Jump to content

ich liebe dich..

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich liebe dich.
.sind drei Wörter die einem die Welt verändern können.
doch sagt man sie als nicht zu schnell???

in der heutigen Zeit haben sie noch ;DIE Bedeutung ,
wo sie haben sollten oder sagt man sie so schnell ,weil es von einem "gefordert" wird..


Geschrieben

ich persönlich sage so etwas nie leichtfertig..liebe is soviel mehr als nur sympathie oder begierde..leider erlebte ich immer,das männer sehr schnell ich liebe dich sagen,obwohl sie in wahrheit nur sex wollten,lach...


Geschrieben

schnell ich liebe dich sagen,obwohl sie in wahrheit nur sex wollten,lach...
Mit Zitat antworten


kannst du dann ,überhaupt noch den Worten"ich liebe dich" trauen??


Geschrieben

Ich kann nur sagen das ich die 3 Wörtchen sehr sehr selten sage und auch nur wenn ich es ECHT so meine. Mich schlägt das in die Flucht wen ich sowas 'mal eben so' zwischendurch um die Ohren gehauen bekomme


Geschrieben (bearbeitet)

kannst du dann ,überhaupt noch den Worten"ich liebe dich" trauen??



weisst du,mit den jahren kriegt man ja dafür ein gefühl,wann sowas ernst gemeint is und wann nich..wenn eine mir unbekannter mann sagt"ich liebe dich!",obwohl er mich grade mal nackt gesehen oder in action erlebt hat,weiss ich,was davon zu halten is.
diese drei worte sind in meinen augen die wertvollsten und wunderbarsten der welt,die leider meistens total entartet ausgesprochen werden,das finde ich persönlich traurig und deshalb verlieren sie an bedeutung..


bearbeitet von blaselfchen
devotundwillig9
Geschrieben

Diese drei Worte sage ich nur zu meinem Sohn...bei Männern bin ich da sehr, sehr vorsichtig geworden....dazumal diese Worte für mich auch noch diese Bedeutung haben und nicht nur als Mittel zum Zweck genutzt werden.


Geschrieben

Mmmh ernste Worte und ich kann die Männer an einer Hand abzählen,die genau die 3 Worte von mir zu hören bekommen haben..meine Kinder kriegen diese Worte jeden Abend und jeden Morgen gesagt..lächel..und zwischendurch halt auch

die Lickle


Geschrieben

sehe ich genau so, daß diese Aussage an Bedeutung verloren hat, wobei ich aber denke, daß sich die Wertschätzung einzelner Personen für diesen Satz kaum verändert, aber eben von Generation zu Generation eine Änderung stattfindet

zum Glück sind wir (meine Meinung) noch nicht so weit wie beispielsweise die Amerikaner, die oftmals schon "I love you" sagen wenn sie ein Kompliment bekommen, sicherlich dann aber nicht mit dieser tiefen Bedeutung

abgesehen von meiner Familie habe ich "Ich liebe Dich" in meinem ganzen Leben genau zu 3 Frauen gesagt, und die liebe ich immer noch, auch wenn das zum Teil nicht mehr auf Gegenseitigkeit beruht

Ich sehe es so, daß echte Liebe, und genau um die geht es m.E. bei dieser Aussage, nicht endet, denn echte Liebe fragt nicht danach wie der andere handelt, wie er aussieht, wie gesund er ist, was er sagt, wie häufig ich ihn sehe oder welche anderen Umstände evtl. zu Veränderungen geführt haben


Geschrieben

Hallo,

diese Worte verkommen. Sie werden leichtfertig geschrieben, kaum noch gesagt und in den wenigsten Fällen so gemeint.

Ich sage diese Worte nur Menschen die es auch wert sind diese zu hören und das setzt voraus das man wirklich liebt und geliebt wird.


jeano2
Geschrieben

das ist die seltenste wortkombination, die ich je verwendet habe.

zum einen hab ich so meinen stolz was diese drei wörter angeht und zum anderen macht man damit keinen unfug.

ich finds aber schade das von frauen diese zuneigungsbezeugung schon fast erpresst wird. und ich finds schade das einige männer sich damit tatsächlich gewisse türen oder höschen öffnen können.

wer sich nur auf diese drei worte verläßt und nicht zusätzlich auch die situation und stimmlage berücksichtigt, in der diese worte gesagt werden, sollte sich nicht wundern wenns trotzdem nicht das gewünschte ergebnis gibt.


linguafabulosa
Geschrieben

Fordern kann man diese drei Worte nicht.

