Jump to content

Profilfotos: Wie bewertet Ihr?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nachdem ich es heute zum ersten Mal erlebt habe, die Fotos eines Paarprofils durchgehend mit "10" zu bewerten, stellte ich mir gleichzeitig die Frage, wie Ihr so beim Bewerten vorgeht. (Schade, dass ich hier den Nick nicht posten darf )

Gebt Ihr z.B. jemanden, den Ihr mögt, bei jedem Profilbesuch 10 Punkte, obwohl Ihr eigentlich denkt, die Fotos sind nicht gut?
(Wenn ich jemanden mag, die Fotos aber grottenschlecht finde, bewerte ich garnicht, bevor ich nur wenige Punkte verteile.)

Ich zumindest versuche immer, objektiv zu bewerten: wenn mir ein Foto nicht gefällt, bekommt es dementsprechend nur wenige Punkte, unabhängig davon, ob ich die Person mag oder nicht.
Da ich recht pingelig bin, vergebe ich selten 10 Punkte, da dies bei mir ein "perfekt" bedeuten würde, das sind hier die wenigsten Fotos. Abwertungen gibts bei mir z.B., wenn jemand nen Balken übern Gesicht hat (macht irgendwie die Ausstrahlung des Fotos kaputt) oder wenn Fotos zu ungünstig zugeschnitten wurden, dass einzelne Gliedmaßen wie abgetrennt aussehen.
Ich achte beim Bewerten eher auf die fotografischen Fähigkeiten als auf den abgebildeten Menschen, was soviel heisst, dass mir jemand persönlich nicht gefällt, ich aber das Foto zu gut gemacht finde, dass er trotzdem eine hohe Bewertung bekommt.
Auch achte ich auf den Hintergrund, besonders im Zusammenspiel mit der abgebildten Person. Ne lecker Frau in schicker Wäsche, die auf ner unvorteilhaften Blümchenbettwäsche liegt, geht mal garnicht! Vorder- und Hintergrund des Fotos passen hier einfach nicht zusammen.

Auch spielt es für mich eine Rolle, wie schmuddelig die Person auf den Fotos ist. Letztens hatten wir im Chat das Beispiel einer Frau mit extrem ungepflegten Füßen, fiese Hornhaut, usw. Da kann der Rest des Fotos noch so gut sein, ich würde nie eine hohe Bewertung abgeben.

Zur Zeit sehe ich ja die FSK18-Fotos nicht, könnte mir es aber nicht vorstellen, ein Schwanzfoto jemans mit mehr als 5 Punkten zu bewerten. Hier wiederum spielt das Niveau eine Rolle, da ich immer noch Gesichtsfotos bevorzuge.

Was bei mir eindeutig zu einer hohen Bewertung führt, ist der Ort, an welchem die Fotos gemacht wurden, durch den das Foto eine erhöhte Ausstrahlung bekommt. Dies sei z.B. eine nackte Frau im Meer bei Sonnenuntergang, die Athmosphäre einer Fabrikhalle oder Accessoires, die eine bestimmte Stimmung rüberbringen.

Wie bewertet Ihr Fotos und was ist Euch bei der Bewertung wichtig?


Geschrieben


Wie bewertet Ihr Fotos



Ich bewerte überhaupt nicht,da ich diese Bewerterei für unnötigen Kinderkram halte.


Geschrieben


Was bei mir eindeutig zu einer hohen Bewertung führt, ist der Ort, an welchem die Fotos gemacht wurden, durch den das Foto eine erhöhte Ausstrahlung bekommt. Dies sei z.B. eine nackte Frau im Meer bei Sonnenuntergang, die Athmosphäre einer Fabrikhalle oder Accessoires, die eine bestimmte Stimmung rüberbringen.

Wie bewertet Ihr Fotos und was ist Euch bei der Bewertung wichtig?



Hi,
na ja , einige ( viele ) setzen hier einfach ein Bild ein und fertig.
Die wenigsten werden sich Gedanken über ihre Bilder machen oder extra einen Ort aufsuchen an dem man schöne Bilder machen kann.
Oft werden doch einfach vorhandene Bilder genommen und eingestellt , ist bei uns auch nicht anders.
Ich bewerte ganz selten Bilder da ich mir auch nur ganz selten Profile anschaue.
Aber bevor ich schlecht bewerte gebe ich lieber keine Bewertung ab da sich so mancher User über eine schlechte Bildbewertung ärgert.
Gruß Gaby


love_affair66
Geschrieben

Am liebsten bewerte ich die jenigen, die nach Punkte betteln


.


