Jump to content

Autos als Potenzmittel ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Manchmal frage ich mich wirklich, was sich Menschen auf Ihr Auto einbilden und freue mich darüber, wie toll SIE SELBST sich darin finden.

Allerdings glaube ich wirklich auch, dass so eine echt geile Kiste eine Wirkung auf Frauen hat.

Woran liegt das ? Zeigt ein tolles Auto den Drang der Frau auf eine positive Zukunft für den Nachwuchs, der evtl. ja zumindest sorgenfrei sein könnte ?

Warum wollen Männer ein tolles Auto und warum springen Frauen darauf an ?

P.S.: Ich fahre ein kleines Auto, welches sicher einige Monate nicht mehr gewaschen wurde


Geschrieben

Naja, für viele ist ein Auto halt ein Statussymbol

Ich bin überzeugter Fussgänger


Geschrieben

Liest Du bitte meine Fragen noch einmal ?

Sicher ist für einige das Auto ein Statussymbol, aber warum ?

Für mich grüne Kinderkagge


Pumakaetzchen
Geschrieben

Also wenn die Kinder grün kacken, würde ich mal den Kinderarzt konsultieren.


Geschrieben

für mich hat das was mit der Evolutionsgeschichte zu tun á la 'wer hat die dickere Keule'


Geschrieben

@smurf:

irgendwo ist es wohl sicher so, aber warum reagieren frauen auf so ne kinderkagge ?


Pumakaetzchen
Geschrieben

Smurf, warum guckste dabei so auf meine Schenkel? Also WENN, fahr ich ein anständiges Wägelchen und nicht irgend ein Typ.


Geschrieben

scheiße! das waren Deine Schenkel? Los mach et Steuer frei und lass man den Obba ran *lüstern grins*


Geschrieben (bearbeitet)

Ok, sorry

Ich versuche es was ausführlicher

Als Beispiel möchte ich die Männer nennen die Ihre Autos pimpen bzw. tunen. ICh denke das hat mit dem Spieltrieb zu tun. Jeder Mensch hat einen Spieltrieb den er sich als kind angeeignet hat. Und für diese Menschen ist der Spieltrieb halt ihre Autos zu immer neuen höhepunkten zu führen. ( und noch ein neues Teil, und wieder neue Felgen, Noch tiefer, noch breiter) Desweiteren kommt oft zum Spieltrieb der Drang im Spiel auch der beste zu sein. Deswegen werden immer grössere, Komfortablere und schnellere Autos gekauft, bzw hoch getuned. Das gibt ihnen für kurze Zeit das Gefühl der beste auf der Strasse zu sein, alle drehen sich um, sehen sein Auto, und er fühlt sich bestätigt.
So und bei Frauen denke ich das sie Instinktiv den Drang haben, sich den Besten Hahn im Stall zu suchen. Der kann sie am besten beschützen und die genetisch Hochwertigsten Jungen mit ihm zeugen. Sowas wird dann seltsamerweise am Auto und dem dementsprechendem Verhalten im Strassenverkehr gemessen. Wer Zuerst kommt , malt zuerst und poppt auch zuerst.
Warum es das auto jetzt aber genau ist kann ich dir nicht sagen. Habe einen kleinen Sohn von zwei Jahren. Und der spielt JETZT schon am allerliebsten mit Autos. Er zeigt wenn ich mit ihm spazieren gehe auf jedes vorbeifahrende Auto mit einem begeistertem "AUDO!!!!!" Warum das jetzt bei meinem kleinen so ist, kann ich dir nicht genau sagen. Wie gesagt ich selber habe kein Auto und bin Fussgänger.
Bei vielen Jungs ist das so. Im Kleinkinderalter fängt es schon an, das sie von Traktoren, Feuerwehrautos, Rennwagen, Polizeiautos usw. fasziniert sind. Und der hat nicht den keulendrang, wie oben schon erwähnt.

Ich verfüge jetzt nicht über den besten Wortschatz, aber ich hoffe du verstehst was ich dir damit sagen will


bearbeitet von Juggalo75
Pumakaetzchen
Geschrieben

Solang die ihr Auto nur pimpen und nicht pimpeRn....

Mein Schnuckel hat gar kein Auto. Und nu???


Geschrieben

Vielleicht hätte ich mir auch mal die Autos der Männer ansehen sollen ,bevor ich sie date!
Das wird wohl beim nächsten Mann anders.
Danke für den Tip mit den Auto und so....


Geschrieben

ja ich finde die Menschen ja auch bescheuert, die sich übers Auto definieren.
Ausserdem trifft das ja nicht auf jedem zu.
ICH BIN SELBER FUSSGÄNGER.....

Aber andererseits, versucht doch mal eure sicht der dinge zu dem thema bzw. AGBleser zu erklären.


