Jump to content
mollymaus11168

oh weh

Empfohlener Beitrag

mollymaus11168
Geschrieben

hatte am 09.12. meine letzte regelblutung! nun habe ich panische angst! mein mann hat gerade seine freundin überstanden ( mit meiner hilfe, aber das weiß keiner) und will keine kinder mehr weil zu alt! er steckt mitten in der midlivecrisis! ich liebe ihn, aber, jetzt ein kind? *wein*

ich werde es bekommen, so es nicht nur hormonschwankungen sind, aber ich habe panische angst!


sleeping_beasty
Geschrieben

setz Dich mal hin und mach eine Liste pro+con und gucke mal, ob Du ein Kind willst.
Nicht dass Du dann nicht auch bei 20 contra und nur 2 pro trotzdem dafuer entscheidest... aber es klingt mir fast, als haettest Du gar nicht so richtig was dagegen...

Falls das tatsaechlich der Fall sein sollte, wird es wohl Zeit, das nochmal gemeinsam durchzulabern.


Geschrieben

Es ist dein Körper und du hast mehr Recht als er, darüber zu entscheiden.
Denn du musst mit einem möglichen Abbruch leben, Männern geht das weniger nahe.
Wenn du es willst, steht er dazu oder du schaffst es alleine


mollymaus11168
Geschrieben (bearbeitet)

wenn es real ist, wird es realität sein! keine frage!

meine frage: soll ich es ihm sagen, so es denn realität ist ( termin beim gyn machen muß!)? ich will keinen mann, der aus pflichtbewußtsein,........................ ich mag es nicht zu ende denken! er soll mich lieben, mehr will ich nicht!


bearbeitet von mollymaus11168
Telefongeliebte
Geschrieben

Molly, nicht den Kopf in den Sand stecken sondern ab in den nächsten Laden und einen Test kaufen und sofort machen. Vielleicht sorgst du dich umsonst! Egal wie die Realität ist, du musst es wissen, dann erst kannst du dir über die nächsten Schritte Gedanken machen!

Das mit dem Nicht-einloggen-können passiert ab und zu, das hat nichts mit dir persönlich zu tun!


Geschrieben

Ich würde mir mal einen B-Test in der Apotheke kaufen und dann zum Gyn marschieren.........und dann ist immer noch Zeit durchzudrehen,die Pferde scheu zu machen oder über sonstige Massnahmen nachzudenken.

Über ungelegte Eier sollte man nicht diskutieren und sich vor allen Dingen nicht bekloppt machen.


mollymaus11168
Geschrieben

ich hab panik! sorry! wenn der test positiv ist ( ich fürchte mal es ist so) was dann? pflichtbewußtsein will ich nicht!


Geschrieben

pflichtbewußtsein will ich nicht!



Pflichtbewußtsein fängt bei beiden mit der Verhütung an.

An Deiner Stelle würde ich in die Apotheke gehen und einen Schwangerschaftstest kaufen.
Danach hast Du ein Ergebnis, dass Du evtl. beim Frauenarzt bestätigt bekommst.

Viel Glück


Telefongeliebte
Geschrieben

Nein, Pflichtbewusstsein ist keine Basis und natürlich wäre es scheiße in dieser Situation. Aber: erst testen, dann mit deinem Mann reden und überlegen, was ihr tun könnt/wollt. Deine großen Söhne sind erwachsen, notfalls bringst du das Kleine auch alleine groß.
Und wenniohr beide nicht wollt/könnt, habt ihr noch ein paar Wochen Frist. Aber dafür musst du erst mal wissen, ob!!!! Oder willst du den Test bewusst so lange rauszögern bis du es bekommen musst?

Du hattest doch schon einige Schwangerschaften? Fühlst du dich schwanger? (z.b. Brustspannungen?)

Ich drück dir die Daumen!


Geschrieben

Ich würd hier überhaupt keine große Zukunftsanalyse anfangen, wenn ich eh nicht weiß was Fakt ist.

Apotheken sind noch auf, ab und Test kaufen. Test machen und dann darüber klar werden, was man selber will. Da kann hier niemand im Forum nen Rat geben .....

... und ja ... wenn man keine Kinder möchte, fängt Verantwortungsbewusstsein bei der Verhütung an.


Schlüppadieb
Geschrieben

Wenn er der Erzeuger sein sollte, dolltest Du ihn auch mit ins Boot nehmen, egal bei welchem Status. Die Gemeinsamkeit der Entscheidungen hört ja nicht nach der Zeugung auf.


Telefongeliebte
Geschrieben

... und ja ... wenn man keine Kinder möchte, fängt Verantwortungsbewusstsein bei der Verhütung an.


Inhaltlich richtig, aber es macht doch keinen Sinn, ihr jetzt noch was reinzudrücken!

Mittlerweile haben auch die Drogeriemärkte und meines Wissens auch große Supermärkte Schwangerschaftstests... kauf dir einen!!


setzer
Geschrieben

Abtreiben kommt hoffentlich nicht in Frage, ich bin nämlich der Meinung, wer bumsen will, muss auch Kinder mögen und bekommen können, alles andere sind Ausreden und Bequemlichkeiten. Es gibt nur ganz wenige Ausnahmen, bei denen ich eine Indikation für die Abtreibung sehe.


Telefongeliebte
Geschrieben

Abtreiben kommt hoffentlich nicht in Frage, ich bin nämlich der Meinung, wer bumsen will, muss auch Kinder mögen und bekommen können, alles andere sind Ausreden und Bequemlichkeiten.


