrem zickig und habe oft keine Lust und drittens telefoniere ich lieber gratis mit jemanden, den ich mag als gegen Bezahlung mit einem Mann, der mich nervt. Wenn mir aber jemand Geld schickt freue ich mich und sehe das eher als Rechtfertigung vor meinem Mann.. Aus wirtschaftlicher Not heraus muss ich das nicht tun. Und Werbung brauche ich auch nicht, da ich eh sehr viel mehr Angebote habe, als ich annehmen könnte!

Darum soll es hier aber doch gar nicht gehen, sondern nur darum, warum manche Menschen keine Lust auf Sex haben!!!! Und das darf man auch in so einem Forum schreiben, denn vermutlich ist es allen Menschen schon so gegangen, dass sie entweder selbst keinen Lust hatten oder aber einen Partner hatten, der einfach nicht wollte....


Geschrieben (bearbeitet)


Die Frage könnte ich an dich zurück geben!



grins... DAS erklärt den Männerüberschuss


bearbeitet von Mandarina7
jeano2
Geschrieben (bearbeitet)

nö tut es nicht. diese frage erklärt doch keinen männerüberschuß liebes südfrüchtchen.


Wo bitte habe ich das denn? Habe ich nie getan......

....auch ein Rätsel, wie Jeano das so schnell herausgefunden hatte....

doch haste, und die antwort stand weiter hinten.

....du hast mein Posting gelesen, dass ich gerne mal eine (stilvolle) Orgie hätte..

mit sicherheit nicht.


bearbeitet von jeano2
Telefongeliebte
Geschrieben

Oh - da muss ich mich aber wirklich entschuldigen, v.a. bei Sinnliche40! Da ist mir schlicht ein Fehler unterlaufen, ich war nämlich davon ausgegangen, dass ich als Telefongeliebte und nicht als Sinnlichexxl eingeloggt bin... Tut mir leid, ich hatte in keinster Weise vor, hier jemanden zu verscheißern - war schlicht Unachtsamkeit. Vielleicht sollte ich mal weniger telefonieren und dafür länger schlafen...
Ändert aber ja nichts an der Thematik!


Pumakaetzchen
Geschrieben

Selber lecken? 1 Minute vielleicht



Wow, Schlumpfinchen, da haste aber ein ausdauerndes Exemplar. Meiner leckte nie, mit dem Kommentar, dass Frauen da unten stinken. Weiß der Herr, mit welchen menschlichen Ziegen mein Holder diese Erfahrung gemacht hat.

Apropos "Doppelprofil": Auch ein Mädel mit FI kann doch "privat" ein normales Profil besitzen.

Zurück zum Thema: Lustlosigkeit ist mir fremd.


Geschrieben (bearbeitet)

Oh - da muss ich mich aber wirklich entschuldigen, v.a. bei Sinnliche40!


Ich habe eine grosses Herz und es gibt nix zu verzeihen.
Kann passieren und ich unterstelle dir hier mal nicht, dass du jemanden täuschen wolltest.
Puma hat recht, warum sollte eine FI-Dame kein privates Profil haben.
Ist ja nix passiert!

Und zum Thema:

In meiner Ehe hatte ich viele Jahre keinen Sex, da es einfach keine Anziehung mehr zueinander gab, was sich aber später mit dem richtigen Mann wieder alles einlenkte.
Es gab wirklich Zeiten in denen ich dachte, dass Sex das Unnützeste überhaupt wäre was es gibt.
Irgendwann hat man jede Stelle der weissen Decke gesehen und keine Lust immer das gleiche Programm abzuarbeiten. *gähn
Mitlerweile habe ich die lustlosen Zeiten vergessen und erfahren was es heisst Lust zu geniessen.


bearbeitet von Sinnlich40
devilfire
Geschrieben

. Viele beklagen, dass die Frau nie die Initiative ergreift oder bestimmte Praktiken kategorisch ablehnt.

dass auch viele Männer kaum Sex wollen und sich lieber zu Pornos wichsen..



Wenn man heiratet, dann macht man dies ja nicht aufgrund des Sexes, sondern aus anderen Gründen. Im Laufe der Jahre entwickeln sich die Partner aber weiter und es entstehen Wünsche, die unterschiedlich sein können.
Wenn dann zum Beispiel die Kommunikation zu kurz kommt und über sexuelle Dinge nicht offen miteinander geredet werden kann, dann sind solche Probleme vorprogrammiert.
Vielfach hängt es auch mit der Vorerfahrung und der Erziehung aus dem Elternhaus zusammen

Einfach offen miteinander umgehen und reden, das hilft diesen Problemen aus dem Weg zu gehen bzw die Einstellung des Partners kennenzulernen.


griselda
Geschrieben

Ich kenne im Gegenzug auch reichlich Frauen, bei denen der Partner keine oder wenig Lust hat.

Auch in einer langen Beziehung ändern sich die Menschen und ihre Gelüste durchaus, ich finde das nicht so ungewöhnlich. Manche Menschen legen mehr Wert auf Sex, andere weniger, er hat völlig unterschiedliche Bedeutungen für all die unterschiedlichen Menschen.

Ich habe festgestellt, dass ich viele Dinge als sexuell total "normal" ansehe, die im Sexualleben vieler Menschen so gar keinen Platz haben. Da sieht man wieder gut, dass "normal" wirklich eine Sache der individuellen Definition ist.

Phasen der Lustlosigkeit kenne ich von mir auch und ich finde sie völlig okay, solange sie wieder vergehen.


Geschrieben

Jeder Mensch hat wohl Phasen wo er einfach keine Lust auf Sex hat. Der eine etwas länger ,der andere eben nur ne kurze Zeit.
Ich sehe darin absolut kein Problem, auch wenn dieser Zustand der Lustlosigkeit auch mal länger dauert. Es gibt wichtigeres

Lustlosigkeit kann viele Gründe haben: Stress,Trauer,Krankheit usw


×