Jump to content

11cm, ein problem für die frauen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

Wie ihr in aus meinem Profil entnehmen könnt, hat es die natur nicht gerade gut gemeint mit meiner "männlichkeit".
Da er erregiert nur 11cm lang einen Durchmesser von ca.3,5cm, habe ich komplexe deswegen. Ich hatte bis jetzt auch nur 1 freundin und die auch nicht lange, weiß nicht ob es daran lag.

Jetzt wollte ich mal die Frauen hier fragen ob es für sie ein Problem währe und ob man(n) sie auch mit 11cm befriedigen kann.

Bitte nur ernsthafte und ehrliche Antworten, mir ist es nämlich sehr wichtig mal die Warheit zu erfahren.


Geschrieben

da die wenigsten Frauen (angeblich!) einen vaginalen Orgasmus haben dürfte das hinfällig sein mit deiner Sorge..

ich weiß nich ob ich damit ein Problem hätte - ich hab eher ein Problem mit megalangen Pillermännern die oben fast wieder rauskommen


tank mal ein bisschen Selbstbewusstsein junger Mann!

dann ist die Länge von deinem Schniedel völlig egal...



liebe Grüße


die kleine Erbse von Solanaceae


Geschrieben

Hi,
mach dir mal keine Gedanken , das klappt auch mit 11 cm
Ich habe hier auch ein paar Spielzeuge die auch nicht größer sind , Spaß bringen die trotzdem
Gruß Gaby


ichmichundsich
Geschrieben

manche leute kennen halt kein maß mir wurd auch schon gesagt das er zu klein ist obwohl meine profilmaße völlig stimmen wenn nicht sogar untertrieben sind !"


Geschrieben

Lass Dich nicht von dem ich brauchs lang und dick gehabe unterkriegen und die die mit ihrer Schwanzlänge angeben haben selten was im Kopf.


Ferkel007
Geschrieben


Nu bin ich grad keine Frau aber über den Fred gestolpert.......................


Ich glaube das Problem, gerade auf dieser Seite auf der Männlichkeit und sexuelle Leistungsfähigkeit über Größe/Masse definiert wird, zu verstehen............

Obs reicht? Keine Ahnung, Sex besteht nicht nur aus Schwanzreinstecken wenn du gut bist beim Spiel mit der Geilheit wird keine danach fragen...............

Leicht wirds sicher nicht, realistisch gesehen............


Geschrieben

hm... wobei - warum sollte es nicht leicht sein jemanden zu finden!?

gucken die Frauen als erstes immer in die Hose!?


also ich hab das bei meinen Partnern nicht gemacht und eine Beziehung von der Schniedellänge abhängig zu machen finde ich mehr als banane...



ich finde auch dass der TE sich keinen Kopp machen sollte... und ja - die kleinen Spielzeuge bringen tatsächlich ähnliche Lust *fg* ^^


das kleine wilde Erbsentier von Solanaceae


Ferkel007
Geschrieben

hm... wobei - warum sollte es nicht leicht sein jemanden zu finden!?



Mangelndes Selbstbewußtsein das zu Hemmungen führt? Klar ist es Kopfsache aber das sind die schwersten und nicht jeder ist sooo stark sich darüber hinwegzusetzen.........


Geschrieben

wenn ich mir die ganze Zeit einrede ich bin blöd dann glaub ich auch irgendwann dran



wenn sich der TE die ganze Zeit einredet, er bekäme keine ab weil sein Schniedel zu klein ist, glaubt er irgendwann dran



das is ne Einstellungssache- und wie ich in meinem ersten Post schon nannte - Selbstbewusstsein...

das kann man lernen


also ist Hopfen und Malz noch lange nicht verloren


das kleine wilde Tier


Telefongeliebte
Geschrieben

Ganz ehrlich: rein auf das Poppen bezogen sind mir größere/dickere Schwänze schon lieber, da fühle ich einfach mehr. Dazu muss man aber sagen, dass ich ja ziemlich rund (und klar schluckt der Speck auch ein paar cm), laut Gynäkologen und großschwänzigem Lover ziemlich tief bin und sehr nass werde... Aber: Die meisten Orgasmen habe ich derzeit mit einem Liebhaber mit eher kleinerem Exemplar.... Es wäre einfach verlogen, so zu tun, als sei das kein Problem - leider auch für dich selbst, denn wenn die Frau zu offen/nass ist, spürst du zu wenig Reibung oder rutschst heraus... Man kann jedoch lernen damit umzugehen und Alternativen genießen.

