Jump to content

Affäre ebenbürtig?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie "pflegt" ihr eure Affären? Sind diese für euch ebenbürtig mit eurem Partner, vielleicht höher gestellt oder spielt dieser Mensch nur eine sexuelle Rolle? Gibt es da Parallelen oder wird nur schnelle unkomplizierte Sex gesucht? 

Angeregt wird diese Frage durch die vielen Versuche hier sein "Fremdgehen" zu beschönigen. Für mich persönlich würde eine Affäre niemals in Frage kommen und auch gebundene User sind für mich nicht attraktiv. 

Natürlich dürfen sich auch treue Seelen an einer möglichen Diskussion beteiligen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich bitte darum dieses Thema nicht zum "üblichen Fremdgehthread" mutieren zu lassen! Davon haben wir doch im Grunde genug. Es ist ein interessanter Aspekt, und bitte genau bei diesem Aspekt auch bleiben!

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Nur das alte Reinhold-Helge-Spiel. Nicht mehr, nicht weniger. Sobald die Frau Gefühle zeigt: 💨

Geschrieben

Ein Affäre ist immer nur Nummer 2! Für mich nicht begreiflich das es wirklich welche gibt die das schön finden. Aber jedem das seine! 😉

  • Gefällt mir 1
Angielein80
Geschrieben

Ich definiere Affäre auf zwei Arten. Zum einen die Affäre wo einer oder sogar beide vergeben sind, sich treffen,was unternehmen und Sex haben. Dann die Affäre wo beide Single sind, sporadischen Kontakt halten und wenns bei beiden passt, geht's in die Kiste. Nicht mein Ding !!!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

@jolifin577

Ich behaupte einfach das für einige sicherlich die Affäre die wahre Nummer 1 ist. Wäre der Partner der richtige, würde es sicherlich oder vermutlich nicht zu solch einer Affäre kommen. 

Ist halt nur eine These.

  • Gefällt mir 2
Joker139
Geschrieben

Ich sehe das wie Marie - Anne. Eine Affäre könnte außerdem nie den Stellenwert einer festen Beziehung mit der ich mir etwas aufgebaut habe (Haus, Kinder, Geschäft) einnehmen.

  • Gefällt mir 2
grauwolf344
Geschrieben

iwarum gibt es so viele heuchlerische damen.

oder sind sie nur überdurchschnittlich hier vertreten?

Fakt ist doch - zu jedem seitensprung und zu jeder affaire gehört in der regel mindestens eine frau

Fakt ist auch . dass rd. 50 % der verheirateten frauen fremd gehen

hört doch mal mit der tugendhaftigkeit auf.

(ausgenommen sind die, die gerne möchten, aber sioch nie trauen und unerfüllt sterben)

  • Gefällt mir 1
Eisi751
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Joker139:

Ich sehe das wie Marie - Anne. Eine Affäre könnte außerdem nie den Stellenwert einer festen Beziehung mit der ich mir etwas aufgebaut habe (Haus, Kinder, Geschäft) einnehmen.

Sehe ich auch so. Der Lebenspartner bleibt in allem die absolute Nr. 1. Mit ihm plane ich auch meine Zukunft. Mit einer Affäre mache ich das nicht.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hi und schön, dass Du Deinen Partner nicht betrügst. So gehört sich das auch meine Meinung nach. War selbst auch nie in der Situation. Trotzdem gibt es für mich auch Affären, und diese unterscheiden sich bei mir von einer festen Partnerschaft in mehreren Dingen. So lassen sich beide Personen gegenseitig viel Freiraum und verpflichten sich zu wesentlich weniger Dingen als in einer Beziehung. Was bleibt ist eine offene Kommunikation, was Gefühle oder Sexpartner angeht. Ein 2. Sexpartner ist nämlich als Einzelpart tabu und würde die Affäre beenden. Ich war in einigen wenigen Affären nun und hatte stets ein sehr lockeres und freundschaftliches Verhältnis zu diesen Partnern. Die gemeinsame Freizeitgestaltung stand im Vordergrund, Sex hatte an trotzdem regelmäßig und viel. Feiern war man auch zusammen, aber nur ab und zu. Weihnachten getrennt natürlich. Seit Jahren hat sich der Begriff Freundschaft Plus entwickelt, was das Ganze am besten benennt. Im Großen und Ganzen ist der Unterschied zwischen meinen Affären und einer festen Beziehung nicht immens. Ich fahre mit dieser Art von Menschenbeziehung sehr gut, weil es zum einen einen großen Freiraum zur Gestaltung meines Lebens bietet, zum anderen aber auch eine vertraute Person an der Seite, der man mit Respekt begegnet und die auf Augenhöhe ist. Klar abgesteckt ist auch, dass jeder nach offener Kommunikation ohne Begründung die Affäre beenden kann. Ich weiss, dass diese Antwort die Frage nicht zu 100% trifft. Sollte im Grunde ausdrücken, dass eine Affäre auf einer ähnlich hohen Ebene gestellt ist wie ein fester Partner.

  • Gefällt mir 1
basti0704
Geschrieben

Es gibt nur eine Nr. 1, trotzdem ist eine Affäre nicht nur für Sex da. Ich sehe das eher als Freundschaft plus. Zum Thema fremd gehen wird hier sehr viel pauschalisiert. Wo fängt fremd gehen an? Ist jeder "kein Single" der hier jemanden sucht, wofür auch immer, ein Fremdgänger?

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben

Ich bin so eine "treue Seele". Könnte meinen Partner nie betrügen, hatte vor ihm aber einige Jahre lang einen verheirateten Lover. Bei ihm hatte ich ihm nie das Gefühl, nur ein Objekt zu sein. Wir haben uns immer nur getroffen, wenn er wirklich viel Zeit für mich hatte, in der Regel ein ganzes WE lang. Weniger hätte ich nicht akzeptiert, weil ich eben nicht das "Sexobjekt" sein wollte. War eine tolle Zeit, die ich auf keinen Fall missen möchte!!

  • Gefällt mir 3
Marie-Anne
Geschrieben

Es soll auch schon mal vorkommen, dass bei einem männlichen Seitensprung, die Dame mit er ,auf welche Seite...auch immer "springt ",Single ist....und zwar relativ häufig. 

Geschrieben

hab zu meiner täglich kontakt, wir sind beide single und sehen uns so wie zeit ist. die jobs meines es aber nicht immer so gut mit uns. nein es geht nicht nur um sex. die bezeichnung affaire passt aber eigentlich nicht wirklich, so wie es heissen müsste gibts aber hier nicht.

Joker139
Geschrieben

Ist das dann nicht eine Freundschaft plus?

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb Joker139:

Ist das dann nicht eine Freundschaft plus?

hatten wir auch schon überlegt, passt aber auch nicht wirklich. poppfreundschaft ist es auch keine und beziehung auch nicht. affaire passt irgendwie noch am besten obwohl keiner von beiden vergeben ist, anderseits aber die falsche bezeichnung ist.

bearbeitet von magnifica_70
×