Jump to content

Strafen/Abstrafen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Heute soll es mal um Strafen/bestrafen gehen. 

Wie straft ihr oder wie werdet ihr bestraft ?

Strafe schon bei Kleinigkeiten oder eher bei größeren Vergehen?

Bestrafung z.B. :

Durch Spanking 

durch Mindgame

Also alles rund um Strafen

Los geht's

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
gaymaleTS
Geschrieben

Ich lass gerne mein Fötzchen für zu wenig oder zuviel Geilheit mit Schlägen oder Nadeln bestrafen.

Geschrieben

Ich strafe durch Nichtachtung. Schönen Tag noch. 👍

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das ist doch unterschiedlich. Es kommt auf die Limits, die "Verträge", die Anweisungen, das Vergehen usw, an. Es gibt hier, wie in jedem BDSM-Thema keine Verallgemeinerungen, was wie sein muss/kann/darf.

Meister14163
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb Tyree81:

Ich strafe durch Nichtachtung. Schönen Tag noch. 👍

Richtig! Durch ignorieren. Ich ebenfalls. Von mir auch einen schönen Tag.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

"Bestrafung" findet "nur in der Verletzung des eigenen EGO'S statt.🤗😘" Gesundes ego, gleich "weniger Bestrafungs-Empfinden"....✌

DerMitDerZunge
Geschrieben

Ich muss bei Videospielen viel strafen, sonst verliere ich.....ja, das kostet mich wieder n Euro beim schlechte-Wortspiele-schwein. :D

  • Gefällt mir 4
Subausbildung
Geschrieben

Auf was ich gerade Lust habe

Geschrieben

Strafen müssen für mich sehr hart sein ! Nageln, Nadel Spiele hart Peitschen,Schläge hart Eier treten und so weiter das ist absolut Geil genial.! Also Brutal soll es sein..

TheHeel
Geschrieben

Das kommt auf meine Gegner drauf an, wie ich gelaunt bin und welche Sprüche sie vor dem Match gedrückt haben. ;) 

 

Geschrieben

Strafe in meinem Fall ist ignorieren.

Geschrieben

Interessant das manche eine gespielte Strafe als Strafe begreifen. Wenn Sub die Strafe gefällt ist es keine Strafe sondern eine Belohnung und das Ziel ist verfehlt.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb MadameIvy:

Interessant das manche eine gespielte Strafe als Strafe begreifen. Wenn Sub die Strafe gefällt ist es keine Strafe sondern eine Belohnung und das Ziel ist verfehlt.

 

Jemanden zu bestrafen ist ne ziemlich delikate angelegenheit - erst recht wenn man verhalten belohnen/bestrafen will.

Man kann Strafen im Spiel umsetzen und trotzdem einen gewissen Erziehungseffekt haben - ja auch wenn Sub dann das Spiel und die Strafe in sich als lustvoll empfindet.
Das ist auch garnicht so schwierig.

Richtige Strafen - also Dinge die der Person auch Spielerisch nichts bringen sind durchaus auch nötig aber ich benutze diese nur in ausnahme Situationen z.B. wenn etwas wirklich wichtiges nicht eingehalten wurde. Es soll ja zb Sachen geben die man als Dom als "dealbreaker" empfindet und bei solchen Sachen gehe ich durchaus hin und Strafe richtig.

Standardstrafen gibts bei mir nicht, würde auch keinen Sinn machen.... jeder Mensch ist anders und das was für den einen die schlimmste Strafe der Welt ist, ist für wen anderen nen klapps auf den Po oder ne nette Spielsession (Im übertragenen Sinn). Ich gehe da gerne tiefer ins bewusstsein von meiner Sub und sorge dafür das Strafen exakt da treffen wo ich sie auch wirken lassen will - ob das nun erniedrigung ist oder doch schläge ist dementsprechend immer offen.

 

vor einer Stunde, schrieb MadameIvy:

Strafe in meinem Fall ist ignorieren.

 

Meine Sub zu Ignorieren als Strafmaßnahme wäre für mich so ziemlich das größte Fehlverhalten was ich an den Tag legen kann. Passt einfach nicht zu meiner Art wie ich Dominiere.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Falls sich hier auch Männer melden dürfen. Bevorzuge ich als Strafe Spanking. Da ich wirklich sehr schmerzempfindlich bin, ist es eine echte Strafe. Ausserdem erinnert es mich an meine Kindheit. Aber es darf auf keinen Fall gespielt sein. Und es sollte auch ein Grund für die Bestrafung vorliegen.

Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb Salvat82:

Meine Sub zu Ignorieren als Strafmaßnahme wäre für mich so ziemlich das größte Fehlverhalten was ich an den Tag legen kann. Passt einfach nicht zu meiner Art wie ich Dominiere.

Das hängt immer vom Sub ab. Einen reinen Masochisten zu bestrafen geht nun nicht so einfach. Und zu dominieren ist nicht immer zielführend. Ich bin der Meinung, immer irgendwie bestrebt ist zu gefallen. Richtiges und gewünschtes Verhalten ist durch Belohnung gekrönt. Fehlverhalten bestraft.  Ich spiele nicht bestrafen.... Da liegt glaube ich auch der Unterschied zu DS... Ich bin SMler.

Geschrieben

Ich glaube die Krux an der Sache ist einfach:

Ich glaube nicht das jemand der nicht auf bestrafung steht gefallen an solchen spielen hat. Folglich werden Strafen immer auch als Spielerisch empfunden denn sonnst würde der Sub/Bottom sie gänzlich vermeiden indem er/sie sich jemand anderen sucht ;) 

Wann immer ein Mensch belohnungen und bestrafungen mag und darauf abfährt ist eine "Strafsession" also auch immer eine "Spielsession".

