Jump to content

umfrage

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

was gehört für euch zu einer perfekten zweitbeziehung dazu?
Die frau liebt den mann über alles bis er ihr auch sagt ich liiebe dich ich brauche dich möchte ein leben ohne dich nichthaben als zweitbeziehung.
die frau ist über glücklich und sagt ihm dann lass uns im neuem jahr jede freie minute nutzen mit vertrauen liebe treue respekt der mann sagt sorry zu heftig und lässt sie im stich kein wort von liebe nichts mehr wahr es wirklich LIEBE oder wollte er nur sex?


Geschrieben

enttäuscht worden ?


Geschrieben

die antwort kannst du dir bestimmt selber geben oder?
warum bedeutet auch für ein mann nicht die bedeutung "ich liebe dich" wie für die frau


Geschrieben

für mich bedeutet es das selbe, aber sind wir menschen immer gleich im wesen ?


FrauenwunschNo1
Geschrieben

Du schreibst zweitbeziehung!!!!!!
als zweites Rad am Wagen kannst du nie und nimmer von nem Mann verlangen das das wirklich liebe ist ,
du betrügst doch die erstbeziehung!somit weiß die zweitbeziehung von deiner skrupellosigkeit und wird sich hüten das mit der Liebe ernst zu meinen und so zu enden wie deine erstbeziehung.
Also ich kann den gut verstehen.
und übrigens was man sätt erntet man auch !!!!!!
du entziehst liebe ,vertrauen und respekt dem ersten,der dir diese sachen gibt,der zweite macht das nicht ,deshalb verliebst du dich in ihn,wenn der das machen würde hättest du eh schnell die lust an ihm verloren und er würde als dummer da stehen.

Tipp wenn du wahre liebe suchst,dann lebe die auch,deiner erstbeziehung gibst du die nicht also wirst du die nicht von nem zweiten bekommen der davon weiß.


Geschrieben

bis er ihr auch sagt ich liiebe dich ich brauche dich

Manche Menschen (Menschen! Nicht nur Männer!) sind mit diesen drei folgeschweren Worten etwas leichtfertig. Leider.

Manchmal werden sie im Überschwang gesagt, ohne dass viel dahinter steckt. Und manchmal ist es ein "Ich Dich auch", das geradezu abgerungen wurde. Wer selber gerade den Himmel voller Geigen hängen hat, merkt den Unterschied nicht. Liebe macht bekanntlich blind.

Und manchmal ist es einfach nur eine Verwechselung. Ein Gefühl, das in diesem Moment ehrlich so empfunden wird, das aber nur das Strohfeuer einer plötzlichen kleinen Leidenschaft ist. Einer Leidenschaft, die vielleicht wirklich die Chance hätte, sich zu einer echten Liebesbeziehung zu vertiefen... Wenn es da nicht die Erstbeziehung gäbe...

Gefühle sind so schön. Aber auch immer ein Risiko. Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Mit der Zeit lernt man etwas Vorsicht, lässt sich nicht mehr so schnell und so bedingungslos ein. Aber darin liegt auch ein Verlust, eben WEIL man sich nicht mehr bedingungslos einlässt.

So müssen wir alle immer wieder mal mit Enttäuschungen kämpfen. Bis der echte Hauptgewinn gefunden ist. Und der wird dann die Irrungen und Wirrungen wert gewesen sein!

Im Moment der Enttäuschung kann man es nur schwer sehen: Aber jede Liebe hat auch ihre gute und glückliche Zeit gehabt. DIE ist es, an die Du Dich erinnern wirst, wenn der erste Schmerz überwunden ist.

Viel Glück!


Geschrieben

Zweit- oder Zweierbeziehung.

Wenn mir ein Mann sagt, der mit mir in einer Zweitbeziehung ist (also eine Ehefrau hat), dass er mich liebt, dann ist es ein Spaken der keinen Pfifferling wert ist und dem ich eh nix glaube.