Du musst dir also Frauen aussuchen, die damit gut klarkommen und lernen, Frauen auch anders als rein über Poppen zu verwöhnen. Übe die Frauen mit Fingern und Händen zu befriedigen und verwende notfalls einen Dildo. Wie schon voher zu lesen, kommen die meisten Frauen sowieso leichter durch Klitorisstimulation zum Orgasmus.

Ein kleiner Penis kann außerdem durchaus auch Vorteile haben:

- Deepthroat geht ohne Probleme
- Anal klappt leichter (und da ist es dann auch wirklich eng)
- manche Frauen haben Angst vor großen Penissen oder sind einfach weniger tief (und haben Schmerzen, wenn der Penis am Muttermund anstößt)
- Du musst versuchen Stellungen zu finden, in denen du den G-Punkt reizt und der liegt ja gar nicht tief
- Männer mit sehr großen Penissen haben im Alter häufiger Errektionsprobleme, da einfach deutlich mehr Blut benötigt wird, um die Errektion zu erreichen

Aber immerhin ist es schon einmal gut, dass du es offen in dein Profil schreibst, denn es gibt sehr wohl Frauen, die damit nicht umgehen können und so bleiben dir wenigstens demütigende Bemerkungen erspart, wenn es dann mal so weit ist. Gleiche einfach die fehlende Länge durch Geschick aus! (ich weiß, leicht gesagt, denn du suchst ja gerade nach Übungsobjekten)


Geschrieben

Grundsätzlich wirst du damit zunächst einzig und allein auf Poppen probleme haben.
Hier gib es halt Frauen die auch aktiv noch Männern mit großen Exemplaren suchen, aber wie gesagt ich garantiere dir, um realen Leben, außerhalb dieses Forums, dürftest du damit eigentlich keine Probleme haben. Ich kann nur für mich selbst sprechen und ich habe eher ein umgekehrtes Problem, meine ersten 2 Freundinnen hatten beide starke schmerzen beim sex, also ein großes Ding bringt nicht nur Vorteile mit sich.

Zu dir: Kamst du jemals in die Situation einer Frau im echten Leben über die größe deines Penis auskunft geben zu müssen ?
Weder bei ONS noch bei Beziehung habe ich ein Mädl kennengelernt, welche mich nach der Größe meines Schwanzes befragt hat.
Wär doch auch ein wenig dämlich so ein Gespräch oder: ,,Hey kleine, darf ich dich vlt. auf nen Drink einladen " ....,, Klar, aber sag mal wie groß ist denn dein Ding eigentlich ?"
Verschaff dir selbstvertrauen, frauen werden dir zuerst ins gesicht und auf den Körper schauen, also: gepflegtes äußeres, charmantes Lächeln und bissel trainieren, dann garantiere ich dir wirst du von ganz alleine Selbstbewusstsein bekommen und mit den Frauen klappts dann auch
Also, Don't worry


Telefongeliebte
Geschrieben

Grundsätzlich wirst du damit zunächst einzig und allein auf Poppen probleme haben.
Hier gib es halt Frauen die auch aktiv noch Männern mit großen Exemplaren suchen, aber wie gesagt ich garantiere dir, um realen Leben, außerhalb dieses Forums, dürftest du damit eigentlich keine Probleme haben. Ich kann nur für mich selbst sprechen und ich habe eher ein umgekehrtes Problem, meine ersten 2 Freundinnen hatten beide starke schmerzen beim sex, also ein großes Ding bringt nicht nur Vorteile mit sich.
Also, Don't worry



LD, ganz so einfach ist es auch nicht. Klar würden die wenigsten Frauen im Alltag sagen: "So einen kleinen Schwanz will ich nicht!", aber viele würden es sich denken. Ich habe auch schon in einem Forum von einem Mann gelesen, der echte Probleme bekam, da er sich wie eine Mogelpackung vorkam: sehr attraktiv und männlich, bis er eben ausgezogen war....

