Jump to content
Remuscolt

Balzverhalten, Frauen und Geschenke

Empfohlener Beitrag

Remuscolt
Geschrieben

Letzte Nacht hatte ich eine lange Diskussion mit einer guten Bekannten. Wobei wir uns einig waren, ist das mein Date der Mann das Essen und oder die Getränke zahlt. Jedoch ist sie der Auffassung und angeblich alle Frauen, dass das vorab klar kommuniziert werden müsste (eine einfache Einladung reicht heutzutage als Bestätigung nicht mehr aus???) 

Des weiteren darf es immer nur das teuerste und beste Restaurant sein, aber ist das nicht auch ziemlich materialistisch?!

Der Höhepunkt war, wenn man mal beruflich im Ausland ist, musst man die Frau auf die Kosten des Mannes mal 2-3 Tage lang hin fliegen lassen.

Im Rahmen einer Beziehung oder einer angehenden Beziehung ist dies auch noch alles nachvollziehbar, aber wenn man von der Konstellation spricht, dass man nur Sex miteinander hat, auch - da schwirrt mir durch den Kopf, dass dies quasi bezahlter Sex ist und unter Umständen somit auch verdammt teuer und ihre Aussage entsprechend interpretiert jede Frau eine Prostituierte wäre?! Schließlich wird ja vorab auch der Preis verhandelt... Wie denkt ihr?

Sypher90
Geschrieben

Ich finde ein man muß keine Frau aushalten, und andersherum. die Zeiten in denen Frauen alles bezahlt wurde sind vorbei. Mittlerweile gehen Frauen nämlich auch arbeiten.

Geschrieben

Ganz ehrlich warum muss immer der Mann bezahlen ich dachte ihr frauen wollt gleichberechtigung bin ja nicht so ich bezahle schon was aber immer neeee

Geschrieben

Etwas weit hergeholt... Klar zahle ich wenn ich n Date habe.. Aber das beste Restaurant am Platze ist es dann nicht.. ist nicht so mein Stil die Art von Restaurants.. Aber das nachholen ins Ausland ?? Häh? Wenn sowas mal klappt, schön, es zur Regelmäßigkeit oder Erwartung zu machen ist mal recht unverschämt.. Zumal es geschäftlich ist, das gibt es andere Prioritäten.

Geschrieben

Wenn treffen im Hotel stattfindet,und Mann bezahlt ist doch auch bezahlter Sex.. Also sind wir in der regel auch da sowas wie Prostituierte..

Remuscolt
Geschrieben

Weiterhin hat sie auf ein Ost west gefälle abgerzielt. In den alten Bundesländern sei dies alles für Männer selbstverständlich. Osten seien die Männer bloß nicht so und müssten umdenken, um frauen zu bekommen. Die Migranten seien da anders als ossis

Geschrieben

wenn man was trinken geht bezahl ich gerne die getränke,gehört sich einfach so...egal ob ich sie ficken will oder nicht... ich darf mich nur nicht ausgenutzt fühlen....

BS-Affair
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Remuscolt:

Osten seien die Männer bloß nicht so und müssten umdenken, um frauen zu bekommen.

Ist deine Freundin eine russische Prostituierte??? Muss man(n) Frauen alles bezahlen, um sie zu "bekommen"???

Remuscolt
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BS-Affair:

Ist deine Freundin eine russische Prostituierte??? Muss man(n) Frauen alles bezahlen, um sie zu "bekommen"???

Nein ist sie nicht, jedoch argumentierte sie, dass es in Russland anders sei, woher auch immer sie es wissen wolle.

Remuscolt
Geschrieben

Ich war bisher auch immer der Auffassung, dass moderne frauen wie stiefelkätzchen ticken

Geschrieben

Deine gute Bekannte verdient sich nebenbei gerne was im horizontalen Gewerbe dazu. Top. ^^

Geschrieben

Absolutes NO-GO! Bei einem *Date* bleibt es grundsätzlich bei getrennten Kassen. Ich zahle meinen Kaffee etc. selbst, so bin ich auch niemals jemandem etwas *schuldig*

DickeElfeBln
Geschrieben

Ich bin auch bei ner Einladung niemandem oder derjenige mir etwas schuldig 

Meckerzicke77
Geschrieben

Ich bin ganz ehrlich wenn mein Gegenüber egal ob Mann oder Frau bezahlt habe ihn en komisches Bauchgefühl denn ich lass MC nicht gerne kaufen. Wenn drauf bestanden wird ok aber dann zahle ich halt beim nächsten mal. Und ins Ausland hinterher holen für in paar Tage hmm in einer Beziehung ok aber nur wenn es vom arbeitgeber akzptiert wird. Aber bei nem reinen Sextreffen nee sicher nicht. Ist halt meine Meinung.

SweetHoney_81
Geschrieben

Ich fühle mich unwohl wenn ich eingeladen werde. Schließlich verdiene ich mein eigenes Geld. Und ich möchte auch nicht das der andere denkt, hab dich eingeladen nun gib mir was dafür.

Nitrobär
Geschrieben

Ich hab noch nie zu einem Kaffee " eingeladen " , zahle beim ersten date schon die Rechnung ,

ausser die Frau möchte Das nicht .

Da ich nur mit Leuten verabrede die ich auch dann noch mag wenn sexuell nix läuft ,

gab´s auch bei Restaurantbesuchen noch irgendwelche Probleme Wer da nu Was bezahlt .

Diese ominöse Bekannte hat für mich eine Prostitutionseinstellung und

ich garantiere Der mal meine russischen Arbeitskollegen würden die in Sibirien aussetzen .

 

supermasseurHH
Geschrieben

ich zitiere "DickeElfeBin"...in ner..Freundschaft/fFckbeziehung, hat der Partner Pech, wenn er sich das Ticket nicht leisten kann... das nenne ich mal richtiges Nuttenverhalten ... ja ja

MrsGrinch
Geschrieben

Ich zahle meinen ganzen Kram immer selber. Ein Mann, der damit nicht klar kommt- der ist schonmal falsch.

DickeElfeBln
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Remuscolt:

Nein ist sie nicht, jedoch argumentierte sie, dass es in Russland anders sei, woher auch immer sie es wissen wolle.

Eben beim Frühstück fiel es mir ein,

Se guggt zuviel *Traumfrau gesucht*, wenn die hilflosen Jungs da auf russische Frauen treffen und mächtig auf die Nase krachen und vergisst, das bei diesen Sendungsformaten viel von der Filmproduktion gesteuert wird 

×