Jump to content

Wer verführt ehern? Mann oder Frau?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich stelle mir gerade die Frage, wer ehern verführt, Mann oder Frau...also aus meinen Erfahrungen her und auch aus den Treffen die ich jetzt bislang via poppende hatte, kann ich sagen das es ehern die Frauen sind. Ich meine ich habe es zwar auch sehr gern, Frau spitz zumachen bzw. dann zu verführen nur meist sind da die Frauen schneller. Wie geht es euch da so?


sleeping_beasty
Geschrieben

Wer verführt ehern?


Eisern? starr und unbiegsam? das ist wohl, was so viele Maenner versuchen

sorry, konnte nicht widerstehen, der Verschreiber ist so nett

Aber Du hast Recht: Da muss eine Frau schon sehr schuechtern sein, um sich verfuehren zu lassen.
Fast immer ist es die Frau, die entscheidet, was wann und mit wem passiert. Und dann mit zartem Haendchen auch noch: wie...


Geschrieben (bearbeitet)

Manche Frauen sind auch so freundlich, dem männlichen Charme ein wenig Raum zur Entfaltung zu geben. Manchmal sogar wenn der eher(n) hölzern ist.

Eine offene Bluse verführt aber grundsätzlich besser, als eine offene Hose.


bearbeitet von SommerBrise
devilfire
Geschrieben

Eis
Fast immer ist es die Frau, die entscheidet, was wann und mit wem passiert. Und dann mit zartem Haendchen auch noch: wie...



...nach meinen Erfahrungen kommt es wenn von beiden Seiten. Sicher fängt eine Seite an, aber das hält sich auch die Waage. Mal nimmt die Frau das Zepter in die Hand und mal der Mann.
Dazu bedarf es dann nichtmal einer offenen Hose, sondern es sollen sogar Worte reichen


griselda
Geschrieben

Auch meiner Erfahrung nach sind es eher die Frauen, die aktiv verführen. Manchmal finde ich das sehr schade, nur leider (Männer, das ist jetzt nicht böse gemeint) ist es vielen Männern scheinbar gar nicht gegeben, verführerisch zu sein. Da wirken offensichtliche Versuche der Verführung schnell albern oder primitiv.
Andererseits hat eine Frau es vielleicht leichter: Schon das Ablecken eines Fingers wirkt bei ihr verführerisch, sie leckt sich über die Lippen und es ist um ihn geschehen. Geht tatsächlich oft so leicht.

Die weiblichen Reize sind offenkundiger als die männlichen, eine Frau zu verführen hat oft mit seeeehr subtilen Signalen zu tun. Aber Umkehrschluß: Verführt eine Frau gern einen Mann, bei dem sie diese Signale nicht empfängt? Fazit ist, dass Verführung an sich nur funktioniert, wenn eine gewisse Sinnlichkeit besteht, die kann nie einseitig sein.


mollymaus11168
Geschrieben

also, ich bin immer ein wenig schüchtern und brauche etwas vorlauf. wenn er dann so lieb ist und mir hilft die schüchternheit zu überwinden, dann ist doch alles möglich!


MannohneSusi
Geschrieben (bearbeitet)


Andererseits hat eine Frau es vielleicht leichter: Schon das Ablecken eines Fingers wirkt bei ihr verführerisch, sie leckt sich über die Lippen und es ist um ihn geschehen. Geht tatsächlich oft so leicht.



Schön beschrieben, Griselda! Aber damals, in meiner Jugend*, konnte man das Interesse einer Angebeteten wecken, wenn man offensichtlich nicht auf diese Reize reagierte!

Andere haben die Dame angehechelt, und ich stand einfach nur da, mit einem leichten Grinsen im Gesicht!
Das hat dann wohl den Ehrgeiz der Frau geweckt........ Den Rest kann Susi erzählen!

*nein, die napoleonische Besatzung habe nicht mehr erlebt!


Der Mann


bearbeitet von MannohneSusi
ein "n" vergessen
griselda
Geschrieben

Sag ich ja, das Hecheln wirkt schnell albern und primitiv, das Lächeln ist dann der richtige subtile Reiz.


Geschrieben

Mal nimmt die Frau das Zepter in die Hand und mal der Mann.

Wenn es so weit ist, dann ist die subtile Phase der Verführung längst vorbei.


Geschrieben

mann balzt un bringt sich in pose, dann testet er mit anfassen, fingern fummeln knutschen was er darf oder auch nicht .
sie läst ihn gewähren oder nicht ermuntert zum weitermachen und bestimmt den zeitpunkt ab wann es richtig ans poppen geht.
LG BB


griselda
Geschrieben

Äh... Hier geht es irgendwie um den Teil vorm Knutschen etc.


Leckerbaer6
Geschrieben

Tja, kommt immer auf die Frau an, wenn sie es mal nicht wieder erwarten können, schlagen die Amazonen erbarmungslos zu

Aber als Mann solltest du Dir als Beispiel den Film "Casablanca" ansehen.
Nimm die Hand der Frau, bewundere ihre (hoffentlich) gepflegten Hände, hauche einen Kuss darauf und streiche zart mit einem Finger der anderen Hand über ihren Handrücken. Schau ihr dabei tief in die Augen und sag zu ihr "Schau...".
Entweder Du kannst jetzt @Griseldas Teilaspekt überspringen oder kriegst eine geknallt, wobei mir letzteres noch nie passiert ist. Frau will doch wegschmachten


griselda
Geschrieben

Ich find ja Schmachterei nicht so eroddisch. Ich will lieber nen nassen Schlüppa bekommen, wenn der mich anguckt.


Leckerbaer6
Geschrieben

@Griselda
Uuuups, Du hast beim Date noch nen Schlüpper an? Hm, ist doch viel schöner wenn Dir Dein Saft so langsam die Oberschenkel runterläuft, Brrrr, Schüttel, Lechz
Na, das passt doch, hab doch gesagt, dann kannst gleich Griseldas Teilaspekt überspringen


griselda
Geschrieben

Welchen Teilaspekt auch immer Du meinst...


×