Jump to content

Messenger für Handy !?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hatte auch mal ein iPhone. Wie ne tragbare, zu groß geratene Wanze. Und dann jeden Tag aufladen müssen und alle 10 Sekunden "Toc-Toc" und dann die andauernden "Updates" die den eh schon knappen Speicher, immer weiter schrumpfen liessen. Nicht mal ein Datei-Manager und alles was der Firmenphilosophie vom Apfel widersprach, wurde in den Suchmaschinen eben nicht gefunden. Installierte man einen anderen Browser, kam man irgendwann nicht mehr online. Von wegen "keine sichere Verbindung" und so.

Als das Ding vor 2 Jahren durchs Treppenhaus segelte, kramte ich ein altes Nokia hervor. Hat sogar nur Tel. und Sms - nicht mal Wap. Geht immer noch, lädt alle 2 Wochen einmal auf und die Ruhe seitdem, ist einfach himmlisch. :)

Schon das schadenfrohe warten, wenn ich auf die Aufforderung "schreib ma whattsapp" triumphierend mit "hab ich nicht" antworte, nur um zu sehen, wieviele Sekunden das dauert, bis er auf den Gedanken kommt ne sms zu schreiben (116, 117...), bestätigt mich immer wieder in meiner Auffassung, nicht mehr jeden Schrott mitmachen zu müssen.

Messenger? Wozu? Anrufen, kurz quatschen = alles geklärt und keine Missverständnisse.

 

Nitrobär
Geschrieben

@Relo

Wozu , für Gruppendinge , Da isset wirklich praktisch , weil jeder in der Gruppe mitliest. 

Loki665
Geschrieben (bearbeitet)

;-) und nicht nur in der Gruppe....

 

 

Na gut, auf Wunsch von @Nitrobär, werde ich versuchen in ganzen Sätzen zu schreiben.

Bei WhatsApp und einigen anderen Messengern wird leider nicht nur von gewollt und gewünscht an einer Konversation beteiligten Personen mit gelesen, sondern auch von einigen staatlichen Diensten, oder den Betreibern.

bearbeitet von Loki665
  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Spreche er bitte in ganzen Sätzen ;)

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Na ja , wenn die dann auch mit Hallenfußball spielen wollen, Sollense zusagen B|

  • Gefällt mir 1
Nutz-Stute
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Salvat82:

Die gibt es aus gutem Grund nicht mehr.
Habe Trillian, habe das Lifetime Abo dort und wäre auch locker bereit nochmal mehr zu zahlen aber bringt mir nichts weil Skype ist nicht Supported und so etwas wie WA & Co gibt´s dort nicht.

Derzeit ist ein Free Chrome Plugin die Beste Wahl wenn es um Multimessneger geht. - Was sehr traurig ist denn es gibt viele die für einen vernünftigen Messenger zahlen würden.

Wegen meiner Frage, ja Skype ist ohne Telefonnummer & Hangouts auch. Das war es leider auch schon.
ICQ hat keine wirklich gute Software wenn man auch Video Chats haben will. - Davon ab kennt es keiner und die wollen soweit ich weiß auch die Telefon Nummer haben.

Trillian darf kein Skype, weil es Microsoft nicht erlaubt. Und sie können kein Whatsapp, weil sie nicht an der Verschlüsselung vorbei kommen, und Facebook das auch nicht erlaubt. Ist eben einfach so.

Das Chrome Plugin setzt dann eben auch nur auf den Webdiensten für die Messenger auf, weil es eh im selben Kontext (dem Browser) läuft.

Und ICQ hatte mal einen Videochat, hat aber (damals) noch keine Sau genutzt, also wurde es eingestampft. Dann kam der Videochat, und ICQ hatte keinen mehr... 

Geschrieben

kik Messenger, weil da braucht man keinen die Handy Nummer mitteilen sondern nur dem Benutzername.

Nutz-Stute
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb DerHeld44:

Oh ist es wieder da ^^

bdsm-plz30890
Geschrieben

Ich nutze WhatsApp und ein extra Handy nur für meine Fickkontakte.