Es hilft doch nichts, Probleme schön zu reden und so zu tun, als sei das nur ein eingebildetes Problem. Natürlich werden sich im normalen Alltag Frauen in ihn verlieben, wenn er sympathisch ist und etwas ausstrahlt, aber was hilft es ihm, wenn dann der Sex nicht klappt, weil halt die Frau nur auf Penisse jenseits der 18 cm steht? Insofern hat Poppen.de den Vorteil, dass da die Frau weiß, worauf sie sich einlässt und es ist doch absolut nicht so, dass hier alle Frauen in ihrem Profil nach Großschwanzexemplaren suchen!

Er muss einfach lernen, seinen biologischen Nachteil durch erlernbare Vorzüge auszugleichen und sich Frauen suchen, die das zu schätzen wissen!


TheCuriosity
Geschrieben




Nun mal im Ernst!

Wie viele echte! 18/20cm Schniedel mit 6!!cm Durchmesser (Prinzenrolle) hast du in der Realität schon gesehen, bzw. in der Hand gehabt?



Telefongeliebte
Geschrieben


Wie viele echte! 18/20cm Schniedel mit 6!!cm Durchmesser (Prinzenrolle) hast du in der Realität schon gesehen, bzw. in der Hand gehabt?



War die Frage allgemein oder an mich gerichtet? Da 6cm sicher nicht in meinen Mund passen würden, keinen! Einen, der diesbezüglich grenzwärtig war und dem habe ich empfohlen, sich eine Frau mit Julia-Roberts-Mund zu suchen...

Besser einen Mann mit kleinen Schwanz, der auf mich eingeht und mich zu verwöhnen weiß als einer mit Riesenteil, der sich allein auf seien Größe verlässt!


Juicyfruit69
Geschrieben


...Besser einen Mann mit kleinen Schwanz, der auf mich eingeht und mich zu verwöhnen weiß als einer mit Riesenteil, der sich allein auf seien Größe verlässt!


bitte keine vorurteile und verallgemeinerungen...!


Geschrieben

Danke schon mal für eure Ernsthaften antwortem.

Vielleicht mache ich oder besser gesagt wir Männer, uns darüber wohl zuviele Gedanken!


Geschrieben (bearbeitet)

Ich halte auch nichts davon, sich etwas vorzumachen. Es gibt Frauen die größere Schwänze mögen, und auf das Gerede der "Großen", dass sich bis jetzt noch keine über Schmerzen beklagt habe, und der "Kleinen", dass es nur auf die Technik ankommt, gebe ich nichts mehr. Das ist für mich nur Lalalala...

Die Welt ist ja nun so, dass wir alle in vielem unterschiedliche Vorlieben haben, und das sollten wir auch akzeptieren. Dazu gehört auch, dass manche Frau eben mehr auf Aal als auf Engerling steht.

Dass bei molligen Frauen in bestimmten Positionen ein bisschen mehr Rohr hilfreich sein kann, weil die männliche Hüfte etwas früher die Peripherie der weiblichen Alibabahöhle erreicht, ist auch gar nicht in Abrede zu stellen.

Deshalb sind aber "normale" Gerätschaften und mollige Frauen nicht weniger schön. Das sind physikalische Gesetzmäßigkeiten.

Ich, als wahrscheinlicher "Normalo" habe schon des Öfteren gehört, dass "meiner" als relativ groß empfunden wird.
Ich bilde mir darauf nichts ein, ich weiß ja wie groß er objektiv ist - und überhaupt - wie kann man so blöd sein, sich auf etwas was einzubilden, dass einem die Natur mal ebenso ungefragt vor den Sack gehängt hat? Eine echte Eigenleistung ist so ein Schwanz schließlich nicht.

