Jump to content
BacardiBoy88

Richtig Lecken !?

Empfohlener Beitrag

BacardiBoy88
Geschrieben

Hab da mal ne kurze frage ,

versuche immer wieder eine freundin von mir zum orgasmus zu lecken aber das wird nie was .
dabei bin ich zärtlich und küsse erst oberschenkel innenseiten und so.
meine spezielle frage ist wie man am besten den kitzler bearbeitet .
Nicht bei jeder frau steht der kitzler ja etwas raus..bringt dann das lecken überhauptwas ?
sie sagt sie will eher am kitzler bearbeitet werden bein vorspiel als mit den fingern penetriert zu werden . daher brauch ich einfach mal eure hilfe

danke schonmal und schönes fast wochenende


Engelschen_72
Geschrieben

*äääääääääääääähm*
Sei mir net böse , aber KEINER kennt hier die Anatomie deiner Freundin .
Wie wär`s , wenn du es gemeinsam mit IHR rausfindest , wie sie es genau mag ?


jeano2
Geschrieben

ich sag mal klasse statt masse.

du beschreibst weder im detail was du genau tust, noch wissne wir ob deiner freundin überhaupt schon mal so zum orgi gebracht wurde. Es soll ja nicht wenige geben bei denen das noch nie funktioniert hat.

Zudem denk doch mal drüber nach was passiert wenn du nur auf dem kitzler rumleckst. Der wird irgendwann überreizt. Und soweit ich weis ist der direkte Kontakt mit der kleinen erbse nicht unbedingt zu empfehlen.


Ballou1957
Geschrieben

Also am besten, Du drückst ihr zwei Tischtennis-Schläger in die Hand, damit sie Dich mit Handzeichen optimal einweisen kann - Modell Flughafen!

Aber Spaß beiseite: da nicht nur die Anatomie, sondern das Lustempfinden und auch die sensorische Empfindlichkeit von uns allen sehr verschieden ist, ist der beste und auch erotischste Weg, das in einem suchenden Miteinander herauszufinden. Manche Frauen finden es total unangenehm am Kitzler berührt zu werden, andere lieben es, wenn Du ihn sogar einsaugst und zeitweise kräftig berührst. Ebenso gibt es kein einheitliches Ja und Nein zum Fingern während des Leckens. Macht doch beide eines schönes erotisches Sucherlebnis daraus, eure jeweilige Empfindsamkeit herauszufinden - legt gegebenenfalls mal zwischendurch kleine Pausen ein, indem ihr euch austauscht, was besonders schön war - und ihr werdet euren Rhytmus finden.

Lecken nach Anleitung halte ich für genauso unerotisch wie Malen nach Zahlen!


SinnlicheXXL
Geschrieben

- legt gegebenenfalls mal zwischendurch kleine Pausen ein, indem ihr euch austauscht, was besonders schön war - und ihr werdet euren Rhytmus finden.


Oh, das hatte ich auch mal. Mit verbundenen Augen wurde ich mit den unterschiedlichsten Materialien gestreichelt und sollte immer raten, was es war und hinterher beurteilen, was ich am besten fand.. hat mir nicht gefallen - viel zu technisch.
Rede einfach offen mit ihr, wenn sie recht jung ist (und auch sonst evtl.) kann es sein, dass sie so keinen orgasmus hat, es ihr aber dennoch gefällt... Es ist ein Spiel und wenn sie wirklich einen Leckorgasmus will, dann muss sie dir schon irgendwie zeigen, wie sie es denn gerne hätte.. durch unterschiedliches Stöhnen oder konkrete Äußerungen. Die Art, wie es Frau x mag, kann für Frau y abtörnend sein. Ansonsten: Vielleicht kann sie sich dabei auch nicht richtig fallenlassen! Mir haben dabei sanfte Fesselspiele geholfen - frag sie mal, ob sie so etwas mag.


Ballou1957
Geschrieben

SinnlicheXXL - wo habe ich was von verbundenen Augen und Materialraten geschrieben - geschweige denn von Technik?????

Ist ja schön, wenn Du einen Einstieg in die Diskussion suchst - aber vielleicht das nächste Mal ohne das Umdrehen von Worten im Mund anderer - ich finde das unerotisch!


