Jump to content

Fremdgehen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hab da mal eine Frage an die Herrenwelt:

 

Wieso findet ihr es meistens (Nein, ich pauschalisieren nicht) nicht schlimm, wenn euch eure Freundin/ Frau mit einer anderen Frau fremdgeht?

Aber ein Mann wäre wiederum ein absolutes NoGo.

 

 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Bei Frauen gehen die meisten von keiner direkten Gefahr vom Verlust der jenigen aus. Die sexuelle Lust überwiegt aber augenscheinlich sollte es kein Grund geben das die Partnerin einen dadurch verlässt. Allerdings kann das auch ein Trugschluss sein. Ich kenne viele Damen die im Anschluß ihren Partner verlassen haben. Entweder war es eben dieser Wunsch der nicht geteilt wurde durch sie und unter "zwang" entstand oder sie hat Gefallen an der anderen holden gefunden. Bei Verlust an einen anderen Mann kann man versuchen zu kämpfen aber in den Fällen die ich kenne kam keiner gegen die neue Sie an.

  • Gefällt mir 2
Fackelglanz
Geschrieben

Das versteh ich auch nicht:crazy:. Interessante Frage.

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb lovelypeace:

Aber ein Mann wäre wiederum ein absolutes NoGo.

Ich kann da selber jetzt nur spekulieren, da ich noch nie in dieser Situation war.

Für mich hat das eine ganz andere Dimension, da der Akt als solcher ganz anders abläuft - sie in nichts eindringen kann, was ich beanspruche.
Bei einem anderen Mann wäre die "Angst", dass er sie schöner/besser befriedigt, vorherrschend - dass sie bei mir so unzufrieden ist, dass sie sich einem anderen zuwendet.
Eventuell kommt noch das archaische Verhalten dazu, dass ein Männchen sein Weibchen vor Fremdbegattung schützt, damit der eigene Nachwuchs gesichert ist.

Inwieweit ich so einen Seitensprung besser/anders verzeihen kann, weiß ich nicht.

1965NbgEr
Geschrieben

Ich denke, dass dies Evolutionstechnisch begründet ist... da kein Nachwuchs gezeugt werden kann, wird wohl von uns Männern eine Frauen-Fremdaffäre als spezielle Art des Kaffeekränzchens angesehen... ;)

HotMama06
Geschrieben

Ich würde z.b keine Konkurrenz in dem gleichen geschlecht sehen. 

Ist ja doch eher selten das man sich verliebt oder so. Auch müsste mein selbstbewusstsein nicht leiden.....hört sich blöd an, ist aber so. 

Würde mein mann sich auf einen mann einlassen, wüsste ich trotzdem noch welche vorzüge ich ihm bieten könnte ;-) 

Und manche männer stehen ja eh drauf wenn FF.....

Trezkin
Geschrieben

@lovelypeace

Weil bei uns das Konkurenzdenken immer noch sehr ausgeprägt ist. Der Alte Spruch von wegen MEIN Auto, MAIN Haus, MEINE Frau trifft es sehr gut.

Frauen werden aber nicht als Konkurenz gesehen. Eher als nette Zugabe.

Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Arcadius:

Bei Frauen gehen die meisten von keiner direkten Gefahr vom Verlust der jenigen aus

aber nur meistens!

*snief* hansis frau ist mir auch abhanden gekommen, weil sie es plötzlich vorzog, sich lieber mit einer frau zu verlustigen.

  • Gefällt mir 1
sveni1971
Geschrieben

Auch wenn es sicherlich meistens so sein mag, kann ich diese pauschale Aussage so nicht bestätigen.

Es ist sicherlich für die meisten Männer erregender zu wissen, dass ihr Frau sexuell für andere Frauen offen ist, weil so die Chance mal mit zwei Frauen rummachen zu können durchaus größer sein mag.

Ich selbst habe kein Problem mit dem ausleben sexueller Wünsche, egal mit welchem Geschlecht, solange ich dabei nicht hintergangen werde. "Fremdgehen" steht für mich immer für hintergehen, betrügen, belügen, das finde ich weder bei einem Mann noch einer Frau sonderlich gut.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb sveni1971:

Auch wenn es sicherlich meistens so sein mag, kann ich diese pauschale Aussage so nicht bestätigen.

