Jump to content
rocky232

Fremdgehen...

Empfohlener Beitrag

Angielein80
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Schiffsreise:

Das nenne ich Courage! :thumbsup:

Naja, ich lieb meine Babys. Lach,sind zwar keine mehr, doch deren Wohl geht vor meinem!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Schiffsreise:

Beides! ;)

nö...Das andere heisst: Aufhören, sich selber zu belügen.

  • Gefällt mir 2
Schiffsreise
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Angielein80:

Naja, ich lieb meine Babys. Lach,sind zwar keine mehr, doch deren Wohl geht vor meinem!

 

vor 1 Minute, schrieb Angielein80:

deren Wohl geht vor meinem!

So sehe ich das auch!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nur denken die meisten sie tun den Kindern einen Gefallen damit, wenn man eine Trennung auf die lange Bank schiebt. 

Wer definiert "Glück"? 

Wann ist ein Kind glücklich? 

Wenn es unbefangen seine Kindheit genießen kann und sich nicht mit dem Unglück der Eltern beschäftigen muss. Denn Kinder beschäftigen sich damit..Ab einem gewissen Alter. 

Sorry... Ich glaube wir driften ab. 

  • Gefällt mir 5
two_left_hands
Geschrieben

ganz einfach weil es spass macht... wir sind doch alles jäger oder sammler

Geschrieben

Streiche WIR

  • Gefällt mir 4
two_left_hands
Geschrieben

ich kenne so viel denen das spass macht das WIR bleibt

Schiffsreise
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb raubtierbaendiger:

nö...Das andere heisst: Aufhören, sich selber zu belügen.

Das ist natürlich auch richtig! Doch das war auf meine vorigen Worte gemünzt: "Das nenne ich Courage!" die ich auf deine: "nein...Gefühl." bezog. Da hätte ich nämlich wiederum darauf mit: "Herz, Aufrichtigkeit & eben Liebe" antworten können! Oder auch auf dein Statement: "nö...Das andere heißt: Aufhören, sich selber zu belügen." Darauf könnte ich auch antworten: "Konsequenz." Also finde ich meine erste Antwort: "Beides!" stimmig! ;)

Geschrieben (bearbeitet)
vor 49 Minuten, schrieb two_left_hands:

ich kenne so viel denen das spass macht das WIR bleibt

Dann bin ich eine Einzelausnahme. Ich bin nicht so, wie eine große Anzahl der Männer hier...feststellt*...das ist so.

 

****

bearbeitet von MOD-JoeSie
Textteil wegen OT entfernt
two_left_hands
Geschrieben

ja darum auch bei poppen und nicht im forum der kath kirche :P

Geschrieben

Wer sagt denn, das ich nichts mit einer Frau anfangen will hier.

Du verwechselst etwas.

Und gerade zum Thema:

Ich bin weder hie, um selber fremdzugehen, da ich seit 2008 Single bin und möchte auch keine gebundene Frau hier haben. Von dieser, meiner Sorte gibt es eine Menge Männer.

  • Gefällt mir 1
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb DAS_Vollweib:

Jedoch glaube ich dass es mich mehr verletzen würde wenn er sich jemanden anderen an seiner Seite wünscht, vom Kopf her fremd geht, gefühlsmäßig fremd geht, als wenn er nur mit seinem Körper fremd geht.

Wahre Worte!

Ich hab das einmal erlebt, daß der Mann gefühlsmäßig bei einer anderen war. Und das  hat mich wirklich wesentlich mehr verletzt, als wenn "nur" sein Körper fremdgegangen wäre.

vor einer Stunde, schrieb two_left_hands:

ganz einfach weil es spass macht... wir sind doch alles jäger oder sammler

Du vielleicht, Leute die du kennst vielleicht, aber nicht ALLE, ergo auch nicht WIR!

 

***

bearbeitet von MOD-JoeSie
Textteil wegen OT entfernt
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb two_left_hands:

ganz einfach weil es spass macht... wir sind doch alles jäger oder sammler

das WIR kannst du streichen..............

Boing2
Geschrieben

Da ist leider was dran! Unser moralischer Anspruch an uns selber ist unserem nichtmonogamen Erbe, welches uns durch die Natur gegeben ist, leider nicht gewachsen. So liegt der Hang zum Fremdflirten und -gehen nun einmal in unseren Genen. Da können wir uns noch so redlich bemühen ... das ist unser Schicksal 😔

  • Gefällt mir 3
Susanne007
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb raubtierbaendiger:

Wer sagt denn, das ich nichts mit einer Frau anfangen will hier.