Ansonsten erzählen Männer ihrer Geliebten gerne was sie hören will, damit sie ein gutes Leben bei ihr haben. Wer sich die Illusion macht, gegen die erste Geige eine Chance zu haben, wird meistens verlieren, denn Männer suchen meist keine Liebe sondern nur Sex, Spaß und Spiel ... und vor allem Abwechselung zur Partnerin.

Außerdem ist Liebe nix, was man einfach aus dem nichts empfindet .... Liebe ist etwas was sich entwickelt.


Geschrieben

es ist erstaunlich eure ganzen meinungen und einige daraus kann ich lernen oder andere, es sollte aber noch gesagt werden das die beziehung aufgebaut wurden ist mit der gemeinsamen zukunft ein gemeinsames wir , wir beide wollten zusammen sein und uns trennen von den partnern, ich nahm es vielleicht zu ernst als er.
vielleicht könnt ihr mich jetzt besser verstehen.


Geschrieben

du hast nichts geschrieben, wie lange deine zweitbeziehung war und ob noch kinder im spiel sind.
einige männer/frauen machen dir auch erst versprechungen und meinen sie in dem moment vielleicht auch so, aber wenn es dann ernst wird, dann bekommen sie vielleicht angst ...
oft spielen auch finanzielle dinge eine rolle oder er ist einfach zu eingefahren in seinem leben und mag es, dass jemand ihm zu hause den haushalt schmeißt.
es gibt soviele gründe ... vielleicht hast du ihn auch unbewußt bedrängt?

ich hoffe mal für dich, dass der schmerz schnell vorbeigeht ...


Geschrieben

wir beide wollten zusammen sein und uns trennen von den partnern, ich nahm es vielleicht zu ernst als er.

Vielleicht wollte er das wirklich. Und hat sich wieder anders besonnen. Vielleicht hat er inzwischen eine andere "Zweitbeziehung", die ihm das Leben einfacher macht.

Egal, was es nun ist. Falls er je wieder neu kommt, sei stark, und lass Dich nicht wieder einwickeln. Über seine Verlässlichkeit als Partner weißt Du nun Bescheid. Vergiss das nicht!


ohne-limitsDWT
Geschrieben

"Ich liebe Dich" bedeutet für Männer und Frauen das gleiche, sofern sie das gleiche meinen.

Du sprichst von einer Zweitbeziehung. Mit anderen Worten also nichts anderes als fremd gehen, den Partner betrügen.
Du betrügst deinen Partner und verlangst von einem anderen Betrüger Ehrlichkeit?
Ist doch wohl nicht dein Ernst, oder?


FrauenwunschNo1
Geschrieben

ich wurde grade vor drei Monaten kurz vor unsere Hochzeit als erstbeziehung gekündigt und meine Ex hat daselbe wie du gemacht und mir noch 2Wochen vor der sofortigen trennung liebesschwüre um die Ohren gehauen und Hochzeitspläne gemacht usw.
das fand ich schäbig sowas da ich das geglaubt habe ,
ich bin also eher in der Rolle deiner erstbeziehung,dann ist der knoten geplatzt und Madame ist jetzt eine Highsocietyladie geworden,aber das ist ne andere Geschichte die deiner ziemlich ähnelt.

Alles in allem find ichs immer traurig wenn mit liebe leichtfertig umgegangen wird,da das oft mit ewigkeitsschwuren usw behaftet ist und doch meist nur ne Weile hält ,so das ich die meinung habe das Frauen niemals für die ewigkeit was versprechen können,ich kann das!


sunshine1968
Geschrieben

Männer erzählen einen gerne sehr viel um an ihr *Ziel* zu gelangen und uns bei Laune zu halten...*gg*
Bevor es gleich wieder losgeht..sicherlich Frauen auch..aber da ich weder bi noch lesbisch bin hab ich darin auch keine Erfahrungen...

