Jump to content

Willst du mit mir gehen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

"Früher" war das Leben so leicht und unbeschwert, da ging es lediglich darum, an welche Stelle ein Kreuzchen zu tätigen ist...,

heute wird das Leben des Menschen bis in die Kindheit zurück studiert, der soziale Stand genaustens erfoscht, die sexuellen Vorlieben zur theoretische Wissenschaft .... ,

-bedeutet Verliebtheit/Liebe denn heute gar nichts mehr?
-müssen Menschen sich ins Detail analysieren um den nächsten Schritt zu wagen?
-wird das mit zunehmendem Alter noch schlimmer?


Geschrieben

Na wenn ich meine KIds ansehe,glaube ich schon das verliebtsein und das drumherum sehr viel bedeutet.
Auch mir bedeutet es sehr viel!
Und ich habe noch nie jemanden analysiert im Bekanntenkreis.
Kann es also nicht so sehen und dir auch nicht so zustimmen.


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Nein, empfinde ich überhaupt nicht so! Als Frau, die nie den Normen entsprochen hat, ist es heutzutage sehr viel einfacher.

Ich erinnere mich gut, dass ich im Teeniealter ständig unglücklich verliebt war. Die Jungs, die ich wollte, wollten lieber eine andere und die, die mich wollten, wollte ich nicht. Obendrein wäre es peinlich gewesen meine Verliebtheit offen zuzugeben und so blieb als Mädchen nur, zu hoffen, dass er deine Gefühle erwidert und auf dich zugeht. Tja, blöderweise sahen mich die Jungs meist mehr als Kumpel und erzählten mir von dem Liebeskummer, den sie wegen eines anderen Mädels hatten!

Kürzlich erzählte mir eine Freundin von einer 13-jährigen, die anrief und ihren Sohn sprechen wollte. Da dieser nicht da war, erzählte sie doch der Mutter, wie sehr sie in den Sohn verliebt sei! Hätte ich mich niemals getraut!

Heute ist manches viel leichter. Das Internet schafft Möglichkeiten Personen kennenzulernen, auf die man sonst niemals getroffen wäre. Man kann sich austauschen, klären, was man will und wie man empfindet und wenn es passt, dann trifft man sich. Als Frau muss man nicht mehr so tun, als sei man an Sex nicht interessiert, denn inzwischen ist es allgemein akzeptiert, dass auch Frauen ein Recht auf erfüllte Sexualität haben. Ich kann über meine Gefühle und Ängste sprechen und muss nicht mehr einer bestimmten Rolle gerecht werden.


bearbeitet von SinnlicheXXL
sunshine1968
Geschrieben

*Früher*..war man ja auch noch jünger und nicht so erfahrungsreich. Man ging mit sehr viel mehr Vertrauen aufeinander zu..mit den Jahren und den Erfahrungen wird das immer schwieriger. Ich denke nicht das es was mit der Zeit zu tun hat..sondern einfach mit der Lebenserfahrung.
Was es das Verliebtsein angeht hat sich da glaub ich auch nichts geändert..nur wir..unsere Generation..man wird eben älter. Wenn ich meine Töchter seh..die sind ständig verliebt..also das gleiche Theater wie bei mir in dem Alter...*g*.
Deshalb ja..mit zunehmendem Alter wird es schlimmer..weil man doch...ähm..naja..(manchmal vielleicht nicht)..vernünftiger/nachdenklicher ist.

Gruß Sun


SmartInfo
Geschrieben

Ein Mann, ein Wort:


-bedeutet Verliebtheit/Liebe denn heute gar nichts mehr?


nein.


-müssen Menschen sich ins Detail analysieren um den nächsten Schritt zu wagen?


ja.


-wird das mit zunehmendem Alter noch schlimmer?


nein.


search39
Geschrieben



-müssen Menschen sich ins Detail analysieren um den nächsten Schritt zu wagen?





im netz schon...


Geschrieben

"Früher" war das Leben so leicht und unbeschwert, da ging es lediglich darum, an welche Stelle ein Kreuzchen zu tätigen ist...,





das leben ist immer so (un)beschwert, wie man/frau es sich selber macht.

ich habe vor ein paar monaten eine mail bekommen mit der frage: willst du mit mir gehen?

darunter drei kästchen: ja, nein, vielleicht.


ich fand das charmant, entzückend und witzig.

ich glaube, in allen " erwachsenen" steckt ein kind, das ist doch hier im forum auch deutlich zu sehen.....etwas mehr leichtigkeit und charme kann nicht schaden

ese, die nicht verrät, was sie angekreuzt hat


Geschrieben

-bedeutet Verliebtheit/Liebe denn heute gar nichts mehr?


