Jump to content
search39

155 000$ für einen Hund

Empfohlener Beitrag

search39
Geschrieben

Tscha , ihr lest richtig.

Diese Summe hat ein Paar aus Florida hingeblättert, um ihren verstorbenen Hund klonen zu können.

Sie taten es weil der verstorbene Vorgänger der Familie sehr am Herzen lag. Tierliebe mag ja richtig sein, aber muß es so ausarten, wer sagt den, dass der Charakter des geklonten Hundes genauso sein wird wie der des Gen-Spenders?

Ich denke mal, gute Hunde gibt es auch billiger und mit den Problemen dieser Welt, hätte man vielleicht etwas besseres mit Anfangen können.


Seh ich das irgendwie Falsch? Was denkt ihr?


Geschrieben

es gibt den film....DIE INSEL......nun, dies sind die vorboten......diejenigen, die dann geld in UMLAUF bringen können, werden sich ihr ersatzteillager später *züchten* lassen


Geschrieben

Ein Klon ist nie genaue Kopie des Orginals, gibt da ein paar biologische Gründe für...

Aber da das kein Fachforum ist will ich mich mal zurückhalten


Geschrieben

Also ich habe vor kurzen erst meinen Hund verloren,er war ein prima Hund ,sah klasse aus er war perfekt für uns!
Aber egal was er auch war ,er war einzigartig ,soetwas von Wesen her gibt es nicht mehr und da hilft mir auch kein Klon.
Der Hund mag zwar wie eine Kopie aussehen ,aber ob er von Wesen auch so wird ?
Die Seele eine Wesens ist einzigartig und man liebt ja nicht nur die äussere Hülle .


search39
Geschrieben

@ hexexxl,

tut mir leid für deinen verlust, aber ich bin deiner meinung...

@ ampaarbln,

vielleicht habt ihr recht...aber was nutzen gesetze, wenn man in andere länder tun und lassen kann was sie wollen...der klon wurde in südkorea gezüchtet.


Geschrieben

Überings ist es schon gelungen einen Mensch zu klonen, nur wurde der Embryo keinem Menschen eingesetzt, sonder wurde zur Stammzellgewinnung genutzt.

Und das war nicht in Asien, sondern in den guten alten USA und zwar von einer privaten Firma, genauer gesagt ner privaten Fruchtbarkeitsklinik.

Also möglich ist es schon...


Geschrieben


@ ampaarbln,

vielleicht habt ihr recht...aber was nutzen gesetze, wenn man in andere länder tun und lassen kann was sie wollen...der klon wurde in südkorea gezüchtet.



nun, illegale organspende gibt es doch schon......und wenn die wirtschaft es wünscht, werden sich auch die gesetze ändern......vllt. nicht heute und morgen..aber der film ist ja auch ne zukunftsversion:-)


search39
Geschrieben

@ eab82

es gibt immer noch streitereien, ob ein embryo schon als ein mensch gilt, dass wäre aber eine andere debatte.

es gibt familien, die für ihre todkranken kinder, geschwister in die welt setzen, auf natürlichen wege um am irgendwelche stammzellen zu kommen.


×