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Bitte kein Zitat des Vorpostings - Danke**

Da sind wir schon 2

Ich vote in meinen Augen realistisch - so, wie mir die Bilder gefallen. Allerdings mag ich die Erotik und keine Mandelbilder.


bearbeitet von linguafabulosa
**Auf der linken Seite ist der Knopf zum Antworten - bei einer unmittelbaren Antwort auf ein Posting der Knopf der Wahl;-)**
0815Erwin
Geschrieben (bearbeitet)

@ TE: eigentlich sehr ähnlich (Aufbau, Ausschnitt, Hintergrund, usw.)
lediglich unterscheide ich private und Profiphotos. Eine 10 kann es für einfache Photos auch geben, wenn die privaten Mittel gut genutzt sind.
Auch bei "schlechten" Photos i.S. von kaum ansprechend, fällt meine Bewertung dennoch hoch aus, wenn es zur Profilaussage gut passt.


bearbeitet von 0815Erwin
Geschrieben

Ich bewerte selten , weil ich meistens nicht daran denke.

Aber wenn ich bewerte dann nach eigenem Empfinden unabhängig davon ob ich die Person kenne oder mag. Ich bewerte schlicht die Bilder.

Wenn ich Personen real kennenlerne, die dann 20 Jahre älter und 20 Kilo schwerer sind als auf den Bildern, denke ich mir einfach meinen Teil zu dieser "Persönlichkeit"


Geschrieben


Wie bewertet Ihr Fotos und was ist Euch bei der Bewertung wichtig?




garnicht und überhaupt nicht


Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bewerte Fotos nur sehr selten, wenn ich sehr gute Fotos sehe. Dann muss aber auch mehr oder weniger alles stimmen.
Das Motiv muss erotisch (nicht pornografisch) sein und es muss handwerklich gut fotografiert sein.

Die Bichas waren ein gutes Beispiel für gut gemachte erotische Fotos. Leider gibt es sie ja nicht mehr.


bearbeitet von Delphin18
Geschrieben

Die vollen 10 Punkte hebe ich mir für die aufwändigen Studio-Jobs auf.

Fotos, die sonst einfach klasse sind, bekommen eigentlich "nur" eine 9, weil ein gerechter Abstand bleiben muss.

Aber ich werte lieber GAR nicht, wenn ich ein Foto mit meiner 9 "runterwerten" müsste, weil es eben kein Ausnahme-Meisterwerk ist.

Es ist meistens so, dass ich die aktuelle Wertung deutlich unterschreiten würde. Dann lasse ich es lieber.


BlumederNacht
Geschrieben

wenn ich eine mail bekomme bewerte ich meistens auch dieses profil oder eher die person darauf...allerdings gehe ich da nach dem geschmack den ich habe...ich hab noch nie eine 10 oder eine 8 angeklickt...


Geschrieben


Ich zumindest versuche immer, objektiv zu bewerten: wenn mir ein Foto nicht gefällt, bekommt es dementsprechend nur wenige Punkte, unabhängig davon, ob ich die Person mag oder nicht.

Wie bewertet Ihr Fotos und was ist Euch bei der Bewertung wichtig?




Sach mal _Hera_ - wird's nicht endlich mal Zeit für'n paar neue Fotos? Schreibst 178cm und 105kg sowie 41 Lenze, aber hast Fotos drin, von nem jungen Ding, das, wer weiß wie dünn mindest schlank ist und nen Busen zu haben scheint, der noch lange nicht hängt.

Nu aber mal fix ab zum Fotografen hier. Sowas geht ja wohl gar nicht!


Geschrieben

Jetzt wirrd es aber lustig hier
Gruß Gaby


Delphin18
Geschrieben

Schreibst 178cm und 105kg sowie 41 Lenze, aber hast Fotos drin, von nem jungen Ding, das, wer weiß wie dünn mindest schlank ist und nen Busen zu haben scheint, der noch lange nicht hängt.


Na so was. Du hast einen original echten Fake entdeckt! Glückwunsch! Gleich melden!!


Geschrieben

Ich bewerte überhaupt nicht,da ich diese Bewerterei für unnötigen Kinderkram halte.




