Jump to content
powershakerpaar

Alle gehen aufs Profil ohne es zu bewerten?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich find es schade das so wenig leute ein Profil bewerten wenn sie auf die seite kliecken,
dabei ist das nur eine 1 min. dauer das kann man doch normaler weise schnell machen .Wie findet ihr das?


Geschrieben

wozu etwas bewerten, wenn man selbst nix davon hat, geschweige das profil (jetzt nicht unbedingt auf euch beziehen) ansprechend findet?
ich finde dieses gejammere um punkte und bewertungen abtörnend ohne ende.
wer darum bettelt...bekommt eine bewertung...ne 1 ...das reicht.
punkt ist punkt und kleinvieh macht auch mist.


Geschrieben




Für was Bewerten?

Völlig unwichtig







SexyAusMarzipan
Geschrieben

das ist doch völlig egal, mir jedenfalls!

es kommt vor das ich eins bewerte, wenn es besonders scheiße ist, oder besonders gut, aber es ist doch keine pflicht sondern eben für den der das will.

es gibt ja nun auch genug die das spielchen speilen, sich alle 2 tage auf ein profil zu begeben, weil es einen persönlichen konflikt mit demjenigen gibt und es systematisch runtermachen.
das sch...ich drauf.

da sagt ein gästebuch viel mehr aus.
wer dir da als fremder was nettes reinschreibt
und sich kurz hinsetzt und überlegt der meint es auch so.

was ist euch denn so wichtig an der bewertung?
ich schaue nichtmal drauf wenn ich ein profil ansehe. ich mache mir meinen eindruck von demjenigen, unteranderem auch über das gästebuch und die freundesleiste wenn mich eine person interessiert.

die sexy


Geschrieben

Selten das ich ein Profil bewerte .keine Zeit dafür und mir persönlich unwichtig.


Geschrieben

Und wen interessiert die Bewerterei eigentlich,usser dem Profilinhaber?

Wenn mir ein Profil gefällt, tut es das auch wenn es schlecht bewertet ist.
Umgegekehrt werde ich ein Profil das ich Scheisse finde, nicht auf einmal toll finden weil es gut bewertet ist.


Leckerbaer6
Geschrieben

Was bringt denn die Bewertung? Ist jemand sauer auf dich, wirst du permanent runterbewertet usw.. Hat doch keine Aussagekraft, also uni.

Nur mal nebenbei eine Anekdote dazu. Ich stehe in PN kontakt mit einer Userin. wir schreiben uns oft. Letzte Woche meinte sie, ich soll doch bitte auch ihr Bewertungen geben, auch für ihre mails. Sie gebe mir ja auch immer die Höchstbewertung. Umpf da ich aber eine Bewertung von 4 hatte (ich wusste ehrlich bis dahin nicht warum), fragte ich sie ob das denn wirklich der Fall wäre und ich so schlechte mails schreibe. Sie darauf, aber nein, du bekommst von mir immer die Bestnote 1. Na toll, Lach, jetzt weis ich warum. Sie dachte immer an Schulnoten.
Soviel zur Bewertung von Bewertungen


BerlinPaar30
Geschrieben

Was haben die Deutschen bloß immer mit diesem bewerten. Das grenzt schon an Besessenheit. Wozu soll das gut sein? Muß ich mein Ego damit aufbauen das andere Leute meine Bilder toll finden? Gruselig.


Oh_Jaaaa
Geschrieben

Meine Güte, wat'n Gemecker immer wegener so'ner Lplaa...Lappala...Liaapaahl...Kleinigkeit.

Also ich finde, dass das ein sehr hübscher Hintern in einem sehr hübschen Höschen ist und das der Fotograf da wirklich alles aus sich rausgeholt hat (kann man jetzt nicht sehen, weil wegen Jugendschutz und so).

Der Profiltext könnte ein wenig mehr äußere Eleganz vertragen, aber inhaltlich gibt das doch schon was her und man will ja auch nicht kleinlich sein.

Ich habe also mal die Fotos mit 10 und das Profil mit "perfekt" bewertet. Ehre, wem Ehre gebührt! So. Ätsch! Und wenn ich das nicht vergesse, mache ich das demnächst gleich noch mal und noch mal und noch mal und noch mal...