Geschrieben

Als Sklave bin ich meiner Herrin/Herren ausgeliefert, Sie/Er bestimmt - ich habe zu gehorchen - Wünsche gibt es nicht - also, versuchen zu ertragen, sonst wird es schlimmer

  • Gefällt mir 2
Knutschegern
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Salvat82:

Meine Sub zu Ignorieren als Strafmaßnahme wäre für mich so ziemlich das größte Fehlverhalten was ich an den Tag legen kann. Passt einfach nicht zu meiner Art wie ich Dominiere.

Sehr schön:-)

Bei mir ist es so, dass ich Ignorieren sogar auf die Liste meiner Tabus gesetzt habe - ich würde komplett durchdrehen, das ist für mich nicht ertragbar.

Meist sind es bei uns Stockschläge oder fiese Klammern - und zwar so gesetzt, dass es wirklich eine Strafe ist. Muss aber nicht oft sein, bin ja meist eine brave Sub und verdiene mir lieber meine Belohnungen *lächel

 

  • Gefällt mir 1
mellyrose
Geschrieben
Am Wednesday, November 30, 2016 at 09:32, schrieb Tyree81:

Ich strafe durch Nichtachtung. Schönen Tag noch. 👍

In einer D/s-Beziehung ? Ernstgemeinte Frage !

mellyrose
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Knutschegern:

Sehr schön:-)

Bei mir ist es so, dass ich Ignorieren sogar auf die Liste meiner Tabus gesetzt habe - ich würde komplett durchdrehen, das ist für mich nicht ertragbar.

Meist sind es bei uns Stockschläge oder fiese Klammern - und zwar so gesetzt, dass es wirklich eine Strafe ist. Muss aber nicht oft sein, bin ja meist eine brave Sub und verdiene mir lieber meine Belohnungen *lächel

 

Da bin ich so was von bei Dir. Ich finde Ignorieren ist keine Strafe, für mich ehr ein Zeichen für Schwäche. Es würde mich sehr verletzen, aber auch zeigen das Dom in dieser Situation hilflos ist.....

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb mellyrose:

Da bin ich so was von bei Dir. Ich finde Ignorieren ist keine Strafe, für mich ehr ein Zeichen für Schwäche. Es würde mich sehr verletzen, aber auch zeigen das Dom in dieser Situation hilflos ist.....

Ist es nicht auch ein Unterschied in welchem Verhältnis sub und dom zueinander stehen. Das Geschlecht des subs spielt meiner Meinung auch eine Rolle. Und ignorieren kann man auf unterschiedliche Weise. Als Frau musst du deine Recourcen begrenzen  sonst tanzen sie dir auf der Nase rum. Nur das brave Subjekt wird das bekommen was es will.

mellyrose
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb MadameIvy:

Ist es nicht auch ein Unterschied in welchem Verhältnis sub und dom zueinander stehen. Das Geschlecht des subs spielt meiner Meinung auch eine Rolle. Und ignorieren kann man auf unterschiedliche Weise. Als Frau musst du deine Recourcen begrenzen  sonst tanzen sie dir auf der Nase rum. Nur das brave Subjekt wird das bekommen was es will.

Ich hab keine Ahnung, ob es da geschlechtsspezifische Unterschiede gibt. Aber wir reden ja von Strafe für ein Fehlverhalten und da ist Ignorieren für mich halt ein Zeichen dafür, daß Dom mit der Situation überfordert ist und sich den einfachsten Weg wählt. Mir fehlt da der Lerneffekt, Sinn ist ja, das sub dieses Verhalten ändert. Ist es da nicht egal ob Mann oder Frau ?

Nitrobär
Geschrieben

Ignorieren ist sogar ne super Strafe , allerdings oft mit die Härteste

Problematisch wird Die erst wenn der Dom sie nicht mit kaltem Herz einsetzt sondern weil er sauer ist . 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 11/30/2016 at 19:00, schrieb Salvat82:

Jemanden zu bestrafen ist ne ziemlich delikate angelegenheit - erst recht wenn man verhalten belohnen/bestrafen will.

Man kann Strafen im Spiel umsetzen und trotzdem einen gewissen Erziehungseffekt haben - ja auch wenn Sub dann das Spiel und die Strafe in sich als lustvoll empfindet.
Das ist auch garnicht so schwierig.

Richtige Strafen - also Dinge die der Person auch Spielerisch nichts bringen sind durchaus auch nötig aber ich benutze diese nur in ausnahme Situationen z.B. wenn etwas wirklich wichtiges nicht eingehalten wurde. Es soll ja zb Sachen geben die man als Dom als "dealbreaker" empfindet und bei solchen Sachen gehe ich durchaus hin und Strafe richtig.

Standardstrafen gibts bei mir nicht, würde auch keinen Sinn machen.... jeder Mensch ist anders und das was für den einen die schlimmste Strafe der Welt ist, ist für wen anderen nen klapps auf den Po oder ne nette Spielsession (Im übertragenen Sinn). Ich gehe da gerne tiefer ins bewusstsein von meiner Sub und sorge dafür das Strafen exakt da treffen wo ich sie auch wirken lassen will - ob das nun erniedrigung ist oder doch schläge ist dementsprechend immer offen.

 

Meine Sub zu Ignorieren als Strafmaßnahme wäre für mich so ziemlich das größte Fehlverhalten was ich an den Tag legen kann. Passt einfach nicht zu meiner Art wie ich Dominiere.

Frage dich mal wie du einen ausgekochten Masochisten bestrafen sollst. Ich bin ne Frau und meine Weise dürften hier so ziemlich alle Männer kennen. "Hast du was falsch gemacht spricht sie eine zeit nicht mit dir.' dann kann er drüber nachdenken und sich dann dazu äussern. Frau eben....

×