Geschrieben

ich bin mit meinen bedenken ja schon mal vor die wand gelaufen hier... ich wiederhole sie trotzdem:

sobald ich merke, daß mein "mitspieler" nach irgendwelchen anleitungen oder ratgeberbüchern vorgeht, ist für mich das feuer aus.

ich weiß, es ist bei dieser überfülle an erbetenen und unerbetenen ratschlägen, veröffentlichungen, serien, büchern etc. schwierig bis fast unmöglich, noch unbefangen zu agieren, weil alles und jedes von allen und jedem schon bis zum überdruß durchgekaut wurde.

letztlich geht doch das, was sich zwischen zwei sex-, erotik-oder liebespartnern abspielt, nur die beiden etwas an.
und es sollte trotz allem immer noch möglich sein (geli ), miteinander herauszufinden, wie es am schönsten ist, anstatt irgendwelche anonymen meinungen dazu einzuholen.

was ich nicht verstehe ist: wenn ihr doch miteinander reden könnt (ZITAT: sie sagt sie will eher am kitzler bearbeitet werden bein vorspiel als mit den fingern penetriert zu werden ), warum klärst du es nicht wirklich definitiv mit ihr?


SinnlicheXXL
Geschrieben

SinnlicheXXL - wo habe ich was von verbundenen Augen und Materialraten geschrieben - geschweige denn von Technik?????


Ballou, das war vielleicht etwas missverständlich - es ist mir klar das du das nicht geschrieben hast- sondern es ging mir darum, dass ich das analysieren hinterher nervig fand und dein "legt gegebenenfalls mal zwischendurch kleine Pausen ein, indem ihr euch austauscht, was besonders schön war " erinnerte mich eben an die Situation. Natürlich ist es gut und wichtig, sich über Sex auszutauschen, aber sobald das zu technisch wird, wirkt es eher abtörnend. Womit ich dir aber keinesfalls unterstellen wollte, dass du das damit gemeint hattest!


jeano2
Geschrieben (bearbeitet)

@ BacardiBoy88 hab grad gesehen dass sich sogar ne Anleitung als pdf hier rumliegenhabe. Da du die musetta nicht lecken mußt, wird es deiner freundin bestimmt nicht so krass aufstossen dass du dir einige infos angelesen hast. kannst mich per pn kontaktieren wenn du das pamflet haben möchtest.

Ich rate aber dazu generell sich aus solchen informationen nur die tips herauszunehmen, die man selber für ok erachtet und es nicht als Drehbuch oder Regieanweisung zu benutzen..

@Ballou1957 Männer neigen nun mal dazu Dinge zu technisieren. Und bei der Sinnlichen war sie wohl nur teil ner Versuchsanordnung. Sowas hinterläßt offensichtlich tiefe Spuren im Ego.


bearbeitet von jeano2
Telefongeliebte
Geschrieben

Lach.. Jeano- war das nun ernst gemeint? Es gibt "Leckanleitungen? Dann hoffe ich doch, das der auch nach verschiedenen Frauentypen aufgeschlüsselt ist, so nach dem Motto:
1. Lecken von Frauen, die keinen direkten Kitzlerkontakt wünschen
2. Lecken von Frauen, die...
Einfach ausprobieren und die Reaktionen beobachten!

Sei dir versichert, ich habe keinerlei Schäden von den "Versuchsanordnungen" davongetragen , kam mir nur vor wie beim Optiker, wenn ich immer entscheiden muss, ob ich nun mit Glas A oder doch mit Glas B besser sehe...
Oh.. bevor ich wieder für Verwirrung sorge.. habe zu meinem Zweitprofil gewechselt...


jeano2
Geschrieben

naja gibts nicht für alles und jedes ne anleitung? lol.

..Einer der großen Fehler beim oralen Sex liegt darin, die Klitoris (speziell in der Anfangsphase) direkt mit der Zunge zu
reizen. Die meisten Frauen finden die Berührung zu stark und
unangenehm. Manche Frauen haben zwar ihren Spaß daran, aber
meistens erst, wenn sie bereits ausreichend stimuliert wurden....


Geschrieben

Die meisten Frauen finden die Berührung zu stark und unangenehm. Manche Frauen haben zwar ihren Spaß daran, aber meistens erst, wenn sie bereits ausreichend stimuliert wurden....



Genau DAS ist der Punkt!!!!!!

"die meisten Frauen", "manche Frauen".....

Das einzige, was für den TE eine Rolle spielt, ist, was SEINE FREUNDIN mag!!!!

Wie sollen wir hier Antworten und Tipps geben, wenn er nicht mal fähig ist, diese selber zu fragen, was genau sie mag?!?!?!?!?


jeano2
Geschrieben

..Wie sollen wir hier Antworten und Tipps geben, wenn er nicht mal fähig ist, diese selber zu fragen, was genau sie mag?!?!?!?!?


