Jump to content
posexsucht

Frauen verstehen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Erst mit ner Frau ein paar Nachrichten hin und her geschrieben.die meinte ich sei nett.dann fragte ich ganz vernünftig und normal nach dem richtigen Vornamen.und bin auf ihrer igno Liste gelandet.muss ich das verstehen?????

Geschrieben

Ich verstehe jede Frau die so handelt. Wird nicht ohne Grund geschehen sein.

wirzwei308
Geschrieben

Du musst es vielleicht nicht verstehen, aber mit Sicherheit akzeptieren. Auch wenn du dich bereits beim bumsen gesehen hast. So ist das Leben. 

  • Gefällt mir 2
mieh001
Geschrieben

Nö musst du nicht 

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

@posexsucht

nö, kann ich dir als frau auch nicht näher erklären

Wattejacke
Geschrieben

Nein, musst Du nicht.

Du brauchst nur ein paar Küchentücher und setzt Dich hin zum pullern.

Geschrieben

Ich gucke ja jetzt bei TE auch mal ins  Profil..

 

...ne..kann man nicht so "schnell"

Geschrieben

Ein Blick ins Profil des TE... und man versteht nicht, wie da ÜBERHAUPT ein Kontakt zustande kam. 

  • Gefällt mir 2
Juergen62
Geschrieben

Frauen kann man nicht verstehen. Da fehlt uns Männer das andere denken.

OneNo
Geschrieben

Und dabei haben wir doch schon zwei Gehirne...

Geschrieben

Wirst du nie verstehen.

Manche Frauen sind wie ein

Buch mit sieben Siegeln.

talkingdeadhead
Geschrieben

Gude (hessisch für Hallo)

@Juergen62 und @LiebundTeuer bitte sehts mir nach, das ich Euch beide als "Stellvertreter" herangezogen habe, aber ich möchte mal folgendens zum Ausdruck bringen;

 

Ich habe in meinen 48 Jährigen Leben einige Frauen kennen lernen dürfen. Am Anfang als Mütter und Oma`s dann später in und nach meiner Pupertät als super interressante weibliche Pendant zu mir. Schon in meiner frühesten Kindheit ist mir eines bewusst geworden: Hat sich eine Frau, eine Meinung und/oder für ein Gefühl zu etwas bewusst entschieden, steht sie dazu !!! Und dass, mit allen Ihren Stärken und Schwächen. Eine Frau nach ihrer Meinung zu fragen, hat für mich oft bessere Ergebnisse gebracht als bei meinen männlichen Freunden. Ich bin durch meine gemachten Erfahrungen mit Frauen auch durchaus voreingenommen. Ich unterhalte mich zwar bei mir wichtigen Themen mit meinen (Mann) - Freunden, Ehre und Anstand finde ich bei meinen Frau - Freunden eher !!!

Damit Ihr alle jetzt nicht auf mein Profil rumnudeln müsst, geb ich Euch mal einen Auszug aus meinen Profil, ausnahmsweise (!!):

[/quote]Ich weiß, dass Frauen oft die besseren Männer sind!
Schein ist schön - mir das Sein wesentlich besser.[/quote]

Für mich und meinem Verständnis zu Frauen, kann ich sagen; Ich betrachte Frauen als das was sie sind = in allererste Linie Mensch. Ja genau und erstmal asexuell. Das ist jetzt auch keine Schmiererei von mir, wer mich persönlich kennt, der weiß aus eigener Erfahrung, daß ich so Ticke. Kurz gesagt, meine Frauen mit denen ich eine Partnerschaft eingegangen bin standen alle, durch die Bank weg, neben mir. Nicht über mir, nicht unter mir, nein sie waren/sind bei mir. Ein paar sind heute mein Freund, ein paar mehr oder weniger eine gute Erinnerung.

So unverständlich wie manche behaupten, sind Frauen zu Männer überhaupt garnicht. Zumindest (ja ich wiederhole mich) bei meinen Erfahrungswert.

Klar, ich hab hier auch schon manchmal, bei so manchen Posts von der einen oder anderen Frau gedacht; Wow, da haste jetzt aber ordentlich zugelangt und das in einer Schärfe, die nicht unbedingt hätte sein müssen. ( Ich belass es jetzt mal bei dieser Übersetzung, denn ich bin Hesse und hin und wieder doch nunja, recht rustikal beim Reden und Denken *floet* :D)

Aaaaaber und jetzt kommt`s, da ich mir mit meiner Meinung gern Zeit lasse (mal von den Vorabmeinungen abgesehen) stellte ich doch fest, bei den meisten der Postverfasserinnen ist die Hoffnung vorhanden das es der angeschriebene rafft was sie ihm mitteilen möchte und im Grunde sie es dennoch gut mit ihm meint. Die Zeit hier im Forum zeigt doch für mich äußerst deutlich, wer hier nur zum Nölen oder für schlechte Stimmung verbreiten da ist, beziehungsweise wer hier (wenn auch hin und wieder etwas Rüde) ein guten Gedankengang vermitteln möchte.

Klar hör ich auch von meinen Fraufreunden, ich versteh dich nicht, nur ich weiß die versteht mich nicht weil ich so ein trollisch Kerlschen bin - sonderen weil ich eben manchmal zum "Ochs" neige. (Jaja na...uuund, ich kann mehrere Gattungen und auch noch recht flexibel in mir vereinen!)

 

@Juergen62 und @LiebundTeuer wie schon gesagt, ich habe Euch nur als Aufhänger für das was ich zu diesem Thema sagen wollte genommen. Ich unterstelle Euch beiden schon, daß ihr den sozialen Umgang mit Frauen versteht und respektiert das was Frauen sind = Mensch !!!

 

:)gute Grüße talkingDeadHead

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo@, :monkey:

Am ‎07‎.‎10‎.‎2016 at 20:16, schrieb posexsucht:

Erst mit einer Frau ein paar Nachrichten hin und her geschrieben, die meinte ich sei nett. Dann fragte ich ganz vernünftig und normal nach dem richtigen Vornamen und bin auf ihrer igno Liste gelandet. Muss ich das verstehen? (edit.)

Nein , so ein Verhalten muss Mann nicht wirklich verstehen.

Sieh es positiv; wer seinen Vornamen nicht angeben kann hat etwas zu verbergen

- sei froh die bist du los.

LG :balloon:

Geschrieben

Frauen muss man nicht verstehen, sondern sich mit ihnen vertragen :kissing_smiling_eyes:

OneNo
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb bz-kerl:

sondern sich mit ihnen vertragen 

Ich habe hier im Forum gelernt, daß es auch genügt, ihnen "liebevoll eine aufs Maul zu geben"...

moonchilds
Geschrieben

Eine Spekulation unsererseits. 

Wenig Schriftverkehr zwischen TE und Frau. TE fragt nach dem Vornamen aber zwischendrin konsultiert Frau ein befreundetes drittes Profil was evtl.mit dem TE schon Kontakt hatte. Das dritte Profil sagt der Frau das sie besser die Finger davon lassen soll und schon......

Wer jetzt denkt das das weit hergeholt ist, mit nichten. Uns sind mehrfach solche Vorgehensweisen bekannt. Wir nennen das Buschfunk und der funktioniert. 

Fazit, vergiß den Vorfall weil es bringt nichts sich deshalb das Hirn zu zermartern warum was wie ist wenns zum Ignorieren gekommen ist.

×