Jump to content

Beratungsbedarf: Aufwärmen oder nicht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich bin selbständig und relativ häufig im Außendienst tätig. Dort treffe ich auch auf meine Auftraggeber. Wenn ich arbeite, habe ich keine sexuellen Gedanken, ist nun mal so. Natürlich fällt mir auch auf wenn eine Auftraggeberin ausnehmend hübsch ist, aber dabei bleibt’s dann auch. Vor vier Jahren hatte ich so eine Begegnung mit einer super schönen Frau. Schlank, rotblonde Haare, Sommersprossen und weder auf den Mund noch auf den Kopf gefallen. Eine Woche später finde ich von ihr einen persönlich an mich an die Geschäftsadresse gerichteten Brief, handschriftlich, mit einem netten Beratungsangebot, was, das war sofort klar, nur ein Aufhänger sein sollte.

Es schlossen sich zahlreiche mehrstündige Telefonate an. Sie war damals mit ihrem Chef fest zusammen. Dazu muss man auch sagen, ihr Chef hat seine Frau wegen ihr verlassen. Und! Ihr Chef ist in letzter Konsequenz einer meiner Auftraggeber gewesen. Bei sowas gehen bei mir erst mal alle Warnlampen an. In den Telefonaten haben wir sehr intim miteinander gesprochen. Themen waren sowohl Sexualität als auch Betriebsgeheimnisse, beiderseits. Ich hatte irgendwie keine Probleme mich dieser Frau zu öffnen und umgekehrt war es genauso.

Wir hatten uns dann einmalig zum Abendessen getroffen. Das war sehr schön. Mehr ist nicht passiert. Eigentlich haben wir während der Telefonate schon so ein bisschen versucht abzuklopfen, ob es passen könnte oder nicht. Was mir etwas aufgestoßen ist, dass sie doch ein ziemliches Schwarz-Weiss-Denken an den Tag gelegt hat, also relativ pauschal geurteilt hat (mag berufsbedingt sein). Der Hauptgrund warum ich das damals nicht weiter verfolgt habe ist aber gewesen, dass sie in einer Beziehung stand.

Wir haben uns dann später noch zweimal beruflich getroffen. Zur Begrüßung Küsschen rechts und links und natürlich das „Du“ im Gespräch, was sonst in diesem Geschäft nicht üblich ist. Seit 1 oder 2 Jahren arbeitet sie in einer anderen Abteilung, deshalb gibt es keinen persönlichen Kontakt mehr, aber ab und zu per Whatsapp Nettigkeiten.

Jetzt gibt’s aber eine völlig neue Situation. Sie ist wieder solo und ich bin seit 3 Monaten auch wieder solo. Ich möchte im Moment noch keine neue feste Beziehung. Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen?

 

  • Gefällt mir 3
Neu_in_Mitte
Geschrieben

Rede mit ihr - vielleicht will sie ja auch keine feste Beziehung ;)

Geschrieben

Ich hätte spass mit ihr ind sie mit mir,mehr nicht. Es heißt aber,tauche deinen Füller nie in betriebstinte.....gibt nur Ärger. In diesem Sinne :)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Geht einfach mal essen. Nach meinen Erfahrungen muß alles die richtige Zeit haben. Ob daraus was längeres wird EGAL . Aber einsehr schöner Abend kann es schonmal werden

  • Gefällt mir 1
fonz607
Geschrieben

hab dein spaß und denk mal nicht an beziehung....

_dedizione_
Geschrieben

Essen gehen, sich richtig kennen lernen? Was will sie, nur Spaß, eine Beziehung. Sowas klärt man in einem persönlichen Gespräch. Ist ja auch gar nicht gesagt das es mit Euch überhaupt zusammen passt. Also daten und dann entscheiden.

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Rubenum:

►Eine Woche später finde ich von ihr einen persönlich an mich an die Geschäftsadresse gerichteten Brief, handschriftlich, mit einem netten Beratungsangebot, was, das war sofort klar, nur ein Aufhänger sein sollte.

►Es schlossen sich zahlreiche mehrstündige Telefonate an.

