Jump to content

Spermaspiele und Gesundheit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich stehe auf Spermaspiele und das aktiv wie passiv. Es ist der krönende Absch(l)uss eines hoffentlich geilen Spiels.
Nun ist da (leider) noch der Aspekt mit der Gesundheit. Ohne Gesundheitsnachweis geht daher in der Regel nichts, aber der ist eher selten vorhanden. Wenn ich so manche Meinungen dazu lese, muss ich mich fragen, ob wirklich so viele das Risiko nicht sehen (wollen). Klar besteht auch bei einem aktuellen Nachweis noch ein Risiko, aber doch wesentlich geringer.
Worauf fußt Ihr Eure Entscheidung, ob Ihr das Spiel bis zum Ende spielt?

bearbeitet von 321Go
Ergänzung
Subausbildung
Geschrieben

Diese Spiele sind auch mit Kondom möglich.

Geschrieben

ich/wir bin/sind aktive/r Blutspender(in), lass dir diesen zeigen - wenn vorhanden!

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Und Spermaspiele einfach sein lassen geht nicht? Es heisst ja z.B., das aus eben diesen Risiken auch vernünftige Prostituierte (und noch vernünftigere Herren) deswegen nicht alles machen.

Geschrieben (bearbeitet)

gefährliche spielchen...

bearbeitet von Biglove777
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb MissKitty0:

Ach so einfach ist das...na dann....Frauen dürfen alle 3, Männer alle 2 Monate spenden. Und in der Zeit passiert dann nix? Aha...

was soll ich darauf noch schreiben .... :crazy:

bigpaula
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb MissKitty0:

Ach so einfach ist das...na dann....Frauen dürfen alle 3, Männer alle 2 Monate spenden. Und in der Zeit passiert dann nix? Aha...

genau das dachte ich auch gerade....blutspendeausweis ist genauso aussagekräftig wie ein alter test...

 

einfach sein lassen diese spielchen und gut ist das

bearbeitet von bigpaula
MrsGrinch
Geschrieben

Es gibt mit mir nix unsafes, basta.

Geschrieben

Um es etwas zurecht zu rücken: Die Tatsache dass ich darauf stehe hat nichts mit der Häufigkeit zu tun und auch nichts mit den Umständen unter denen es dazu kommt. Mich interessieren die unterschiedlichen Ansichten und Bewertungen.

MissKitty0
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb zweimond:

was soll ich darauf noch schreiben .... :crazy:

Weiß nicht. Kommt drauf an. Wer -nur sich selbst und Beteiligte die um das Risiko wissen- gefährdet: Bitte, habt Fun, spritzt los wohin ihr wollt wenn es Euch das wert ist (ganz ehrlich gemeint, bei sowas würde ich nie verurteilen)

Wenn jedoch auch nur -ein Mensch- dadurch gefährdet wird der darum -nicht weiß- dann ohja verurteile ich.

Aber vor allem nervt mich dieses "Schnelltest/Gesundheitszeugnis/Blutspender"- "Argument", schlicht weils absoluter Nonens ist. Man sollte einfach keine vermeintliche Sicherheit suggerieren wo keine ist.

So ehrlich und verantwortungsvoll sollte man schon sein wenn man gefährliche Praktiken favorisiert.

MissKitty0
Geschrieben
Gerade eben, schrieb 321Go:

Um es etwas zurecht zu rücken: Die Tatsache dass ich darauf stehe hat nichts mit der Häufigkeit zu tun und auch nichts mit den Umständen unter denen es dazu kommt. Mich interessieren die unterschiedlichen Ansichten und Bewertungen.

Tatsächlich dachte ich da auch bei Deinem Thread ;) Letztendlich kannst Du nur selbst entscheiden.

Zumindest -meine Meinung dazu- hab ich denke ich klar gemacht.

Nitrobär
Geschrieben

Spermaspiele mit quasi " Neuen " würde ich mir als Frau mal gepflegt knicken , bis die nicht mehr neu sondern Partner sind

und zwar echte , vertrauenwürdige Partner , dann kann man ziemlich unbesorgt spielen

Geschrieben

Gesundheitsvorsorge und Gesundheit ist hier stellenweise ein ganz ganz böses Wort. Ebenfalls beinhaltet ein Nachweis auch keine Garantie, zumindest für den Moment.

gaymaleTS
Geschrieben

Selbst mit Kondom ficken, schützt nicht 100% Am Besten ist immer sein Risiko zu kennen sich eine sexuell übertragbare Infektion einzufangen und sie weiterzugeben. Da hilft nur professionelle Information und nicht unsere Meinung. Ich würde eine professionelle Onlineberatung hier jedenfalls begrüßen.

