Jump to content

Codewort

Empfohlener Beitrag

Bertram4711
Geschrieben

Wenn Du mit der Person schreibst, kannst Du doch ein Codewort ausmachen. Wenn ein Codewort im Profiltext steht, dann kann es jeder lesen. Ist nicht so sinnvoll. Mir erschließt sich deshalb nicht den Sinn deines Anliegens.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Stell ich mir witzig vor

  • Gefällt mir 3
Maria2466
Geschrieben

Dann sagt sie es zufällig, du denkst sie will poppen und machst sie an und verlierst deinen Arbeitsplatz!?

  • Gefällt mir 4
Saje911
Geschrieben

Du meintest du willst es deutschlandweit einführen? Dann : Dosenkohl! 😂 Versuch das mal in einem vernünftigen satz einzubauen

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

??? Was soll das für einen Sinn machen??? - Die die jetzt schon nicht lesen können, werden es dann auch nicht schaffe. :-D Wie wäre es denn damit, dass man erstmal nachweisen muss, dass man überhaupt eine Schule besucht hat ;-P ("Baumschule" reicht aber nicht)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das Codewort bei poppen.de heißt, hi Lust zu ficken :)

  • Gefällt mir 5
DerMitDerZunge
Geschrieben

Ich schlage vor: "Hey, wir kennen uns noch nicht aber ich würde gerne mehr von dir erfahren...trinkst du lieber Kaffee oder Tee?" Etwas länger als nur ein Codewort, zugegeben..aber lustigerweise schon weit verbreitet. :)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Und was machste, wenn Dein Gegenüber auf Dein Codewort nicht reagiert? Wiederholste es dann? Wie oft wiederholst Du es? Ich merke - der TE hat nicht soweit gedacht...

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wer will schon nen blauen Elefanten poppen ... dann lieber Altmodisch ... "Ficken ? " Nein im Ernst ... ist wahrscheinlich nicht machbar .... ich würde mich um Kopf und Kragen reden ehe ich das passende Wort im Satz untergebracht habe damit der Satz nicht zu schräg klingt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ne, das funktioniert nicht. Man hat hier doch keine große Reichweite im Vergleich zum Rest der Bevölkerung, so etwas müsste ein riesengroßes Datingportal wie poppen.de selbst verbreiten und selbst dann wären die Eingeweihten nur ca. 2-5% der Bevölkerung, also wüsste man nicht ob die Person kein Interesse hat oder nicht weiß, was du willst, aber Interesse hätte.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wenn du in Berlin bestimmte Straßen entlang läufst, findest du Personen, die stehen auf Codeworte und die verstehen dich nie falsch. Du musst keine Angst haben, das falsche Wort zu benutzen und der Erfolg ist zeitnah da. 

Im normalen Leben also bar oder Kneipe würde ich eine vernünftige Konversation empfehlen und im Job? Hat das  Anbaggern von Kundschaft nichts zu suchen. Da sollte man sich lieber zu 100% auf die Arbeit konzentrieren. 

  • Gefällt mir 3
SonnigUndHeiter
Geschrieben
vor 52 Minuten, schrieb BiROWdy:

Du meintest du willst es deutschlandweit einführen? Dann : Dosenkohl! 😂 Versuch das mal in einem vernünftigen satz einzubauen

Ich find die Idee auch witzig, ist doch auch gar nicht so schwer:

 

"Herzlich willkommen in unserem Bekleidungsgeschäft, ich finde Ihre Dosen kohl, darf ich Ihnen bei einer Tasse Kaffee das passende zeigen ?"

😂

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb BiROWdy:

Du meintest du willst es deutschlandweit einführen? Dann : Dosenkohl! 😂 Versuch das mal in einem vernünftigen satz einzubauen

Ja genau deutschlandweit :D wäre doch cool

BS-Affair
Geschrieben

Bischen viel Zufälle auf einmal... beide bei poppen.de angemeldet, treffen sich irgendwo im Nirgendwo, kennen beide das Codewort und haben Bock aufeinander, oder auch nicht... Wie wär es mit normalem flirten und Nummerntausch, wenn beiderseitig Interesse vorhanden? Ach nee, du willst ja die Vorarbeit sparen und gleich wissen, ob du zum Stich kommst. Dann doch das Codewort "ey figgn?"...

  • Gefällt mir 5
gaymaleTS
Geschrieben

Let's talk about sex baby! Let's talk about you and me. Let's talk about all the good things that will be!

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Lapaloma1977:

Und was machste, wenn Dein Gegenüber auf Dein Codewort nicht reagiert? Wiederholste es dann? Wie oft wiederholst Du es? Ich merke - der TE hat nicht soweit gedacht...

naja nur der jenige der es kennt kann darauf reagieren das wird dann sowas wie ein poppen insider ...

  • Gefällt mir 1
BS-Affair
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Runshag:

Ich bin "James...James Bond...007"...!!! 😂😂

Und du bist doch auch irgendwie total verstrahlt... entweder nimm mehr von deinen Pillen, oder lass sie ganz weg ;)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Ihr_Toy:

naja nur der jenige der es kennt kann darauf reagieren das wird dann sowas wie ein poppen insider ...

Aber der TE kann nicht wissen, ob sein Gegenüber das Codewort kennt. Wenn man beim ersten Mal nicht darauf reagiert, könnte der TE auch denken, daß man es einfach nicht gehört hat und wiederholt es dann...verstehste, was ich meine? 

Ist einfach nicht realisierbar. Gibt zuviel Wenn und Aber. 

Bertram4711
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Ihr_Toy:

naja nur der jenige der es kennt kann darauf reagieren das wird dann sowas wie ein poppen insider ...

Macht doch nicht wirklich Sinn.

Du kannst doch nicht bei jedem Kunden der dir in die Augen schaut oder dich anlächelt irgendein "Codewort" in den Raum werfen und hoffen das der Kunde darauf in gewünschter Weise reagiert.

Du bist mitten beim Bezahlvorgang und sagst so ganz nebenbei "Hosenstreifen" ! Das machst Du eine Zeitlang, dann wird dein Arbeitgeber dich fragen was der Quatsch soll.

  • Gefällt mir 1
himmelsstürmer
Geschrieben

Codewort: POPPEN

×