Jump to content
Lust-ohne-Frust

Ist es wahr

Empfohlener Beitrag

Lust-ohne-Frust
Geschrieben

das heutzutage viel mehr Wert darauf gelegt wird, was der/die Gegenüber schreiben?

Ich habe so ziemlich genau 13 Jahre außerhalb der Beziehung nicht mehr geflirtet, seitdem ich meine Frau kenne.

Ein alter Sportsfreund sagte mir neulich, dass Flirten ist heutzutage viel komplizierter geworden. Frauen von heute checken alles ab und entscheiden tut dann die beste Freundin, ob was läuft ;)

Die Frage ist ernstgemeint und mich interessiert sehr wohl, was sich so in 13 Jahren beim Kennenlernen geändert hat. Danke für Antworten

  • Gefällt mir 1
Cholibri
Geschrieben

Am Grundverständnis zwischen Männern und Frauen hat sich glaube ich nichts geändert.. da ist immer noch viel Spiel nach oben. :-D Aber es hift vielleicht authentisch zu sein.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Raus auf die Piste und neu starten. Wer rastet der rostet. Somit bleibst du auch im Rennen.

  • Gefällt mir 1
Lebenslustig78
Geschrieben

was sich geändert hat ???? geh aus..geh flirten..finde es heraus...finde diese antwort selber... flirten...ist kein verbrechen... das kann man selbst nach 13...20...30 jahren ehe tun... appetit holen... NUR GEGESSEN WIRD ZUHAUSE....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es geht nix über Charme, Witz und Humor. Nicht schreiben sondern ansprechen und miteinander reden.

  • Gefällt mir 1
flepoD
Geschrieben

Tja sowas nennt man Wettbewerb. Heute heiratet man eben nicht mehr die Nachbarin aus dem Dorf weil nichts anderes verfügbar ist. Angebot und Nachfrage, die Besten sind zuerst weg.

Geschrieben

Hey, du solltest vor allem mal deinen Kopf ausschalten und mit deinen Gefühlen in den Flirt gehen.

Es hat sich nichts geändert in den vergangenen Jahren,  geh ganz natürlich an die Sache herran, denk um Gottes Willen nicht an irgendwelche "Freundinnen" die mitreden könnten, das bringt nur negative Gedanken. 

Du bist es, was zählt! Dann klappt das mit dem Flirten auch.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das sind Floskeln ...natürlich achten die Frauen etwas mehr auf das gegenueber , aber die Freundin Fragen , das haben die 40 . jährigen vor 25 Jahren gemacht ....hey das sind Frauen geworden und keine Teenager mehr ....ist wirklich lange her als du das letzte mal flirten warst... Grins gehe mal weg und flirte mit gleichaltrigen ...

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

@Lust-ohne-Frust

Flirten isst Automatismus, bei der richtigen Frau funzt es

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb avatar997:

Das sind Floskeln ...natürlich achten die Frauen etwas mehr auf das gegenueber , aber die Freundin Fragen , das haben die 40 . jährigen vor 25 Jahren gemacht ....hey das sind Frauen geworden und keine Teenager mehr ....ist wirklich lange her als du das letzte mal flirten warst... Grins gehe mal weg und flirte mit gleichaltrigen ...

Was ist so falsch an Floskeln? 

goldenhills
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb BlackSheep_H:

Was ist so falsch an Floskeln? 

gar nichts;-)

Aber ich glaube vor 13 Jahren wurde noch gar nicht so viel geschrieben wie in der heutigen Zeit.....das wird das Einzige sein, was sich verändert hat.

Und ne Freundin hab ich persönlich  noch nie gefragt... wieso auch?

Hab ich Interesse an dem Mann oder sie....?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

wenn du früher ein flirtmeister warst wirst du heute kein muffel sein, denn bestimmte werte und manieren kommen auch heute noch an !

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Frauen legen Wert auf niveauvolle Unterhaltung? Die spinnen wohl! Schwanzloses Gesindel!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Flirten ist ein Spiel mit Mimik, Gestik, Sprache .... und immer wieder neu bei jeder Begegnung. Es hat sich nichts geändert. Außer den Ansprüchen an Den oder Die Andere(n). Schließlich sind wir älter und erfahrener geworden und sehen uns selbst einer anderen (höheren) Liga spielen und haben bestimmt daher zu überzogene Ansprüche an potentielle Mitspieler.