Geschrieben

Ich benutze den Multimessenger Disa. Er unterstützt Facebook, WhatsApp, und SMS. Plugins können hier nachinstalliert werden. Für Facebook nehme Ich Metal. Damit habe ich nicht diese ressourcenfressenden Bloatware-Apps mit ihren gruseligen Berechtigungen auf dem Handy.

Lavent
Geschrieben

Mit Threema bin ich jetzt schon seit einiger Zeit recht gut unterwegs. Hat sich gelohnt, ist stabil und hat eine e2e-Verschlüsselung. Reicht mir. 

Michii1983
Geschrieben

Also ich nutze Telegram und whatsapp ab und zu auch mal Facebook aber wird man ja so sehr mit Spiele Einladungen Bildern, Videos und all unnötigen Kram bombardiert das einem die Laune da vergeht.

JoyCharisma
Geschrieben

Poppen Kontakt: Kik (weil man seine Nummer nicht preisgeben muss) und für den Rest der Welt Whats App

 

Geschrieben

Nutzt hier keiner Line? Fand das eigentlich immer besser als Whatsapp und Co, da man viel anonymer sein kann und es (hoffentlich) nicht so im NSA-Fokus liegt, da aus Japan. Außerdem sind die Sticker absolut süss^^.

HeinzlmannSaugblaser
Geschrieben

Installiert habe ich WA, Telegram und SimsMe. Benutzt wird aber fast nur WA.

Cerebo
Geschrieben

Bei mir flog vor Jahren WA runter. Drecks APP, fürchterliche Berechtigungen und jetzt neuster Bumsfreund der NSA und CO...

Bin damals zu Threema gegangen und bin dort noch immer. Ich vertraue da den Schweizern mehr als den Amerikanern, Irländer oder Russen.

Durch meine IT Ausbildung hat sich jetzt noch Signal miteingeschlichen. Kann man haben, muss man aber nicht meiner Meinung nach.

 

Und dann gibt es da noch Briar. Diesen Messenger sollte man verfolgen wenn man n Datenparanoider ist. Noch dazu soll er sich völlig unabhängig von einer Onlinequelle benutzen lassen. Ich werde ihn definitiv mal testen und verfolge gespannt die Entwicklung!

Geschrieben
Am 13.10.2016 at 17:35, schrieb DerHeld44:

Mein Anliegen war ja auch, dass viele jetzt krampfhaft schnell WhatsApp löschen und Angst um Ihre Mobilfunk Nummer haben, bzw. dass die weitergereicht werden könnte...

@FrenulumLinguae erst nachdenken, dann schreiben!

Untegistrierte Prepaid Nummer und der Keks ist gegessen.

Ist zumindest bei uns in NL kein Problem.

Geschrieben

Ich hab noch Kik und line 

primer
Geschrieben
Am 10/11/2016 at 15:22, schrieb Dark-Moon:

Beruflich leider WA. Das lässt sich nicht vermeiden....

Das muss  sich vermeiden lassen. Mit einem kleinen Hinweis auf die Illegalität kommt der Arbeitgeber ganz schnell in die Puschen :-)

Wer riskiert schon gerne Klagen und Schadenersatzansprüche?

Schon die installation von WA oder fb software ist illegal, weil dabei ohne zu fragen die Kontakte etc zum Konzern kopiert werden...

Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb primer:

Das muss  sich vermeiden lassen. Mit einem kleinen Hinweis auf die Illegalität kommt der Arbeitgeber ganz schnell in die Puschen :-)

 

Hat nix mit dem Arbeitgeber zu tun, sondern unter Kollegen um schnell Vertretung zu organisieren. . .

freak_uit
Geschrieben

ich nutze meist slack und manchmal telegram

Geschrieben

kik und telegram sind meine favoriten 

Geschrieben

Whatsapp ist halt so der Standard. Zwar verschlüsselt, lässt sich aber nicht in die Karten gucken.

Telegram ist da ähnlich. Nur scheinbar safe, zudem wurde das ja schon erwiesenermaßen von der deutschen Polizei ausgehebelt. Wenn die das können, kann es jeder.

Signal ist richtig safe, aber von wenigen genutzt - sogar Open Source. Threema ebenso, aber nicht quelloffen.

Was ich auch ganz hübsch finde, ist Wire. Nutzt von meinen Kontakten nur exakt niemand.

×