Jump to content
Juicyfruit69

busenimplantate ?

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

was mich mal interessieren würde:
wie fühlt sich ein damit ausgestatteter busen überhaupt an?
spürt man diese "kissen?"

wer hat damit erfahrung und kann dazu etwas sagen?


Geschrieben

Absolut lebensecht. So lange alles ok ist.

Wenn es zu gut aussieht um wahr zu sein, musst Du schon nach den Narben schauen.


Geschrieben

Fühlt sich toll an. Fest, nicht unnatürlich.


w0lkenr7
Geschrieben

Amerikanische Verhältnisse: Falsche Haare, falscher Busen, falsche Liebe.


Juicyfruit69
Geschrieben

Fühlt sich toll an. Fest, nicht unnatürlich.


da spielt aber sicherlich auch die beschaffenheit des bindegewebes eine rolle!
wenn ich mal in manch so komischen filmen, die konturen von manch kissen sehen konnte, kann ich das nicht ganz so glauben...


asx0
Geschrieben

Kommt drauf an!

Ich kannte eine Dame, der ich, auch nach Betastung, erst nicht glauben wollte, daß die gemacht waren.

Andereseits gibt es auch das genaue Gegenteil: "Zementmelonen". Finde ich ziemlich abtörnend.
Kommt vermutlich, wenn die Vergößerung im Verhältnis zur Ausgangslage sehr groß ist.
Damit einhergehend zeigen die Nippel dann an die Decke. Wem's gefällt...

asx0


Schlüppadieb
Geschrieben

mich stört, das man es in geschätzt 90 % der Fälle sieht und ich seltenst der Meinung war, das sie natürlich aussehen (die gepimpten Brüste mein ich ).

Zudem hätt ich ziemlich Manschetten davor, sie anzufassen.


Geschrieben

Ein Ex von mir hat mir gesagt, es fühlt sich unnätürlich an.Als er dran rumfingerte wusste er noch nicht das es Lumpabums sind.

Die war von Cup A auf C aufgepumpt.

Wenn man in fast nix, einen LKW stopft ist das schon spürbar, denke ich.


Geschrieben

Aus ganz sicherer Quelle kann ich bestätigen das man es nicht sofort merkt und auch die kissenränder spürt man nur wenn man es a) weiss und b) darauf achtet..auf jedenfall sieht man es jedoch wenn Frau auf dem rücken liegt,denn der seitliche Abfall wie bei einem natürlich is nicht gegeben.

Wie Prickel scho sagte leider sieht man es öfter schon das es unnatürlich ist..aber bis zu einer bestimmten Grösse top

die Lickle (einen natürlich hat )


Geschrieben

Mag man(n) es auch nicht immer fühlen, aber zumindest mein Kopf wüsste es und spielt da nicht mit. Du musst durchaus beim Liebesspiel aufpassen, kannst Dich nicht so intensiv hingeben wie es bei einer naturbelassenen Brust ist und des weiteren finde ich es nicht sonderlich attraktiv, wenn eine Frau meint ihre Weiblichkeit durch zwei Kissen im Körper aufwerten oder überhaupt erst erhalten zu müssen. Selbstredend hat das jede Frau für sich zu entscheiden, keine Frage - und es gibt auch Ausnahmen fernab des "immer größer, immer geiler" - aber gemachte Tüten die sich wie zwei Atomzipfel Richtung Sonne strecken während die Trägerin flach auf dem Rücken liegt: Für mich ein ekelhafter, weil nicht zusammenpassender Anblick...

Geschmack bleibt aber Geschmack und ist somit nicht streitbar...


Geschrieben

Mich würde mal interessieren, wie das bei nur gestrafften Brüsten aussieht, ich meine also ohne Implantate...sieht man was?, fühlt es sich anders an?, hat Sie noch dieselbe Empfindlichkeit?

Der Chirurg, dem ich meinen Wunsch anvertraut habe, meinte es gäbe keinen Unterschied, aber ich bin da ziemlich unsicher, schließlich verdient er einen Menge Geld damit!


Geschrieben

Du musst durchaus beim Liebesspiel aufpassen, kannst Dich nicht so intensiv hingeben wie es bei einer naturbelassenen Brust ist..



auf was willste denn da aufpassen?

@ Saavik...kein Unterschied bei einem Lifting, denn meist wird ja die vorhandene Haut nur gestrafft (weggenommen und zusammen gezogen) und somit der Busen gehoben..könnte mir da nicht vorstellen das es dort unterschiede gibt bei der Empfindlichkeit

die Lickle


0815Erwin
Geschrieben

..und des weiteren finde ich es nicht sonderlich attraktiv, wenn eine Frau meint ihre Weiblichkeit durch zwei Kissen im Körper aufwerten oder überhaupt erst erhalten zu müssen...


Wenn man mit einer (ausgewachsenen) Frau zusammen war, die darunter leidet kein A-Cup ansatzweise auszufüllen, sieht man dies anders. Dummerweise geraten Angebote, nach mehrfachen Beteuerungen, daß es so ok ist, sich finanziell an einer (von ihr oft thematisierten) OP zu beteiligen, erst recht in den falschen Hals.


asx0
Geschrieben

Mich würde mal interessieren, wie das bei nur gestrafften Brüsten aussieht, ich meine also ohne Implantate...


Da würde ich ernsthaft über ein Kissen nachdenken, auch wenn Du eigentlich keine vergößerung willst.

