Jump to content
Knut_Schmund

Die "Nummer" mit der Nummer.....

Empfohlener Beitrag

Knut_Schmund
Geschrieben

(weiß nicht ob das Thema hier richtig ist, falls nicht, bitte verschieben. Dankeschön.)

Hallo,

wer von euch hat schonmal auf einer "Line"(Sex, Dating oder wie auch immer. Läuft eigentlich alles auf das selbe hinaus) "gearbeitet" bzw. auf eben einer solchen, angerufen? Ich selbst habe vor ca. 18 Jahren die grandiose Idee gehabt, mein "Taschengeld" aufzubessern. (bin der Kinder wegen eine zeitlang  "nur" Hausfrau und Mutter gewesen. Hat mich irgendwann aber nicht mehr "befriedigt".) Gedacht, getan. Einschlägige Inserate studiert, dort angerufen, irgendwann angefangen. Wer nun denkt, und das denken viele(ich übrigens vor meiner Zeit dort, auch)  dies sei leicht verdientes Geld, der irrt sich aber ganz gewaltig. Ich hatte immer so ein Bild vor Augen, die Lady telefoniert und bügelt nebenbei oder so. Ha, denkste.   Das ist richtig "schwere" Arbeit. Also jetzt natürlich nicht körperlich. Aber bügeln oder dergleichen, ist nebenbei mal nicht drin. Und "reich" wird FRAU dabei auch nicht. Wer hat Erfahrungen von euch, ob so ODER so und berichtet hier (oder auch nicht)? Würde mich freuen. LG

  • Gefällt mir 1
69alternative69
Geschrieben

Interessante Frage. Mir fehlt die Erfahrung in der Richtung, ich kann aber aus beruflicher Erfahrung sagen, dass man sich kaum gleichzeitig auf Telekonferenzen und nebenher arbeiten konzentrieren kann. Demzufolge würde ich Dir zustimmen, dass das "nebenher" eher nicht vernünftig zu machen ist, der Kunde würde das merken und wäre sicher schnell "unbefriedigt"... 

Knut_Schmund
Geschrieben

Genau so sieht es aus. Gut, es gab auch mal einen Kunden, da hab ich mal nebenbei schnell Wäsche gelegt. Aber er hat mir letztendlich "dabei" sein Herz ausgeschüttet. Manchmal war man auch für die Männer dort, also auf der "Nummer", die Frau von der Seelsorge....(das fand ich eigentlich am besten. Das ihnen einfach jemand nur mal zuhört.)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vor ca 15 Jahren habe ich aus purer Neugier die Nummer einer Dating- Line gewählt. Für Frauen ne 0800 er, also kostenlos.

War da nicht angestellt !!

Natürlich waren nicht alle Männer sympathisch und ich klickte dann einfach weiter.

Aus manchem netten Gespräch wurde, jedenfalls von meiner Seite aus unbeabsichtigt, Telefonsex. Im Laufe der Zeit wurde ich lockerer und hatte auch meinen Spaß. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, nebenbei zu bügeln ;)

Meine erste Affäre lernte ich auf diesem Wege kennen.

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Knut_Schmund:

Das ihnen einfach jemand nur mal zuhört.)

Das passierte nicht mal so selten.

Wenn ich mich einwählte, gab es doch etliche Männer, die immer wieder mit mir reden wollten.

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb miezie110:

Vor ca 15 Jahren habe ich aus purer Neugier die Nummer einer Dating- Line gewählt. Für Frauen ne 0800 er, also kostenlos.

War da nicht angestellt !!

Natürlich waren nicht alle Männer sympathisch und ich klickte dann einfach weiter.

Aus manchem netten Gespräch wurde, jedenfalls von meiner Seite aus unbeabsichtigt, Telefonsex. Im Laufe der Zeit wurde ich lockerer und hatte auch meinen Spaß. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, nebenbei zu bügeln ;)

Meine erste Affäre lernte ich auf diesem Wege kennen.

 

Du schreibst, du warst nicht angestellt. Also wolltest du den Dienst in Anspruch nehmen? Oder hab ich das falsch interpretiert?🤔

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb miezie110:

Das passierte nicht mal so selten.

Wenn ich mich einwählte, gab es doch etliche Männer, die immer wieder mit mir reden wollten.

