Jump to content

Sex, Drugs and Rock n' Roll

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Heutzutage gibt's doch nur Metrosexuelle und Jammerlappen, schau dir doch nur mal die Actionfilme an, The Transporter, das ich nicht lache. Ein Spargeltarzan der den ganzen Film im Auto rum fährt, Rambo und Phantomkommando, dass war noch was. Die Musik kannst auch in die Tonne treten, nur noch am Computer verzerrte Scheiße.

Geschrieben

Heute gibt es überwiegend Sex, Drugs und elektronische Musik.. Und da kracht es noch gewaltig!

Geschrieben

Das Gefühl habe ich auch; ich denke, es sind heute zu viele diffuse Ängste, die den Leuten die Lust auf Sex, Drugs and Rock and Roll verderben. Angebliche Überfremdung, angebliche Wirtschaftscrashs, angebliche was weiß ich. Schaut Euch den Aufstieg der AFD an - nur diffuse Ängste, kein Plan, kein Konzept, nur Macht geil. Das wiedert mich an und es hält viele davon ab, das Leben zu geniessen.

Geschrieben

Sex,Drugs and Rock n'Roll ist bei mir noch fest verankert😉 zwar nicht mehr ganz so doll wie früher aber immer noch gut dabei 😆👍

Geschrieben

Scheiß auf Sex, Drugs and Rock'n'Roll.. Na ja auf Rock vllt doch nicht.. Erzähl mir lieber, wo die richtigen Männer geblieben sind?!

Uweg369
Geschrieben

ok :) mrs. Dominant :) !

Geschrieben

Siehste, da ist der Fehler^^ Ich als Frau müsste gar nicht dominant sein, wenn es vernünftige Kerle gäbe^^

Uweg369
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb xxLilithXX:

Siehste, da ist der Fehler^^ Ich als Frau müsste gar nicht dominant sein, wenn es vernünftige Kerle gäbe^^

es spielt keine Rolle, Sie sind auch Geschöpfe Gottes, Sie haben gemacht hier Drogen-Werbung, wirklich. und nochjmal-es spielt keine Rolle, ob Sie es erstellt selbst oder kopiert :)

OneNo
Geschrieben

Ob man es auf das Erwachsenwerden schieben kann?

Das kommt wohl darauf an, wie man dieses Wort definiert. Als geistige Reife und Vernunft? Dann spielen sich verändernde Vorlieben keine Rolle. Zumeist verschieben sich jedoch Verantwortungen - nicht mehr nur für sich selbst sorgen zu müssen, sondern auch für die Familie, welche man selbst gründet. In diesem Zusammenhang richtet sich der Fokus auf andere Werte, die als wesentlich wichtiger erscheinen (sofern man den Kindern ein gutes Leben ermöglichen möchte und das benötigte Verantwortungsbewußtsein besitzt).

Was allerdings aber nicht bedeutet, die einstigen Vorlieben komplett über den Haufen zu werfen - es kommen einfach weitere hinzu.

Ich betrachte mich zwar als erwachsen (im Sinne der Vernunft), jedoch fröne ich noch immer den körperlichen Genüssen (Alkohol, Zigaretten, Sex) und mein Musikgeschmack ist (relativ) derselbe wie vor 20 Jahren. Auch wenn etwas Ruhe eingekehrt ist. Einfach der Tatsache geschuldet, daß mir die Tragweite gewisser Handlungen besser bewußt geworden ist und sich andere Ziele für das weitere Leben ergeben haben.

Geschrieben

Lach* also ich finde Helene Fischer kann eine Disconacht im *Hasenstall* durchaus bereichern! Der Sex ist besser denn je und auf Drogen habe ich schon immer verzichtet. Also ich für meinen Teil bin zwar älter, erfahrener und vielleicht auch ein kleines Stückchen weiser geworden. Aber erwachsen? Das wäre ja langweilig :-p

MrsGrinch
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Punkmädchen1977:

Wobei sich eben der ein oder andere Punk auch ändert. Ich bin heut Abend zwar auch 250km weg von zu Hause auf nem Punkkonzert, aber im Gegensatz zu früher, wo man sich die Nacht bis zum ersten Zug um die Ohren geschlagen hätte, hab ich mir nen Zimmer im Hotel neben dem Club gebucht ;)

Jaaaaaa.... man kommt völlig verbeult aus dem Pit und geht dann in sein Mercure und frühstückt morgens neben den ganzen Dienstreise-Affen :P

Zum Schluss regt man sich an der Rezeption auf, weils im Nachbarzimmer *laut* war :grin:

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb BerthaLou:

Zum Schluss regt man sich an der Rezeption auf, weils im Nachbarzimmer *laut* war :grin:

Nee nee so schlimm isses nicht :-D und ich hab auch nur nen günstiges Hotel ;) wobei ich bei sowas dann tatsächlich in erster Linie auf die Entfernung zum Club schaue. Will ja nachts und betrunken nicht ewig zu meinem Zimmer brauchen :-D aber naja, so nen Bissel alt wird man halt doch. Zum Festival hab ich ja auch schon ne Weile kein kleines Iglu Zelt mehr, sondern nen großes für 5 Leute. Und Stühle hat man heute. Früher gabs Max. ne Decke zum hinsetzen 😂😂😂 da hätte man aber auch noch keine Rückenprobleme. 

Geschrieben

Was geht mich fremdes Elend an! Ich mach mir die Welt .....

DickeElfeBln
Geschrieben

@Arcadius

Teilweise erwachsen, denn was bei dem vegan manchmal an Zusatzstoffen...aber das nen anderes Thema 

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Wer nur mit Drogen kann,hat für mich ein Problem. Als ich jünger war,hab ich auch gekifft,wat soll ik sagen,war nicht unbedingt dit beste. Lieber nur viel Sex und Rock'n Roll aber keene Drogen. Und Veganer sein,ist für viele Überzeugung aber für einige nur Lifestyle. Es ist gerade in,also mach ik mit (nicht Ike ).

Geschrieben

Dann halte dich mal in bestimmten kreisen auf da kracht es immer! Egal wie alt du bist !

BerlinerMann29
Geschrieben

Sex, Drugs and Rock´n´Roll gibt es immer noch, aber mehr im Underground. Dieser ganze Gesundheits-und Fitnesswahn hat es eben dazu geschafft heute nur noch Energiedrinks in Bio-Qualität zu trinken und im Mondschein gemolkene Milch. Aber hey, wir haben alle einen Mittelfinger und können dagegen sein.

GrossGross67
Geschrieben

Lach. Schau dir mal bei YouTube die Reklame von Kinderschololade 1986 an. Der Brüllen und da War die Welt noch "in Ordnung". Papi hat kein Geld und Mutti rennt mit derSchokolade herum. Schönes WE

MrsGrinch
Geschrieben

Aber mal im Ernst: dieses ganze Junggemüse auf den Schlagerpartys ist mir MEHR als suspekt!

viva1312
Geschrieben

Mich kotzt "meine Generation" teilweise auch ziemlich an. zu hip zu alternativ und überall weltverbesserer. und die politiker haben eh keine ahnung wir würden alles besser machen! hauptsache ein paar stammtischphrasen raushauen.

 

aber zum thema feiern, kaann ich natürlich kein vergleich ziehen, aber die partys, die ich besucht habe, kann ich nicht sagen, dass es nicht zur sache ging. auf drogen und rock'n roll kann ich verzichten. bevorzuge andere musik und rauschmittel, vverbinde ich eher mit der unterschicht oder kindern, die cool sein wollen 

Subausbildung
Geschrieben

Entwickelt sich nicht jeder weiter?

×