Jump to content

Beziehung zu einen Mann/TV

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ist es in unserer heutigen Gesellschaft ein Traum daran zu glauben das eine Partnerschaft/Beziehung zwischen einer Frau und einen Mann/TV funktionieren kann. Muss der Mann noch immer die Geschlechterrolle ausfüllen oder gibt es  Frauen die auch gefallen daran finden wenn er eine feminine Ader hat.  

  • Gefällt mir 5
cuckoldpaar53879
Geschrieben

wir würden sowas toll finden eine richtige beziehung mit einer süßen tv zu haben !

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wir wünschen uns eine feste TV/TS Hausfreundin - zumindest das würde also zu 100% funktionieren ....

  • Gefällt mir 2
Kaputtmacherin
Geschrieben

Ich kann es mir für mich nicht vorstellen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

ein traum ? für wen ? frag mal die kinder die völlig gestört sind wenn sie es erleben müssen das ihr papa jetzt was anderes ist ! wer sowas ausleben will sollte garnicht über eine feste beziehung nachdenken, da sie eh nicht funktioniert und nur verbrannte erde hinterlässt !

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Die Kinder ???? - sind wir hier bei "Kindererziehung leicht gemacht", oder doch noch bei "Poppen" ?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Na ich denke, man sollte seine Vorlieben ausleben! Dabei findet man sicherlich auch Frauen, die eine feminine Ader beim Mann mögen!

fürjedenetwas
Geschrieben

warum sollte das nicht funktionieren und diese neigung ausleben. wenn man unter sich ist natürlich, im "normalen Leben" oder der Öffentlichkeit wird es schwierig denke ich. ansonsten, einfach Spaß haben ;-)

  • Gefällt mir 1
30puetz
Geschrieben

Da passiert aber viel hinter dem rücken des partners

kieldwt
Geschrieben

zu jeden topf passt ein deckel ;-)

  • Gefällt mir 4
deruranus
Geschrieben

Wenn die Frau genug verdient, dann kannst Du vielleicht auch zuhause bleiben, machst die Wäsche, putzt und kochst.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb 30pütz:

Da passiert aber viel hinter dem rücken des partners

Ist das nicht ganz schrecklich ?

Wenn ich nen TV will - dann bring ich ihn mit Heim.
Und meine Frau schaut zu, macht mit - oder geht mit dem Hund.
Ganz wonach ihr grad ist ....

  • Gefällt mir 3
30puetz
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Immoralisten:

Ist das nicht ganz schrecklich ?

Wenn ich nen TV will - dann bring ich ihn mit Heim.
Und meine Frau schaut zu, macht mit - oder geht mit dem Hund.
Ganz wonach ihr grad ist ....

Find ich super diese Einstellung 

  • Gefällt mir 3
Michelle791160
Geschrieben

Funktionieren kann es bestimmt, nur die Frau zu finden dafür ist schwierig 😕

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich finds schwierig, wenn eine Vorliebe im Vordergrund steht.

  • Gefällt mir 1
MissSerioes
Geschrieben

Ich lebe hier in Hamburg auf den Kiez....und habe Freunde das sind Transvestiten.

Wir feiern helfen bei Nöten unterstützen uns ..sind für einander da!

meine Freundin hat eine Transvestiten Bar und dort treffen wir uns.....

So das ist die eine Seite...

Transvestiten sind für mich immer Paradiesvögel die zwischen den Welten tanzen...

sexuellen Kontakt stelle ich mir da schon etwas schwieriger vor....

denn wenn ich liebe bedingungslos!

Ich mag als Sub gerade diese Geschlechterrolle .Ich mag die Dominanz!

Ich mag den Part Mann so sehr wenn er mir zeigt wo es lang geht!

Transvestiten sind feminin weich in ihrer Aura sehr zärtlich ...das muss schon passen!

Nein für mich könnte ich es nicht vorstellen...

Wir halten Händchen küssen uns sind albern fallen auf umschlingen uns.....

aber eben als gute Freunde .

aber ebenso würde mich nie ein devoter Mann anziehen ....oder ein Mann der bi ist!