Es ist sicherlich für die meisten Männer erregender zu wissen, dass ihr Frau sexuell für andere Frauen offen ist, weil so die Chance mal mit zwei Frauen rummachen zu können durchaus größer sein mag.

Ich selbst habe kein Problem mit dem ausleben sexueller Wünsche, egal mit welchem Geschlecht, solange ich dabei nicht hintergangen werde. "Fremdgehen" steht für mich immer für hintergehen, betrügen, belügen, das finde ich weder bei einem Mann noch einer Frau sonderlich gut.

Mir ging es ja auch um das Fremdgehen ohne Absprache :)

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Trezkin:

@lovelypeace

Weil bei uns das Konkurenzdenken immer noch sehr ausgeprägt ist. Der Alte Spruch von wegen MEIN Auto, MAIN Haus, MEINE Frau trifft es sehr gut.

Frauen werden aber nicht als Konkurenz gesehen. Eher als nette Zugabe.

Wenn sie bisexuell ist, kannst du für die "nette Zugabe" genauso verlassen werden ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also für uns gibt es da keinen Unterschied. Fremdgehen ist Fremdgehen. Ob sie es nun mit einer Frau oder einem Mann tun würde spiel dabei keine Rolle.

  • Gefällt mir 1
Freshprinz987
Geschrieben

Interessante frage, denke wenn es ein Mann ist kratzt es irgendwo am ego eines mannes, da er denkt er bringts nicht. Bei ner frau würden evtl. Männer sich denken, ok möglicherweise nur ne phase wo sie was neues probiern will...aber da dann selbst mit wirken wollen in ner 3er kombi. 😅😅

  • Gefällt mir 1
cloc3r
Geschrieben

Ich denke das liegt daran, dass eine Frau kein Gefühl von Konkurenz auslöst. Ein anderer Mann könnte ja ein besserer Liebhaber sein. Sollte meine Partnerin mich hingegen wegen einer anderen Frau verlassen, dann deswegen weil sie eine Frau ist. Sie kann ihr das geben was ihr ein Mann nicht geben kann....

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also geht für mich beides nicht 😉 nur mit Absprache

JaaNee
Geschrieben

 

Wenn es keine Absprachen gibt, ist und bleibt es FREMDGEHEN und damit ein riesiger VERTRAUENSBRUCH, egal welches Geschlecht...:flushed: :flushed: :flushed:

 

  • Gefällt mir 3
yoursweetdreams
Geschrieben

ich würde jetzt nict sagen das ich es in einer beziehung nicht schlimm finde wenn sie fremd geht ! Das Reißt ein ordentliches loch in die beziehung !!!!

Geschrieben

Eine Frau kann kaum "Konkurrenz" sein. Jo.... und der Gedanke die Partnerin zu lecken wenn ein anderer sie evtl. vorher "besamt" hat.... ob das toll ist?

Geschrieben

Dose auf Dose klappert eben gut... aber das Steckspiel mit einem rotzenden Lümmel versaut eben das eigene Spielzeug. Der Löwe, der eine Löwin im Rudel beglückt tötet auch erst die Jungen des bisherigen Rudelführers... so ungefähr ist das wohl zu verstehen ;)

gucktnurmalso
Geschrieben

weil jeder Mann es ihr gönnt auch mal mit ner Frau rum zu machen ...sofern wir dabei zu gucken dürfen xD

Hildesheimer
Geschrieben

Also ich suche gezielt eine Fremdgeherin, die sich nicht in den goldenen Käfig stecken lässt und sogar Affären hat. Selber bin ich treu.

liebevoll000
Geschrieben

Fremd ist fremd ! Auch bei einer Frau ! Was ich nicht weiß macht mich nicht ......

Geschrieben

bei uns kann jeder mit jedem! Offene Beziehung!

  • Gefällt mir 2
Jonnypdm66
Geschrieben

Gute Frage. Für mich gibts da keinen Unterschied.

×