Was es mir aber vor allem zeigt ist, dass ich keinen wirklich "Großen" habe, dass er aber offenbar in vielen Fällen als passend empfunden wird, weil Frauen gar keine größeren brauchen und oft auch wollen.

Die meisten Männer sind normal und den meisten Frauen reicht normal - und wenn sich der TE mal auf dem Maßband anschaut wie wenig ein paar cm sind, dann solllte er sich entspannen.

Der Fall, (und das an den TE), dass ein zu kleiner Schwanz den Sex anatomisch behindert, ist relativ selten, und das Kopfproblem liegt meist mehr auf der Seite des Mannes, als auf der Seite der Frau, die das oft viel gelassener sieht.

Es ist wie bei allen körperlichen Attributen und charakterlichen Eigenschaften - wir haben vermeintliche Vorzüge und ebensolche Defizite, und es braucht ein bisschen Glück, Geduld und manchmal auch Engagement bei der Suche, bis man den (in diesem Sinne auch wörtlich) passenden Partner gefunden hat.

Und was den Dödel betrifft - er soll schön stramm sein und von schönen Wuchs, gut riechen und schmecken, und in der Dame emsig sein wie eine Biene sein, ohne in die Hektik eines Kolibris zu verfallen - dann ist alles im Lot...

,..und so schön auch ein feister Bentley ist - es gibt Parklücken, in die halt nur ein Mini passt...


bearbeitet von Spritzneuling
Geschrieben

Hm... ich kann mir gut vorstellen, dass es ein Problem für Dich ist. So wie es auch für viele Frauen ein Problem ist, dass ihre Brüste zu groß/klein/schwer/schlaff, etc. sind.
Und wer jetzt schreit "ja, aber Brüste braucht man nicht zum ficken!", der irrt sich. Denn irgendwie spielt doch alles eine Rolle, nicht nur der eigentliche Akt. Und vor allem kommt es darauf an, dass man sich miteinander wohlfühlt, sich fallenlassen kann und nicht ständig darüber nachdenkt, ob man nun "zu klein" oder vielleicht "zu fett", "zu dünn" oder was auch immer ist.

Es gibt mit Sicherheit Frauen, die große Schwänze bevorzugen. Es gibt auch Frauen, die kleinere Schwänze toller finden. Das Gute ist, dass es quasi für jeden Typ Mensch eine Zielgruppe gibt (wie schon so oft beim Thema "Mollige" erwähnt).

Ich hab mal ganz doll für jemanden geschwärmt. Ein toller Mann, groß, nicht zu dick, nicht zu dünn, aber vor allem unglaublich lieb und süß zu mir. Als es dann zur Sache ging, war ich im ersten Augenblick schon etwas "irritiert", denn sein Penis war doch wesentlich kleiner als das, was ich bisher gesehen und erlebt hatte. Ich weiß nicht, wieviele cm es effektiv waren, denn außerhalb von poppen.de steht das nicht auf Visitenkarten oder so Aber ich habs in dem Moment als sehr wenig empfunden. Natürlich habe ich mir das nicht anmerken lassen, aber ich spürte, dass er selbst darunter leidet.

Trotzdem hat das nichts an meinen Gefühlen für diesen Mann geändert und im Laufe der Zeit wusste ich die Vorteile seiner Größe zu schätzen. Man kann eben doch viele Dinge machen, die ich mit den großen Dingern nicht machen konnte, weil es zu schmerzhaft war. Analverkehr war auch total schön und angenehm und ich hatte nicht ständig das Gefühl, den "Arsch aufgerissen zu bekommen"

Aber um was es hauptsächlich ging, war die Tatsache, dass wir uns miteinander einfach toll fallenlassen konnten. Ich hatte noch nie so entspannten und schönen Sex, wie mit ihm. Es war alles völlig natürlich, keiner von uns fühlte sich irgendwie minderwertig oder schämte sich für irgendwas. Und das war unheimlich schön und befreiend.

Also, ja, für poppen.de-Verhältnisse sind 11 cm natürlich "winzig" (ironisch gemeint). Aber Du bestehst nicht aus Schwanz und wenn Du es schaffst, eine Frau ins Bett zu kriegen, dann hat das einen Grund, denn dann findet sie Dich toll...