Kinderkram ist der richtige Ausdruck... das Bewertungssystem gehört abgeschafft *find*


Frau lucky


Geschrieben

Nu aber mal fix ab zum Fotografen hier. Sowas geht ja wohl gar nicht!



selbst nicht die traute eines einzustellen, aber bei anderen kritisieren

DASS SIND MIR DIE LIEBSTEN !



ich selbst bewerte fotos fast nur, wenn die arbeit der kamera eine bewertung bedarf , oder aber der/die auf dem foto erscheinende person etwas für mich "hat"...

würde sagen, so 2-3 bewertungen am tag !


Geschrieben

Wenn mir ein Photo gefällt dann bewerte ich es auch..wenn es mir nicht gefällt dann nicht..teils vergesse ich und die Mailbewertung findsch quatsch..also so wichtig sind mir die ganze Punktevergeberei nicht


Pumakaetzchen
Geschrieben

Nu aber mal fix ab zum Fotografen hier. Sowas geht ja wohl gar nicht!



Jau, super...selber kein Bild drin haben, aber an anderen rumkritisieren. Das sind genau die Richtigen!

Wovon ich gar nichts halte, sind Darstellungen von Schwänzen, Rosetten und Mösen. Der Blick in die Harnröhre ist für mich absolut nichtssagend. Ich glotz ja auch nicht jemandem, den ich gerade erst kennenlerne, in den Schlüpper.

Ebenso mag ich keine Fotos, die Gewaltexzesse dokumentieren und grün und blau geschlagene "Sklavinnen" und "Sklaven" darstellen.

Gut finde ich erotisch gemachte Bilder, die neugierig machen und ästhetisch sind.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich bewerte Fotos , wenn sie mir "rundum" einfach nur gefallen , wenn ich sie erotisch finde , wenn sie ein Genuss für meine Augen sind .

Zur Zeit sehe ich ja die FSK18-Fotos nicht, könnte mir es aber nicht vorstellen, ein Schwanzfoto jemans mit mehr als 5 Punkten zu bewerten. Hier wiederum spielt das Niveau eine Rolle, da ich immer noch Gesichtsfotos bevorzuge.


Ich bevorzuge auch Gesichtsbilder bzw. mag ich generell keine Schwanzpics .
Dennoch habe ich hier mal ein Schwanzfoto mit 10 bewertet !
Ein s/w Bild , nur der Schwanz zu sehen , mit fester Männerhand umklammert und oben sah man den "Sabber" rauslaufen .
Das hört sich jetzt nicht nach `nem schönen Foto an , aber dieses Bild war einfach nur supererotisch , wunderschön anzuschauen .
Leider gibt`s den User hier nicht mehr .


Geschrieben

selbst nicht die traute eines einzustellen, aber bei anderen kritisieren

DASS SIND MIR DIE LIEBSTEN !




Jau, super...selber kein Bild drin haben, aber an anderen rumkritisieren. Das sind genau die Richtigen!



Also erstmal...

...Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. _Hera_ schreibt, sie wolle erzogen werden - "aha" sagen Pumakätzchen und bimeer jetzt und googlen schon mal nach nem Deutschkurs im Internet. (Das gleiche gilt im Übrigen für die Tatsache der fehlenden Fotos in meinem Profil...wer lesen kann...)


Dann...

...wäre es mir persönlich lieber, die beiden (bimeer und Pumakätzchen) würden auf Fotos verzichten, da ich mir jetzt die Erinnerung an die Fotos der beiden antun muss und das bis ans Ende meiner Tage.



Mal im Ernst, bei den Fotos von _Hera_ erwarte ich bei nem Treffen ne höchstens 30jährige, die fünfmal pro Woche zum Sport geht und die nicht mehr wiegt, als 75kg.

Da kommt man doch aus dem Entschuldigen nicht mehr raus, wenn man in der U-Bahn ne hochschwangere Dame fragen muss, ob sie sich zu den drei Herren in der anderen Vierersitzgruppe setzen würde, damit der andre Vierer vom Date genutzt werden kann.


Ich bewerte Fotos also in Relation zu den übrigen Profilangaben. Und _Hera_ bekommt von mir für Ihre Fotos ne klare Schulnote: Setzen 6.


Geschrieben




Mal im Ernst, bei den Fotos von _Hera_ erwarte ich bei nem Treffen ne höchstens 30jährige, die fünfmal pro Woche zum Sport geht und die nicht mehr wiegt, als 75kg.
.



Vielleicht macht sie fünfmal die Woche Sport , hat doch nichts mit dem Gewicht zu tun.
Und erwarten kannst du hier so einiges , ob es immer in Erfüllung geht wage ich zu bezweifeln
Aber du kannst ein Profil doch nicht schlecht bewerten nur weil der User über 30 ist und vielleicht nicht deinem Idelbild entspricht.

