Jump to content
BiFrau18

Internet - Beziehungskiller

Empfohlener Beitrag

BiFrau18
Geschrieben

Zerstört das Internet unsere realen Beziehungen?


Schlüppadieb
Geschrieben

Ist das die Fortsetzung des gestrigen Threads ?


Geschrieben (bearbeitet)

ja, sie war da gestern auch.


Das Internet macht alles kaputt!
und diesen blöden Single Seiten oder das ganze Zeug
Mein Freund denkt sich da auch die wildesten Geschichten zusammen
nur weil ich irgenwenn eine Absage geschickt habe und der ihn dann was von treffen etc erzählt hatte...


bearbeitet von Spritzneuling
R4b4uk3
Geschrieben

Das Internet zerstört keine Beziehung. Wenn, dann sind es nur die jeweiligen Benutzer, die eben solches zulassen.


Geschrieben

Das Internet zerstört keine Beziehung. Wenn, dann sind es nur die jeweiligen Benutzer, die eben solches zulassen.



hmmm....zum teil hast du recht.
Meine Ehe ist den bach runter gegangen. Ein grosser Grund dafür war das meine Frau seit einem Jahr jeden Tag dieses gottverdammte World of Warcraft spielen musste. Das führte dazu das wir uns immer mehr voneinander entfernten. Jeder Versuch meinerseits nochmal sowas wie ein Eheleben aufzubauen, und wenn es nur mal ins Kino gehen oder sie zum Essen ins restaurant elnladen war, vom Sex ganz zu schweigen, wurde ihrerseits geblockt. "Ne, ich muss noch die Mission, oder den Auftrag erledigen"
Das Thema internet ist halt auch ein Sucht-thema.


R4b4uk3
Geschrieben

Das Problem mit WoW kenn ich leider auch. Spiel selber, mittlerweile aber nur noch ab und an. RL geht jedenfalls vor.


Geschrieben

Dies Frage ist doch sehr weit offen gestellt.

Bei sinnvoller Nutzung zerstört das Netz nicht, sondern es bereichert.

Bei unangemessener Nutzung kann schon das Telefon oder das TV Beziehungen zerstören.


Geschrieben

"Es ist nicht die Waffe, die tötet." und "Die Dosis macht das Gift." (Paracelsus)


Geschrieben

Oh nein ich habe ein dejavue


Geschrieben

Wenn man nicht in der Lage ist internet und real leben miteinander zu verbinden oder anders ,wer lieber im Internet lebt statt wirklich zu leben ,zerstört nicht nur seine Beziehung.

Aber manche Menschen scheinen sich lieber im Internetplattformen auszutoben....


Geschrieben

wir bereichern unser leben mit dem internet. dadurch haben wir beide uns kennen und lieben gelernt. wir bereichern unsere beziehung auch mit zusätzlichen sexpartnern aus dem netz


Randal74
Geschrieben

@hexexxl

Das sollte zum Ausspruch des Jahres vorgeschlagen werden.


Geschrieben

Ich habe hier einige Herren getroffen, die nach einem Date ratz fatz (+ Heimweg) wieder am Rechner sassen, während ich noch damit beschäftigt war, das Erlebte für mich zu verarbeiten.
Hab dies nie verstanden und werde dies nie verstehen, da mir persönlich nach einem Kennenlernen ganz andere Dinge durch Kopf gehen, als mich hier wieder einzuloggen.


Geschrieben

Und wie hast du festgestellt dass sie wieder hier eingeloggt waren??? hihi


Geschrieben

Hier läuft die stille Post recht gut


Leckerbaer6
Geschrieben

Natürlich kann die Nutzung des Internets zu einem Suchtverhalten führen. Für viele ist es auch eine Flucht aus dem RL und Flucht vor Problemen, mit dem/denen sie nicht fertig werden. Genügend dieser Beispiele haben wir doch auf pp.de (siehe Fakes, Realitätsferne User mit ihrer Eigendarstellung und ihren Anforderungen usw.).
Wie vorher schon zu lesen war, das Internet soll unser Leben bereichern, Hilfe bieten usw..
Da ich seit Anfang an mit dem Internet/Extranet arbeite, ist es für mich nie zu einem Suchtverhalten gekommen, obwohl meine Rechner zumeist 24 Std. on sind (beruflich und dank Flat). Solange genügend andere Interessen vorhanden sind (bei mir sind es mehrere Ehrenämter, meine Kinder und Freunde, und vieles mehr), denen man zum grossen Teil auch gemeinsam nachgehen sollte (z.B. Sport, Kultur) ist das Risiko einer Sucht minimiert.


Geschrieben

Also ich spiele auch täglich Call of Duty 4 Online auf der XBox 360 und bin oft hier auf dieser Seite oder Kennenlern-Seiten unterwegs, aber ich bin Single und denke ich kann mir das in meiner Freizeit erlauben. Aber wenn ich ne Beziehung hätte würde ich auf jeden Fall nicht auf diesen Seiten aktiv sein und auch mein XBox-Spielen einschränken. Da die meisten dieses oder ähnliches auch von Ihrem Partner verlangen sollte man mit bestem Beispiel vorangehen. Aber ich denke auch das das Internet ziemlich dazu verlockt trotz Beziehung auf solche Seiten zu gehen bzw. zu spielen. Zum einen wenn man allein zu Hause sitzt und sich langweilt, zum anderen wenn es wohlmöglich in der Beziehung nicht so gut läuft und man auf diesen Seiten/Spielen Kontakte sucht um vielleicht Komplimente, ein Lob, Anerkennung etc. zu bekommen und als Person oder Wesen bestätigt zu werden, also mehr oder weniger das zu holen was man zu Hause nicht bekommt. Und das kann am Ende definitiv eine Beziehung zerstören.


ficksahne111
Geschrieben

Genau so in der Art sehe ich das auch!


Geschrieben

Zerstört das Internet unsere realen Beziehungen?

Kommt auf die Persönlichkeit drauf an. Pauschal tendiere ich zu einem klaren Ja!


ficksahne111
Geschrieben

Jepp auch meine Meinung!


×