Für mehr Bewertungen! Für bessere Bewertungen! Für freie Meinungen! Für Abstimm-Zwang! Für Abstimm-Zwang mit der Vorgabe, mindestens Höchstbewertungen zu vergeben!

Und überhaupt sollte man in der Statistik auch sehen können, wie welcher Besucher abgestimmt hat, damit jedem hinterfotzigen kleinen Down-Voter mal ordentlich der Marsch geblasen wird! Jawoll! Obwohl...da sehe ich sie doch schon wieder alle Schlange stehen und Down-Voten, was das Zeug hält, nur wegen des Marsch-Blasens...
Kann man Marsch blasen eigentlich auch als Vorliebe oder Abneigung angeben? Und wenn nein, warum? Und wenn ja, warum?

Hat jemand meine Tabletten gesehen?


aktive100
Geschrieben (bearbeitet)

Dies Te"s sind neu und haben eine Frage bezügl. einer Möglichkeit die poppen.de Usern zur verfügung stellt. Durch Punkte sammeln irgendwann dadurch für kurze Zeit z.B. in die Welt der Prem oder Vips. zu tauchen.

Sollten die BEtreiber dies als lächerliches Angebot deuten, so sind fast 90% der Antworten hier richtig.
Denke aber das dies nicht im Interesse der Betreiber ist.

Man sollte diesen Mist löschen und mal unseren Foreneigentümer dadurch die Luft ein wenig nehmen. Hoffentloch werden die dann widermal sauer und löschen sich,.. kommen aber sichlich wieder zurück weil sie wirklich kaum jemand vermisst.


Zurück zur Frage.

Wir persl. finden das bewerten überflüssig. Aber da poppen.de das anbietet, ist es den Usern nicht zu verdenken,.... wie schon oben geschrieben, dass es eben einige oder viele nutzen um die Punkte dann als Belohnung zu nutzen.

Das ging aber schnell. Anders kann es auch nicht sein.


bearbeitet von aktive100
Geschrieben

Dies Te"s sind neu und haben eine Frage bezügl. einer Möglichkeit die poppen.de Usern zur verfügung stellt. Durch Punkte sammeln irgendwann dadurch für kurze Zeit z.B. in die Welt der Prem oder Vips. zu tauchen.

[...]

Wir persl. finden das bewerten überflüssig. Aber da poppen.de das anbietet, ist es den Usern nicht zu verdenken,.... wie schon oben geschrieben, dass es eben einige oder viele nutzen um die Punkte dann als Belohnung zu nutzen.

Da besteht ein kleiner Irrtum:

Die Bewertungspunkte für Profil und Bilder haben nicht mit den Aktivitätspunkten zu tun. Nur für eigene Aktivität gibt es die Art von Punkten, die man gegen eine Schnupper-Mitgliedschaft tauschen kann.


aktive100
Geschrieben

Dann mag es eben so sein. Aber es hat geholfen!!


devilfire
Geschrieben

Ich find es schade das so wenig leute ein Profil bewerten wenn sie auf die seite kliecken,



Aus welchem Grund sollte man denn eurer Meinung nach ein Profil bewerten?

Für mich sind die Bewertungen unwichtig, wenn ich ein Profil anschaue, da ist der Text oder die Statistik wesentlich interessanter. Denn ich bilde mir lieber selber eine Meinung als auf die Bewertungen die durch andere gemacht wurden zu achten.


TodesFee
Geschrieben

wieso wird soviel wert darauf gelegt, das fremde leute einen bewerten?

habt ihr nichts anderes in euerem leben, womit ihr euch beschäftigen könnt ?!?!


Topi
Geschrieben

[tr]Hallo,

wie Ihr evtl. gesehen habt, ist hier der Diskussionsbereich.

Der TE hat nicht geschrieben "bitte bewertet mich" oder ähnliches, sondern er hat um eine Diskussion bzw. Meinungsaustausch darüber gebeten, warum man bei Profilbesuchen keine Bewertung hinterlässt und eventuelle Gründe dafür.

Bitte bleibt also beim Thema oder aus jenem raus, wenn Ihr nichts dazu zu sagen habt.

