Jump to content

Offene Beziehung oder lieber heimlich

Empfohlener Beitrag

HotMama06
Geschrieben

Lieber offen. Sollte mein  Mann jemals etwas heimlich machen, werden die koffer gepackt und die scheidung folgt.

Er hat heimlichkeiten nicht nötig 😉 

  • Gefällt mir 3
Numatrix
Geschrieben

heimlich bringt immer mehr Stress (auch mental) und früher oder später geht das nach hinten los. Offen und ehrlich oder gar nicht. Da gibt es keine Diskussion.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Lieber heimlich macht mehr Spaß und der sex ist viel geiler..m😇😇😇

  • Gefällt mir 1
NerdPimmel
Geschrieben

offen ( wenn der Partner es akzeptiert ) oder am besten gar nicht eine Beziehung rettet so was nicht!🙌

  • Gefällt mir 1
Trallala66
Geschrieben

Offen....alles andere ist Betrug am Partner.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Offen!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Alter! Dann such Dir ne Freundschaft+. Es sagt ja keiner was, wenn Du/Ihr Deinen/Euren Horizont erweitern will/wollt....ach was soll der politisch korrekte Scheiß? Willst Du ne andere ficken, dann MACH es! ICH halte es so: es ist ganz natürlich, dass ein Mensch auch mal was anderes will. ABER nur mit meiner Liebsten ZUSAMMEN!

Geschrieben

Ich finde beides hat was für sich, das eine der entspannte Umgang und das andere das verführerisch, heimlich, reizvolle! Liebe Grüße

Geschrieben

Ich bin monogam. Aber wenn ich wählen müsste, dann die offene Beziehung. Weniger weil es unkomplizierter ist, vielmehr weil ich meinen Partner nicht hintergehen will.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich weiß echt nicht, wieso man es heimlich machen sollte, wenn man die Wahl hat... Mag sein, dass für den einen oder anderen der Kick größer ist, aber dafür seine Beziehung riskieren wenn man es auch offen haben kann?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ich bin mit meinem mann seit über 12 jahren zusammen und wir haben von anfang an eine offene beziehung gelebt... ehrlichkeit und vertrauen ist die basis einer gut funktionierenden beziehung. wenn ich meinen mann hintergehe, dann belüge ich nicht nur ihn, sondern letztendlich auch mich selbst

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Offen ;)

  • Gefällt mir 1
_dedizione_
Geschrieben

Weder noch. Heimlich ist der Tod ein jeder Beziehung, von offene Beziehung halte ich nichts, wenn dann gemeinsam "fremd" gehen. Diese Ansichten können sich natürlich jederzeit ändern.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

so , auch meine Tür ist offen , mal sehen , wer da so kommt ;)