Stimmt, da gibt es etliche, die niemanden sonst haben oder mit keinem wirklich reden können. Scham oder was weiß ich. Einigen fällt es halt leichter, wenn sie kein "optisches Gegenüber" haben.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Knut_Schmund:

Du schreibst, du warst nicht angestellt. Also wolltest du den Dienst in Anspruch nehmen? Oder hab ich das falsch interpretiert?🤔

Ja genau, nur dass Frauen eine kostenlose Nummer wählen konnten!

 

Geschrieben

Ich selbst habe damit keine Erfahrung.

Aber die Mutter einer Freundin hat das gemacht.

Der Ehemann saß brav im Wohnzimmer hat ferngesehen, sie saß dann immer im Gästezimmer ,der Aschenbecher quoll über......

Sie hat das gerne gemacht, da sie eh gerne am Telefon quatschte.

Ich fand sie Klasse und auch was sie machte.....😉

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

mein alter kumpel  hat das mal gemacht, er hatte die perfekte frauenstimme wenn er sie verstellt hat

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Stiefelkätzchen:

Ich selbst habe damit keine Erfahrung.

Aber die Mutter einer Freundin hat das gemacht.

Der Ehemann saß brav im Wohnzimmer hat ferngesehen, sie saß dann immer im Gästezimmer ,der Aschenbecher quoll über......

Sie hat das gerne gemacht, da sie eh gerne am Telefon quatschte.

Ich fand sie Klasse und auch was sie machte.....😉

Ist ja von der Sache her auch nix dabei. Aber die Jungs die da anrufen, werden schon ganz schön abgezockt. Mein Mann saß  dabei nicht brav im Wohnzimmer. Er war nie da.(arbeitstechnisch)😉 Ich hab telefoniert wenn die Kids in der Penne waren und nachts, da gab es eh mehr Kohle. Am Wochenende gar nicht. Bis auf einmal, da saß mein Mann dabei. Aber da konnte ich das nicht wirklich. Der hat immer irgendwelche Faxen gemacht, ich konnte mich nicht wirklich konzentrieren. Auf jeden Fall "lernt" man da die verrücktesten Typen "kennen". Nachts hatte ich mal einen, der ist abgegangen wie Schmidt's Katze, wenn ich ihm verschiedene Typen von Traktorreifen aufgezählt habe. Einschließlich Profiltext,  Reifenbreite usw.

Knut_Schmund
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb magnifica_70:

mein alter kumpel  hat das mal gemacht, er hatte die perfekte frauenstimme wenn er sie verstellt hat

Ich muss dazu sagen, ich hab für sowas schon die perfekte Telefonstimme. Allerdings nicht so typisch Frau.😋 Aber ich wußte auch gar nicht, dass man so mit seiner Stimme spielen kann, wie eben bei sowas.

MrsZicke
Geschrieben

Ich glaube, ich würde mir schäbig dabei vorkommen, dem Mann das Geld abzuknöpfen. Diese Hotlines haben ja echt heftige Preise und da hat sich sicher schon der ein oder andere finanziell übernommen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb MrsZicke:

Ich glaube, ich würde mir schäbig dabei vorkommen, dem Mann das Geld abzuknöpfen. Diese Hotlines haben ja echt heftige Preise und da hat sich sicher schon der ein oder andere finanziell übernommen.

Ja das stimmt wohl! Garantiert waren einige Männer auf dem besten Weg, Haus und Hof zu verlieren.

Egal zu welcher Zeit ich mich einwählte, oft hörte ich die selben Ansagen.

Es kam auch vor, dass ich ihnen den guten Rat gab, sich nicht mehr auf der Line rumzutreiben.

Hatte ja kein Arbeitsverhältnis mit der Line, musste keine Rücksicht nehmen.

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb MrsZicke:

Ich glaube, ich würde mir schäbig dabei vorkommen, dem Mann das Geld abzuknöpfen. Diese Hotlines haben ja echt heftige Preise und da hat sich sicher schon der ein oder andere finanziell übernommen.

Allerdings wissen die Männer was die Minute kostet. Aber ich konnte es dann mit mir auch nicht mehr "vereinbaren".