Zum Thema: Ich bin kein Profilgucker, ich bewege mich äußerst selten auf die Profile, wenn ich dann aber bei den Gelegenheiten mal eines sehe, was mir besonders gut gefällt und wo ich merke, daß der User sich wirklich Mühe bei der Erstellung gegeben hat, dann hinterlasse ich auch eine gute Bewertung. Schlechte Bewertungen für nichtssagende Profile hinterlasse ich prinzipiell nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]


Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)

ich glaube hier wird mehr "bewertet" als angenommen...

on
ich für mich "nach lust und laune"
eher ne zusätzliche spielerei ohne große aussagekraft,
obwohl einige bilderse müssen einfach bewertet werden...

wer es braucht - warum auch nicht?


bearbeitet von Juicyfruit69
jeano2
Geschrieben

..dabei ist das nur eine 1 min..... .Wie findet ihr das?

es ist sogar weniger als eine minute. Ich finde das Bewerten nur nützlich bis ich meine 30 pünktchen voll hab. Und in gewissen Grenzen sind die Bewertungen, die ich erhalte, informativ.

Aber keinesfalls sind die erhaltenen Bewertungen irgendwie objektiv. Also könnt ihr euch auch ein Ei drauf backen. Klar liest es sich schön wenn man hohe Punkte hat. Doch ihr erfahrt weder wie diese Zahl zustande kam, noch aus welcher Veranlassung heraus es geschah.

Ich rate mal ins Blaue. Wenn ihr trotz vielen Profilaufrufen, zu wenige Bewertungen bekommt, werden die Leser sich wohl aus einem anderen Grund zu euch verlaufen haben. Findet raus warum und schon habt ihr eure Antwort.


Geschrieben

Ist es nicht äusserst niedlich, wie einige sich aufregen?
Es geht einfach nur um eine Kleinigkeit, die manchen Menschen hier wichtig ist
und viele meckern was das Zeug hält!
Wo ist das Problem, einmal mehr die Maus zu drücken, wenn man
im Profil eines anderen wuselt?
Bereitet es Schmerzen, ein Profil zu bewerten?
Oder steckt man sich da womöglich an?

Gut find ich den Spruch: Ich hab keine Zeit ein Profil zu bewerten *lol
aber hier kilometerlange Texte verfassen! Herrlich!

Und ich denke, vielen denen die Bewertung soooo egal ist, schauen regelmäßig erstmal ob die Bewertung vom gestrigen Tag noch besteht oder man runter/hochgevotet wurde.

Ich bewerte Bilder und Profile!
Jawoll und ich steh dazu!



Geschrieben

Dann mag es eben so sein. Aber es hat geholfen!!



Was hat Dir geholfen ?

Ey [COLOR=Red]Chefin, war die Frage schon wieder daneben ? Ansonsten + unverbindlich + ohne Schleimspur
[/COLOR]


dirk26berlin
Geschrieben

Mein Beitrag war übrigens weder Offtopic noch Spam, liebste Topi.

Nochmal zum Thema: Das hier ist eine Kontaktplattform. Es soll sich bitte eine Person melden (mit nachvollziehbarer logischer Begründung), die anhand der Bewertungen von Profil und/oder Bildern entschieden hat, ob sie in Kontakt, welchen auch immer, mit jemandem treten wollte!


...


So, dann sollte man auch schnell merken, wie sinnlos (im Sinne dieser Plattform, nicht im Sinne einiger schwacher, gern geschmeichelter Egos) es ist zu bewerten. Punkt.


sleeping_beasty
Geschrieben

Um mal wieder auf die Originalfrage zurueckzukommen: ich hinterlasse nur eine Bewertung, wenn mich ein Profil anspricht.
Das muss nicht unbedingt jemand sein, mit dem ich mich treffen moechte: gestern habe ich ein Lack-und-Leder-Paar angeklickt, die im Forum gepostet hatten und deren Profil ist supertoll gestaltet, hab also mal "perfekt" geklickt.
Bei Profilen, die mich gar nicht ansprechen, schenke ich mir meist die Bewertung, schliesslich muss ich niemanden runterwerten, dem die Bewertung vielleicht wichtig ist, nur weil er zu ungeschickt ist, um in meinen Augen Gnade zu finden. Vielleicht gefaellt es anderen - Geschmaecker sind ja verschieden.

