Jump to content
Chappipuh1

Er hat den Wunsch mit einer anderen im Bett zu sein

Empfohlener Beitrag

Neublaeser
Geschrieben

Dreh den Spieß mal um :)

  • Gef√§llt mir 3
nightowl1979
Geschrieben

Macht nicht den Eindruck als w√§rst du gl√ľcklich dr√ľber. W√§re vielleicht besser du l√§sst sowas

  • Gef√§llt mir 4
Geschrieben

Partner Tausch mit ein paar

  • Gef√§llt mir 2
HoTmNRW
Geschrieben

Wenn einem von beiden die Idee nicht gefällt wieso zwingst du dich dann selbst dazu?

  • Gef√§llt mir 5
knutinge
Geschrieben

Such du dir einen Mann und macht einen vieler mal sehen wen es mehr stört.

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Eine echte Schnapsidee. Das kann böse nach hinten losgehen, und es bleibt nur verbrannte Erde.

  • Gef√§llt mir 3
Geschrieben

Ich w√ľrde ihn mal sagen das es dein wunsch w√§re auch ein anderen mann zu haben.... Und guck mal seine reaktion ob ihn das kalt l√§sst . Weiss er das das du mit seinen wunsch nicht so klar kommst mit

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Was soll es dir bringen außer Tränen?? Ich lese heraus das du das nicht möchtest....da helfen dir hier auch keine Tipps und Meinungen .....gemeinsam“ Spielen “ bedeutet das alle “Mitspieler“ einverstanden sind und auf ihre Kosten kommen sollten . Aus Angst ...den anderen vielleicht zu verlieren wenn Fantasien nicht ausgelebt werden ....alles auf Teufel komm raus mitzumachen ist nicht der richtige Weg .

  • Gef√§llt mir 5
Miraculixder2te
Geschrieben

Wenn Du ungl√ľcklich dabei bist, dann solltet Ihr es lassen. Und zuschauen ist noch bl√∂der....

  • Gef√§llt mir 1
FreiWild83
Geschrieben

Wie schon einige vor mir geschrieben haben. wenn du dir nicht 100 prozentig sicher bist , ob du das wirklich willst lass die Finger davon. ich kenne das sehr gut aus eigener Erfahrung. Wenn es nicht wirklich der Wunsch von beiden ist sondern der eine das nur macht um dem anderen einen gefallen zu tun, geht der  Schuss nach hinten los. lass das lieber sein

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Ich gebe Arcadius nicht oft Recht, aber ich vermute von Anfang an das Selbe.

  • Gef√§llt mir 2
eligor
Geschrieben

Irgendwie f√ľhle ich mich verarscht!! Der ganze Text steckt schon voller Widerspr√ľche. Im Profil beschreibst Du es als deine Fantasie, wenn Du deinen Mann beim v√∂glen zuschauen d√ľrftest und jetzt bist Du verzweifelt? Eine Fantasie ist eigentlich die eigene angenehme Wunschvorstellung und nicht der Zwang von au√üen. Vielleicht bin ich aber auch zu skeptisch und voreingenommen. Vielleicht schafft man es nicht, sich logisch und in einem nachvollziehbaren Handlungsstrang zu √§u√üern. Also dein Schnuffelb√§rchen hegt den innerlichen Wunsch, sich mit einer anderen Frau zu Vergn√ľgen. Zwei schwei√ünasse K√∂rper, die erregt √ľbereinander rutschen und dann wieder ihre Wege gehen. Dieses Verlangen hast Du weder anhand seines Computerverlaufs, Kondome, Nachrichten oder Chatts herausgefunden, sondern er hat dir sein geheimes Verlangen offenbart. Das solltest Du ihm hoch anrechnen. Egal, wie deine oder eure Entscheidung und Entwicklung aussieht. Lass dir gesagt sein, das es √ľberhaupt nicht ungew√∂hnlich ist, das M√§nner sich nach dem Erlebnis mit einer fremden Frau sehnen. Hm, sehnen..............vielleicht ist das ein falscher Begriff. Der Mann hat die Begierde, manchmal auf fremder Haut. Ob das bei Frauen auch der Fall ist, kann ich nicht sagen, aber ich schlie√üe das nicht aus. Das hat nichts, aber auch gar nichts, mit dem eigenen Gef√ľhl, der Zuneigung zu seinem PartnerIn zu tun. Es ist nur in der Vorstellung (oh Gott, jetzt kommt der Satz "Fremdgehen f√§ngt im Kopf und nicht mit dem Schwanz an) und ob sich der Drang in die Tat umsetzt, unterliegt diversen Faktoren. In deinem Fall, offenbart er dir deine Gedanken und Du bist bereit, ihm diese Fantasie zu erm√∂glichen! Ich schrieb bereit? Bist Du bereit? Oder gewillt oder gen√∂tigt? Wenn Du das nur ihm zuliebe √ľber dich ergehen l√§sst, dann kann das verheerende Folgen f√ľr euer miteinander sein. Eifersucht, Herzstechen und einseitige Verwirklichung, die auf Kosten des Partners gehen, sind kein Garant f√ľr eine gefestigte und harmonische Beziehung. Sei ehrlich zu dir selber und Du erkennst, wie Du weiter verfahren sollst.

  • Gef√§llt mir 5
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb Chappipuh1:

Hallo, meine Verzweiflung ist schon ziemlich gro√ü, mein Partner hat den Wunsch eine andere Frau zu ficken ūüė•

Es hat angeblich nix mit mir zu tun und er w√§hre gl√ľcklich mit mir, er h√§tte ebend nur den Wunsch einen anderen K√∂rper zu haben....¬†

Daher auch die Anzeige hier, hab den Wunsch zu sehen wie er es einer anderen macht, will sehen was ich ihn nicht geben kann bzw wie er dort abgeht... 

F√ľr mich ein echt komisches Gef√ľhl... Wei√ü teilweise nicht weiter¬†

Evtl könnt ihr mir Tipps oder Meinungen geben 

@Chappipuh1, ¬†als erstes so etwas sollte beiden spass machen ,dir auch .Ach wenn du hier viel ueber Freiz√ľgigkeit liest und wie damit umgegangen wird , muss es dir und deinem Mann spass machen .. ihr solltet euch da beide wirklich einig sein ....ohne Angst und Eifersucht . Du darfst nicht von den treats von anderen paaren auf euch schliessen ...oder mal versuchen ...Sex in was f√ľr einer Konstellation auch sollte spass machen Schoen sein und harmonieren .... Es gibt einige Frauen die so etwas der M√§nner zuliebe machen und nicht wirklich dahinter stehen ..sind aber ungluecklich ...damit ... Ueberlege und entscheide du ganz alleine ...nicht¬†alles was anderen¬†gefaellt¬†und hier hoch gepriesen wird muss dir gefallen ...zumal auch nicht alles der Wahrheit entspricht was hier geschrieben wird ...denke ihr beide wollt einfach mal ein bischen Abwechslung ....Gut no Problem ... Aber alles im Damen der Vertr√§glichkeit....f√ľr beide auch f√ľr dich ...Nicht nur f√ľr deinen Mann ..wuesche dir allles gute¬†

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Einerseits gro√üe Verzweiflung, andererseits der Wunsch ihn mit einer anderen ficken zu sehen? Muss man das verstehen? F√ľr dich ein komisches Gef√ľhl? Ich habe bei deinem Beitrag auch eines

  • Gef√§llt mir 2
×