Gruß Gaby


Geschrieben

Die letzte Bewertung habe ich vor ca. einem halben Jahr abgegeben ... ich gehöre also eher zu denen die nicht bewerten, wenn dann bewerte ich meist nur besonders erotische (meist professionell gemacht) oder humoristische Fotos.

Bei einem realen Treffen waren mir jedoch die Schnappschüsse meist lieber als die professionell gemachten, da diese eher zeigen, wie der Mensch wirklich aussieht und erspart einen durchaus Überraschungen der ungeliebten Art .


Geschrieben

Vielleicht macht sie fünfmal die Woche Sport , hat doch nichts mit dem Gewicht zu tun.



Ja, weiß ich, Gaby. Bei mir im Studio beispielsweise gibt's genug von den Mitsportlern, die nen geschätzten Körperfettanteil von 30% haben... Lies es in Relation zueinander: Ihre Fotos, besonders das Foto, wo sie in Reizwäsche oben ohne liegt, dazu ihre Gewichtsangabe... das passt nicht.


Und erwarten kannst du hier so einiges , ob es immer in Erfüllung geht wage ich zu bezweifeln



Auch klar. Das Internet ist geduldig. Hab ich ja selbst schon in meinem Profil geschrieben. Erst schau ich, wer überhaupt real rüberkommt, dann kommt der Rest. Sexuelle Freundschaften fangen bei Gemeinsamkeiten an und nicht bei Fotos, wie man bei _Hera_ merkt: Von den Fotos her, hätte ich ihr ne glatte Bestnote 1 gegeben, für die Fotos in Verbindung zu ihrer Gewichtsangabe gibt's die Setzen 6.

Der Respekt voreinander verlangt es bei realistischen Fotos zu bleiben. Ich kann auch zu nem Profifotografen gehen, vorher meine Muskeln aufpumpen, ne Kreatinphase fahren, mich epilieren und Co. Halt alles was so nötig ist. Das Ergebnis sind Modelfotos, die meinen Briefkasten überquellen ließen. Aber normalerweise sehe ich halt nicht so aus, also werden's normale Fotos werden, ohne Kreatinphase und Co.


Aber du kannst ein Profil doch nicht schlecht bewerten nur weil der User über 30 ist und vielleicht nicht deinem Idelbild entspricht.

Gruß Gaby



Tue ich auch nicht! Von bimeer und Pumakätzchen bin ich angegriffen worden und habe gleiches mit gleichem vergolten. Das ist rechtens und geht auch so aus meinem Profil hervor.

Nebenbei hab ich erst gestern ne ca. 45- vielleicht sogar ca. 50jährige Beamtin gesehen, die - also ehrlich: So was von nem heißen Weib sieht Mann aber ganz extrem selten in der Altersgruppe!


Ballou1957
Geschrieben

Also ich verstehe die ganze Aufgeregtheit gerade nicht:

Erstens ist für mich nicht einsehbar, warum jemand, der kein Bild in seinem Profil hat, kein Recht haben sollte, andere Bilder zu bewerten. Wären alle die Herren Richter im Eiskunftlauf selbst auf dem Eis, hätten wir vielleicht viel zu Lachen! Und natürlich ist ein Kotz-Smiley nicht gerade nett.

Ob man da gleich noch eins draufsetzen muß und persönlich beleidigend werden muß - Naja!

Worüber ich mir jedoch ziemlich sicher bin, ist, dass unsere liebe Hera ob der "vernichtenden" Kritik unseres Vielküssers heute bestimmt nicht ihre Kissen vollweint.
Könnte mir eher vorstellen, dass sie herzhaft über seinen Fauxpas lacht.

Wie wärs also, einfach zum Thema zurück zu kehren - und um den ersten Schritt zu tun:

1. ich bewerte mit den Bildern natürlich nicht das Profil mit, da es dafür eine getrennte Bewertung gibt

2. und wenn ich überhaupt Bilder bewerte, dann tatsächlich in relativ wenigen Fällen, wenn sie mich durch Thema und Gestaltung besonders ansprechen.


Delphin18
Geschrieben

...Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. _Hera_ schreibt, sie wolle erzogen werden


Eben.

Dann lies mal ihr Profil richtig.

Hera will erzogen werden? Von einem 30jährigen, der offenbar ziemlich heftig an Selbstüberschätzung leidet?

Interessant.


×