Geschrieben

Manchmal frage ich mich wirklich, was sich Menschen auf Ihr Auto einbilden und freue mich darüber, wie toll SIE SELBST sich darin finden.
...
Warum wollen Männer ein tolles Auto und warum springen Frauen darauf an...

Es gibt tatsächlich Männer, die versuchen ihr verkümmertes Selbstbewusstsein mit einem dicken Auto aufzupolieren.

Die Evolution hat uns noch nicht so weit eingeholt, dass das Denken sich den tatsächlichen Gegegebenheiten angepasst hätte. Das junge Mädel sucht sich den vermeintlich potenten Partner immer noch so aus wie vor Jahrhunderten und Männer ködern analog dazu mit moderneren Besitztümern.

Mich lockt kein Kerlchen mit Luxuskarosse...

Und nicht nur deshalb, weil ich mir darüber im Klaren bin, dass viele dieser Potenzmittelchen zu einem großen Teil verschiedenen Banken gehören können.


Ich komme mir ganz toll in meiner Karre vor (wenn ich sie denn zum Laufen gebracht habe ), im Sommer mit Ellenbogen ausm Fenster bin ich dann die Coolste.
Ich ziehe aber auch sehr häufig die Blicke auf mich...

Ich tu zumindest so, als sei ich Schwitzresistent - mangels Klimaanlage absolut unabdingbar.

Dein kleines Atuo reizt mich auch nicht, da müsste ich mich reinquetschen.
Und ein Kinderfahrrad passt auch nicht in den Kofferraum.


Mich könnte ein Kerl mit eigenem Boot und Liegeplatz beeindrucken (Nein, KEIN Ruderboot ).


Geschrieben

Langweilige Frauen haben saubere Küchen

Langweilige Männer haben saubere Autos

Männer die viel Zeit in ihr Auto investieren,woher sollen die noch Zeit zum poppen nehmen,geschweige denn für eine Beziehung oder Familie.
Ich brauche keinen Mann,dessen einziges Thema SEIN Auto ist.
Klar ich selber bin auch PS geil,aber der Kiste darf es nicht anzusehen sein,was da unter der Haube steckt.
Lieber ein leistungsstarker Pampersbomber,als eine Prollkiste die an den Kassler Bergen versagt.
Wir waren lange genug auf Autotreffen unterwegs um einschätzen zu können,wer zu welchen Typ Auto gehört.
Und die mit den Familienkutschen waren auch immer die,mit denen sich auch Frau unterhalten konnte und sich nicht alles um Nockenwellen und Tuning drehte.
Wobei man aber auch immer die viele Arbeit anerkennen muß,die in ihren selbst aufgebauten Kisten steckt.
Als Potenzmittel bezeichne ich doch eher die,die gleich beim Kauf so bestellt werden und der Fahrer kaum weiß was er mit dem Wägelchen alles anfangen kann.

Susi


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Es ist in der Tat so, dass einige Männer das Auto als verlängerten Penis missbrauchen.
Das ist das typische Imponiergehabe. Großes Auto, Designerklamotten, Sonnenbrille bei Mondfinsternis, "cooles" Auftreten und den Monatslohn in der Brieftasche.
Mehr Schein als Sein.
Ist wie bei den Hühnervögeln. Die Hähne plustern sich auf, um mächtig und schön zu wirken und somit der Henne zu imponieren.
Geht dem Gockel die Puste aus, bleibt eine abgespeckte Version übrig.

Wer drauf rein fällt ist selber schuld.
Ist aber leider so, dass einige Frauen zuerst nach dem Portemonai sehen und dann erst nach dem Menschen.
Das sind dann die, die sich blenden lassen und anschließend am lautesten heulen.
Früher musste der Mann gut jagen können, um die Familie zu ernähren. Das war ein Kriterium für die Frauen.
Heute existiert die Konsumgesellschaft, und das Kriterium für einige ist das Geld, und das kann, im Gegensatz zu einem erlegten Wild, vorgetäuscht werden.


Engelschen_72
Geschrieben

Mir isset egal , was der Kerl für`n Auto fährt .
Isch hab mein eigenes und lieb es abgöttisch .
Warum sich Männer oftmals über ihr Auto definieren ?
Hm , weil es für sie wahrscheinlich ein Statussymbol ist , warum auch immer *Schulterzuckt*


Geschrieben

also ich muss mal wieder feststellen, das ich nicht zu der sorte frau gehöre, die hier sooft beschrieben wird. auto is mir scheißegal. viell müssen männer mit großen autos ihr kleines geschlechtsteil damit kompensieren, keine ahnung.


AeriusZweier
Geschrieben


... viell müssen männer mit großen autos ihr kleines geschlechtsteil damit kompensieren, keine ahnung.


