Jump to content
Lust-ohne-Frust

VORTEILE beim Fremdgehen??

Empfohlener Beitrag

GEILuNETT
Geschrieben

Wenn ich in einer festen Beziehung bin-warum sollte ich dann fremd gehen? Ich habe mich doch nicht ohne Grund entschieden mit diesem Menschen zusammen zu sein... Ich könnte der Frau auch gar nicht mehr in die Augen schauen! Wir haben den Mund nicht nur zum lecken und blasen-sondern auch um uns mitzuteilen! Wozu binde ich mich denn? Wenn ich in einer festen Beziehung bin und die Frau meint Fremdgehen zu müssen-dann kann sie ihre Klamotten in Müllsäcken vor der Tür abholen,und dann gibt es auch kein zurück...

  • Gefällt mir 2
Eisi751
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Wedemaerker84:

@Eisi751: Das unterschreibe ich zu 100%! Besser kann man es nicht sagen. 😉👍🏼

Danke ☺

  • Gefällt mir 1
MissSerioes
Geschrieben

ach herrje...man kann sich natürlich das fremd gehen auch schön reden!

oder Gründe immer bei den anderen suchen

oder sagen alles reden half nicht!

Wer fremd gehen will geht fremd....Fakt....

und wer schon darüber nach denkt...hat sich eigentlich das Bett schon ausgesucht!

Ich denke so oder so...Es ist Betrug...

außer natürlich es ist abgesprochen.....Nur dann darf aber auch nicht ein Funke über springen ...des Jeweiligen Bett gesellen...

auch dann kann das beste gemauerte Kartenhaus einstürzen...

 

  • Gefällt mir 2
Lust-ohne-Frust
Geschrieben (bearbeitet)
vor 45 Minuten, schrieb Robertoh1985:

Vorteil ist, man hat seinen Partner /Partnerin dann nicht mehr lange. WARUM bitte muss man sowas diskutieren???

Warum muss man so eine Frage stellen wie du es machst, wenn 2x darum gebeten wurde, keine Moraldiskussion zu starten? Dein erster Satz hätte als Antwort gereicht.

bearbeitet von Lust-ohne-Frust
Eisi751
Geschrieben (bearbeitet)

Damit das mit dem "Funken" passiert muss man nicht fremd gehen. Das ist einfach das Leben. Aber kein Thema. Wenn das passiert ist das nicht lustig. Mit der Einstellung "hätte", "würde", "könnte" verpasst man vieles im Leben. Ich denke das muss jeder selbst für sich entscheiden. Wir leben damit sehr gut und glücklich. Und wie bereits geschrieben, kann jahrelang nichts passieren. Wir nehmen uns einfach den Druck, mit Gewalt "treu" sein zu müssen. Allerdings haben wir eine ganz andere Definition von Treue. Ich bin meinem Partner treu, weil ich immer für ihn da sein möchte.

bearbeitet von Eisi751
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich denke man kann das auch tatsächlich beantworten. Man hat eine Frau zuhause, die die alltäglichen Annehmlichkeiten bereitet. Im Idealfall sogar Essen kocht und Haushalt macht. Dazu die Möglichkeit Sex zu haben wann immer man möchte, quasi. Geht man dann noch fremd, muss man es natürlich einigermaßen geschickt anstellen damit die Frau zuhause das nicht merkt. Zusätzlicher Vorteil, man genießt auch Sex auf andere Art, kann andere Temperamente kennenlernen und vielleicht auch bei der Figur des Partners experimentieren. Auch hier, je nachdem wie geschickt man sich anstellt. Zusätzlich bietet sich die Option eines Escorts, was in der Regel zwar finanzielle Nachteile bietet aber dafür eine gewisse Vorauswahl ermöglicht. Ich bin mir sicher, ein Mensch der sich dahin gehend gut organisiert, wird sein Selbstbewußtsein stärken. Er wird womöglich zur Erhaltung der Menschheit beitragen und sicherlich auch durch das ständige Bedürfnis sich für andere interessant zu machen nicht in den Status des "gehen lassens" verfallen. Also wahrscheinlich sportlich aktiv und gesund ernährt sein. Er ist dann natürlich ein widerliches Arschloch. Aber das wußte er auch vorher schon.

Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 50 Minuten, schrieb Eisi751:

Die Jogginghose und der Sport-BH bleibt mal im Schrank, die Intimrasur wird sorgfältiger betrieben, man wird als Frau /Mann wahrgenommen, man spürt ein bestimmtes kribbeln wenn etwas neues oder seltenes passiert, man geht besser gelaunt durch den Alltag, hat Spaß, wird befriedigt (meistens), bringt Moralapostel zur Weißglut und und und....

bitte mehr und und und....:P

Geschrieben

Der Vorteil ist ich lebe mich aus, war noch nie monogam und werde es auch nie sein !!! Beziehungen hatte ich in meinem Leben genau 3 weil keine kürzer als 10 Jahre war, trotzdem brauch ich den Kick nebenher !

Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb Devotin91:

Hier braucht einer Rechtfertigung für sein Verhalten...

....möglicherweise brauchst du das? 2x BITTE schreiben, bitte keine Moralapostel reichen dir nicht aus.

blitzer33
Geschrieben

@ laonda211 Was für ein Schwachsinn! Wir können nicht nur eine Frau haben. Nur weil die Kirche die Ehe eingeführt hat und das "Fremdgehen" verteufelte, selbst aber dieses "Privileg" für sich nutzte. Hier sage ich, willkommen in der Realität!

Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 58 Minuten, schrieb moccaaugen:

Ich hätte mir gewünscht, das niemand geantwortet hätte....

....hätte ich auch mit leben können, shit happens.

Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb Nitrobär:

Auch der TE hat nicht das recht hier nur seine gewünschten Antworten zu erhalten , kindisches Verhalten so was . 

Ach komm, wer redet hier von recht?? Ist mir doch klar gewesen, dass hier jeder antwortet wie er oder sie Bock hat. Dein Posting ist eher kindisch, wenn du meine Bitten als kindisches Verhalten abtust. Ist eher eine Sache des Respektes.

Devotin9
Geschrieben

Lust MIT Frust :ok_hand:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vorteile beim Fremdgehen???? Was für ne Frage *lach*

Wer Fremdgeht bescheisst! Ich wünsche jedem Fremdgeher, das es ihm genauso ergeht! Wenn mein Partner nicht meine Vorlieben teilt oder sie erfüllt, kann nicht mein Partner sein. Wenn, dann sollte man seine Sexuellen Vorlieben gemeinsam ausleben und nicht mit anderen. Ein dreier oder ähnl. ist etwas anderes, weil man es dann doch gemeinsam erlebt.

  • Gefällt mir 4
Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Devotin91:

Fühlst dich angegriffen, was? 😂😂😂

Ähm, wir leben in einem freien Land und niemand kann mir verbieten, meine Meinung zu äußern!

Außerdem Frechheit eine Frage zu posten und alle Antworten auszuschließen, die einem nicht passen. Das zeigt so große charakterliche Schwäche, dass es mich nicht wundert, warum er fremdgeht...Wie Puzzleteile halt, die zusammenpassen.

Fühle mich nicht angegriffen:$

Wer verbietet dir etwas? Nicht immer übertreiben!

Wer wird frech? Wer schließt aus oder verurteilt? Bin ich oder du ein MOD? Willst du einer werden?

Komm mal wieder klar! Wünsche noch einen schönen Tag

 

Jonnypdm66
Geschrieben

Ich verstehe die Frage nicht. Was sollen Bitteschön Vorteile beim "Fremdgehen" (die meisten verbinden damit Sex mit einem anderen Menschen als seinen persönlichen Leibeigenen) sein? Für mich spielt es keine Rolle mit wem wer wann vögelt. Weder hat jemand einen Anspruch darauf nur mit einem einzigen Partner zu sexeln noch ist Sex darauf beschränkt nur mit einem dedizierten Menschen durchgeführt zu werden. Frag doch lieber nach Vorteilen der Monogamie. Da wird es nur so hageln von Zuspruch. Warum erkennen die meisten eh nicht weil verhaftet in ihren tradierten Moralvorstellungen. Ergo ist die Frage überflüssig wie ein Kropf.

×