1. weil wir das schon hinter uns haben was er noch vor sich hat.
2. weil wir uns gerne zum besten geben
3. weil er gefragt hat.
4. weil er sich vor ihr nicht gar so unwissend zeigen möchte.
5..
6......


Regenschutz
Geschrieben

Ich muss Ballou recht geben. Am Besten ist es, wenn der TE sich mit seiner Freundin zusammen mal etwas Zeit nimmt und sie zusammen versuchen rauszufinden, woran es hapert.

Ausserdem ist Lecken nach Anleitung langweilig. Ich bevorzuge meine Methoden und meine Freundin hat mir das bestätigt.


jeano2
Geschrieben

....Ausserdem ist Lecken nach Anleitung langweilig. Ich bevorzuge meine Methoden und meine Freundin hat mir das bestätigt.



naja hab ich was anderes behauptet?
das erwähnte büchlein wurde von einer frau verfasst. Macht es das jetzt autmatisch zu einem besseren tipgeber? hier nochmal ein kleiner auszug.

...Die Mehrzahl der Männer, die wahre Meister des oralen Sex sind, hat dies von Frauen gelernt – nicht durch pornografisches
Material oder von Freunden. Warum? Weil Porno-Filme und -Hefte zu ungenau sind und Cunnilingus (Oralsex bei ihr) als lange Zunge darstellen, die irgendwie in die grobe Richtung der weiblichen Anatomie zeigt. Meistens befindet sich diese Zunge nicht einmal in der Nähe der Klitoris. Ein weiteres Problem, das Männer mir anvertraut haben, besteht darin, dass sie sich mit der weiblichen Anatomie nicht so gut auskennen. Dies ist durchaus
verständlich......



Ich behaupte hier einfach mal frank und frei das unser gesammeltes wissen aus allen möglichen quellen stammt und man dennoch, jeder für sich, seine Wahrheit daraus extrahiert.


Geschrieben (bearbeitet)

einfach so lange weiter lecken bis sie Dir einen Orgasmus vorspielt und du endlich aufhörst

Ansonsten gibt es genug Gründe warum es unabhängig von der Technik nicht klappt:
- sie hatte noch nie einen Orgasmus
- sie hat es eh schwer zu kommen
- sie mag es Oral eigentlich gar nicht so und kann sie dabei allgemein nicht fallenlassen
- sie kann sich bei Dir nicht fallen lassen (weil eh nur "eine" Freundin und du zudem auf
Orgasmusjagd bist, was sie unter Druck setzt)
- du versaust es schon im Vorfeld und sie ist noch gar nicht in stimmung (ja, sowas kann trotz Oberschenkel küssen passieren )

Grundsätzlich hat lecken nichts mit "bearbeiten" zu tun, sondern mit verwöhnen eines Menschen. Denn den Kitzler kannst noch so perfekte verwöhnen, wenn sie im Kopf nicht frei bzw. erregt ist..

Verwöhnt werden ist aber nunmal was individuelles.

Sicherlich gibt es Grundsätze zum lecken und viele "schlaue" Ratgeber, aber letztendlich bleibt dir nur Frau zu Fragen.

Wenn sie es aber selber nicht weiß (gibts ja oft genug - "halt so ebend") oder Du Dich dabei einfach mal auf sie konzentrierst, dann sollte man eigentlich an ihrer Reaktion erkennen ob es ihr gefällt oder nicht (setzt etwas Erfahrung vorraus und das sie Dir nichts vorspielt)

Für schnelles Wissen um "die Welt zu beherrschen" einfach mal "keinohrhasen wühler und pieker" googeln.

Widerspricht zwar meiner persönlichen Erfahrung, aber Dir hilft es vermutlich trotzdem erstmal weiter.

mfg
FG,
der Frauen beim Oralsex auch meist erklären muss, wie er es denn gerne hätte


bearbeitet von FreigeistausHH
erst lesen dann schreiben, sorry
Geschrieben (bearbeitet)

Hier eine kleine Anleitung....wie Mann es machen könnte.... aber bitte variabel und auf die Frau abgestimmt

Hab ich hier gefunden

Forum go feminin
Urheberlink gerne per PN, da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken möchte


[SIZE="4"]Cunnilingus - Die Kunst des Muschileckens - eine kleine Anleitung[/SIZE]


Nun schau Dir die Pracht an. Fantastisch, nicht? Es gibt nichts was eine Frau von der anderen so unterscheidet wie ihre Vagina. Ich habe schon die eine oder andere gesehen und geschmeckt, glaub mir also. Es gibt sie in alles Größen, Farben, Gerüchen und Geschmäckern (aber alle riechen, schmecken und sehen toll aus...). Einige sind zuerst schmale Spalten die sich verstecken, bei anderen siehst du dicke volle Lippen, die dich anziehen...