►In den Telefonaten haben wir sehr intim miteinander gesprochen. Themen waren sowohl Sexualität als auch Betriebsgeheimnisse, beiderseits. Ich hatte irgendwie keine Probleme mich dieser Frau zu öffnen und umgekehrt war es genauso.

►Der Hauptgrund warum ich das damals nicht weiter verfolgt habe ist aber gewesen, dass sie in einer Beziehung stand.

►Jetzt gibt’s aber eine völlig neue Situation. Sie ist wieder solo und ich bin seit 3 Monaten auch wieder solo. Ich möchte im Moment noch keine neue feste Beziehung. Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen?

So müsste dir eine Entscheidung leichter fallen :D Was hättest du zu verlieren?  Wer nicht in den Ring steigt,,,und so..? Beide Solo!..auf was wartest du? Lern sie doch kennen!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nach einer gewissen Zeit der "Abstinenz" verklären sich die Dinge. Egal ob positiv oder negativ. Ich würde Dir vorschlagen genau wie Martin63iger auch . . .einfach mal essen gehen. Verpflichtet zu nichts und man hat seine Erinnerungen auf den neuesten Stand gebracht. Good luck!

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

@Rubenum

Vllt fragst erstmal SIE , was se will, bevor de hier Hinz und Kunz fragst, die nicht wissen, was SIE denkt. Oder ist sie dir das nicht wert????

  • Gefällt mir 2
Walnuß
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin selbständig und ich habe meine Wertvorstellungen im Job und außerhalb. Die eine ist, dass ich niemals nie etwas mit Kunden oder deren Angestellten anfange, die an Entscheidungsprozessen eingebunden sind... nie, nie, nie. Es gibt unweigerlich Konflikte, die mit der Sauberkeit des Geschäfts zu tun haben und diese sich ziehen. Integrität ist der eigentliche Name der Wertvorstellung.

Es würde trotzdem eine Ausnahme geben. Denn wenn dort die potentielle Liebe meines Lebens stehen würde, dann würde ich es mir ewig zum Vorwurf machen, sie mir nicht näher angeschaut zu haben. Die Wertvorstellung, die dahinter steht, ist die Selbstfürsorge.

Was sind die Wertvorstellungen, die Dein Handeln bestimmen, @Rubenum?

bearbeitet von Walnuß
  • Gefällt mir 5
Numatrix
Geschrieben

Würde andersrum ran gehen. Ihr tauscht Euch ja ab und zu per Whatsapp aus. Wenn sie mehr wollte, dann würde sie das anklingen lassen. Also einfach mal etwas "offener" über Whatsapp schreiben und schauen wie sie reagiert. Ein plötzliche Einladung zum Essen, nach längerer Zeit ohne persönlichen Kontakt, könnte leicht missverstanden werden. Vielleicht hat sie ja schon was neues am Start oder plant was? 

  • Gefällt mir 1
rupertus
Geschrieben

No fuck in factory!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hehe,das könnte direkt vonmir stammen! War eine geile Zeit ;)

ST506
Geschrieben

Naja... :-) Was Du schreibst ist a) Interessenskonflikte bestehen seit 1-2 Jahren nicht mehr, weil sie woanderst arbeitet und Du mit ihr geschäftlich nichts mehr zu tun hast, sondern nur noch privat b) Ihr euch gut verstanden habt, aber nur, weil Ihr Abstand voneinander hattet, siehe den Satz mit dem Schwarz-Weiß-Denken Ich gebe meinen Vorrednern recht... bevor Du an eine Beziehung denkst, rede einfach mal mit der Frau...! Kannst Dich ja mal mit ihr treffen, ein oder zwei Bier trinken und gegenseitig Befindungen austauschen. Stell fest, wo sie gerade steht. Menschen ändern sich und wenn es gut geht, lernen sie sogar aus ihren Fehlern... aus falschen Pauschalurteilen, aus der eigenen Karrieregeilheit, was auch immer... wenn sie noch diesselbe ist wie damals, solltest Du Dich selber prüfen... wieviel hast Du in der Zwischenzeit gelernt und kommst Du damit zurecht, wenn sie neben Dir noch andere Partner hat? Oder wenn sie anderen Männern über die Beziehung zu Dir erzählt? Und was heißt Beziehung für Dich? Das unausgesprochene Versprechen, nur noch Augen für den Partner zu haben? Vergiß das. Schau lieber, ob Ihr soweit miteinander klarkommt, daß Ihr den bestehenden Kontakt intensivieren könnt. Ob Ihr Lust habt, Euch gegenseitig zu erforschen....Ob positiv oder negativ, Jeglicher Rest ergibt sich von selber... zumindest dann, wenn Du mit ihr genauso offen redest wie hier im Forum :-)

