Jump to content
stringbodyboy

englische schulform rollenspiel

Empfohlener Beitrag

stringbodyboy
Geschrieben

mich würde mal intessieren was ihr darüber wisst und oder davon haltet

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

weiss nicht so recht für mich bissel wi schwieriges thema :)

  • Gefällt mir 1
Meckerzicke77
Geschrieben

kommt glaub ich immer darauf an wie vertieft es sein soll das Rollenspiel und ob es fiktiv oder real sein soll oder virtuell vor der Cam. Soll es nur um die Schuluniform gehen oder halt mit der regulären englischen Erziehung auf SM bezogen. Wie MrSarc schon schrieb etwas schwieriges Thema mit dieser kurzen Anfrage von dir.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

"learning by teaching and learning by doing"...und das ganze in englischer school- uniform..habe damit noch keinerlei Berührung gehabt, aber wenn dabei die Hüllen fallen würden...🤔😚..warum net ?! "back to the future"..

stringbodyboy
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Meckerzicke77:

kommt glaub ich immer darauf an wie vertieft es sein soll das Rollenspiel und ob es fiktiv oder real sein soll oder virtuell vor der Cam. Soll es nur um die Schuluniform gehen oder halt mit der regulären englischen Erziehung auf SM bezogen. Wie MrSarc schon schrieb etwas schwieriges Thema mit dieser kurzen Anfrage von dir.

gehört das nicht sogar zusammen uniform und erziehung

Meckerzicke77
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb zinny:

gehört das nicht sogar zusammen uniform und erziehung

für einige ja für andere nicht da kommt es dann denke ich auch wieder auf die jeweilige Person an. 

 

Ich selbst brauch keine Schuluniform für Englischeerziehung. 

  • Gefällt mir 3
stringbodyboy
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Meckerzicke77:

für einige ja für andere nicht da kommt es dann denke ich auch wieder auf die jeweilige Person an. 

 

Ich selbst brauch keine Schuluniform für Englischeerziehung. 

falsche oder nicht richtig sitzende könnte dann aber der grund sein für die züchtigung

  • Gefällt mir 1
Meckerzicke77
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb zinny:

falsche oder nicht richtig sitzende könnte dann aber der grund sein für die züchtigung

stimmt zwar aber wie gesagt manchen steht diese Uniform des Schulkindes nicht unbedingt und es muss jedes Paar für sich raus finden was passt und was halt keine Freude macht und da ist es dann auch egal ob Englischeerziehung oder jede andere Art von Erziehung/Disziplinierung.

  • Gefällt mir 3
dewe42
Geschrieben

so ein bild ist doch ein Anfang

Geschrieben

Ich praktiziere englische Erziehung. Das heißt auch Spanking. Rollenspiele gehören durchaus dazu müssen aber nicht an Nationen angelehnt sein.

  • Gefällt mir 2
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Mit englischer Erziehung ist ja oft die besonders strenge Form der Züchtigung verbunden, also weniger auf dom/dev im Studio o.ä. Sondern mehr auf sado/maso im Rollenspiel ausgelegt. Ich denke, das ist weit weniger Mainstream à la 50SoG sondern eher für die heftiger spielenden mit Rohrstock ;-)

  • Gefällt mir 3
stringbodyboy
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb MadameIvy:

Ich praktiziere englische Erziehung. Das heißt auch Spanking. Rollenspiele gehören durchaus dazu müssen aber nicht an Nationen angelehnt sein.

ich dachte dabei mehr an die schuluniform und dehren folgen bei falschem sitz

  • Gefällt mir 1
stringbodyboy
Geschrieben
vor 35 Minuten, schrieb Ritschie04:

Mit englischer Erziehung ist ja oft die besonders strenge Form der Züchtigung verbunden, also weniger auf dom/dev im Studio o.ä. Sondern mehr auf sado/maso im Rollenspiel ausgelegt. Ich denke, das ist weit weniger Mainstream à la 50SoG sondern eher für die heftiger spielenden mit Rohrstock ;-)

***

wobei es bei jeans auch gut mit dem holzpaddel geht

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Haha. Ich dachte der TE meint damit ein Rollenspiel auf Englisch und im Klassenzimmer. Ich lerne dazu :)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Bei der englischen Erziehung (Flagellantismus) wird der Mann dominiert

stringbodyboy
Geschrieben

sorry pastor2710 das ist leider falsch

  • Gefällt mir 1
stringbodyboy
Geschrieben

sorry pastor2710 das ist leider falsch

Geschrieben

Ach dann bitte ich mal um Erklärung

Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb zinny:

ich dachte dabei mehr an die schuluniform und dehren folgen bei falschem sitz

Jede Schule in England hat ne eigene Schuluniform. Welche hättest du den gerne? Was Du meinst ist das Rollenspiel und das ist ja durchaus dabei. Muss aber nicht. Falsch sitzen kann man auch in Jeans oder nackend. Über das Knie gelegt werden auch. Der Rohrstock ist doch ein wesendliches Element dieser Rollenspiele, den mit einer Bratpfanne schlägt der Lehrer eher nicht.