Einfach locker bleiben, vorurteilsfrei, offen und neugierig auf andere zugehen, dann klappt es auch.  Viel Spaß und Erfolg dabei.

  • Gefällt mir 1
skyla1515
Geschrieben

Was für ein Glück., dass ich nicht flirten kann....brauche mir schon mal darüber nicht den Kopf zerbrechen

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Eijeijei.....

 

Du scheinst aber auch echt eingefahren zu sein ;(

 

Flirten ist auch in einer beziehung nicht verboten solange die grenze nicht überschritten wird.

 

  • Gefällt mir 2
Dillbert
Geschrieben

Aufjedenfall ist die Schreibweise sehr grausam geworden in den letzten jahren! Ich bin nun alles andere als der Perfekte Rechtschreibling,aber was man teilweise vor die Augen bekommt ist Grauenvoll hoch 10! Und jeder will dann eine Lese/Rechtschreibschwäche haben? Aufjedenfall ist das absolut unattraktiv und ich klicke weiter,egal ob mann oder Frau!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo Dillbert, bist auch jemand der sich über nichts,aufregen kann. Und nun die "Rechtschreibung"angeprangert???? Hauptsache etwas geschrieben.... Und dazu in perfecktem deutsch ...wow ...sorry das nicht alles so klug und gebildet sind ....ist ja sehr schön mit einem gebildeten Mann zu schreiben ....wenn er doch nicht so voreingenommen wäre..... Mal ne ernsthafte Frage : ist Arroganz angeboren o bekommt man die beigebracht .....wuerde mich echt ueber eine Antwort freuen ....hat mir noch keiner beantwortet....

MissKitty0
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Lust-ohne-Frust:

das heutzutage viel mehr Wert darauf gelegt wird, was der/die Gegenüber schreiben?

 

Ein alter Sportsfreund sagte mir neulich, dass Flirten ist heutzutage viel komplizierter geworden. Frauen von heute checken alles ab und entscheiden tut dann die beste Freundin, ob was läuft ;)

 

Schreiben? Nö. Die Optik muß passen, aber ja, rudimentäre Kommunikationsfähigkeiten sollten vorhanden sein.

Komplizierter? Kann ich schwer beurteilen, aber ja, ich "checke" ab worauf es mir ankommt, und nein, was irgendne Freundin (eine meiner besten is Lesbe, was würde das wohl geben? :D ) oder Freund dazu meint is mir selbstverständlich Schnurz.

Wenn mich was -bzw. Jemand- anmacht dann nehm ich´s mir...oder versuch es zumindest.

Allerdings habe ich keine Ahnung -und es interessiert mich auch nicht so sonderlich- wie andere Frauen das "heutzutage" so handhaben.

Nur: Ditt supertollste, ausjefeilteste flirten nützt ma janüscht wenn ditt Mänchen so janich in meen Beuteschema fällt...

 

;)

  • Gefällt mir 1
Dillbert
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb avatar997:

Hallo Dillbert, bist auch jemand der sich über nichts,aufregen kann. Und nun die "Rechtschreibung"angeprangert???? Hauptsache etwas geschrieben.... Und dazu in perfecktem deutsch ...wow ...sorry das nicht alles so klug und gebildet sind ....ist ja sehr schön mit einem gebildeten Mann zu schreiben ....wenn er doch nicht so voreingenommen wäre..... Mal ne ernsthafte Frage : ist Arroganz angeboren o bekommt man die beigebracht .....wuerde mich echt ueber eine Antwort freuen ....hat mir noch keiner beantwortet....

Tatsächlich bin ich jemand der sehr gechillt ist,und jeden so sein lässt wie er ist! Doch auch ich hab meine Ansprüche! Und weder will ich meinen Alltag mit "Dummen" Menschen verbringen ,die jeden Tag vorm Bahnof in selbstmitleid und philosophischen Hartz 4 selbstläufern sich ergießen. noch brauch ich die Elite die verblendet nur sich selbst sieht !

Und das ich Arrogand bin ,seh ich jetzt mal von dir tief ,dort unten wo du dich so tummelst , als kompliment an :-)

murr
Geschrieben

Peinlich, wenn man Menschen als dumm betitelt die nicht korrekt schreiben, während man selbst mehr Fehler als Sätze im Text hat :) Und zur eigentlichen Frage; das kann man denk ich nicht pauschalisieren. Es kommt sicher oft vor, dass frau mit der Freundin drüber spricht. Die Entscheidung wird diese aber wohl kaum treffen

  • Gefällt mir 3
×