Ich habe diese drei Worte in meinem Leben nur gesagt, wenn sie wirklich aus meinem Innersten gekommen sind und kann es mir auch nicht anders vorstellen.

Ich bin auch sicher, wenn mir diese drei Worte gesagt wurden, dass sie genauso aus dem Innersten meines Gegenüber gekommen sind.

Ich kenne aber auch echte große Liebe, ganz ohne dass mir diese drei Worte gesagt werden. Nicht weniger echt - nicht weniger tief ohne die drei Worte.

Letzten Endes sind es nur Worte - Worte, auf die ich auch verzichten kann. Auf das Empfinden aber nicht.


Schlüppadieb
Geschrieben

Das Wissen drum ist oft wichtiger, als die verbale Bestätigung.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich habe diese 3 Worte in meinem Leben bisher nur zu 2 Männern gesagt .
Und dann , wenn ich es so empfunden habe !


Geschrieben

Ich habe diese 3 Worte in den letzten 4 Jahren so oft von Männern gehört, dass es schon inflationär war.
Es gab aber auch hin und wieder die Abwandlung in der Art von..."Ich könnte mir vorstellen dich zu lieben!"
Fand ich clever gesagt, aber meist lagen die 3 Worte noch in der Luft und vom Manne sah man nur noch den Kondensstreifen, als er auf dem Absatz kehrt machte oder so lange wie er die Sachen die er auszog wieder einsammeln und anziehen konnte!
Für mich zählen diese Worte gesprochen nichts mehr, sondern nur noch die Taten die ihnen folgen.
Es ist traurig aber wahr!
Wirklich geliebt habe ich in meinem Leben 2 x aus tiefstem Herzen und ich habe mich nur einmal getraut es bei einem Mann laut auszusprechen.


Geschrieben

Auf saarländisch heisen die drei worte scheinbar"Ich bin schwanger" haha

Du darfst nicht von teeny geplänckel oder soop ausgehen ?

Die anderen drei worte "Liebst du mich?" sind wohl viel häufiger zu hören, und bleiben offt ohne direkte antwort.
Was ich schon schlim finde, ein ja oder nein ist aber auch derart bindend und absolut das es wohl die meisten nicht leichtfertig verwenden.

Und das uneingeschränkte gefühl ist "ohne worte!".


Sternenhimmel01
Geschrieben

Ich liebe dich habe ich hier in 4 Jahren noch keinem gesagt . Gesagt bekommen schon öfter liegt wohl daran das Mann alles tut um ans ziehl zu kommen .
Wenn würd ich die Wörter vielleicht gegen ein Ich hab dich gern austauschen .
Richtet erst mal nicht soviel schaden an , und gern haben kann Mann bzw Frau bekanntlich viele Sachen


Geschrieben

Ich schließe mich der vorherrschenden Meinung an - "Ich liebe dich" wird häufig zu leichtfertig gesagt.
Allerdings kommt mir ein "Hab dich lieb" unter den richtigen Umständen recht schnell über die Lippen. Den Satz habe ich dafür auch noch nie bereut.


Nettergeilerer
Geschrieben

ich sage sie nur wenn ich sie auch so meine musste aber leider feststellen das die Gegenseite sie gesagt hat die aber wohl nicht so ernst gemeint hat sonst hätte die Frau mich nicht nach 8 Wochen von heute auf morgen verlassen sonst selber bin ich inzwsichen skeptisch geworden wenn ich diese drei Wörter höre


Geschrieben

Ich denke schon, dass diese Worte zu häufig vorschnell gesagt werden.

Selbst bin ich durch einen Mann mal quasi genötigt worden, diese Worte auszusprechen.

Und seitdem habe ich diese Worte keinem Mann mehr gegenüber ausgesprochen.


jeano2
Geschrieben

zwischen "hab dich lieb" oder "ich liebe dich" sind manchmal welten und manchmal sind sie identisch. wer will mit sicherheit beurteilen wie der gegenüber das in seinem wesen einordnet? ob es genauso gehandhabt wird wie man es selbst tut oder ob es nur mittel zum zweck ist. wer weis das schon so genau?