  • Gefällt mir 2
SonnigUndHeiter
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb zinny:

***

wobei es bei jeans auch gut mit dem holzpaddel geht

Das steht außer Frage... 😎

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Minuten, schrieb Pastor2710:

Bei der englischen Erziehung (Flagellantismus) wird der Mann dominiert

Oder die Frau. Flagellantismus ist nicht englischen Erziehung. Der Begriff ist eher weiter gefasst. Flagellanten können auch andere Motive für ihr handeln haben. ZB relegiöse.

bearbeitet von MadameIvy
Ergänzung
  • Gefällt mir 1
stringbodyboy
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MadameIvy:

Jede Schule in England hat ne eigene Schuluniform. Welche hättest du den gerne? Was Du meinst ist das Rollenspiel und das ist ja durchaus dabei. Muss aber nicht. Falsch sitzen kann man auch in Jeans oder nackend. Über das Knie gelegt werden auch. Der Rohrstock ist doch ein wesendliches Element dieser Rollenspiele, den mit einer Bratpfanne schlägt der Lehrer eher nicht.

bei der jeans nehmen die aber oft das holzpaddel

Geschrieben

Habe es mal kopiert weil ich zu faul zum schreiben bin Heute wird mit dem Oberbegriff Englische Erziehung hauptsächlich das traditionelle Rollenspiel zwischen der strengen Gouvernante und dem aufsässigen Schüler assoziiert. Natürlich variieren die Rollen bei der Englischen Erziehung. Die züchtigende Frau kann in einer überlegenen Position sein, ebenso klassisch innerhalb der Englischen Erziehung ist aber auch die umgekehrte Machtverteilung. Zurückgehend auf die Tradition, in der die Englische Erziehung ursprünglich stand, kann die maßregelnde Dame ebenso gut jünger und unterlegener sein, im Extremfall kann sie auch aus der Position der Putzfrau oder Sekretärin agieren, was die Englische Erziehung unter Umständen noch reizvoller macht. Heute hat sich der Begriff der Englischen Erziehung allerdings zunehmend zu einem Oberbegriff für traditionelle Rollenspiele gewandelt, bei dem die Flagellation (eine härtere Form des Spanking) im Mittelpunkt steht. Ebenfalls typisch für die Englische Erziehung sind das strikte Auftreten der züchtigenden Person und der rigorose Drill, mit dem bestimmte Verhaltensweisen antrainiert und bei Versagen bestraft werden. Post navigation ← Fußfetisch Bukkake → Search for:    Werbung MAIN MENU GET IN TOUCH Facebook Twitter CONTACT INFOAndreas Kolarik Phone : Email : info@bdsmlexikon.de BDSMLexikon.de 2015. All Rights Reserved Full Width Theme by SKT Themes Unter dem Begriff Englische Erziehung versteht man eine sadomasochistische Spielart, die ihre Wurzeln im England des 19. Jahrhunderts hat. Anders als man vermuten könnte, bezieht sich die Englische Erziehung jedoch nicht auf die strikten Regeln des damals vorherrschenden Schulsystems. Die Englische Erziehung geht historisch viel mehr auf sogenannte Flagellationsbordelle zurück, in denen sich die britischen Gentlemen einem Spanking unterziehen lassen konnten. Damals war der Begriff der Englischen Erziehung noch nicht geboren, man sprach vom „englischen Laster“ (vice anglais). Das bekannteste Etablissement für Englische Erziehung wurde von einer gewissen Theresa Berkley geführt. Hier wurden masochistisch veranlagte Männer gegen einen entsprechenden Obulus mit einem Rohrstock, einerPeitsche oder einer Gerte traktiert – manch ein Gast reiste aus dem Ausland an, um in den Genuss dieser Englischen Erziehung zu kommen, die ebenso skandalträchtig wie begehrt war. Heute wird mit dem Oberbegriff Englische Erziehung hauptsächlich das traditionelle Rollenspiel zwischen der strengen Gouvernante und dem aufsässigen Schüler assoziiert. Natürlich variieren die Rollen bei der Englischen Erziehung. Die züchtigende Frau kann in einer überlegenen Position sein, ebenso klassisch innerhalb der Englischen Erziehung ist aber auch die umgekehrte Machtverteilung. Zurückgehend auf die Tradition, in der die Englische Erziehung ursprünglich stand, kann die maßregelnde Dame ebenso gut jünger und unterlegener sein, im Extremfall kann sie auch aus der Position der Putzfrau oder Sekretärin agieren, was die Englische Erziehung unter Umständen noch reizvoller macht. Heute hat sich der Begriff der Englischen Erziehung allerdings zunehmend zu einem Oberbegriff für traditionelle Rollenspiele gewandelt, bei dem die Flagellation (eine härtere Form des Spanking) im Mittelpunkt steht. Ebenfalls typisch für die Englische Erziehung sind das strikte Auftreten der züchtigenden Person und der rigorose Drill, mit dem bestimmte Verhaltensweisen antrainiert und bei Versagen bestraft werden.

Geschrieben

Verdammtes Handy das sollte etwas anders rein

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb zinny:

bei der jeans nehmen die aber oft das holzpaddel

Die körperliche Züchtigung ist inzwischen in der Schule verboten. Wer ist also die? Und ich schrieb wesendlich nicht ausschließlich.

×