Mein Rat..vergiss ihn.. es bringt nichts sich Gedanken zu machen über das Warum...denk einfach nur ..er hat dich eh nicht verdient..
Warscheinlich willst Du ja auch gar keinen Mann an Deiner Seite der Dich belügt...und er wird sich eh winden und rechtfertigen..um mit weisser Weste dazustehen. Warscheinlich wird er es darauf schieben..das du *mehr* wolltest. Dieses *mehr* ist eine sehr beliebte, diffuse Grauzone, mit der Männer alles beschreiben, was ihnen Angst macht oder eine Verpflichtung aufbürdet. Früher hatte ich kein Verständnis...heute versteh ich es.
Ich glaube nicht mehr an die große Liebe noch an den Mann der mich so verzaubert das ich alle meine Prinzipien über Bord werfe. Ich habe unmengen von schönen Abenden mit tollen Männern verbracht, von denen ich heute nicht mehr weiß wie sie genau ausgesehen haben...und damals hab ich gelitten wie sonst was...
Also..who care?...

lg Sun


Geschrieben

Du sprichst von einer Zweitbeziehung. Mit anderen Worten also nichts anderes als fremd gehen, den Partner betrügen.
Du betrügst deinen Partner und verlangst von einem anderen Betrüger Ehrlichkeit?

Das mag so sein. Aber ob das nun offen oder geheim war, dazu schrieb die kleine Lady gar nichts.

Jene Moralkeule von Rechtschaffenheit, die Du hier schwingst, ist etwas anrüchig. Du kennst die Geschichte mit "Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein."? In dieser Geschichte ging es übrigens ganz genau um dieses Delikt.


Geschrieben

kleinelady, es ist doch schon schwierig genug heutzutage eine Beziehung zu entwickeln die aus vorher Ungebundenen besteht.
Das gibt dir zwar keine Antwort die dich zufriedener stimmen lässt, aber zumindest kannst du dich damit einwenig trösten und den Mut auf eine Änderung beibehalten.


FrauenwunschNo1
Geschrieben

Du kennst die Geschichte mit "Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein."? In dieser Geschichte ging es übrigens ganz genau um dieses Delikt.



Wenns um die schuld geht schmeiss ich mal den ersten Stein ich bin zu loyal für sowas


blumeimrevier
Geschrieben

das raff ich nicht wirklich...

nicht um mal die moralkeule zu schwingen, aber du hast eine zweitbeziehung (weiß dein "eigentlicher" partner davon?), sprichst in der weiteren beziehung von großer liebe (warum bist dann noch mit nr1 zusammen) und fragst dich nun warum nr2 (hat er auch noch ne erstbeziehung?) weg ist.

nebenher betonst du den wahrheitsgehalt der magischen 3 worte.

mal anders rum: wer sagt dir denn das du ihm nicht näher warst als du dachtest und er es ungerne sagte. vielleicht war er ja auch zu mehr bereit und du zu bequem nr1 zu verlassen?
oder du hast ihn bedrängt so das er seine nr1 verlässt?

kann sowohl "echte liebe" sein oder "spaßbeziehung" die "zu eng" wurde.


sleeping_beasty
Geschrieben

Egal ob Erst- oder Nebenherbeziehung: wir verlieben und entlieben uns... sowas passiert.
Und es tut genauso weh, egal ob es moralisch ist und egal wem wir dabei sonst noch wehtun koennten.
Deshalb gibt es schon seit hunderten von Jahren soviele Lieder ueber gebrochene Herzen.

Sieh es als Chance - ist noch etwas zu retten an Deiner Erstbeziehung?
Vielleicht wird Dir ja nun bewusst, was Du an Deinem Mann hattest und Ihr koennt wieder zueinander finden? Er mag vielleicht nicht so nette Liebesschwuere saeuseln, aber immerhin ist er ja wohl bei Dir geblieben!


sunshine1968
Geschrieben

Egal ob Erst- oder Nebenherbeziehung: wir verlieben und entlieben uns... sowas passiert.
Und es tut genauso weh, egal ob es moralisch ist und egal wem wir dabei sonst noch wehtun koennten.