Doch, sicher!

-müssen Menschen sich ins Detail analysieren um den nächsten Schritt zu wagen?

Wenn es mehr als ein ONS werden soll, dann schaut mal eben hin...

-wird das mit zunehmendem Alter noch schlimmer?


Klar . Und Du bist alt genug, das selber zu Wissen...


SexyAusMarzipan
Geschrieben



ese, die nicht verrät, was sie angekreuzt hat



da du in letzter zeit wenig bissig im forum zu lesen bist,
nehm ich an du hast ja angekreuzt.
es geht dir somit saugut und du hats schönere dinge im kopf als das hier.


die sexy


Geschrieben

@sexy

Das hast Du gut analysiert
Ich bin gerade biestig...weil ich keinen Zettel bekommen habe wie ESE...grummel...
Grinsel.....


LGG

Joerdie


Geschrieben

Ich glaube das macht lediglich online den Eindruck, denn da werden Profiltexte analysiert.
Vorlieben und Neigungen in den Vordergrund gestellt und abgeglichen.

Ich glaube im real Life hat sich da nicht sooo viel geändert, nur dass die Kids im ganzen früher dran sind und etwas aufgeklärter sind (sicherlich auf oft etwas Reizüberflutet).

Aber im Grunde wird im Alltagdoch geflirtet mit allen Hochs und Tiefs wie früher ...


Geschrieben

Ich kann dazu aus meiner persönlichen Erfahrung nur sagen, dass - wenn Verliebtheit oder Liebe ins Spiel kommen, der ganze "Analyse-" und "genaue Vorstellungenkram" völlig nebensächlich ist. Und auch Alter und Erfahrung keine Rolle spielen.

Mein Liebster entspricht in keinster Weise meinem "Beuteschema". Und ich nicht seinem.

Vorm persönlichen Kennenlernen hatten wir hier einige Wochen einen regelmäßigen Messenger-Kontakt, bei dem wir uns angefreundet, aber kein darüber hinausgehendes Interesse aneinander entwickelt hatten. Aber seit dem Moment, in dem wir uns zum ersten Mal persönlich gegenüberstanden, war´s "um uns geschehen".

Und ich habe mich den ganzen Abend nur danach gesehnt, mich bei ihm anlehnen zu können, ihn ganz nah an mir dran zu spüren (war bei ihm genauso, wie er mir nachher gesagt hat). Und ich war einfach nur selig, als es sich aus einer Situation ergab, dass ich länger seine Hand halten konnte. Die wollte ich in dem Moment nicht wieder loslassen und hab die ganze Zeit nur gehofft, dass er´s nicht bemerkt und sie wegzieht.

Dabei hab ich die ganze Zeit nur gedacht "und das mir, wo ich mich normalerweise mit einem Mann für einen Swingerclubbesuch treffe und es dann - meistens - gleich sehr direkt zugeht geht". Aber sowas wollte ich gar nicht von ihm ... da gab´s nur "Blümchen" und "Schmetterlinge" - hab mich gefühlt, wie damals mit 14, als ich zum ersten Mal so richtig verliebt war.

Tja, und heute - nach über 2 Jahren Zusammensein - ist es immer noch so, dass ich ihn total attraktiv finde und jeden Zentimeter an ihm liebe. Und seine ganze Art, seine Persönlichkeit ... eben alles, was diesen Menschen ausmacht. Und es sich wunderschön anfühlt, wenn wir händchenhaltend vorm Fernseher sitzen.

Obwohl mein "Beuteschema" immer noch ein ganz anderes ist und ich ab und zu meine "Lust auf fremde Haut" mit anderen auslebe. Das ist eine völlig andere "Schiene", wo ich dann auch andere Maßstäbe (bezüglich "Analyse" und "Vorstellung") anlege.

*Notiz: Zettel für joerdie für´s KDS vorbereiten*


SexyAusMarzipan
Geschrieben

eigentlich ist es doch ganz einfach, wenn es mich mal wieder erwischen sollte werd ich das probieren.
wie ese schon schrieb es kam gut bei ihr an, ich denke das ist eine nachricht die ein lächeln entlockt. vielleicht sollten wir es uns diesbezüglich auch einfacher machen.