Geschrieben

Eine absolute Sicherheit gibt es nirgendwo.....ich habe es hier schon oft erwähnt wie bemerkenswert ich es finde, viele Frauen getroffen zu haben die eine Vorliebe dafür haben das Sperma an/auf/in sich zu spüren......ohne eine moralische Wertung dabei auszudrucken. Das muss jede(r) für sich selbst entscheiden....

MissKitty0
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb chevymicha:

Eine absolute Sicherheit gibt es nirgendwo.....ich habe es hier schon oft erwähnt wie bemerkenswert ich es finde, viele Frauen getroffen zu haben die eine Vorliebe dafür haben das Sperma an/auf/in sich zu spüren......ohne eine moralische Wertung dabei auszudrucken. Das muss jede(r) für sich selbst entscheiden....

Jupp, wenn es jeder -nur für sich selbst entscheidet- hab ich null Probleme damit.

Nur wenn z.B. unwissende Partnerinnen dann plötzlich durch Chlamydien unfruchtbar werden (und sie dann am besten noch von ihrem Freund, der die ihnen durch tolle AO-Spiele beschert hat verlassen werden weil sie ja keine Kinder mehr bekommen können), oder Ehemänner sich wundern woher denn ihr HIV kommt, dann is schluß mit geil und lustig.

Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb chevymicha:

Eine absolute Sicherheit gibt es nirgendwo.....ich habe es hier schon oft erwähnt wie bemerkenswert ich es finde, viele Frauen getroffen zu haben die eine Vorliebe dafür haben das Sperma an/auf/in sich zu spüren......ohne eine moralische Wertung dabei auszudrucken. Das muss jede(r) für sich selbst entscheiden....

Wobei Du - um solche Fälle wissend - dann konsequenterweise auf Oralverkehr bei der Frau verzichten müsstest, was wahrscheinlich nicht der Fall ist. Ich will das jetzt nicht in Relation zum Thema setzen, sondern nur die letzte Konsequenz nennen.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb MissKitty0:

Jupp, wenn es jeder -nur für sich selbst entscheidet- hab ich null Probleme damit.

Nur wenn z.B. unwissende Partnerinnen dann plötzlich durch Chlamydien unfruchtbar werden (und sie dann am besten noch von ihrem Freund, der die ihnen durch tolle AO-Spiele beschert hat verlassen werden weil sie ja keine Kinder mehr bekommen können), oder Ehemänner sich wundern woher denn ihr HIV kommt, dann is schluß mit geil und lustig.

Ich hab mich wohl nicht ganz richtig ausgedrückt....das sollte jede(r) den anderen Gegenüber verantwortungsvoll für sich selbst entscheiden, zwinker.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb 321Go:

Wobei Du - um solche Fälle wissend - dann konsequenterweise auf Oralverkehr bei der Frau verzichten müsstest, was wahrscheinlich nicht der Fall ist. Ich will das jetzt nicht in Relation zum Thema setzen, sondern nur die letzte Konsequenz nennen.

Ich habe nur geschrieben wie bemerkenswert ich das finde....nicht ob und/oder wie ich was praktiziere....

Cholibri
Geschrieben

Vielleicht ist es eine gute Idee, diese Spiele nur mit jemandem zu machen, den man länger kennt und zu dem sich etwas Vertrauen aufgebaut hat.. also dass er oder sie nicht wie ein läufiger Hund um die Blöcke zieht. Dann hat so ein Gesundheitstest länger Bestand ;-)

Geschrieben

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste ....aber muss jeder selbst entscheiden. ..Sperma ist natürlich generell schon ein geiles Zeug....wie ein guter Bordeaux

Lebenslustig78
Geschrieben

also wer alles ficken will was sich bietet...aber erst ein gesundheitszeugnis will...ist in meinen augen völlig bescheuert...mehr nicht.. was soll das bringen... man geht fruh zum arzt..blut nehmen... bis das alles save und gecheckt ist vergehen paar tage... gehst raus beim doc und vögelst noch die empfangsdame...paar stunden später vielleicht in der disko noch eine andere... bis der test beim arzt kommt..hast du 10 partner gehabt... dich mit 5 krankheiten infiziert...welche vielleicht nach paar tagen/wochen/monaten erst entdeckt werden... aber gehst mit einem gesundheitszeugnis was noch i.o. ist zum date.... HALLO???? D E N K E N... entweder man vögelt mit gummi...oder mit vertrauen weil man sein gegenüber kennt... alles andere... ist russisch-roulette...

×