Wir leben in einer Zeit wo wir uns ausleben können....leider nicht immer ganz einfach

den passenden Part dafür zu finden!:pensive:

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

TV als Hausfreund ist doch für jedes Paar perfekt.

Fickschwanz für SIE (und ihn?)
Arschfotze für IHN.
Spass für beide - oder besser: Für alle drei ....

  • Gefällt mir 2
MissSerioes
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Immoralisten:

TV als Hausfreund ist doch für jedes Paar perfekt.

Fickschwanz für SIE (und ihn?)
Arschfotze für IHN.
Spass für beide - oder besser: Für alle drei ....

die Frage war aber hier nach einer Beziehung...und nicht nach ficken in Arsch und Spass...

Ich denke hier ging es mal um etwas mehr Tiefe ..mein Bester ..und das mal nicht körperlich gemeint!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Fester Hausfreund ist schon ganz schön tief ....

Und verheiratet sind wir miteinander.

bearbeitet von Immoralisten
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Lolitaliebhaber:

ein traum ? für wen ? frag mal die kinder die völlig gestört sind wenn sie es erleben müssen das ihr papa jetzt was anderes ist ! wer sowas ausleben will sollte garnicht über eine feste beziehung nachdenken, da sie eh nicht funktioniert und nur verbrannte erde hinterlässt !

So ein grober Unsinn. Kinder brauchen nur Liebe, das können zwei Männer genauso geben. Wenn die Kinder leiden und "gestört" sind, liegt das höchstens an der Gesellschaft wie die drauf reagiert.

  • Gefällt mir 5
MissKitty0
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Lolitaliebhaber:

ein traum ? für wen ? frag mal die kinder die völlig gestört sind wenn sie es erleben müssen das ihr papa jetzt was anderes ist ! wer sowas ausleben will sollte garnicht über eine feste beziehung nachdenken, da sie eh nicht funktioniert und nur verbrannte erde hinterlässt !

Da war mir doch letztens schon ein zweifelhafter Beitrag aufgefallen...also ganz ehrlich, ein "Lolitaliebhaber" im gehobenen Alter der auf junge dünne devote Mädels steht und sich hier Sorgen um Kinder die in queeren Haushalten aufwachsen macht?

Schon das Profil strotzt vor fast schon agressiver Intoleranz...

 

Zum TE: Letztens erst hat eine liebe Freundin von mir -lesbisch- ihre große Liebe (leider noch nicht staatlich, ist aber angedacht) geheiratet. Ihr große Liebe ist eine der tollsten Frauen die ich kenne, war früher ein Mann (Inwieweit die "Verwandlung" in den richtigen Körper abgeschlossen ist weiß ich nicht, war mir aber auch immer egal und ist allein ihre intime Sache, für mich ist sie ne tolle Frau)

Also ja, klar gibts das :)

So wie es fast alles gibt. Nur ist es eben so daß generell die Chance eine tolle Partnerschaft zu finden schon nicht soo groß ist, und für Menschen die außerhalb der "Mainstream-Gesellschaft" leben, ob nun Trans, Queer, Poly oder sonstwas, ist die Chance eben noch geringer. Und das führe ich -außnahmsweise mal nicht- auf die leider noch vorherrschende Intoleranz der "Konservativen" zurück, sondern schlicht darauf daß es mehr Cisgender als Transgender gibt.

Für jede sexuelle Identität gibt es den passenden Gegenpart, nur ihn zu finden ist eben nicht leicht...viel Glück dabei ;)

  • Gefällt mir 2
weiche_haende
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Lolitaliebhaber:

ein traum ? für wen ? frag mal die kinder die völlig gestört sind wenn sie es erleben müssen das ihr papa jetzt was anderes ist ! wer sowas ausleben will sollte garnicht über eine feste beziehung nachdenken, da sie eh nicht funktioniert und nur verbrannte erde hinterlässt !

Deine Ansichten sind dermaßen verkrustet, ich frage mich was du auf diesem Portal überhaupt suchst ...

Kinder sind viel toleranter als man denkt, sie werden erst durch Erwachsene (wie dich) zu etwas anderem gemacht.

  • Gefällt mir 5
×