superboy41
Geschrieben

dedizione schreib mich bitte mal an komme nicht duch wegen dein filter

eligor
Geschrieben

Schön geschrieben TSPamelaBFH. Das ist aber ein Thema, wo es bei einem klaren Standpunkt "ich vögel lieber heimlich", von den selbsternannten Sittenwächtern sicherlich verbal richtig auf die Fresse gibt. Diese ewigen "Ihr-müsst-miteinander-reden"-Fraktion oder den "offene-Betiehung-und-mein-Partner-weiß-Bescheid", haben den moralischen Aspekt für sich verbucht!! Respekt vor allen, die diese Beziehung mit ihrem Partner wirklich (!) ausleben. Nur,.............jetzt schließen wir die Augen und gehen tief in uns,................,wird es bei den wenigsten hier sein. Der eine Teil hat Schiss vor dem moralischen Keulenschlag und das NOGO, der andere Teil erhofft sich, dadurch die Chancen auf einen geilen fick zu erhalten. Tja und dann gibt es diejenigen, die festgelegt haben, das sie eine offene Beziehung führen. Äh, einseitig festgelegt haben, das sie eine offene Beziehung führen. So nach dem Motto :" Schatz, ich bin mal kurz rüber, mit der Moni ficken. Lass dich nicht im Haushalt stören. Ich bin in zwei Stunden wieder da! Was gibt es zu essen?" Ich weiß, dass das gegenseitige (oder einseitige) Betrügen, nie die feine Art ist und ja, es ist ein Vertrauensbruch!! Da gibt es nichts schön zu reden. Aber die ominöse offene Betiehung, die hier so hoch gepriesen wird, kennt mehr seelische Krüppel , als man es wahr nimmt. Wieviel Frauen (und auch Männer) hocken zuhause und flennen sich die Augen rot, weil der geliebte Partner sich mal kurz die Lust vom Leibe rammelt. Aber das Frauchen hat ja zugestimmt, zu der offenen Beziehung. Sie hat genickt, als er ihr erklärt hat, das sie sich mehr um die Kinder kümmert, als um ihn und er muss seinen Bedürfnissen nachgehen. Er liebe sie doch, aber er muss doch mal hin und wieder kurz mal über eine andere rutschen. Ist nichts persönliches. Oder vielleicht beschwert er sich auch nur, das es nicht mehr so wie am Anfang ist. Sie wirke noch acht Stunden Arbeit, Haushalt und Kinder immer so gestresst. Oder vielleicht das Ding mit dem, ich will ja, aber sie will nicht immer oder die sexuellen Bedürfnisse haben sich unterschiedlich entwickelt. Dann wird das mal schön festgelegt und auf geht es zur Pirsch und weil es so schön festgelegt wurde, kann man es noch besser erzählen und greifbar ausschmücken."Gestern war ich doch bei die Mlmi, das ist die Freundin von der Moni. Du, die hat richtig schöne Brüste, ein bissschen größer als deine und auch ein bisschen fester. Gut, sie ist ja auch fünfzehn Jahre jünger als du.............hm und irgendwie merkt man das auch am Körper. Die ist so komisch fest und Wahnsinn, stell dir mal vor, sooooooo dehnbar. Was machst du heute eigentlich zu essen?" Zurück zur Ausgangsfrage, betrügen oder offene Beziehung? Ich weiß es nicht. Augenscheinlich scheint ja die offene Beziehung der ehrlichere Part zu sein! Scheint! Wenn Sie ehrlich geführt wird, von beiden Seiten!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb Liebhabaer82:

Alter! Dann such Dir ne Freundschaft+. Es sagt ja keiner was, wenn Du/Ihr Deinen/Euren Horizont erweitern will/wollt....ach was soll der politisch korrekte Scheiß? Willst Du ne andere ficken, dann MACH es! ICH halte es so: es ist ganz natürlich, dass ein Mensch auch mal was anderes will. ABER nur mit meiner Liebsten ZUSAMMEN!

Alleine die Anrede lässt Schlimmes erahnen.

Der Rest bestätigt obige Vermutung. 

Es ist nicht natürlich, dass  jeder Mensch mal etwas  Anderes will. 

 

 

  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Ja, die lieben offenen Beziehungen. Klingt alles wunderbar und so einfach. ...Sex mit fremden, mit Erlaubnis des anderen. Die Realität sieht aber oft anders aus.

  • Gefällt mir 4
Nitrobär
Geschrieben

Monogam , was ich angeleckt hab ist meins .

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ihr widerlichen LUSCHEN!!!! Einfach heimlich rumficken ist doch nur ein Zeichen von "hab keinen Bock auf die/den Alte(n)". Können die Menschen denn nicht einfach mal EHRLICH SEIN???? Gibt es hier denn NIEMANDEN, der einfach mal offen und ehrlich ist? Gibt es hier denn nur weinerliche Luschen???

Geschrieben

Was bringt es überhaupt die Moralkeule zu schwingen? Wichtig ist doch, dass die Partner damit klar kommen, das muss ja kein anderer. Eine offene Beziehung leben heißt ja nicht zwangsläufig jemanden verletzen. Wir leben einfach alles GEMEINSAM aus, reden über alles so lange bis es auch wirklich keine Missverständnisse mehr gibt. Leben Wünsche und Fantasien halt auch mal zu dritt oder viert aus dann.

  • Gefällt mir 2
×