Jump to content
schukra1

WEBSEITE erstellen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wer kann mir helfen eine Webseite zu erstellen???

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wordpress. :)

bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)

jimdo.com

Oder mal bei mir melden.

bearbeitet von bdsm-plz30890
Geschrieben

one.com , einfach aber genial.

Geschrieben

Er will ja hilfe, nicht wo man sie erstellen kann. Sprich denke ich mal phpfox, oxwall, SocialEngine etc. das er da Hilfe brauch. 

Könnte dir da helfen! Wenn mal mehr Informationen geben kannst um was es genau geht. 

 

Geschrieben

hallo leck_prinz kann dir leider keine Nachricht senden

Geschrieben

in welchem raum kann ich dich finden??

ThatsMe1
Geschrieben

Auf Youtube gibt es sehr gute Video Tutorials teils in deutsch aber überwiegend jedoch in Englisch denn das ist die Sprache der Programmierer jeglicher freien Software wie Oxwall, Wordpress, Joomla, Drupal und etliche tausend anderer freier CMS / Blog / Portal Systemen.

Anraten würde ich auch zu Wordpress, leicht zu erlernen darüber hinaus findet man auf Youtube tausende gute Tutorials sei es wie man ein anständiges fertiges Design aufhübscht sowie anwendet oder wie man eine der zahlreichen Erweiterungen umgangssprachlich auch Plugins genannt installiert und anwendet.

Einfach mal auf der Wordpress Seite umschauen und was auch noch zu erwähnen wäre Wordpress gibt es als komplett deutsche Version und zahlreiche Plugins für den normalen Gebrauch der Webseite werden automatisch ins deutsche übersetzt.

Darüber hinaus ist Wordpress seit einigen Jahren weitaus mehr als nur eine reine Blog Software man kann sie als Shop oder als CMS nutzen sowie auch als normalen Blog mit einfachen Statischen Seiten.


Auch gibt es diverse Plugins mit dem man jeder Statischen Seite sein eigenes Layout auferlegen kann sei es nun weitere Plugins einfügen oder aber die Aufteilung der Texte individuell anpassen und vieles mehr.


Man könnte über Wordpress noch ewig schreiben so funktional ist diese Software in den letzten Jahres geworden nicht umsonst gibt es auch von Video2Brain sowie Rheinwerk ehemals Galileo Press aus Bonn ausführliche Videos hierzu.

 

Auch gibt es auf Youtube Videos wie man sich einen lokalen Server mit Xampp oder Wamp aufsetzen kann und Wordpress zum reinschnuppern lokal installieren kann .

Geschrieben

Deine Frage lässt sich nicht pauschal beantworten.

In welcher Form benötigst du Hilfe?

Mit Webspace oder ohne?

Was möchtest du veröffentlichen, also wie viel Speicher benötigst du?

Möchtest du eine eigene Domain haben?

Hast du html-Kenntnisse?

Was darf es kosten, oder soll es kostenlos sein?

Dementsprechend gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Geschrieben
Am ‎23‎.‎11‎.‎2016 at 10:54, schrieb Wallabybaby:

Deine Frage lässt sich nicht pauschal beantworten.

In welcher Form benötigst du Hilfe?

Mit Webspace oder ohne?

Was möchtest du veröffentlichen, also wie viel Speicher benötigst du?

Möchtest du eine eigene Domain haben?

Hast du html-Kenntnisse?

Was darf es kosten, oder soll es kostenlos sein?

Dementsprechend gibt es verschiedene Möglichkeiten.

 

Geschrieben

Hallo aus Magdeburg, da ich null Ahnung habe, benötige ich Hilfe bei der Erstellung

einer eigenen Seite. Es geht um Vernietung / Pension.

Nette Grüße von

Schukra1

Nutz-Stute
Geschrieben

Ich vermute mal schwer, du meintest Vermietung und nicht Vernietung.

Davon abgesehen: Wenn das eine kommerzielle Sache ist, würde ich dringend anraten dazu einen Profi zu beauftragen. Sonst zerreisst es dich ruckzuck, weil irgendwas im rechtlichen Sinne nicht passt. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb schukra1:

... benötige ich Hilfe bei der Erstellung einer eigenen Seite. Es geht um Vernietung / Pension.