MrsZicke
Geschrieben

Manchen ist da trotzdem nicht bewusst, wie sich das summiert, auch wenn sie den Minutenpreis kennen.

schwandorfer01
Geschrieben

Normalerweise sollte es doch schon im Kopf klingeln wenn man die Minutenpreise liest. Da würde man beim Psycho-Doc auf der Couch billiger davon kommen und man kann da auch sein Herz ausschütten. (und NEIN, ich war noch nicht dort).

 

Da ist doch hier im Forum viel gemütlicher und billiger :stuck_out_tongue_closed_eyes:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb miezie110:

Vor ca 15 Jahren habe ich aus purer Neugier die Nummer einer Dating- Line gewählt. Für Frauen ne 0800 er, also kostenlos.

War da nicht angestellt !!

Natürlich waren nicht alle Männer sympathisch und ich klickte dann einfach weiter.

Aus manchem netten Gespräch wurde, jedenfalls von meiner Seite aus unbeabsichtigt, Telefonsex. Im Laufe der Zeit wurde ich lockerer und hatte auch meinen Spaß. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, nebenbei zu bügeln ;)

Meine erste Affäre lernte ich auf diesem Wege kennen.

 

Ja, genau das trifft den Nagel auf den Kopf!

Knutschegern
Geschrieben

Ich habe auch mal nebenbei für eine Line gearbeitet. Damals konnte man tatsächlich noch Geld dabei verdienen. Wirklich Telefonsex wollten längst nicht alle Männer - ich war gefühlt öfter als Psychologin, Seelsorgerin oder Beziehungstherapeutin da unterwegs. 

Je länger man die Männer bei einem Gespräch in der Line halten konnte, um so mehr hat man verdient. Dafür waren die Nächte am Wochenende ideal - ich hatte öfter ziemlich redselige Betrunkene dran und es kam auch vor, dass Männer dann auch einfach eingeschlafen sind am Telefon. Dann hab ich mir eben ihr Schnarchen angehört, bis es nach 59 Minuten zur Zwangstrennung kam.

Hatte da auch so manch witziges Erlebnis an Telefon...war eine nette Zeit.

Mitleid, weil sie dabei so viel Geld los wurden, hatte ich nie. Manchmal habe ich mich nur gefragt, warum sie nicht gleich in den Puff gefahren sind - wäre auch nicht viel teurer geworden.

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Knutschegern:

Je länger man die Männer bei einem Gespräch in der Line halten konnte, um so mehr hat man verdient.......bis es nach 59 Minuten zur Zwangstrennung kam.

Manchmal habe ich mich nur gefragt, warum sie nicht gleich in den Puff gefahren sind - wäre auch nicht viel teurer geworden.

Das war früher so, zum Schutz der Anrufer. Weiß nicht ob das heute auch noch so ist.  Viele hat das nicht abgeschreckt. Die haben sich halt neu eingewählt, "ihr Mädchen" verlangt und dann wieder bis zur Trennung telefoniert.

Wären sie in den Puff gegangen, hätten sie es wenigstens live gehabt für ihr Geld.

Aber am meisten verdienen natürlich die Betreiber solcher Lines. 

Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Stiefelkätzchen:

Ich selbst habe damit keine Erfahrung.

Aber die Mutter einer Freundin hat das gemacht.

Der Ehemann saß brav im Wohnzimmer hat ferngesehen, sie saß dann immer im Gästezimmer ,der Aschenbecher quoll über......

Sie hat das gerne gemacht, da sie eh gerne am Telefon quatschte.

Ich fand sie Klasse und auch was sie machte.....😉

Mit so einer ausgesprochenen attraktiven Lady wie mit Dir würde ich auch zum Telefonhörer greifen.........wird bestimmt gelöscht,aber ich finde diese Frau einfach toll !!!

Knutschegern
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Knut_Schmund:

 Die haben sich halt neu eingewählt, "ihr Mädchen" verlangt und dann wieder bis zur Trennung telefoniert.