Geschrieben

Ich meine auch, dass sich nichts geändert hat, meine Kinder ver- und entlieben sich, genau wie "früher" und sagen mir, dass ich mich wie eine 16-jährige aufführen würde!!
Empfinde ich eher als Kompliment!
Analysiert habe ich noch nie jemanden, ich handle immer aus dem Bauchgefühl heraus, wenn ich auf die Nase falle....tja, c'est la vie!

P.S. Den Zettel find ich auch süß!


Geschrieben


*Notiz: Zettel für joerdie für´s KDS vorbereiten*



Cara, das hast Du sehr schön beschrieben...soiffz...
das mit Deinem Liebsten....

Ööhmm, was willst Du mit dem Zettel? Sprich!


LGG

Joerdie
der sich überlecht,ob er einen Zettel für [COLOR="LemonChiffon"][SIZE="1"]saavik [COLOR="Black"][SIZE="2"]schreibt[/SIZE][/COLOR][/SIZE][/COLOR]


Geschrieben

hey ihr lieben...,

ich denke, dass wir alle irgendwo recht haben,

nur bin ich wohl bis zeiten immer an die falschen frauen geraten! für mich liegt es dann wohl doch nur "scheinbar" am alter!

schön, wenn man liest, dass es auch menschen mit erfahrung gibt, die trotz vorsicht vergessen können, um sich dann der lang ersehnten verliebtheit und späteren liebe hinzugeben!

ich hoffe, dass die sonne schnell wieder nach oben krabbelt und die zeiten, in denen man sich einfach zu viele gedanken macht, drastisch reduziert wird.

vielen dank für die beiträge (obwohl ich immer noch sehr skeptisch bin )!


search39
Geschrieben

gib dir ´n ruck bimeer...


Geschrieben

hey search... ,

na wenn dass mal alles so leicht wäre....!


search39
Geschrieben

na klar, es ist schwierig, denn jeder hat ein anderes schicksal, was er in die hand nehmen muss...aber darum lohnt es sich zu leben...


4sarasvati
Geschrieben

Der Vorteil in der Unterstufe ("willst du mit mir gehen") war, dass man noch keine Ahnung vom Leben hatte und meist nicht wesentlich über Händchenhalten und Bussi rausgedacht hat

Einerseits zwar nicht alle Fehler immer wieder zu machen, aber auch nicht zu weit im Voraus zu denken, ist etwas, was relativ viel Anstrengung im Kopf erfordert - das Extrem ist einfacher als der Mittelweg - viele Menschen verfoglen dann halt lieber die eine "Strategie" (einfach mal los und erst hinterher nachdenken), oder die andere (glauben dass Glück planbar ist), oder auch beides abwechselnd


Geschrieben


Einerseits zwar nicht alle Fehler immer wieder zu machen, aber auch nicht zu weit im Voraus zu denken



schöne worte, die mut geben


Geschrieben

Ich glaube schon das es mit zunehmendem Alter schwieriger wird. Man hat einiges erlebt,man ist auch nicht mehr so unbeschwert und locker um alles ohne genaue Prüfung einfach laufen zu lassen, ist meine Erfahrung von anderen Menschen, sprich Frauen.
Ich persönlich unterziehe mein Gegenüber nicht einer genauen Prüfung hinsichtlich seiner Vergangenheit, das JETZT ist entscheidend.
Wenn man locker an die Sache heran geht dann kann auch viel eher liebe daraus werden,
Vergangenheit haben wir alle.


Geschrieben

Ja ich glaube, das wird mit zunehmendem Alter alles schlimm/schlimmer/am schlimmsten.
Denn es ist doch so, wir sammeln für uns Erfahrungen und die Ansprüche wachsen, jetzt
kommt die Achterbahn, es geht Berg auf und Berg ab, die Ansprüche sinken wieder, weil
die Gegebenheiten anders sind. Man will nicht mehr allein sein und...naja den Rest könnt
ihr euch jetzt selber denken, ich denke, dass vieles eine ganz einfache Zweckgemeinschaft ist.

Aber umso mehr man darüber nachdenkt, desto komplizierter wird es.

Und JA ich will mit dir gehen!!

Habe an meinem Rollstuhl einen Aufkleber: Abgebildet sind 2 Pinguine. Der eine sagt
zum anderen: Willst du mit mir gehen? Ich fand das lustig.

Ich liebe schwarzen Humor.


SexyAusMarzipan
Geschrieben

ok, nu mal schluss mit det jelaber


wer will denn nu mit mir gehen?
oder muss ich jemanden fragen,
wie war das nochmal?


Leckerbaer6
Geschrieben

@sexyblondwitch

Äh, ja gerne, aber wo gehen wir hin????


×