Aber ich wuerde mal annehmen, dass andere es genauso halten und Klicks ohne Bewertung bedeuten: nicht mein Fall.


BabetteOliver
Geschrieben

Nochmal zum Thema: Das hier ist eine Kontaktplattform. Es soll sich bitte eine Person melden (mit nachvollziehbarer logischer Begründung), die anhand der Bewertungen von Profil und/oder Bildern entschieden hat, ob sie in Kontakt, welchen auch immer, mit jemandem treten wollte!


wenn ein Profil eine gewisse Anzahl von Bewertungen erreicht hat, ergibt sich ein Durchschnittswert, der durchaus einen allgemeinen Geschmack wiedergibt. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass sich hinter einer Bewertung in den obersten beiden Stufen ein Profil findet, dass informativ und aussagekräftig ist.

Sicherlich wird sich wohl niemand direkt von der Bewertung leiten lassen, aber ich denke auch, sie dient einem völlig anderen Zweck. In der Detailsuche kann man eine Vorgabe machen (wenn man will), dass das gesuchte Profil eine Mindestbewertung haben muss (frei einstellbar). Damit kann man leere, langweilige und aussagefreie Profile herausfiltern und bekommt spannende, interessante Profile angezeigt.

Wir selber bewerten eher selten, stöbern aber auch selten in Profilen und nutzen die Suche kaum. Wenn wir ein Profil bewerten, dann die, die uns positiv auffallen. Wobei das der Symstematik keinen Abbruch tut, denn Profile sind bei Eröffnung als "nichtssagend" klasssifiziert und somit ist eine Herunterwertung nicht notwendig, um nichtssagende Profile auch so bewertet zu sehen.

eine schöne Restwoche
Oliver


Leckerbaer6
Geschrieben

@Oliver
Wäre ja schön, wenn dem so wäre. Aber es gibt zich Profile, vor allem bei den Frauen, die mit "Sexy" bewertet sind, es aber weder einen Profiltext noch ein Foto gibt. Gaaaanz toll. Ist dann bei der von Dir aufgezeigten Suchform auch ein Schlag ins Wasser. Das selbe gilt auch für die mail-Bewertung. Kommste an eine/einen der glaubt 1 ist die beste Bewertung, wirst runtergewertet und weist nicht warum (so ist es mir gegangen).
Also, diese Bewertungen sind wirklich für die Katz.


Geschrieben

Hier wurden ja jede Menge Beiträge gelöscht .........

Ich bleibe trotz allem dabei :

Sollte jemand an Euch Interesse haben, sieht er die Bilder und finde Euch sexy, voll doll toll und geil, oder er lässt es.

Nur wegen dem voll doll tollen Voting wird Euch keiner **** wollen .........


Geschrieben

Es soll sich bitte eine Person melden (mit nachvollziehbarer logischer Begründung), die anhand der Bewertungen von Profil und/oder Bildern entschieden hat, ob sie in Kontakt, welchen auch immer, mit jemandem treten wollte!

Ich persönlich schreibe im Forum und meine deshalb dass ich für jeden anderen Schreiber auch im direkten Kontakt erreichbar sein sollte. Deshalb steht mein Filter offen.

Sonst würde ich "nichtssagende" Profile mit Sicherheit im PN-Filter abschalten. Auch das ist eine Art, die Kontakte von der Profilwertung abhängig zu machen. Ich könnte mir vorstellen dass manche Frauen ähnlich denken.

Und das ist ein ganz realer Grund, auf eine gute Profilbewertung Wert zu legen.

Ich könnte mir vorstellen, dass der ein oder andere, der hier im Thread so ausdrücklich die Nase rümpft, in SEINER Anfangszeit durchaus daran interessiert war, wie andere auf sein Profil reagieren.

Vor allem dürfte es auch jetzt noch einige Teilnehmer interessieren, die außer der Forenteilnahme noch andere Interessen auf Poppen.de verfolgen. Und damit meine ich jetzt nicht die Chats.


×