 

Bei uns war es so, dass ich mich ins System eingewählt und dann eine Art "Visitenkarte" aufgesprochen habe - konnte jedes Mal eine andere sein. Dann war ich z.B. "die versaute Anja, 27 Jahre,  1,71 groß, Körbchen DD und lange blonde Haare"...und die entsprechenden Vorlieben eben. Danach konnte ich auflegen. Wenn dann das Telefon klingelte, wurde mir erst angesagt, über welche Line der Anruf reinkommt (ich war bei einer Agentur angestellt, die für mehrere Lines arbeitete), dadurch konnte ich mich besser auf den Anruf einstellen. Da war von "freche Girls ab 18", über "Natursekt" und "reife Damen ab 60" alles dabei. 

Und ausgerechnet über die Line mit den "reifen Damen" hatte ich einen ziemlich nervig-anstrengenden Anrufer. Erst war er sauer, weil sich meine Stimme so jung anhörte, dann aber hochzufrieden, als ich ihm "gestand", etwas geschummelt zu haben und erst 58 zu sein *kicher. Na ja, der laberte wirklich nur Stuss und hatte sich nach den 59 Minuten wieder durch die Visitenkarten der Frauen geklickt, um mich noch mal an die Strippe zu bekommen. Leider kam in der Zwischenzeit kein anderer Anruf rein und ich hatte den wieder dran. Als sich auch beim zweiten Gespräch die Zeit dem Ende näherte, "drohte" er mir schon an, sich noch mal bis zu mir durchzuklicken - ein drittes Gespräch wollte ich aber nun wirklich nicht. Also habe ich mich vom System ab- und wieder neu angemeldet und eine andere Visitenkarte aufgesprochen. Da wurde dann aus der "versauten Anja" fix mal "die schüchterne Sarah, 23 Jahre, 1,65 groß, lange dunkle Haare, usw....". Da hatte ich dann Ruhe vor ihm. 

War einfach eine interessante und witzige Erfahrung.  Missen möchte ich die Zeit nicht.

hornydick22
Geschrieben

Ich weiss das der Videotext früher mal voll von der Werbung diverser Dating- und Sexhotlines war. Keine Ahnung ob das noch so ist. - Jedenfalls habe ich selbst mal eine gewisse Zeit im Callcenter gearbeitet und dort waren einige Kolleginnen, die einschlägige Erfahrungen hatten. Mit diesen Storys kann man Bücher füllen. Da sind Domians Radio-Geschichten zum gähnen ;-)

  • Gefällt mir 2
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Zander48:

Mit so einer ausgesprochenen attraktiven Lady wie mit Dir würde ich auch zum Telefonhörer greifen.........wird bestimmt gelöscht,aber ich finde diese Frau einfach toll !!!

Das ist doch supi, dass du sie toll findest. Aber die Mutter einer Freundin hat auf der Line gearbeitet. Stiefelkätzchen möchte bestimmt nicht telefonieren.😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb Knut_Schmund:

(weiß nicht ob das Thema hier richtig ist, falls nicht, bitte verschieben. Dankeschön.)

Hallo,

wer von euch hat schonmal auf einer "Line"(Sex, Dating oder wie auch immer. Läuft eigentlich alles auf das selbe hinaus) "gearbeitet" bzw. auf eben einer solchen, angerufen? Ich selbst habe vor ca. 18 Jahren die grandiose Idee gehabt, mein "Taschengeld" aufzubessern. (bin der Kinder wegen eine zeitlang  "nur" Hausfrau und Mutter gewesen. Hat mich irgendwann aber nicht mehr "befriedigt".) Gedacht, getan. Einschlägige Inserate studiert, dort angerufen, irgendwann angefangen. Wer nun denkt, und das denken viele(ich übrigens vor meiner Zeit dort, auch)  dies sei leicht verdientes Geld, der irrt sich aber ganz gewaltig. Ich hatte immer so ein Bild vor Augen, die Lady telefoniert und bügelt nebenbei oder so. Ha, denkste.   Das ist richtig "schwere" Arbeit. Also jetzt natürlich nicht körperlich. Aber bügeln oder dergleichen, ist nebenbei mal nicht drin. Und "reich" wird FRAU dabei auch nicht. Wer hat Erfahrungen von euch, ob so ODER so und berichtet hier (oder auch nicht)? Würde mich freuen. LG

doch das geht, ich hab eine Freundin die macht das schon 15 Jahre und macht nebenbei ihren ganzen haushalt und verdient genauso viel als wenn die halbtags im Büro sitzt.

 

×