TheCuriosity
Geschrieben



Also in kurz:

Passen muss es!!



Geschrieben

Ist eine ehrliche Antwort gewollt? OK, ja mir würde es was ausmachen. Ich stehe nicht auf überdimensionale Schwänze aber irgendwas bei 14-17 cm (eher 16 ) sollten es schon sein. Ich hatte einen Lover der eher klein bestückt war und nein, dass machte mir keinen Spaß und der Gute war sicherlich nicht unfähig . Aber die ganze Schose rutscht doch schon mal schnell raus, wenn man das ein oder andere ausprobiert und tja was soll ich sagen ... es turnt mich banalerweise einfach mehr an, wenn der Penis größer ist. Kann man nix machen, ist einfach Geschmackssache. Ich hatte fast alle Längen und alle Qualitäten von Liebhabern .... der Spruch "es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf die Technik" oder "wozu hast du Finger, Zunge, etc" kommt tendenziell eher von kleiner bestückten. Klar ist das alles tolle aber es gibt nix geileres als ein Schwanz der einen ausfüllt .

Würde ich jemanden kennenlernen der nicht so gut bestückt ist, wäre es mir wiederum egal ... weil bei einem Mann kommt es auf mehr an als den Schwanz. Rein als Liebhaber kommt es auch auf mehr an als den Schwanz aber da spielt letzterer einfach eine größere Rolle?

War ich jetzt grausam oder oberflächlich? Es war ne ehrliche Aussage gefragt und meine ist leider nicht massenkompatibel .... aber ehrlich.

Für mich isses nix ... die nächste freut sich und so findet jeder Topf sein Deckelchen


Geschrieben

@Sumse - deine Meinung in Ehren - aber wir wollten den TE aufbauen - deine ist ja nur eine Teilwahrheit - wie alle...


Geschrieben

Wollte der TE nur einseitige Meinungen? Ich denke nicht. Wie ich schon schrieb

Für mich isses nix ... die nächste freut sich und so findet jeder Topf sein Deckelchen


Geschrieben (bearbeitet)

Ehrliche Antwort an Bizeps84:

Ganz ernsthaft: Lass dir von den Feministinnen hier bloß kein Problem einreden.

Schwanzlängendiskussionen sind eines deren beliebtesten Mittel hier ihre Selbstherrlichkeit feiern zu dürfen und zugleich der billige Versuch, Männer zu domestizieren.

Die sind hier doch alle nicht mehr ganz dicht. Diese permanenten Ablenkungsmanöver von den eigenen Unzulänglichkeiten habe ich mittlerweile satt.

Wenn wir denen nämlich mal ganz ehrlich sagen würden, wie schwer es uns manchmal fällt und was es uns an Überwindung kostet, wegen deren "Problemen", ihn überhaupt bis vornehin hart zu kriegen, dann kämen so einige weibliche Schwarderlappen hier aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Du hast mit deinem 11 cm Penis kein Problem.

11 cm sind völlig ausreichend den G-Punkt zu penetrieren.

So... und jetzt geh hinaus in die Welt und penetriere fleißig G-Punkte. Dafür sind G-Punkte nämlich da, subsidiäre orale und manuelle Befriedigungstechniken hin oder her.

Habe ich jetzt polarisiert?

Nö, ne?


LG xray666


bearbeitet von xray666
Juicyfruit69
Geschrieben

.... der Spruch "es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf die Technik" oder "wozu hast du Finger, Zunge, etc" kommt tendenziell eher von kleiner bestückten.


...also ich finde es kommt nicht auf die größe an, sondern auf die technik...

mal zum thema:
so kenne ich frauen die mögens nicht zu groß, als auch nicht klein, frauen eben!
da halte ich "step by step" als ganz gute technik...


Geschrieben

Juicy, das ist ja alles gut und schön.

Aber die sollen gefälligst auch schon mal vor der eigenen Türe fegen, da haben sie alle Hände voll zu tun.


LG xray666


×