Okay, da ist aller Anfang schwer. Bei einer kommerziellen Nutzung kannst du schon einmal die kostenlosen Anbieter ausschließen.

Wenn dein Projekt schon in trockenen Tüchern, also das Gewerbliche abgeschlossen ist, ist nun die Frage, wann soll die Werbung ins Netz und wieviel kannst oder willst du ausgeben? Entsprechend deiner geplanten Vorlaufzeit und deines Budgets würde ich dir einen professionellen Werbepartner empfehlen, der erst einmal alles in die Hand nimmt.

Wenn du danach Zeit und Lust hast, kannst du dich immer noch in Ruhe mit der Materie auseinandersetzen und vielleicht später deine Homepage selber pflegen. Da gibt es relativ einfache Programme mit denen sogar ein Laie ohne html-Kenntnisse seine HP jederzeit on- oder offline bearbeiten kann. Sollte man aber vorab mit dem Werbepartner alles absprechen.

BlaueDornen
Geschrieben

jimdo ist gut

da sind auch viele hilfreiche tipps zu agb angaben, impressum, etc.

Geschrieben

Ich erstelle gerade für einen Verein eine Webseite bei wix.com. Das läuft eigentlich recht gut. Ich habe hier und da ein bisschen Unterstützung von einem Neffen, wenn es mal ganz heftig klemmt. Mit Domain und Extras wie Postfach so um die 300,00 Euros.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 23.11.2016 at 10:54, schrieb Wallabybaby:

Hast du html-Kenntnisse?

html braucht man da nicht.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb rainbow_1954:

html braucht man da nicht.

Das ist eine pauschale Aussage. Zudem habe ich auch geschrieben, dass es einfache Systeme, wo man keine Kenntnis von html benötigt, gibt.

Je nachdem mit welchem Programm und Editor man arbeitet, sollte man schon paar Grundkenntnisse haben. Sobald man eine individuelle HP kreieren möchte, ist das von Vorteil, selbst bei wysiwyg. 

Ich arbeite mit Joomla, bin sehr zufrieden und auch Anfänger können sich darin schnell einarbeiten, aber sobald ich lediglich ein Template auf meine Bedürfnisse anpassen möche, muss ich html einsetzen.

Klar, 08/15 geht auch, aber besonders eine gewerbliche Seite ist ein Aushängeschild, eine virtuelle Visitenkarte.

bearbeitet von Wallabybaby
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb rainbow_1954:

Mit Domain und Extras wie Postfach so um die 300,00 Euros.

Für was bezahlst du bitte 300,- Euro?

Mit Page erstellen oder ohne?

bearbeitet von Wallabybaby
Nutz-Stute
Geschrieben

300€ sind noch geschenkt für eine kommerzielle Webseite. Informier dich nur mal, was an rechtlichen Dingen zu beachten ist. Ein ordentlicher Webdesigner übernimmt auch die Haftung, sollte die Webseite nicht rechtskonform sein, und es flattert entsprechende Post herein. Dafür zahlst du natürlich.

Selbstverständlich kannst du auch dem Nachbarssohn einen Fuffi in die Hand drücken, und der klickt dir schnell was zusammen.

Die zig tausend € die dann, spätestens 2 Monate später an Anwalts- Gerichts- und Abmahnkosten auf dich zukommen, musst du aber noch oben drauf rechnen.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb Nutz-Stute:

300€ sind noch geschenkt für eine kommerzielle Webseite. 

Er schreibt, dass ER sie erstellt und Unterstützung vom Neffen erhält...

Daher meine Frage.

 

bearbeitet von Wallabybaby
tombo
Geschrieben (bearbeitet)

Moin,

eine weitere Möglichkeiten ist zum Bespiel das Programm:
NetObject Fusion; damit habe ich auch schon Homepages erstellt.

Wenn Du eine Homepage erstellen möchtest, solltest Du natürlich auch die entsprechende Domain habe. Bei dem meisten Webspace-Providern hast Du auch Homepage-Baukästen, Z.B. bei Strato und diese Tools werden immer besser und schöner.
Ich weiß, jetzt kommen wieder die Hardcore-HTML-Profis und sagen dies Programme taugen nichts, aber die Beurteilung ist immer eine Frage von Aufwand zu Nutzen und auch von Kosten und möglichem Gewinn.