So ein Schmarrn!! Wenn das so wäre, hätten hier viele Kinder Kinder und Deutschland wäre absolut überbevölkert. Sie hat schon welche und wie sie sich entscheidet, ist die Angelegenheit von ihr und ihrem Mann, da braucht sie nicht so pseudomoralisches Geschwätz! Hast du Unmengen von Nachkommen oder nur 2 mal "gebumst"?


mollymaus11168
Geschrieben

Fühlst du dich schwanger? (z.b. Brustspannungen?)



ja ich fühle mich schwanger!

ja, ich habe verhütet! aber ich hatte die ganze zeit das gefühl, dass die pille, die ich aus regulativen gründen nehmen sollte, nicht das richtige für mich ist ( 30 tage blutung ist aber auch nicht ok!)

ja, wenn ich schwanger bin, bekomme ich das kind auch und wenn ich dabei allein bin, sei es drum! *dickkopf einschalte und dazu stehe und auf jeden fall dabei bleibe!*

mal apo besuchen gehe!


setzer
Geschrieben

Ich hab nur zweimal „gebumst“ und zwei Söhne, und de anderen Male habe ich die katholische Pille vor die Tür gerollt, grins.


Geschrieben

Mollymaus, auch ich schließe mich denen an, die meinen, mach erstmal einen Test!!! Danach wäre noch zeit genug, sich sorgen zu machen.

Ich versteh natürlich deine panik, denn es ist viel schöner, einen partner an seiner Seite zu haben, wenn man ein Kind bekommt. Eine Abtreibung, um die Liebe des partners nicht zu verlieren, würde ich auf jeden fall ablehnen. Nicht nur, weil einem letztlich das Kind näher steht (nur meine meinung, die ausnahmen brauche jetzt nicht loszuschimpfen) als der Partner (habe ich schon von vielen Frauen gehört).

denn solltest du tatsächlich ihm zuliebe abtreiben, und traurig sein, wirst du auch die Liebe zu ihm verlieren. Denn der gedanke, dass er dich dazu gezwungen hat, wird immer an dir nagen!!!! Und damit stirbt die Liebe!


mollymaus11168
Geschrieben (bearbeitet)

die fussläufige apo hat zu! ab 18:30 uhr no go! gibts denn sowas? (noch) im innenstadtbereich? morgen ist auch noch ein tag! hab mir meinen frust abgelaufen! mag doch kommen was mag! morgen test hole und termin beim gyn mache! angst habe ich nicht um mich oder ein eventuelles kind, nur vor/um den egomanen mann, der seine midlivecrisis durchmacht und den ich gerade erst mit allen mitteln ( auch unfairen) einer geliebten entrissen habe!

@mandarina: ich würde niemals abtreiben! für niemanden und nichts auf der welt!


bearbeitet von mollymaus11168
Topi
Geschrieben

[tr]Wenn Du ein grösseres EInkaufscenter in der Nähe hast, könntest Du mit einer längeren Öffnungszeit Glück haben. Fast alle Einkaufszentren haben Apotheken .. oder halt die Notapotheke .. oder bis morgen warten.

Wenn Du Dich schwanger fühlst ok .. aber Unregelmässigkeiten, wie von Dir beschrieben, KÖNNTEN (ich sage nicht muss) auch ein erster Hinweis auf den Beginn der Wechseljahre sein ... die heutzutage meist früher beginnen als es früher mal der Fall war.

Ich würde also in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Grüße Topi[/tr]


sleeping_beasty
Geschrieben

Vergiss seine Midlifecrisis, wenn er fit genug ist fuer eine kleine Freundin, ist er auch fit genug fuer ein Kind.
Da es nicht Dein erstes ist, denke ich mal, Du wirst die Zeichen schon richtig deuten.

Aus Pflichtbewusstsein zieht keiner ein Kind in einer kaputten Ehe auf, mach Dir da keinen Kopf. Wenn Eure Beziehung am Ende ist, zerbricht sie unabhaengig von einem neuen Kind. Wenn noch genug da ist, um darauf aufzubauen, dann ist das leichter, wenn es nur um Euch beide geht. Da der Luxus der Entscheidung aber offenbar nicht gegeben ist, wirst Du nur entscheiden koennen, ob Du das Kleine auch alleine grossziehen kannst und willst. Und wenn die Antwort ja ist (und es klingt ganz so), dann rede mit ihm und mach die Entscheidung dafuer gemeinsam.


mollymaus11168
Geschrieben

[tr] .. aber Unregelmässigkeiten, wie von Dir beschrieben, KÖNNTEN (ich sage nicht muss) auch ein erster Hinweis auf den Beginn der Wechseljahre sein ... [/tr]



eben deshalb habe ich die pille verschrieben bekommen!

ich bin jetzt ganz ruhig! morgen ist auch noch ein tag und ein tag mehr oder weniger macht den kohl auch nicht mehr fett! ich trage dieses geheimnis nur schon seit einem monat mit mir rum und bin vorhin einfach geplatzt! irgendwann ist die maximale kapazität einfach erreicht und überschritten! sorry!

heute abend werde ich spaß haben und morgen gehe ich zur apotheke und kaufe einen test!


Geschrieben

WERBUNG

dm und so Geschäfte haben eine riiiiieeseeeen Auswahl an Tests


Telefongeliebte
Geschrieben

Naja, wenn dui deine letzte Periode am 9.12. hattest, ist sie jetzt sit etwa 2 Wochen überfällig. Das kann passieren, wenn du eh einen durcheinander geratenen Zyklus hast...


Geschrieben

Wenn Apotheke und Supermarkt schon geschlossen haben,könntest Du zumindest bei der nächsten Tankstelle saure Gurken und Himbeereis kaufen.


Topi
Geschrieben

[tr]Dann warten wir mal das Ergebnis ab und hoffen, daß Du uns mitteilst, was nun Tatsache ist molly

Grüße Topi[/tr]


×