Jump to content
hot_cock

Frauen und "Youp...."?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich interessiert mal ob es hier auch Frauen gibt, die hin und wieder ein bekanntes Porno-Video-Portal besuchen und ob sie das heimlich tun bzw. ihr Partner davon nichts weiß!?
Meine Frau selbst besucht öfters mal diese bekannte Site „Youp.....“.
Als ich sie mal drauf angesprochen habe, ob sie das erregt oder antörnt meinte sie: nur so...mir war langweilig
Wir Männer, so ist doch jedem klar, gucken uns das net aus Langeweile an...
Das Thema Selbstbefriedigung ist bei uns kein Problem...mal machen wir es zusammen, aber natürl. weiß meine Frau, dass ich auch mal ohne sie selber Hand anlege...nur sie selbst will das net zugeben das sie in meiner Abwesenheit sich nicht auch mal selbstbefriedigt...glaub ich leider net...da sie ja doch gelegentl. sich Pornos im Netz rein zieht...vor allem Amateur und Privat Clips!

Warum gucken sich dann Frauen Pornos im www. an...wenn sie das nicht anmachen würde?


Juicyfruit69
Geschrieben

vielleicht sucht sie sich da anregungen!
gerade weil du von "vor allem amateur und privat clips" schreibst,
will sie evtl sehen was andere so treiben und damit euer sexualleben erweitern/auffrischen...


Geschrieben

Ich guck da gern mal rum. Und nen Partner hab ich nicht... aber wenn, würde ich das wohl kaum verheimlichen. Wenn ich einen hätte, dem ich das verheimlichen müsste, wäre das wohl der falsche Partner für mich.


Geschrieben

Was ist schon dabei, wenn Frau das anschaut... Ich steh dazu.. abundzu schau ich mal rein..
Was solls?!?!


Geschrieben (bearbeitet)

Tu ich auch gelegentlich. Mein Partner weiß es, wir haben auch schon zusammen geguckt. Und ich finds anregend :-).

Wobei ich zugeben muss: ewig die gleiche rein-raus-Nr. mit Oral + ins Gesicht spritzen find ich irgendwann langweilig und gucke gezielt, obs nicht mal was neues gibt.

Warum sie dir gegenüber so zurückhaltend mit Antworten ist... Vielleicht möchte sie, dass das irgendwie "ihres" bleibt. Ihre Gefühle und Handlungen dabei.

Ja, jetzt kommen wieder die, die schreiben, man sollte doch total offen sein und richtig lieben tut man sich nur, wenn man sich alles sagt und alle Handlungen der Welt auch in Gegenwart des anderen macht usw. (davon war ja viel zu lesen die letzten Tage :-) ).

Ich hab nur nach einer möglichen Begründung gesucht, warum sie so handelt. Ob man da was ändern muss: ich weiß nicht.


bearbeitet von hyperfunktion
Geschrieben

Ist alles menschlich und der Kick bei den Amateurfilmchen ist sicher auch der versteckte Vojeur in uns allen, der uns das Gefühl gibt ins Schlafzimmer unserer Nachbarn schauen zu dürfen!
Es gibt sicher das ein oder andere Filmchen das gut gemacht und anschauungswürdig ist!
Dies schreib ich als Frau ohne rot dabei zu werden!


Geschrieben

Klar guck ich mir das an, aber mich dabei selber...???? Nee, wenn ich guck, dann guck ich! Ausserdem sitz ich vorm PC und somit auf dem betreffenden Körperteil. Männern mag das in solchen Situationen durchaus geschickter in der Hand liegen.


Telefongeliebte
Geschrieben

Lach, Tarja, deine Antwort hat mich doch verblüfft! Ich kann nicht tippen und masturbieren.. aber beim Zuschauen - klar!! Erregt mich durchaus.

Tja, zu den Privatfilmen habe ich ein sehr gespaltenes Verhältnis. Einerseits finde ich sie durchaus reizvoller als diese Hochglanzpornos, andererseits habe ich da echt Bedenken. Zum Einen frage ich mich, ob die Beteiligten immer wissen, was alles von ihnen frei verfügbar im Netz rumschwirrt, zum Anderen frag ich mich auch, ob sich da manche nicht selber schaden. Mir wäre jedenfalls der Gedanke, dass Freunde, Familie, Kollegen oder gar Chefs alle Details von mir kennen, extrem unangenehm.


Geschrieben

vielleicht sucht sie sich da anregungen!...
will sie evtl sehen was andere so treiben und damit euer sexualleben erweitern/auffrischen...



kann gut sein...nur hab ich davon noch nichts gemerkt! Ich habe mir mal selbst die Clips angesehen die sie sich angeschaut hat...und da waren natürl.Praktiken dabei die sie nicht ausübt. Zwar schon probiert aber dabei is es auch geblieben!

Vieleicht sollte ich es dabei belassen, mit dem wissen das sie sich auch gerne mal alleine pornos anguckt.


Geschrieben

Nicht alles, was mich in eine Porno anmacht, würde ich auch real ausleben wollen. Vielleicht geht es Deiner Freundin ähnlich?
Ich würd da auch nicht drauf rumreiten, vielleicht guckt sie diese Filmchen einfach aus denselben Gründen wie Du


Geschrieben

...vielleicht guckt sie diese Filmchen einfach aus denselben Gründen wie Du


das glaube ich auch...nur schade das sich nicht dazu stehen kann...das sie sich dabei auch selbstbefriedigt...wenn ich dabei bin ist das laut ihrer aussage kein problem. Dann darf ich zugucken und es mir auch selber machen. sie schaut mir auch gerne dabei zu bzw. ich ihr...nur alleine, is da dann doch nen tabu thema oder scharm vorhanden!