 

Aber die wichtigste Frage ist am Anfang zu klären:

Was soll die Homepage überhaupt an Funktionen haben? Nur zum gucken, zum bestellen, interaktiv, mit Foren, mit User-Zugängen/-verwaltung usw.

Für wen, welche Zielgruppe soll Sie sein?

Nur als Visitenkarte, Werbung oder mit aktuellsten Informationen, Angeboten und wer stellt diese dann, wann, wie online?

Was machen deine Wettbewerber? Schaue mal auf deren Impressum, dort steht auch meistens der Webdesigner.

Welche Unterstützung, Erfahrung hat den dein Neffe?

Erst danach kann man sagen, welche Vorgehensweise für Dich sinnvoll ist.

Gruß
Tom

 

 

bearbeitet von tombo
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Wallabybaby:

Für was bezahlst du bitte 300,- Euro?

Mit Page erstellen oder ohne?

Die erste Jahresgebühr, eine Premium-Funktion, die mir Vorteile bei der Erstellung gebracht hat, und für ein Postfach, das ich anlegen will.

Erstellung mache ich selbst, für die laufende Verwaltung und Weiterentwicklung will ich dann einen Dienstleister bestellen.

 

vor 13 Stunden, schrieb Wallabybaby:

Das ist eine pauschale Aussage.

Ich denke mal, dass Deine Aussage mehr pauschal ist als meine. Weil Du vermutlich nicht weißt, was  bei meinem Anbieter alles an "Bordmitteln" vorhanden ist.

 

vor 7 Stunden, schrieb tombo:

Ich weiß, jetzt kommen wieder die Hardcore-HTML-Profis und sagen dies Programme taugen nichts, aber die Beurteilung ist immer eine Frage von Aufwand zu Nutzen und auch von Kosten und möglichem Gewinn.

Das sehe ich genauso. Ich brauche das für einen als Verein gegründeten Förderkreis, für den ich Mitglieder werben will. Fliessen Mittel in Form von Beiträgen auch für die Verwaltung, dann kommt im nächsten Schritt der Dienstleister für die laufende Wartung, Erweiterung und Verbesserung.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden, schrieb tombo:

Was machen deine Wettbewerber?

Die gibt es gar nicht.

Weil das Projekt in der existierenden Form bis jetzt einmalig ist.

Ich will mit einer Klägergemeinschaft vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Die Klägergemeinschaft existiert bereits, soll aber noch erweitert werden, um politisches Gewicht zu erhalten.

Um die Klägergemeinschaft finanzieren zu können, habe ich einen Verein als Förderkreis gegründet, der gerade in das Vereinsregister eingetragen wird. Ich will über die Homepage Mitstreiter für die Klägergemeinschaft und Mitglieder für den Verein werben. Damit der Förderkreis die Klägergemeinschaft finanziell unterstützen kann.

bearbeitet von rainbow_1954
Ergänzung
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb rainbow_1954:

Ich denke mal, dass Deine Aussage mehr pauschal ist als meine. Weil Du vermutlich nicht weißt, was  bei meinem Anbieter alles an "Bordmitteln" vorhanden ist.

Du solltest vielleicht noch einmal meine Texte durchlesen, denn die bezogen sich nicht auf irgendwelche "Bordmittel", sondern lediglich auf html-Kenntnisse, die bei individueller Gestaltung von Vorteil sind.

Und Anbieter mit reichlich Webspace, mehreren eigenen Domains und Sub-Domains, unzähligen Postfächern, Web-Weiterleitung, MySQL Datenbanken; eigene PHP, CGI, Phyton, SSI Scripte; umfangreiche Sotwarepakete, Zusatzprogramme für diverse Einbindungen (z. B. Shopsysteme, Foren), Service, und, und, und..., also umfangreiche "Bordmitteln, findet man im Internet für nen Appel und Ei.

Wenn man dann eh seine Homepage selber erstellt..., naja...

×