Jump to content
hanoi24

Ein Besuch bei Dir......

Empfohlener Beitrag

hanoi24

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Ich würde Dich zuhause besuchen (Gefahr ist aufregend oder?)!
Du öffnest die Tür! Ohne ein Wort zu sagen nehm ich Dich in den Arm und küss Dich
leidenschaftlich und fordernd. Du gehst drauf ein und erwiderst meinen Kuss!
Ich guck Dir in die Augen und weiß was zu tun ist! Während der Küsse, ziehe ich Dir
langsam Dein T-Shirt aus! Deine erigierten Brustwarzen sind durch den BH zu erkennen.
Ich küsse sie und knabbere an ihnen sanft! Du stöhnst auf. Ich gehe mit meinen Händen tiefer
und folge mit meinen Mund! Öffne sanft Deine Jeans und streife sie hab! Ups etwas zu stürmisch,
da ist die Schönheit nackt vor mir. Du möchtest mein T-Shirt dito vom Körper reißen, aber es ist heute nur Deine Leidenschaft
die zählt. Ich leg Dich langsam auf den Boden des Flurs und streichele ganz sanft über Deinen Körper, die Hände berühren ihn fast gar nicht,
aber Du schauderst. Ich knabbere an Deinen Ohren und stöhne sanft hinein. Aber nun gilt es Deinen erigierten, zitternden Körper zu erforschen.
Mit meiner Zunge Deinen Körper ableckend! Alle paar Sekunden
ein klein wenig beißend! Dein Brustwarzen anknabbern und
deine Schenkel massieren! Dann gleitet meine Zunge tiefer
und tiefer! küsst Deinen Bauchnabel!
Meine Hände massieren Deine Brüste!
Dann übergehe dich die Mitte und lecke mich langsam von deinen
Knien an die Oberschenkel hoch! Gefällt Dir das?
Als nächsten erreiche ich Deine gut riechende Scharm. Küsse
sie ganz vorsichtig! Hauch hinein! Schau Dich noch fragend
an, senke meinen Kopf und lasse meine Zunge in dir
spielen. Rein raus, rein raus. Meine Hände halten Deinen Po
hoch und massieren ihn! Ich knabbere an Deiner Scheide! Ich
hoffe Du kommst schon! Nach dem ersten Mal, drehe ich mich um
und setze dich auf, so dass du auf mir sitzen kannst. Nun
lasse ich Dich reiten auf meiner Zunge! Immer wilder und
heißer. Du spürst meinen Atem und meine Zunge wie sich dich wie
ein Lustspender durch nimmt!

Dein Körper vibriert schon und schwups wieder gekommen! Ich
hoffe Du bist außer Atem und hast keine Lust mehr! Aber
als nächsten. Leg ich dich Atemlos neben mir und küsse
Deinen Mund leidenschaftlich! Aber genug Pause!

Nun der nächste Spaß! Ich gehe wieder auf Tauchstation! man
riecht Deine Feuchtigkeit richtig und sie ist auch da ich
gehe nun direkt nach unten! Massieren Deinen süßen Po! Und
sauge an Deiner Scheide immer mehr! Ich beiße in sie hinein
und lasse meine Zunge immer mehr kreisen! Ich nimm dich
hart mit meiner Zunge! mit meinen Gesicht! Ich spüre wie Du
zitterst und schreist! Nun leg ich mich neben Dir atemlosen
Schönheit und streichel dich ganz zart!

Nach ner halben Stunde sanftes aneinander Kuscheln! Stehe ich
auf, gebe Dir einen Kuss und verlasse die Wohnung!

Später rufe ich Dich an und frage wie es Dir geht? Wie Dein Tag war?
Das waren die ersten Worte die wir heute gewechselt haben....
  

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

nette geschichte

×