Geschrieben

Lass sie doch ihr Tabu haben. Was würde sich denn ändern, wenn sie dazu stehen würde es und es vor Dir zugeben würde? Du weißt es und sie weiß, dass Du es weißt. Warum dann noch aussprechen? Ist doch ok so... das ist halt ihr eigenes, kleines Ding, dass sie vielleicht einfach nicht teilen möchte.


Geschrieben

Hi,
ich schaue auch ab und zu da rein , auch bei anderen Portalen wo nur Bildchen zu sehen sind
Da wir auch viel filmen holen wir (ich) mir da Anregungen bezüglich der Beleuchtung, Kamerastellung usw.
ist ja nicht einfach wenn man nur zu zweit ist etwas gescheites auf Video zu bekommen .

Gruß Gaby


Geschrieben

Ich habe mich auch schon auf diesen Seiten rumgetrieben... einfach aus Neugier.

Allerdings würde ich nicht im Mindesten auf die Idee kommen, mich DABEI selbst zu befriedigen. Dafür ist es mir einfach zu abstrakt.

Gemeinsam mit dem Partner gemütlich auf dem Sofa sitzend einen Porno anschauen und dabei in Stimmung zu kommen, ist da etwas ganz anderes für mich


Wenn ich Lust habe, mich selbst zu befriedigen, brauche ich dafür keine Wichsvorlage - da habe ich selbst genug Fantasie... da wirken so einige der Clips sogar eher abtörnend.


Frau lucky


Geschrieben

das glaube ich auch...nur schade das sich nicht dazu stehen kann...das sie sich dabei auch selbstbefriedigt...



Tja, irgendwas scheint bei Eurer Kommunikation gestört zu sein. Denn entweder vertraut sie Dir nicht, weil sie es nicht zugibt oder Du ihr nicht, weil Du ihr nicht glaubst, wenn sie sagt sie macht es nicht alleine.

Nur weil Frauen auch Pornos gucken heißt es nicht auch gleich, das sie sich dabei immer selbst befriedigen, zum einen sind die meisten Pornos eher auf männliche Bedürfnisse zugeschnitten zum anderen brauchen Frauen oft länger zum Höhepunkt als Männer.

Daher wäre es für mich recht glaubhaft, das Frau aus langeweile einfach mal Pornos anguckt ohne Hand anzulegen, weil sie einfach nicht stimuliert wird.

Bei Männer eher unwahrscheinlich, da wir recht schnell stimuliert werden und uns auch recht schnell Befriedigung verschaffen können.


Geschrieben

Muss man sich denn ALLES erzählen in einer Beziehung? Kann man das nicht einfach so stehen lassen, ohne dass es um mangelndes Vertrauen oder Kommunikationsschwierigkeiten gehen muss?

Es gibt durchaus Frauen, die durch einen Porno stimuliert werden und auch dabei auch Hand anlegen. Und wahrscheinlich gar nicht mal so wenige. Trotzdem muss ich doch nicht ALLES meinem Partner erzählen...


Geschrieben

Muss man sich denn ALLES erzählen in einer Beziehung? ?
.



Wir erzählen uns alles , wirklich alles , Erlebtes, Fantasien und Wünsche , klappt jetzt schon über 12 Jahre und könnte nicht besser sein
Und genau so sollte es meiner persönlichen Meinung nach in einer Beziehung auch sein , ist mir auch egal ob da irgendwelche Psychologen anders drüber denken

Gruß Gaby


Geschrieben

Tja, irgendwas scheint bei Eurer Kommunikation gestört zu sein...


ne das is nicht der fall, vertrauen is da. ich denke das is er scharmgefühl.
aber wie Bootylicious77 sagte: Muss man sich denn ALLES erzählen in einer Beziehung? Kann man das nicht einfach so stehen lassen, ohne dass es um mangelndes Vertrauen oder Kommunikationsschwierigkeiten gehen muss?

Es gibt durchaus Frauen, die durch einen Porno stimuliert werden und auch dabei auch Hand anlegen. Und wahrscheinlich gar nicht mal so wenige. Trotzdem muss ich doch nicht ALLES meinem Partner erzählen...

mir erzählte mal eine bekannte, das sie es sich auch oft selber macht und mit unter anderm sich auf mal auf "youp..." aufhält. nur weiß ihr freund davon auch nichts! weils ihr unangehnem war es im zu sagen! warum konnte sie mir net sagen...genau wie meine frau wahrscheinlich es net kann oder sogar will!!!
es bleibt somit ihr kleines geheimnis bzw. zeit um alleine fantasien auszuleben.


Geschrieben

ist schon ein Unterschied ob ich etwas nicht sage oder etwas komplett abstreite obwohl ich es tue.

letzteres ist für mich nunmal lügen.

und wenn ich Dein letztes Posting sehe, habe ich irgendwie immer noch das Gefühl, das es eher Deiner Wunschwelt entspricht, das Deine Frau vorm Rechner sitzt und es sich selber macht.

Ich sehe es ähnlich wie Gaby, man sollte sich alles sagen können in einer Beziehung, ws nicht heißt das man es muss.


0815Erwin
Geschrieben

Der nächste Schritt wäre auch alles miteinander teilen zu können. Um dem Vorzubeugen darf man/frau auch mal eine Info auslassen. Bzw. ist ein dahingehendes Nachbohren unnötig. Wenn der Partner eingebunden werden soll, wird er schon einen Wink bekommen.
Es geht ja auch nicht jede Frau mit ihrer Spielzeugsammlung hausieren.


Geschrieben

Ich schaue da immer mal rein, aber nicht heimlich.
Mein Mann weiß das und tut das Gleiche. Auch wenn das
kostenlose Angebot qualitativ eher dürftig ist.


×