Jump to content
Willwaserleben93

Geschenk nach 4 Monaten

Empfohlener Beitrag

Willwaserleben93
Geschrieben

hallöchen,

meine Freundin hat Ende diesen Monats Geburtstag.

Ich überlege ihr ein Armband im Wert von knapp 100€ zu schenken (ja mag für den ein oder anderen nicht viel sein, aber für mich als Student ist es schon ein ordentlicher Preis)

 

Meint ihr Schmuck ist vielleicht zu früh nach 4 Monaten Beziehung?

Wenn ja was meint ihr könnte ich alternativ schenken ? :-)

 

Lg

Geschrieben

Jaja.... der heutige Student... alleine nicht überlebensfähig 😂😂

Geschrieben

Als Denkanstoss ----> Komplimente sind Geschenke, die keiner umtauscht. © Klaus Klages

Draken84
Geschrieben

Hole ihr kein Schmuck für 100€. nach 4 mon ist man (n) noch so frisch verliebt. gehe lieber schick mit ihr essen, getreu nach dem Motto Candle-Light Dinner oder etwas ähnliches. Auf jedenfall Romantik. Oder macht es daheim schön Romantisch mit Rosenblätter und kerzenschein etc. Schmuck in der Preiskategorie kannst du machen wenn du was ausgefressen hast. ;)

LushSin
Geschrieben

Die idee mit dem armband finde i h super. Der preis wäre mir in dem fall egal, hauptsache kein billigst modeschmuck.

Wenn du wenig geld hast, dann würde i h jetzt etwas günstiger einkaufen und lieber ein bisschen sparen für einen wichtigen gemeinsamen moment. Jahrestag oder so.

Es gibt sehr hübsche schmuckstücke von esprit, pandora, fossil und co die im 2stelligen kostenbereich liegen.

Willwaserleben93
Geschrieben

Ja an Pandora hatte ich gedacht, dazu ein kleines Schmuckteil was man dran hängen kann, und wie oben gesagt zu besonderen Anlässen dann immer ein kleiner neuer Anhänger fürs Armband :-)

 

anusement
Geschrieben

Meine Meinung: Für mich kommuniziert soetwas nur, dass man nicht wirklich weiss, was man der anderen PERSON schenken könnte, was auf sie PERSÖNLICH Bezug nimmt. Darüberhinaus kolportiert es implizit das Klischee, dass Weibchen auf Blingbling stehen sowie das Klischee, dass sich der Wert des Weibchens am Wert des Blingbling orientiert – ebenso wie der des Männchens, denn je teurer das Blingbling desto solv-/pot-enter der Kerl. Langer Rede kurzer Sinn: Werd persönlicher. Versuch bspw. rauszukriegen welchen Kuchen sie besonders mag und back' ihr diesen selber (!) und schenk ihr 'ne Musik-CD oder einen Gutschein für 'ne Massage oder so...

Willwaserleben93
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb anusement:

Meine Meinung: Für mich kommuniziert soetwas nur, dass man nicht wirklich weiss, was man der anderen PERSON schenken könnte, was auf sie PERSÖNLICH Bezug nimmt. Darüberhinaus kolportiert es implizit das Klischee, dass Weibchen auf Blingbling stehen sowie das Klischee, dass sich der Wert des Weibchens am Wert des Blingbling orientiert – ebenso wie der des Männchens, denn je teurer das Blingbling desto solv-/pot-enter der Kerl. Langer Rede kurzer Sinn: Werd persönlicher. Versuch bspw. rauszukriegen welchen Kuchen sie besonders mag und back' ihr diesen selber (!) und schenk ihr 'ne Musik-CD oder einen Gutschein für 'ne Massage oder so...

Massagen kriegt sie schon oft genug, und hab ihr schon oft kleine persönliche Dinge geschenkt. Wollte zum Geburtstag nur mal was größeres schenken und die Frage war darauf bezogen, obs vielleicht nach 4 Monaten zuviel ist...

MrsGrinch
Geschrieben

Wenn es das ist, was du gern schenken magst- dann passt es. Ist es etwas, was sie erwartet- eher nicht.

anusement
Geschrieben

Da sieht man mal wie unterschiedlich die Menschen, Lebenssituationen und Wertigkeiten sein können. Ich interpertier(t)e das völlig anders. Offenbar ist eure Welt doch so dermaßen anders als meine dass ich besser nichts gesagt hätte, denn man sieht ja nun wie anders das gleiche Artefakt in verschiedenen Kontexten gesehen werden kann – ebenso wie die damit verbundenen Gesten.

Geschrieben

Wenn DU meinst, dass dieses Armband ihr wirklich gefällt und du vielleicht damit sogar irgend etwas verbindest , ist es doch ok. Alternativ wäre zum Beispiel ein wunderschöner , romantischer Abend, mit etwas selbst gekochtem, Kerzen und Wein , vielleicht noch ein kleines Geschenk, wozu sie einen Bezug hat, alternativ zum selbstgekochtem ein Essen in einem romantischen Restaurant, vielleicht vorher vorbeischauen, einen ruhigen Tisch aussuchen und mit ein Paar romantischen kleinen Extras versehen, oder versehen lassen. Wenn dir so etwas nicht zu kitschig ist und du genau weißt, dass sie sowas mögen würde..... , aber im Grunde ist alles richtig was du tust, sofern es von Herzen kommt.

Geschrieben

Auch nach vier Monaten sollte Mann bemerkt haben, was Frau mag und sich das als Anreiz für das passende Geschenk nehmen

Geschrieben

Ja kein Schmuck viel zu früh. Das einzige was du Ihr je an schmuck schenkst ist ein Verlobungsring und nach der Hochzeit alles mögliche an Schmuck. Kauf Ihr das Parfum Tom Ford Jasmin Rouge und fertig. Kostet zwar mehr als nen grünen Schein aber Sie wird danach sehr gut duften

DickeElfeBln
Geschrieben

@Willwaserleben93

Mich koenntest mit dem Armband nicht erfreuen, denn, es müsste kompatible zum andern Schmuck sein und dann auch noch meinem Geschmack entsprechen...

Lass es

Alternativ frag sie, was sie sich wirklich wünscht und höre genau zu

Geschrieben

Überrasche sie doch mit einem dreier MMF , da wird sie sich bestimmt freuen :)

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb LushSin:

Ja, genau. DAS wünscht sich ja jede frau nach 4 monaten beziehung!!!

Manchen ist mit ihrer notgeilheit garnicht zu helfen.

 

Vier Monate zusammen und dann treibt er sich hier rum, stellt sich die Frage ob das teure Geschenk der Beruhigung des eigenen Gewissens gilt ;)

LushSin
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

@Willwaserleben93

Mich koenntest mit dem Armband nicht erfreuen, denn, es müsste kompatible zum andern Schmuck sein und dann auch noch meinem Geschmack entsprechen...

Lass es

Alternativ frag sie, was sie sich wirklich wünscht und höre genau zu

Viele männer hlren zu, sehen den stil der partnerin und wählen danach auch den schmuck aus. Egal ob nach 2 wochen oder nach 20 jahren. Ich hatte bisher das glück nur an solche männer geraten zu sein.

Und ich trau das dem TE auch zu. 

×