So ist es..und nun über jemanden zu urteilen..dem es wohl grad gar nicht gut geht..find ich sch.....
Wieso und weshalb das so ist..können wir ja gar nicht wissen..es kann viele Gründe geben für eine Zweitbeziehung..und wenn man auch noch sein Herz dran verliert..wird die *erstbeziehung* wohl eh nciht mehr so toll sein....aber wissen kann das nur die kleinelady..und sie hat hier nur ihr Herz ausgeschüttet..also warum drauf rumreiten?Jder von uns hat sicher schon mal Mist gemacht..und jeder von uns war bestimmt schon mal verliebt und hat gelitten..also erinnert euch mal dran.

lg sun


Geschrieben

danke es kann wirklich nur einer verstehen der selbst verzweifelt war dem der boden unter den füßen weg gezogen wurde und keinen ausweg mehr wusste


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Jene Moralkeule von Rechtschaffenheit, die Du hier schwingst, ist etwas anrüchig. Du kennst die Geschichte mit "Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein."? In dieser Geschichte ging es übrigens ganz genau um dieses Delikt.


Ich gebe dir Recht. Deshalb habe ich mich auch an den aus dem Eingangsposting zu entnehmenden Fakten gehalten.

Ja, in diesem Fall darf ich den ersten Stein werfen, da ich weder meine Ex-Frau noch die nachfolgenden zwei Lebensgefährtinnen betrogen habe.
Im Gegenteil, ich bin betrogen worden und kann daher nachvollziehen, was es für ein Gefühl ist.


Juicyfruit69
Geschrieben

...umfrage
...was gehört für euch zu einer perfekten zweitbeziehung dazu?


1. wo ist denn hier die umfrage?
2. eine perfekte erstbeziehung...!


frauSCHULZE
Geschrieben

..ich war 2 jahre die zweitbeziehung

..ich wollte es so ..ich hab das beste gekriegt ..ohne
seine wäsche waschen zu müssen, zu kochen und all den
hausfrauen krams
..seine richtige beziehung lief nich mehr so gut und irgendwann
kam das erste ma -ich liebe dich-
..ich konnte damit garnix anfangen, weil ich nich so gefühlt hab
..diese worte hab ich des öfteren gekriegt und irgendwann, als
es mir zu eng wurde, hab ich schluß gemacht
..okay, ich hatte richtig terror aber das is n anderes thema

..außer das ich ihn nich geliebt hab, hat mich was anderes gestört
..so wie er seine feste freundin mit mir beschissen hat, würd er das
irgendwann wohl mit mir als feste freundin tun
..außerdem is es ja praktisch ein nest zu verlassen und in das nächste
gemachte nest zu hüpfen
..solche typen ham in meinen augen keine eier

..manche leute gebrauchen -ich liebe dich- genauso oft wie
1xcurrywurst mit pommes bitte
..oda so...


Geschrieben

..so wie er seine feste freundin mit mir beschissen hat, würd er das
irgendwann wohl mit mir als feste freundin tun
..außerdem is es ja praktisch ein nest zu verlassen und in das nächste
gemachte nest zu hüpfen
..solche typen ham in meinen augen keine eier

Es ist auch praktisch von einem Mann "das Beste" zu kriegen, das er der andern vorenthält - was hast Du "nicht", da es dir an den Eiern ja schon rein biologisch mangelt?

Nicht falsch verstehen - ich habe Verständnis fürs Fremdgehen unter bestimmten Vorzeichen - aber man muss nicht mit zweierlei Maß messen. Du kannst nicht wirklich den Kerl runtermachen und dich außen vor lassen...


frauSCHULZE
Geschrieben

..hmm ..haste recht spritzneuling

..aber ich war doch single


×