Einige verstecken sich unter einem Pelz, andere sind Frauen sind spärlicher behaart oder rasieren sich.

Streichel ihre Schenkelinnenseiten zuerst und lass auch deine Fingerspitzen über ihre Vagina gleiten, die Lippen entlang und drumherum. Sprich mit ihr wie du sie findest, was du unter deinen Fingerspitzen fuehlst. Nun spreize sanft ihre Schamlippen und schau dir die inneren Schamlippen an, leck sie wenn Du willst.



Die Klitoris

Nun such ihre "Perle", ihre Klitoris. Du wirst lachen, aber es gibt noch Männer, die wissen nicht wo die Klitoris ist. Auch hier siehst du, dass jede Frau verschieden ist. Manche Perlen sind groß, manche klein, manche versteckt, manche stehen stolz hervor.

Ach ja, wenn du die Vagina einer Frau beruehrst und du ihr nicht wehtun willst, dann mach deine Finger feucht. Leck deine Finger oder befeuchte sie mit ihren Säften. ABER berühre NIE die Klitoris einer Frau mit trockenem Finger. Dies ist die empfindlichste Stelle am Körper einer Frau und wenn du nicht aufpasst, dann tust du ihr weh (und hier gehts um die Lust der Frau). Aber du willst die Perle sowieso noch (!) nicht beruehren. Dazu kommen wir später. Frauen haben eine andere "Luststeigerungskurve" (verzeih mir diesen Begriff). Das soll heißen, Frauen brauchen etwas länger bis sie richtig erregt sind. Bis dahin ist die Klitoris ein No-No Areal fuer dich.



Ruhe und Zeit

Aber wir wollen langsam vorgehen. Machs ihr bequem, eine Bettkante eignet sich da hervorragend. Lecke ihre Innenschenkel zuerst und arbeite dich langsam in Richtung ihrer Vagina vor. Ärgere sie ruhig ein bischen. Kurz bevor du die Vagina beruehrst "schwebe" wieder weg. Machs etwas spannend.

Nun lecke die Stelle an der ihre Beine zusammenkommen. Berühre mit deinen Lippen ihre Schamlippen. OHNE Druck und bewege deinen Mund als würdest du sprechen. Mach das bis Deine Lady nervös wird und sie ihren Unterkörper dir entgegenpressen will dann geh zum naechsten Schritt über. Küsse sie auf die Lippen. Zuerst sanft, dann etwas härter. NUN darfst du wieder die Zunge benutzen. Teile mit ihr die Lippen und wenn sie sich öffnet lass die Zunge langsam rauf und runter wandern. Öffne sanft ihre Schenkel weiter mit den Händen. Alles was Du machst musst Du SANFT machen. Nun benutze deine Zunge zum sanften zustossen. Das reizt sie bis zum Rande des Wahnsinns, denn nun will ihre Perle auch mehr Beachtung haben. Nun schau ob die Clitoris hart genug ist um aus ihrer Umhüllung hervorzuspitzen. Wenn ja, leck ganz leicht darüber. Fühl mit deiner Zunge nach der Perle. Du kannst sie leicht übersehen, aber du wirst sie schon durch sanftes Tasten finden und an ihrer Reaktion merken ob du sie gefunden hast. Steigere das Lecken sanft aber stetig...



Der Orgasmus

Ziehe sanft ihre Schamlippen auseinander und lass deine Zunge über ihre Clitoris sanft aber schnell gleiten. Wenn ihre Schenkel dabei zittern machst du alles richtig. Steigere dein Tempo. Wenn du merkst oder hörst dass sie nahe eines Orgasmus ist, dann forme ein O aus deinen Lippen und nimm ihre Clitoris in den Mund, sauge zärtlich and ihr und schaue ins Gesicht deiner Lady. Wie reagiert sie? Wenn sie es abkann (sie wirds dir sagen), dann sauge härter, wenn sie es mag steigere dich... pass dich ihr an, dies ist ihr Orgasmus. Wenn sie den Unterleib hebt, dann geh mit ihr... Kämpfe nicht gegen sie. Bleib dran und lass um alles in der Welt deinen Mund auf ihrer Clitoris. Halte dran fest, als wenn Dein Leben davon abhängt (und bei manchen kann das der Fall sein). Sie wird dir sagen: "Nicht aufhören!" Dafür gibts einen Grund. Viele Männer haben nicht die Ausdauer der Frau. Sie geben da zu früh auf... (mit dem Gedanken: "Sie kommt sowieso nicht!") Das mußt du lernen.

