Jump to content

Swingerclub in Berlin

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich möchte mal wissen wo es in Berlin einen vernünftigen Club gibt, wo man als Mann auch alleine hingehen kann, bzw Sex Partys. Ich habe in diesem Bereich keine Erfahrung, bin aber sehr neugierig darauf. Am besten wäre wenn mich jemand mitnehmen würde (weibliche Begleitung). Wie läuft das denn bei den AO Partys ab, wegen Krankheiten, wird davor ein Test gemacht? 

Geschrieben

berliner swingerclubs sind wie hier, unendlicher männerüberschuss wenn du als mann alleine rein kommst, ansonsten eher die regel nur paare !

Geschrieben

Da gibt es doch Clubs, wie Sand am Meer....!!! 😂🤗😂....DAS WEIß SOGAR ICH, OBWOHL ICH HIER IN DER PFALZ BEHEIMATET BIN.... so' ne frage...😂😂 Brauchst du "Begleitschutz", ruf SECURITY NOTDIENST....😂😂😂😂😂😂😂

gaymaleTS
Geschrieben

Wenn du nicht nur Sex, sondern auch eine tolle Party mit Guten DJs und Tanzfläche zum Abhotten suchst, geh ins KitKat am U-Heinrich Heine Str

MrsGrinch
Geschrieben

Es wäre wohl sinnvoller erst eine Frau für eine Affäre zu suchen und dann mit ihr loszugehen. Clubs, die nur auf Männer warten... ähm... nicht existent oder gehobenste Preisklasse 😂😂😂

Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb Runshag:

Da gibt es doch Clubs, wie Sand am Meer....!!! 😂🤗😂....DAS WEIß SOGAR ICH, OBWOHL ICH HIER IN DER PFALZ BEHEIMATET BIN.... so' ne frage...😂😂 Brauchst du "Begleitschutz", ruf SECURITY NOTDIENST....😂😂😂😂😂😂😂

Das ist mir schon klar dass es haufen Clubs gibt...nur die frage ist wo es sich auch lohnt hinzugehen. Nachdenken und dann erst schreiben. 😉 

 

Geschrieben

Versuche es mal im "kitcat" (kitkat ?!) -Fetisch-szene-club...dort ist aber kein regulärer Swinger-Treff in dem Sinne...aber die "post geht dort auch ab"....(ich war dort 1996 nach der "we are ONE FAMILY" LOVEPARADE...🤗)

Geschrieben

Lass dir nichts erzählen. In Berlin existieren keine Clubs und ähnliches! Die möchten dich nur in die Irre führen.

Geschrieben

Kit Kat....oder Ek47 bei bestimmten Themenabenden

DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Stefanowitch:

Das ist mir schon klar dass es haufen Clubs gibt...nur die frage ist wo es sich auch lohnt hinzugehen. Nachdenken und dann erst schreiben. 😉 

 

Der ist gut, bei Nachdenken und Schreiben gäbe es den Fred nicht, da würdest nämlich dich selbst bewegen und im Netz dir Informationen ausbuddeln.

Wen willste haftbar machen, wenns dir nicht gefällt?? den User der dir den Club vorschlug??

bearbeitet von DickeElfeBln
S gegen D getauscht
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

Der ist gut, bei Nachdenken und Schreiben gäbe es den Fred nicht, da würdest nämlich dich selbst bewegen und im Netz dir Informationen ausbuddeln.

Wen willste haftbar machen, wenns dir nicht gefällt?? den User der dir den Club vorschlug??

Ich habe mich schon im Internet informiert... Wo ist das Problem trotzdem mal nachzufragen ob jemand was empfehlen kann???  

lilaKaffeetasse
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Stefanowitch:

Das ist mir schon klar dass es haufen Clubs gibt...nur die frage ist wo es sich auch lohnt hinzugehen. Nachdenken und dann erst schreiben. 😉 

 

Ich verstehe zwar nicht, warum jeden Tag das Rad neu erfunden werden muss...

 

Google, dieser Reichtum an Informationen ist nur bei einer Suchmaschine schon grandios.

 

Beschreibungen jeglicher Art von Usern und OMG,  sogar Youtub Videos von 45 min länger zum gesuchten Thema....Soviele Bewertungen ....

 

Und nicht zu vergessen, das in dieser Sparte im Forum in der Vergangenheit auch schon was geschrieben wurde...

 

Und Gesundheitszustand bei AO... Mal ehrlich. Bei Hunderten und Tausenden von Krankheiten und Geschlechtskrankheiten...

Wenn jeder der das AO Praktiziert, Tests gegen "nur" die gängigsten Krankheiten machen würde... Würde eine Arztpraxis nicht mehr verlassen und hätte keine Zeit zum poppen.

 

Letztendlich ist das Netz nur so gut, wie die Person, die an der Tastatur sitzt....

 

bearbeitet von lilaKaffeetasse
PasDeDeux_Bln
Geschrieben (bearbeitet)

Zu den Clubs: KitKat und Insomnia haben den Vorteil, dass man da auch mal nur an der Bar stehen und ein Bier trinken und/oder tanzen kann und dann kuckt, was sich so ergibt. Zum AO: Achtung, selbst wenn man vor Ort einen Test macht, heißt dass z.B. bei HIV nur, dass derjenige Wochen vorher gesund war - vorher schlägt so ein Test nicht an.

bearbeitet von PasDeDeux_Bln
typos
Geschrieben

@PasDeDeux_Bln: ich kenne das Kitkat - wie ist das insomnia im Vergleich dazu? Gibts da auch "Spielwiesen/Darkrooms"? und läuft da auch bi-mäßig was?

PasDeDeux_Bln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Quickys:

@PasDeDeux_Bln: ich kenne das Kitkat - wie ist das insomnia im Vergleich dazu? Gibts da auch "Spielwiesen/Darkrooms"? und läuft da auch bi-mäßig was?

Wir fanden das Insomnia etwas... "gediegener". Allerdings können wir's nicht wirklich gut vergleichen, wir waren nur einmal im KitKat. Über bi kann ich nicht viel sagen, hab nur einmal was mitgekriegt. Könnte eher weniger als im KitKat sein.

Geschrieben (bearbeitet)

Wenn wir in Berlin sind, dann immer KitKat B| 

KitKat ist immer einen Eintritt wert B|

bearbeitet von HHC2
Geschrieben

Ich bin auch neu in Berlin und würde mich freuen, eine "Sie" oder TS zu finden, um zusammen verschiedene Locations/Clubs mal zusammen als "Paar" zu "inspizieren"  :-P

×