Jump to content
Alone17

Sexspielzeug finden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Die Frau würde denken, den Job übernehm jetzt ich

wahnsinns-beute
Geschrieben

Wenn es jemand wäre, mit dem ich schon länger zusammen bin würde ich fragen was fehlt.....bei einer neuen Bekanntschaft stellt sich die Frage nicht.

  • Gefällt mir 1
freche_oma
Geschrieben

Warum Soll der Mann nicht etwas haben, was ich für mich als ganz normal empfinde?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Wenn ich einen neuen Partner kennenlerne, weiß ich doch dass es ein Leben vor mir gegeben hat... somit stellt sich doch eher die Frage möchte man sie zusammen weiter nutzen?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wenn ich Sex Spielzeug für mich zu Hause habe, warum sollte der Mann nicht sowas auch für sich haben?

  • Gefällt mir 2
Farbenspiele
Geschrieben

warum soll er nun keines haben ? ist doch ok so

  • Gefällt mir 3
verschmusste
Geschrieben

kann doch jeder haben, hab ja auch freudespender,

  • Gefällt mir 2
mariaFundtop
Geschrieben

Eine Puppe zu finden würde mich wirklich befremden.....der Rest ist ok.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Das muss jeder für sich selbst entscheiden, ich persönlich stehe nicht so auf sm und würde das auch vorher klar definieren

  • Gefällt mir 1
sindy902
Geschrieben

Na einfach mitspielen damit,ist doch geil zu zweit

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Also, eine Sexpuppe fände ich ziemlich daneben, Da würde ich mir echt überlegen, ob es der richtige Partner für mich ist. Entweder hat er völlig andere Vorstellungen von Sex als ich oder ist so verklemmt, dass er es nicht schafft seiner Partnerin zu sagen, was er will und braucht dafür eine Puppe. Alles andere an Spielzeug finde ich klasse und würde gleich vorschlagen es auszuprobieren. Schließlich hatte der Mann ja auch ein Sexleben bevor er mich kennenlernte. Ich besitze mit meinem Mann auch eine ganz ansehnliche Sammlung von Spielzeugen. Die benutzen wir fast nur wenn wir zusammen sind. Alleine benutze ich sie höchstens wenn mein Partner mal auf Dienstreise ist und ich einsam und erregt bin.

Geschrieben

Einfach im passenden Moment ansprechen und fragen. Vielleicht war die Person lange alleine und hat das nur als Ersatz gewollt und mit Partner ist es uninteressant. Ins besondere die Puppe. Egal ob für Mann oder Frau.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich finde Sextoys für Männer ok, ich habe aber selbst schon seit Ewigkeit keine mehr. Es ist schön wenn man in einer Beziehung Spielzeuge benutzt, auch für Männer. Der Grund ist relativ simpel, wenn ich von einer Frau mit einem Toy verwöhnt werde spüre ich die Vibrationen da wo sie sein sollen und nicht in meiner Hand, weil ich das Toy ja führen muss. Eine Puppe finde ich persönlich daneben, diese sind absolut unrealistisch, aber jeder wie er mag. Ich bin ehrlich und sage, dass wenn mich mich die Lust überkommt habe ich genug Fantasie und Kopfkino, da reichen die Hände. Sextoys gerne mit einer Frau gemeinsam.

Pegami
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb MissSerioes:

Nur einen Dreier mit seiner Gummipuppe Doris würde ich dankend ablehnen!;)

Würdest du das Doris ganz schonend beibringen oder müsste er ihr selber das Herz brechen? :crazy:

  • Gefällt mir 1
MissSerioes
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Pegamister:

Würdest du das Doris ganz schonend beibringen oder müsste er ihr selber das Herz brechen? :crazy:

mmhhmm...Ich würde es ihr versuchen zu erklären...von Frau zu Frau..und auf ihr Verständnis hoffen!

Ich weiss es würde für sie schwer werden...

Vielleicht bei einem Kaffee...

würde ich sehen es ist zu schwer...würde ich bitten das er dazu kommt!

Doris hatte immer und wird immer ein Platz in seinem Leben haben....

zusamen gefaltet in der Schublade...;)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Wenn ich eine Frau kennen lerne ist es normal, dass man sich auch über sexuelle Dinge unterhält. Bei der Gelegenheit würde ich das Thema Spielzeug zur Sprache bringen. Somit könnte sich nichts finden, wovon sie nichts weiss. Mal ganz abgesehen davon, dass sie keine Sexpuppe finden würde. Die Dinger mögen ihre Berechtigung haben, für mich ist das nichts.

×