Halte ich für ein Vorurteil


... und warum springen Frauen darauf an ? ...
... warum reagieren frauen auf so ne kinderkagge ...



nicht traurig sein, wenn die nicht auf dich anspringen
manche Frauen stehen nunmal auf solche Äußerlichkeiten und nicht auf die inneren Werte .
Es gibt ja auch Männer, die auf Highheels, Miniröcke, Nylons oder sonstige Äußerlichkeiten stehen. Und nicht auf die inneren Werte
(nur mal so ein Vergleich zum Verständnis der anderen Menschheit ^^)

Ich denke, so ist ein Teil der Menschen gestrickt. Ich habe andere Auslöser, aber ich habe auch welche. Ich würde die Auslöser der anderen, die mich kalt lassen, aber nicht als kinderkagge bezeichnen.
(wobei es mir natürlich auch lieber wäre, wenn mehr Männer auf dickliche ältere grauhaarige Frauen abfahren würden *lach* ).

Die Sie vom Zweier


Weltwunder25
Geschrieben

Mir ist es egal welches Auto mein Mann fährt und ich bin mit ihm schon Bus und U Bahn gefahren..Heut zu Tage hat ein teures Auto auch nichts mehr zu sagen, weil man kann sich alles leasen und dann kaputt machen.


Geschrieben

Ab einer bestimmten Einkommensgrenze verliert das Auto (wie auch andere Dinge) seine Bedeutung als Statussymbol, weil man dann eher bestrebt ist, die Umwelt darüber in Unkenntnis zu lassen, über welches Einkommen/Vermögen man möglicherweise verfügt. Die Frauen, die ins interessante, d.h. auf Langfristigkeit ausgelegte, Suchschema passen, wissen ohnehin sehr genau - auch ohne Auto oder Villa - wie sie ihren Gegenüber einzuschätzen haben. Der Porsche ist nur hilfreich, wenn man mal eben schnell 'ne 18-jährige Friseuse ins Bett kriegen will.


0815Erwin
Geschrieben

Mit zunehmenden Alter und finanziellen Spielraum verliert sich eher der Drang sein Fahrzeug für andere aufzubereiten.
Neben den technischen Spieltrieb den teilw. Männer gerne pflegen, sehe ich noch den Aspekt des "Beherrschen können".
Im ungünstigen Falle um etwas zu kompensieren, weil man sonst wenig zu vermelden hat.
Jedoch auch, weil es reizt, einem Ding welches mehr Leistungs-Potentiale als man selbst hat, den eigenen Vorstellungen nach, lenken zu können.
Ähnliches unterstelle ich der Beziehung Mädchen - Pferd.


sleeping_beasty
Geschrieben

Ein Auto sagt halt eine ganze Menge ueber seinen Besitzer aus. Man kann es nunmal nicht so einfach wie seine Kleidung an den momentanen Wunschpartner anpassen.

Ich habe auch mal einen langjaehrigen Partner nach seinem Auto ausgesucht: er machte ein Praktikum und es war klar, dass er kein Geld hatte. Und er hat mich mit einem breiten Grinsen in einer grausigen Schrottkarre abgeholt, die er fuer $500 gekauft hatte. Offensichtlich war ihm ganz egal, was andere ueber ihn denken und er hatte es nicht noetig, Schulden zu machen, um sein Ego aufzupolieren. Starker Typ!

Umgekehrt sagt ein Neuwagen oft: "Vorsicht, der Typ muss jeden Monat so-und-soviel abzahlen, der wird sich momentan sonst nicht viel leisten und daher nicht viel unternehmen koennen!"


Faszinieren kann mich ein Mann schon mit einem tollen Auto. Toll ist dabei aber eher nicht, wenn er dafuer wie wild abzahlt. Das ist mir zu glatt und nichtssagend, die Menner interessieren mich nicht. Interessant macht eher etwas Ungewoehnliches: vielleicht ein Oldie, an dem immer noch geschraubt und verbessert wird. Dann ist das Auto durchaus Potenzmittel.


Geschrieben


aber warum reagieren frauen auf so ne kinderkagge ?


Ich denke mal geldgeile Frauen reagieren da nur drauf. Es gibt Frauen die werden sowas von potent,für ne gewisse Zeit, wenn sie zb. Ferienhäuser geschenkt bekommen


Weltwunder25
Geschrieben

solange mein Süßer drin sitzt, ist es mir egal was für ein Auto/Lkw/Bus es ist;-)


Engelschen_72
Geschrieben

Also isch werd voll geil , rasend und richtig raddisch , wennsch misch in meinen fast 18 Jahre alten Corsa setze , die Mucke aufdrehe und die coole Sonnenbrille aufhab !


×