Geschrieben

Stimmt.- Weniger denken, mehr handeln

  • Gefällt mir 2
eligor
Geschrieben

Hier muss mal kein Paarberater ran, sondern ein Anwalt für Arbeitsrecht! "....Themen waren......... als auch Betriebsgeheimnisse, beiderseits. Ich hatte irgendwie keine Probleme mich dieser Frau zu öffnen und umgekehrt war es genauso." Man kann sich auch um Kopf und Kragen reden. Schon einmal was von Compliance Management und arbeitsvertragliche und gesetzliche Verschwiegenheitspflicht des Mitarbeiters gehört? Das Puplikum hier unterliegt keinerlei Schweigepflicht und da wären wir wieder bei dem ausgelutschten Thema "Was ist, wenn mich Bekannte, Kollegen oder der Chef mich hier entdecken würden?" Du mein Freund, hättest die Arschkarte! Was das andere betrifft, denke ich mal, das Du das Doktor Sommer Stadium verlassen hast, also beantworte dir die Frage selber! Kein Bock auf eine Beziehung? Dann lass es! Bock auf ficken "mit einer super schönen Frau. Schlank, rotblonde Haare, Sommersprossen und weder auf den Mund noch auf den Kopf gefallenen"? Dann frag sie! Aber vielleicht stellst Du fest, das ihr Interesse nur beruflich war und das Mädel ein perfekte Verkäuferin war, die dir nur Informationen entlocken wollte, während Du von ihr nur das allgemeine Blablabla erhalten hast!

  • Gefällt mir 2
Dory911
Geschrieben

Du träumst doch ! Beim ersten Telefonat erzählt ihr euch Betriebs Geheimnisse,sehr leichtsinnig

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wo ist das Tier in dir? 

Entweder du schnappst sie dir jetzt oder es macht ein anderer! Vielleicht ich?!

Quichotte43
Geschrieben

Wenn du noch nicht für eine Beziehung bereit bist, solltest du auch keine Hoffnungen schüren. Aber offizielle Treffen sind ja erlaubt. Also frag sie einfach, ob ihre Eich wieder auf einen Kaffee sehen könnt.

Immer1877
Geschrieben

Wenn mögli dann vögli man das Leben ist zu kurz 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Erst einmal vielen Dank für die zum Teil sehr hilfreichen Antworten. Zum einen. Es eilt mir nicht.

@DickeElfeBln Soweit bin ich noch nicht. Deshalb habe ich ja hier geschrieben. Und die Antworten helfen mir auch klarer zu sehen.

@Numatrix Finde ich einen super Vorschlag, Danke!

@Eligor und @Dory911 Vielleicht habe ich mit Betriebsgeheimnissen etwas zu sehr auf die Kacke gehaun. Sagen wir so, wir haben uns gegenseitig Einblicke in die eigene Berufswelt gegeben, die man normalerweise nicht hat. Den Code für die Atomraketen in Deutschland hat sie mir nicht gegeben ;-) Das einzige was ich damit sagen wollte ist, dass die Gespräche damals sehr vertrauensvoll waren und zwar gegenseitig.

@Asphyx Danke, es ist kein Fake. Es liegt daran, dass ich im täglichen Leben schon sehr verkopft bin. Ich sollte vielleicht wirklich weniger Denken und mehr Handeln.

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 2
Skuld8
Geschrieben

Also ihr seit beide Singles und beruflich habt ihr nicht mehr miteinander zu tun ... worauf wartet ihr? Schaut was dabei Raus kommt.

Miraculixder2te
Geschrieben

Wenns passt warum nicht. Ihr habt doch jetzt nichts zu verlieren oder?

×