Jump to content
tomtom1408

Bi-Intresse

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, bin seid langer Zeit (1984) mir meiner Frau zusammen, haben dabei immer guten Sex gehabt. Nun, ist es so, daß meine Frau seid einiger Zeit nicht mehr sexuell Erregt werden möchte. Sind es die Wechseljahre? Kann es ein anderer Mann sein? Auf der anderen Seite habe ich für mich bemerkt, daß mich eine gewisse Bi-neigung interessiert ich aber keine Erfahrung damit habe. Was sagt Ihr dazu. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Rede mit ihr darüber, vielleicht steht sie ja auch darauf und du bringst wieder neuen Schwung ins Bett.

  • Gefällt mir 1
Ehemann4U
Geschrieben

Hallo, das Problem kenne ich auch und oft sind es wirklich die Wechseljahre. Mich erregen Männer auch, das hilft beim wichsen ungemein. Mann ist dann anders erregt, als bei einer Frau. Meine Erfahrungen mit Männer sind auch dementsprechend positiv gewesen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

schließe mich haasi500 an...rede mit ihr über deine bi-neugierde. mach es nicht heimlich.... wenn es rauskommt, ist es um so schlimmer. ich hatte damals meine bi-neugierde mit meiner partnerin besprochen...zuerst war sie überrascht weil unser sexleben sehr gut war. aber im laufe des gespräches kam sie zu dem entschluss, das sie mir eben nicht alle meine wünsche erfüllen kann und hat mich sogar unterstützt den einen oder anderen mann für den spaß zu finden. vielleicht hast du auch so ein glück.

Liebespaar_Thüringen
Geschrieben

Vielleicht hat Sie auch ein Problem mit deiner Bi-Neigung? Falls ihr darüber mal gesprochen hat. So wäre es nämlich bei mir, da ist der Mann absolut uninteressant für mich.

  • Gefällt mir 3
gaymaleTS
Geschrieben

Probit es einfach mal mit nem Typen aus vielleicht gefällt es dir ja und deine Frau schaut gerne zu? ;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

offen und ehrlich kommt weiter...nur so kann es gehen...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ihr habt sicher niee gesprochen über neigungen....oder und menschen ändern ihre geüste und es wird nicht darüber gesprochen-----

Geschrieben

Da ich selbst eine Bi-Ader habe kann ich Dir nur raten: probier es aus! Ich selbst bin dabei kein Schmusetyp, liegt wohl an meinen passiv devoten Neigungen bei bi ;-)

Geschrieben

Warum fragst Du nicht Deine Frau, warum sie so fühlt? Hier bekommst Du nur Mutmaßungen.

  • Gefällt mir 3
yoursweetdreams
Geschrieben

Was hat sich verändert bei ihr bei dir ? Ist es vielleicht der übliche Trott den sie nicht mehr mag .....ist es vielleicht ein Verhalten von dir was sie nicht mehr mag ..... Ist es Stress in ihrem Umfeld ..... Das sind alles Sachen die wir so nicht beantworten können ..... Es kann natürlich auch ein anderer Kerl sein oder sogar eine sie ! Aber das musst du herrausfinden ! Da können dir andere nicht wirklich helfen

Gent1960
Geschrieben

Das sehe ich auch so wie meine Vorredner. Du musst mit Ihr reden, lade Sie doch am Freitag zu Ihrem "Lieblingsitaliener" ein und bei einem guten Essen und dazu noch in einem öffentlichen Ort, kann man sich in RUHE sehr gut darüber unterhalten. Ich würde es so tun.

Yexx
Geschrieben

Dann sage ich dazu schreib mich an

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Gent1960:

 lade Sie doch am Freitag zu Ihrem "Lieblingsitaliener" ein und bei einem guten Essen und dazu noch in einem öffentlichen Ort, kann man sich in RUHE sehr gut darüber unterhalten. Ich würde es so tun.

.....sie hat nur einen Lieblingschinesen......😉

  • Gefällt mir 1
Gent1960
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb moonfairy65:

.....sie hat nur einen Lieblingschinesen......😉

Gut dann zu einem Lieblingschinesen, Hauptsache miteinander in aller Ruhe reden....;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

bin seit über 10 Jahren in den Wechseljahren und hab noch genau soviel Lust wie sonst auch, auch wenn die bei weitem nicht befriedigt wird. aber das Thema Wechseljahre ist immer noch für viele Frauen ein schwieriges verbinden sie es doch mit dem Altern und dem stetigen körperlichen Verfall.....geht auch mir so. Ab und an zumindest, trotzdem sollten die Wechseljahre nicht so negativ gesehen werden, im Gegenteil, sie sind oft die Chance für ein erneutes Durchstarten. Kinder aus dem Haus, man hat wieder mehr Zeit für die schönen dinge etc. Und gegen die lästigen Begleiterscheinungen kann Frau was tun. Der Partner sollte trotzdem Verständnis zeigen und auf jeden Fall soll man gemeinsam darüber reden. Alles in Allem, so schlimm ist das gar nicht, man muss nur lernen damit umzugehen. Von Bi bin ich jedoch ein absoluter Gegner, da kann ich nichts zu sagen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

bei uns ist es genauso. sie hatte immer viel Lust, sie squirtet übrigens extrem, seit anfang des jahres läuft nichts mehr..eine freundin meint, dass ein anderer dahinter steckt. zumal sie ständig das handy in der hand hat und neuerdings mit einer pin gesperrt hat. sie meint wechseljahre und weicht ständig fragen aus

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

daß meine Frau seid einiger Zeit nicht mehr sexuell erregt werden möchte ? das wäre für mich ein Scheidungsgrund ! keine Lust auf Sex ist ein absolutes NO GO

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@mslaender09 : wenns schon so weit ist das man Geheinnisse haben muss dann ist wohl etwas im argen.....

Geschrieben

Merkst Du gar nichts.Klar hat die einen anderen.Ich würde das sofort merken.Eine Änderung im Verhalten ist aussagekräftig genug.Daa Handy auch noch für Dich gesperrt.....Allerdings kontrolliert man nicht das Handy vom Partner.Das ist Misstrauen ohne Ende.Die biste los.Haste irgendwas falsch gemacht.

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb moonfairy65:

.....sie hat nur einen Lieblingschinesen......😉

Ich würde so ein Thema nicht in einem öffentlichen Lokal diskutieren wollen. Aber der Vorschlag, mal ganz offen darüber zu reden ist gut.

hunzebubbel
Geschrieben

http://seidseit.de/

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Rede mit Deiner Frau! Ganz offen und ehrlich. Ohne Vorwürfe oder irgendwelche Beschuldigungen die vielleicht haltlos sind. Schilder ganz offen Deine Gedanken, Bedürfnisse, Wünsche, Fantasien und frage sie nach ihren, warum sie nicht mehr so möchte wie früher. Der Alltag lässt viel einschlafen was einem selbst gar nicht wirklich so auffällt. Nur offenes, ehrliches, freundschaftliches miteinander reden und aufeinander zugehen kann da Abhilfe schaffen.

Bitchle65
Geschrieben

vielleicht kommt Mann auch mal auf die Idee, das es an Ihm liegen kann? es kann ja sein das es sie langweilt,weil keine Abwechslung stattfindet??

  • Gefällt mir 3
two_left_hands
Geschrieben

ja da hilft an besten ein aufklärendes gespräch unter 4 augen und nicht die supertricks aus grossen forumsberatungskiste hier

  • Gefällt mir 1
×