Du verwechselst etwas.

Und gerade zum Thema:

Ich bin weder hie, um selber fremdzugehen, da ich seit 2008 Single bin und möchte auch keine gebundene Frau hier haben. Von dieser, meiner Sorte gibt es eine Menge Männer.

Hmm und warum hast du dann auf deiner Seite unter der Suche auch Beziehung angegeben?🤔

  • Gefällt mir 1
MOD-JoeSie
Geschrieben

Es wurden einige Beiträge wegen Offtopic entfernt.

LG Mod-JoeSie, Foren-Team

Geschrieben

Ich denke es ist der Reiz des verbotenen , danach werden immer entschuldigungen und gruende gefunden .fremdgehen ist in erster Line genau der vertrauensbruch , welcher so schmerzt . Ich denke wer einmal von der süssen Frucht genascht hat , der wird es wieder tun . Also wer einmal nebenraus ging wird es wieder tun ...denke das dies nicht unbedingt mit der Evolution zu tun hat sonder eher eine Charakter Sache ist ..

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Susanne007:

Hmm und warum hast du dann auf deiner Seite unter der Suche auch Beziehung angegeben?🤔

Genau deswegen...oder hat eine Frau nichts mit einer Beziehung gemeinsam...?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb SüssesBlond:

Ich bin mir auch sicher, wer einmal fremd geht, macht es wieder und wieder und wieder .... Aus meiner Überzeugung und meiner Einstellung würde ich behaupten, das in der Beziehung die Liebe fehlt. Wer liebt will nur den einen Menschen !!!

Ist klar, deswegen bist du ja auch hier. Läuft bei dir in der Beziehung. 

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb rocky232:

Ist es den wirklich so, dass man sagen kann, wer einmal Fremd geht, geht immer Fremd?

Nein, definitiv nicht!
Meine persönliche Erklärung und das Warum dahinter würden diesen Rahmen hier sprengen. Aber so verschieden wie die Menschen ist auch die Einstellung dem *Fremd gehen* gegenüber. Wann geht man fremd oder flieht aus einer mittlerweile lieblosen Beziehung/Ehe? Ist der Dreier auch schon, fremd gehen oder Spielvariante? Will 100 % Liebe besitzen oder kann man gewisse, abgesprochene Freiräume, akzeptieren ohne daran zu Grunde zu gehen? Ein viel zu komplexes Thema um es in drei Sätzen hier abhandeln zu können. 

 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb maxi-elisa:

das WIR kannst du streichen..............

......

bearbeitet von raubtierbaendiger
ih
Nitrobär
Geschrieben

" Fremdgehen " ist für mich ein inhaltlich nicht klar definierter Begriff , was mich schlichtweg ankotzt ist Betrug und

Der findet ja in offenen Beziehungen und in Beziehungen wo´s stillschweigend geduldet wird gar nicht statt .

Da ich nicht betrogen und belogen werden möchte , mache ich es selbstverständlich auch nicht .

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb MittenInNRW87:

Wann ist ein Kind glücklich? 

Wenn es unbefangen seine Kindheit genießen kann und sich nicht mit dem Unglück der Eltern beschäftigen muss. Denn Kinder beschäftigen sich damit..Ab einem gewissen Alter. 

 

 

Stimmt

 

@rocky232

Nein

 

vor einer Stunde, schrieb Susanne007:

Hmm und warum hast du dann auf deiner Seite unter der Suche auch Beziehung angegeben?🤔

Da ich auch Beziehung bei meiner Suche nach der Nadel habe, erschließt sich mir jetzt der Kontext nicht.

Darf ich als Singel keine Beziehung suchen und mir wünschen, das mein Partner nicht fremdgeht oder muss ich mir nen Fremdgeher suchen um ne Beziehung zu führen??

 

vor einer Stunde, schrieb Boing2:

Da ist leider was dran! Unser moralischer Anspruch an uns selber ist unserem nichtmonogamen Erbe, welches uns durch die Natur gegeben ist, leider nicht gewachsen. So liegt der Hang zum Fremdflirten und -gehen nun einmal in unseren Genen. Da können wir uns noch so redlich bemühen ... das ist unser Schicksal 😔

Kann man seinem Schicksal vllt. Einhalt gebieten??? Und der Versuchung nicht Erliegen???

  • Gefällt mir 4
tinaengel13
Geschrieben

eine eindeutige meinung wirst du nicht wirklich erwarten, oder!? lg, tina 😘

  • Gefällt mir 2
×