Jump to content
ChrisK87

Moralisch verwerflich,verboten...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 55 Minuten, schrieb IWasANiceGuy:

Solche Diskussionen "bringen" am meisten, wenn diejenigen, die finden, dass sie ohnehin nix bringen, einfach mal die Finger still halten.

Warum dann aber immer nur die eine Seite nach persönlichem Belieben reden soll, und die andere nicht, hat wohl nichts mit Meinungsfreiheit zu tun. Übrigens auch eine "Oberlehrer-Meinung".

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

@rainbow_1954

Wenn ich dich nicht hätte 🤗

Habe mich bereits daran gewöhnt, das diejenigen die solche Wörter in den Mund nehmen, meist selbst nur ihre Belange vertreten möchten. Aber die beachte ich ich gar nicht. 

Grüße an dich!

  • Gefällt mir 1
MyHotHobby
Geschrieben (bearbeitet)

Hä? 

Häää? 

Hääääääääääääää? 

Was sind denn das für Situationen in denen es VERBOTEN ist sexuell erregt zu sein? Darf man jetzt nur noch konform eines Gesetzbuches geil sein? 

Oder oder oder gibt's jetzt was jetzt zum nachlesen wann es moralisch OK ist rattig zu sein? 

Dat hier iss jetzzz net wahr oder??? 

bearbeitet von MyHotHobby
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

😂😂😂😂 der war gut!

Geschrieben

solche gedanken in unpassenden situationen kommen mir öfters.

ich les dann einfach ein wenig hier im forum oder schaue mir ein paar frauenprofile an. schon bald denke an alles mögliche - nur nicht mehr an sex.

  • Gefällt mir 3
Tristania_
Geschrieben (bearbeitet)

...

bearbeitet von Tristania_
Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb ChrisK87:

In welchen Situationen wart Ihr schon mal sexuell erregt oder zumindest sexuell interessiert, in  denen es eigentlich moralisch verwerflich oder sogar verboten gewesen wäre? 

Weil ich mein Kopf und mein Körper sehr gut beherrsche - noch nie. Und das ist gut so.

Nitrobär
Geschrieben (bearbeitet)

Moral ist keine feste Größe und deswegen ist für mich eine Diskussion mit Leuten deren moralische Grundsätze ich gar nicht kenne, über " unmoralische " Dinge ziemlich sinlos . 

An meine eigenen moralischen Grundsätze halte ich mich natürlich , sonnst wären es ja Keine , also fasse ich keine Frau ungewollt, an weil sie sich eventuell in einer Warteschlange " an mich schmiegt " .

bearbeitet von CaraVirt
Umbrüche entfernt
mieh001
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Topi:

Hallo liebe Leute,

denkt bitte daran, dass es hier nicht um strafbare Inhalte gehen soll und auch nicht phantasiert werden sollten. Es geht um solche Dinge, wie hier z.B: angesprochen mit der Einkaufssituation oder sowas ... das sind moralisch verwerfliche Dinge eventuell ... aber keine strafbaren Handlungen. Danke.

LG Topi, Team Poppen.de

Ich glaube das siehst du falsch

Was ist an dieser Einkaufssituation moralisch verwerflich?

Ich kann da nichts verwerfliches erkennen in einem Supermarkt ein bisschen zu flirten

Moralisch verwerflich und/oder verboten sind eher solche Dinge die hier im Forum nicht angesprochen werden dürfen

Ich stimme da @Arcadius zu, dieser Thread sollte geschlossen werden

  • Gefällt mir 2
ChrisK87
Geschrieben
Am 18.10.2016 at 19:12, schrieb ChrisK87:

In welchen Situationen wart Ihr schon mal sexuell erregt oder zumindest sexuell interessiert, in  denen es eigentlich moralisch verwerflich oder sogar verboten gewesen wäre? 

Wow!Echt interessant welche Reaktionen diese Frage ausgelöst hat.Ich habe Einsichten erlangt,die mich schockiert,überrascht und verwundert haben.Ich verstehe und respektiere,was manche hier denken und fühlen.Man entscheidet sich schließlich nicht bewusst dafür,diese Ansichten und Meinungen sind die Resultate jedermanns Erfahrungen und Bildungen,die man in der Vergangenheit erlangt hat.Danke für euer Vertrauen...

 

vor 13 Stunden, schrieb Runshag:

Zu einer hübschen Dame würde ich gerne sagen, " ich mache Dir ein unmoralisches Angebot..., lust auf Schweinereien............😍😍😍😍......,.....!!!!!!!????????????? Aber, ob DAS dann "verwerflich/verboten" ist......🤔🤔🤔🤔🤔🤔...?????

 Als verwerlich oder verboten würde ich es nicht bezeichnen.Ich würde die Frage nur anders formulieren :D

moonchilds
Geschrieben

Wir glauben das verbotene Sachen indiskutabel sind deshalb beziehen wir uns auf den zweiten Teil der Frage, der Verwerflichkeit.

Wir beide haben in unseren Augen verwerfliche Dinge getan und haben dafür auch bezahlt. Bei ihr war es Untreue gegenüber ihrem Ex was sie am Ende über Jahre nach dem Motto "gleiches mit gleichem vergelten", zahlen musste bis die Trennung endgültig vollzogen war.

Bei ihm wars die Schwester der Exfrau die nichts ungenutzt ließ um Sex zu bekommen. Sie ist wahrscheinlich der Inbegriff der Frau die die meisten Männer hier suchen. Unkompliziert,direckt,attraktiv und vollkommen versaut, schon fast süchtig nach Sex. Am Ende hat sie es dann doch geschafft unter Benutzung diverser Hilfsmittel Sex von ihm zu bekommen. Nunja, die Exfrau wäre nicht seine Exfrau wenn das keine Folgen gehabt hätte.

Was ist an beiden Sachen in unseren Augen verwerflich. Ganz klar das wir beide bei unseren Seitensprüngen Lust verspürten und dies auch genossen haben. Und zu unserer Ehrenrettung sei gesagt das unsere damaligen Partner sofort in Kenntnis gesetzt wurden. Heute sind wir im Denken freier und erlauben uns eben eher gegenseitig etwas.

 

  • Gefällt mir 2
N4sty
Geschrieben

Sicher....ich hab mal die Mutter eines Freundes gefickt. Mache ich aber nie wieder :smiley:

Droops
Geschrieben

Ist es moralisch bedenklich beim Arbeiten mit einer Säbelsägen nen harten zu bekommen?

Die Vibrationen am Knickschutz sind Mörder. So stellt mein schmutziges Ich mir einen Hitachi vor.

Amadillo90
Geschrieben

Die kleine Schwester (damals 14)meiner Ex hat ihre Komunion gefeiert und ich habe deutlich zu tief ins Glas geschaut. Habe mich ins Haus geschleppt (Feier fand im Familiengarten statt) und mich auf die Couch in den Keller gelegt.

Ende vom Lied war, dass mich die kleine Sxhwester geritten hat, als ich gerade wieder einigermaßen bei verstand war. Zuerst dachte ich, dass es meine Freundin wäre... als ich es erkannt habe, dass sie es nicht war habe ich es abgebrochen. Aber ich fand’s geil. Ich war 21!

OscarDelahoya
Geschrieben

Ich habe  neuerdings den Gedanken, es mit meiner Wurstverkäuferin im REAL zu treiben. Und zwar mitten in der Auslage.

Habe nur Angst, da sie bestimmt eiskalte Finger hat.

Muss mal in mich gehen, was das zu bedeuten hat.

×