Da gibts noch etwas um die Intensität zu steigern. Benutze einen Finger (oder zwei) um ihre Lust zu steigern. Während du sie leckst dring in sie mit dem Finger ein. Das geht vorher, dabei und nachher.



G-Punkt

Zusätzlich zur erogenen Zone um ihre Klitoris sind die meisten Frauen an der Oberseite ihrer Vagina sehr erregbar. Dort soll auch der mysthische G-Punkt sein. Es soll eine kleine rauhere Hautunebenheit in ihrer Vagina sein. Ich kenne eine Frau bei der wir ihn gefunden haben. Am besten sind zwei Finger. Hast du dir die Fingernägel kurz geschnitten und die Kanten abgefeilt? Ansonsten vergiß was ich mit den Fingern gesagt habe.

Langsam (auch befeuchtet) in sie eindringen. Pass dich ihrem Rhythmus an, nur schneller werden, wenn sie es wird. Sie wird dir schon signalisieren was du tun mußt. Wenn du ihre Klitoris saugst und sie mit den Fingern beglückst, gibst du ihr mehr Stimulation als mit deinem Penis alleine. So kannst du dich darauf verlassen, dass sie davon ziemlich high wird. Glaubst du nicht? Schau sie dir an. Es gibt keinen erotischeren Anblick als eine Frau, die einem Orgasmus nahe ist bzw. einen hat. Einige werden knallrot, einige fangen das zittern an. Finde es raus wie sie reagiert. Lerne ihre Körpersprache kennen und du wirst ein sensibler Liebhaber.

Wenn Sie anfängt einen Orgasmus zu haben, bleib dran!!!!! Hör nicht auf. Eine Frau braucht diese zusätzliche Stimulation. Wenn sie runterkommt presse deine Zunge weiter auf die Unterseite ihrer Klitoris, die Oberlippe liegt über der Klitoris. Wenn Deine Finger in ihr sind bewege sie millimeterweise, sie ist nun sehr sensitiv.

Wenn du deine Karten richtig spielst, dann kann noch ein Orgasmus folgen. Eine Frau bleibt ca. eine Stunde lang erregt nachdem sie einen Orgasmus hatte.



Nachspiel

So, was nun? Du bist selber richtig heiss? Sei nun kein Macho ... und nimm sie in den Arm. Kuschel mit ihr. Es gibt soweit ich gehört habe kaum etwas schlimmeres für eine Frau, als ein Mann, der nach dem Sex einpennt oder sich abwendet. Das kommt aber immer auf die Frau drauf an. Manche brauchen einige Zeit für sich alleine. Sprich mit ihr, streichel ihren Körper, ihre Brüste, sei für sie da. Lass ihr Zeit runterzukommen. Ein Mann kann innerhalb einer Sekunde nach dem Sex einpennen und sich nicht schlecht dabei fühlen, aber eine Frau braucht etwas mehr Sensibilität von ihrem Lover.

Oraler Sex kann eines der erregensten Erlebnisse sein, das ihr haben könnt. Aber nimm dir Zeit, übe oft (das wird deine Freundin sicher bejahen) und pass auf die Signale deiner Partnerin auf. Und vor allem habt viel Spass dabei. Dies ist kein Marathon sondern soll Spass machen.



Ein paar Anregungen:
Als die klassische Art empfinde ich das sanfte Umkreisen der Klitoris mit leichtem Druck und steigendem Tempo. Natürlich ist das für den Zungenmuskel anstrengend, deshalb wird man das meist nicht ewig durchhalten. Als Variante kann man die Zungenspitze wie beim Züngeln einer Schlange rhythmisch vor und zurückschnellen lasse. Wenn auch das zu anstrengend wird, wechsle Ich dann gern zum Einsatz entweder der Finger oder der Lippen über.

