Jump to content
boyfelix

ov als Vorspiel oder eher zum Abschluss

Empfohlener Beitrag

boyfelix
Geschrieben

Mich interessiert ob ihr ov lieber zum anfangen oder euch für den glorreichen Schluss aufhebt

 

Subausbildung
Geschrieben

Ich praktiziere es nur als Vorspiel. Lasse es aber gern jederzeit über mich ergehen, wenn ich der passive sein muss.     :-) :-) :-)

DerLeibhaftige
Geschrieben

Als Vorspiel ists eigentlich Standard, oder???

Wenn man aufeinander eingespielt ist und beide darauf stehen, kann man Oral aber beidseitig extrem intensive Orgasmen auslösen, daher darf das auch gerne bis zum Abschluss gehen, besonders in der ersten Runde... :crazy:

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das halte ich ganz mit der Werbung: Davor, danch und dazwischen auch. ;-)

  • Gefällt mir 3
fakename001
Geschrieben

Ich bin auch der Meinung wie von 321Go, Davor, gehört doch quasi dazu, zwischendrin hat nochmal nen besonderen reiz, und danach , warum nicht?

Geschrieben

wenns uns passt, genau dann

Virginia_JC4L
Geschrieben (bearbeitet)

Vorspiel

bearbeitet von Virginia_JC4L
  • Gefällt mir 1
wotnochli
Geschrieben

Bis jetzt war es immer als Vorspiel von der Frau aus gedacht.

Beim Stellungswechsel habe ich es dann dazwischen 'geschoben', oder wenn ich den Pariser über ziehe, so als 'Überbrückung'.

Sehr salopp geschrieben ;) !!

MGer1971
Geschrieben

1.Akt, 3.Szene....

oder so ähnlich ^^

Geschrieben

Beides oder sowohl als auch ;)

Dominante-Spielchen
Geschrieben

Vorher ist es geil und aufregend und nachher ist es geil und entspannend...

Das gilt natürlich für Mann und Frau, auch wenn Frau nachher schon besamt sein sollte, das macht sie nämlich erst besonders geil:stuck_out_tongue:

MyHotHobby
Geschrieben
Am 24.11.2016 at 20:48, schrieb boyfelix:

Mich interessiert ob ihr ov lieber zum anfangen oder euch für den glorreichen Schluss aufhebt

 

Warum interessiert Dich das? 

Geschrieben

Am liebsten ohne Abitur, ohne Gebrauchsanweisung, und ohne Dienstplan mit Dienstvorschriften.....:crazy:

Der Rest ist dann egal.

  • Gefällt mir 1
Shakeera
Geschrieben

Beides!!!!!!!!!!!!!!! Erst schön lange als Vorspiel, dann guten harten Sex und zum Schluss so lange blasen bzw in Hals ficken lassen bis der geile weiße Saft in meinem Hals landet.... gfg

  • Gefällt mir 1
Shakeera
Geschrieben

Magst du Analsex überhaupt? Wenn noch keine Erfahrung hast dann am besten in der Reiterstellung. Da kannst du Tiefe und Schnelligkeit selber bestimmen. Und vergiss nicht Gleitgel zu benutzen, gerade wenn noch keine Erfahrungen hast ist das Sinnvoll. Ich selbst mag es im Dogystyle.

SteWEN
Geschrieben (bearbeitet)

Beides! Gut als Vorspiel zum Geilmachen, aber auch hervorragend um den anderen zum Höhepunkt zu bringen

bearbeitet von SteWEN
Steve1973GM
Geschrieben

Ich glaube das kommt immer auf die Situation, und momentane Lust an..... Es darf nie was zum Standard werden, einfach in der Situation handeln wozu (er/sie) drauf lust hat...... 

 

heisenbergnrw
Geschrieben

Muss man das vorher planen? Evtl. noch mit festgesetztem Zeiteinsatz.

 

Vorher, nachher und mittendrin auch, wie es halt gerade passt und Spaß macht.

Geschrieben

warum mal wieder die alte leier

entweder / oder

es sollte ganz einfach nur nach lust und laune gehen,

also sowohl als auch

und wenns beide mögen auch danach wenn der GV AO war,

das einzige was wichtig ist,

ES MUSS IHR GEFALLEN UND LUST BEREITEN

B_Jones
Geschrieben

ich finde es gehört davor mitten drin und danach dazu..... 

gebauso wie das lecken.... 

was auch interessant ist "from Ass to mouth"

Geschrieben

Als Vorspiel schön geil lecken bis zum Schluss, anschließend doggystyle und dann in den Mund spritzen oder/und auf das Gesicht spritzen ;)

bz_diener
Geschrieben

Sowohl als auch!

Davor. Danach und Mittendrin....

×