Auch wenn ich in meinem vorherigen post sie als fast heilige wortkombination für mich manifestiert habe, gibt es auch situationen in denen ich mir vorstellen könnte sie zu sagen, und es auch so meinen würde. Nur das es für den Moment gelten würde und nicht für die ungreifbare Ewigkeit. Und doch wären diese drei worte absolut ernst gemeint.


Migster83
Geschrieben

Die Worte habe ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr gesagt. Ich brauche sehr lange, um mich in jemanden zu verlieben. Und dann nochmal solange, um diese Worte zu sagen.


ficksahne111
Geschrieben

die Worte sollte man nur sagen wenn man das auch wirklich ernst meint - leider sagen Männer das viel zu schnell ;-( und meinen es in wirklich keit gar nicht so


Geschrieben

Alle sehr vorbildlich hier

Worte haben für mich keine so große Bedeutung. Taten viel mehr. Ich habe "ich liebe Dich" durchaus schon gesagt, wenn ich meinte "ich hab dich sehr sehr gern" oder ähnliches. Allerdings finde ich das auch nicht wirklich dramatisch. Ich bin nicht politisch korrekt und kann mich schnell ver- und auch endlieben. Liebe selber hat einen ganz anderen Stellenwert und hat bei mir weniger was mit leidenschaftlichen, denn mit tiefen, eher ruhigeren, Gefühlen zu tun. Meist stellt sich Liebe bei mir ein, wenn man sich längere Zeit kennt, wenn man das ein oder andere Problem im Leben zusammen angegangen ist.

Das erste halbe Jahr bis Jahr sind es eh nur verliebte Gefühle die man hat und trotzdem sagen die meisten Menschen (außer natürlich hier im Forum ) "ich liebe dich".

Was ich nicht mag, ist wenn man die Worte abnutzt ... auch wenn man mich heiß und abgöttisch liebt, so mag ich es trotzdem nicht ständig hören *gg* aber im großen und ganzen sind es für mich nur Worte .... viel viel viel wichtiger sind die Taten und das Zeigen der Liebe.


VolleWelle
Geschrieben

...für mich haben diese drei Worte immernoch eine hohe Wertschätzung und sage sie nicht oft! Wobei ich sie auch nicht ständig hören muss..., denn ich achte viel mehr auf die andere Weise, wo Worte fehl am Platz sind.

Was mir im Laufe der Jahre aufgefallen ist, dass Männer diese Worte am besten ausdrücken können, wenn sie gerade Ihren Orgasmus hatten.
Sorry..., ob es bei Frauen auch so ist, kann ich nicht beurteilen...


Geschrieben

"ich liebe dich" wird als " heilige wortkombination" ( sehr schön @jeano2!) anscheinend oft verwechselt mit: du bist der/die einzige und ich will dich heiraten, immer für dich sorgen und fortan meinen schoß versiegeln für kommende generationen von geschlechtspartnern etc etc etc

ich kann mit einem mann über jahre glücklich sein, ohne diese worte hören zu müssen/ erpressen zu wollen, weil ich liebe eben spüre.

auf der anderen seite kann ich situationsbedingt echte gefühle von liebe empfinden, und diese worte dann auch aussprechen....bzw im gegenzug hören. ...dies mindert nicht das gefühl in dem moment.

"ich liebe dich" ist ja nur eine gefühlsbeschreibung, die jenseits von zeitqualität liegt. es bedeutet ja nicht: ich werde dich für immer lieben, ich würde für dich sterben, ich kauf dir ein haus und verlass meine ehefrau oder ähnliches.

"der untergang der titanic" ist nur ein film und liebe sollte man sich nicht einteilen wie geld....sie ist unerschöpflich, daher auch nicht inflationsunterworfen. es gibt im leben kein begrenztes pensum an liebe, dass irgendwann aufgebraucht ist.

und wenn mir ein mann, den ich noch nie oder nur einmal gesehen habe und/oder mit dem ich nur telefoniert habe, mir diese worte sagt, so nehme ich das lächelnd zur kenntnis, freue mich darüber und nehme es als das, was es ist....eine situative gefühlsbeschreibung.

ese

@vollewelle....ich korrigiere dich ungern, aber worte können keine wertschätzung haben. nur du kannst das


×