Ich bin mir nicht sicher ob reines Straffen mit einer Reduktions-OP vom Vorgehen identisch ist, aber das wäre erst mal plausibel.
Die Reduktions-OP ist was Größeres, da wird ganz schön rumgeschnippekt und auch die Brustwarze versetzt. Ob das danach mit den Empfindungen weiterhin so klappt? Kein Vergleich zu einer Vergößerung, kleiner Schnitt unter der Brust, Kissen rein und zugenäht.

asx0


Geschrieben

Mein Busen ist aber groß genug...leider hat die Schwerkraft ihm sehr zugesetzt...bleibt also nur Straffung....aber du hast recht, die schnippeln viel herum, deshalb meine Frage...


Geschrieben

...auch die Brustwarze versetzt.



wird bei der Straffung aber nicht gemacht..

... kleiner Schnitt unter der Brust, Kissen rein und zugenäht.



Es wird nicht mehr unter der Brust gemacht der Schnitt sondern das kissen wird durch die Brustwarze gezogen..also kleiner schnitt untere Rand Brustwarze und reingedrückt..den Schnitt unterhalb der Brust is veraltet..sorry

die Lickle


Juicyfruit69
Geschrieben

Mein Busen ist aber groß genug...leider hat die Schwerkraft ihm sehr zugesetzt...bleibt also nur Straffung....


warum sollte nur die straffung bleiben?
gebe dich doch einfach den naturgesetzen geschlagen und akzeptiere dich wie du bist!
es gibt so einige männer die nichts gegen "schwerkraftbusen" haben,
zu denen ich mich übrigens auch zähle.
ich meine jetzt natürlich zu den männern...


Geschrieben

gebe dich doch einfach den naturgesetzen geschlagen und akzeptiere dich wie du bist!



Sowas kann nur ein "Nicht-Busen-Träger" schreiben Liebes Früchtchen..ich kann Saavik da schon verstehen. Der einst große jedoch straffere Busen musste nicht immer so extrem in die Bluse oder ins Oberteil gehoben werden..umso trauriger is es wenn man vor dem Spiegel steht und er wirklich hängt. Natürlich gibts Männer, die sowas toll finden..und ich gluab es wäre auch sehr unnatürlich wenn ein Busen ab einer bestimmten Größe nicht hängt...aber auch ich würde mir wünschen der würde bisl höher sitzen.

Jedoch nach 2 Geburten und das stillen danach, extremer Gewichtszunahme und gerade wieder der -abnahme...ein Übel was Frau so hinnehmen muß wenn sie es nicht operativ machen läßt

die Lickle


Juicyfruit69
Geschrieben

Sowas kann nur ein "Nicht-Busen-Träger" schreiben
...ein Übel was Frau so hinnehmen muß wenn sie es nicht operativ machen läßt


was soll ich denn sagen,
nur weil meiner im alter immer länger wird...?

mir würde nicht im traum einfallen, da was rumschnippeln zu lassen.
ich nehms und gebs wie es kommt!


Geschrieben

ich nehms und gebs wie es kommt!



kommen is gut..lach

Aber Früchtchen..da ich mir sicher bin, das nötige Kleingeld nicht zur Seite legen zu können, weil andere Sachen einfach wichtiger sind...muß man mich halt auch mit meinem hängendem nehmen..

die Lickle


Juicyfruit69
Geschrieben

...muß man mich halt auch mit meinem hängendem nehmen..


mich auch!
na siehste, geht doch...

trotzallem würde mich das gefühl von einem implantatsbusen-getätschel weiter brennend interessieren!
ich glaube ich gehe mal in die "reale welt" und versuche mein glück...


Geschrieben

Komisch, dass die Wünsche der Menschen sich proportional zu den Möglichkeiten moderner Medizin verhalten. Vor 100 Jahren kam noch keine Frau auf die Idee, Ihre Hupen aufpusten oder hochstraffen zu lassen - schlicht und ergreifend weil`s nicht ging.

Heute ist es möglich, wird als "Kleinigkeit" oder als "Wie einkaufen gehen" beschrieben und schon boomt die Branche. Und ein gern genommenes Argument ist: "Ich mache das nur für mich, damit ich mich besser fühle!"

Sicher? Warum fühlt man sich denn schlecht (jetzt einmal von wirklich körperlichen Beschwerden abgesehen)? Weil man sich vergleicht, weil man sich umschaut. Man steht vor dem Spiegel und denkt: "Scheiße, meine Titten hängen, der Bauch ist dick, die Schenkel dellig und der Arsch faltig!" Den Blick vom Spiegel genommen lenkt man ihn dann in Zeitschriften und sieht aufwendig auf makelosigkeit retouschierte Supermodels, der Fernseher hält Idealmaße vom Allerfeinsten bereit und in der Stadt laufen Frauen rum die alle besser aussehen als man selbst.

Und das soll dann mit "Ich mache das nur für mich, es ist meine freie Entscheidung?" zu tun haben? Das glaube ich kaum. Und wehe dem, in einigen Jahrzehnten wird mollig samt Hängebusen zum Trend: Dann kommen alle Implatate raus und anstatt Fett absaugen wird Fett eingespritzt: "Herr Doktor, hier, an den Hüften, schauen sie mal: Straff und schlank, das sieht doch scheiße aus, ich hätte gerne 350 Gramm Fett je Seite, was kostet das?"

Na dann: Viel Spaß!


Geschrieben

trotzallem würde mich das gefühl von einem implantatsbusen-getätschel weiter brennend interessieren!



Na dann wünsch dir mal viel Glück....wennsch die Nummer von meiner Ex noch hätte würdsch dir die ja sofort geben,laut Aussage von Bekannten hat die sich die machen lassen..also damals wo ich mit ihr zusammen war,war alle natur *schwör*..

die Lickle


×