Die Lippen kann man nicht nur bei der Klitoris sondern auch bei den Schamlippen einsetzen, also z.B. sie steif machen und damit über die Vulva und die Klit fahren, auf und ab, kreisförmig, ganz nach Belieben, auch leichtes Knabbern kommt oft gut, ohne Einsatz der Zähne, stellt euch ein Pferd vor, das euch einen Leckerbissen aus der Hand frißt. Besonders gern mache ich das bei den kleinen Schamlippen, die ich dann versuche mit den Lippen in die Länge zu ziehen.

Dann zur Abwechslung wieder mit der ganzen Zunge längs des Schlitzes entlangstreichen und dann wieder auf das Knöpfchen konzentrieren.

Manche Frauen lieben es auch gleichzeitig mit den Handen an den Brustwarzen stimuliert oder an den Brüsten leicht massiert zu werden, manche schätzt es vielleicht dabei mit den Fingern anal gereizt zu werden, die Geschmäcker sind da verschieden.

Wenn das Lecken zu anstrengend wird, ist eventuell das Saugen an der Muschi eine willkommene Abwechslung. Dazu die Lippen in den Mund nehmen und dann versuchen sie auszusaugen wie eine reife Orange, natürlich nicht einmal, sondern in rhythmischen Zügen.

Auch die Innenseiten der Oberschenkel bieten sich für kleine Abschweifungen von Hauptthema an, sowohl für die Zunge als auch für streichelnde Finger.

Im Grunde kann man da gar nicht viel falsch machen, die Liebste gibt einem dann schon zu verstehen, was ihr am besten behagt.

Kleine Warnung am Rande für Experimentierfreudige: Nicht in die Vagina blasen. Das tut ihr nicht gut.

Ansonsten: Viel Spaß beim Ausprobieren. Übung macht den Meister.


Klingt wirklich anregend...

Busserl Leah


bearbeitet von leah
Geschrieben

Lecken ist was wunderbares !?!?!?!?!?!?

Nur giebt es eben auch frauen die nicht geleckt werden wollen sondern einen kernigen Fick brauchen.?????
Vieleicht ist das bei deiner freundin auch so ??????

Manche Frauen wollen als vorspiel Abgreifen und Dirtytalk statt schmussen und knutschen anschliesend heftig gefickt sein und als nachspiel gefistet werden !

Lecken steht da einfach nicht auf der wunschliste !

Es gibt ja auch frauen die blasen für ihr leben gern und andere würden nie einen schwanz in den mund nehmen


Geschrieben

ich lasse mich sehr gern lecken und genieße den orgasmus ohne ende.
wenn er (der mann) es denn auch bis dahin schafft.
nicht jeder mann leckt gleich.
nur weil man liest schieb die zunge hier hin oder dort hin heißt es nicht, dass es das patentrezept ist für eine explosion.

mann A leckt bei frau B und bringt sie innerhalb kürzester zeit zum höhepunkt. wow der muss ja gut sein.
dann trifft mann A auf frau A und leckt bis zum bluten der zunge und frau A liegt immer noch da und wartet das sich was tut. boah muss der aber schlecht sein....


Geschrieben

....Sicherlich gibt es Grundsätze zum lecken und viele "schlaue" Ratgeber, aber letztendlich bleibt dir nur Musetta zu ignorieren und Frau zu Fragen........



.... ???? verwechselst du da was?? genau das hab ich gesagt.... für den, der's lesen kann.


Geschrieben

*räusper*...VIELLEICHT MAG SIE ES EINFACH NICHT gibt ja nu auch Frauen,die das nicht so prickelnd finden..sorry..hab mir net alles durchgelesen..*schäm*

die Lickle


BacardiBoy88
Geschrieben

Danke ertsmal für die shcnellen und zahlreichen antworten

ABer so einiges ist mir uafgefallen



Wie sollen wir hier Antworten und Tipps geben, wenn er nicht mal fähig ist, diese selber zu fragen, was genau sie mag?!?!?!?!?




WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL !



....sie sagt sie will eher am kitzler bearbeitet werden bein vorspiel als mit den fingern penetriert zu werden....


Geschrieben

Mr. Schlau..dann mach doch das WAS deine Freundin dir sagt..schmunzel


Geschrieben

dann mach doch das WAS deine Freundin dir sagt


das bearbeiten des kitzlers ist doch aber nicht die lösung zum leckproblem....


Geschrieben

Hi,
das lecken des Kitzlers würde mich persönlich nicht in Stimmung , geschweige denn zum Orgasmus bringen.
Rede mit deiner Freundin darüber wie sie es gerne hat , was ihr am bessten gefällt und dann versuch es nochmal
Gruß Gaby


×