Jump to content
MissKitty0

Leben und Lieben lassen-Enger Horizont läßt grüßen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Gut gemeinter Thread - nur vergebene Mühe. In der Realität bekommen Sie den Hals nicht auf und hier bietet es sich doch prima an!

 

Also weitermachen 😆

kissingdragon
Geschrieben

Gegen Ignoranz, Dummheit und mangelnde Selbsterkenntnis ist noch Kraut gewachsen. Da hilft der Blick in den Spiegel - aber wer mit dem Bild, dass sich bietet, nichts anfangen kann, wird in anderen erst  recht nichts erkennen.

Auf andere einzudreschen lenkt auch von der eigenen Unzulänglichkeit ab - es ist weitaus bequemer sich über den Dreck bei anderen zu mokieren, als vor der eigenen Tür zu kehren.

Zudem bereitet es Mühe hinter das eigene Selbst zu blicken, - dafür braucht es Zeit, die sich immer weniger Menschen nehmen. Die Dauerberieselung durch TV/Internet trägt ihren Teil dazu bei, dass aufkeimende Gedanken im Keim erstickt werden. Traurige 'Neue Medienwelt'!

SabrinaohneSub
Geschrieben

Hast Recht, MissKitty, aber über irgendwas müssen sich die Leute ja aufregen, damit es nicht langweilig wird  ;)

 

MissKitty0
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Arcadius:

Gut gemeinter Thread - nur vergebene Mühe.

Naja, ich bin zwar Optimistin, aber nicht naiv *g*

In erster Linie wollte ich das einfach mal loswerden weil das seit einiger Zeit schon immer lauter in mir grummelte...war sozusagen nen Seelenputz ;)

 

Die verschiedenen Gründe für solch ein Verhalten kann ich mir gut vorstellen...trausig isses trotzdem. Um so glücklicher bin ich aber einen wundervollen großen Herzens-Freundekreis zu haben bei denen sozusagen das "Kontrast-Programm" läuft.

Nichtdestotrotz werde ich weiterhin meinen Senf dazu geben wenn mal wieder jemand "gedisst" wird, nur weil´s so viele arme Arschlöcher gibt muß ich ja nicht auch eins werden... :)

Geschrieben (bearbeitet)

Es sind meist die üblichen Verdächtigen. Einfach dumm sterben lassen! 😆

Man braucht ja niemanden von hier wirklich um sein Glück zu finden. Ist ja nur etwas Spaß 😂😂

bearbeitet von Arcadius
Brainstorming
Geschrieben (bearbeitet)

@TE du hast die AO und AntiAO Fraktion vergessen. :)

 

Ja, schon schlimm wie manche Leute sind.

Und auch sehr gut wie manche schreiben denn so kann Mann sehr gut aussortieren.

bearbeitet von sboyli
nurreal
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Arcadius:

Gut gemeinter Thread - nur vergebene Mühe. In der Realität bekommen Sie den Hals nicht auf und hier bietet es sich doch prima an!

 

Also weitermachen 😆

Genau so sehe ich das ebenfalls, denn in der Realität würden sie nicht mal daran denken doch hier in der Anonymität sind sie verborgen und versteckt. Sich dem stellen was man ausdrückt und verurteilt das können und möchten sie nicht da sie keine Gegenargumente haben. 

 

Also weitermachen. 

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb MissKitty0:

(...)In erster Linie wollte ich das einfach mal loswerden weil das seit einiger Zeit schon immer lauter in mir grummelte...war sozusagen nen Seelenputz ;)(...)

Du bist nicht die Erste und auch nicht die Letzte, die sich über die Zustände im Forum beklagt.

Schau hier

Und das ist nicht der einziger Thread darüber ;)

Geschrieben (bearbeitet)

es ist ein völlig normales verhalten. im realen leben wird eher hinter einem geredet, da sagt man es weniger ins gesicht. hier im forum antwortet man direkt.

würde ich hier schreiben.. nur mal ein  erfundenes beispiel...  dass ich spass daran habe wenn ich meine männer vorm haus an die laterne fessel,  dann muss ich einfach damit rechnen, dass mir gesagt wird dass ich nicht mehr ganz dicht bin.

bin ich nicht fähig mit einer solchen kritik umzugehen mit der zu rechnen ist, dann darf ich so etwas nicht schreiben.

bearbeitet von magnifica_70
ricaner
Geschrieben

:smirk: Nur mal so nebenbei....

 

Am 27.9.2016 at 21:29, schrieb MissKitty0:

....Ich kann -so einige- Vorlieben/Fetische/Einstellungen -null- nachvollziehen, oder finde sie sogar eklig (hier nehme ich mal die offensichtlich wirklich illegalen und gesundheitsschädlichen raus, soll hier nicht das Thema sein), aber herrje...

Mit dem Satz stellst Du Dich doch in die gleiche Reihe....

Nur das Du hier keinen persönlich in einem Thread angreifst..... :smiley:

Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn hier ALLE IMMER EINER Meinung wären, dann wäre dieses Forum doch überflüssig. 

bearbeitet von Marie-Anne
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

Mal als Beispiel:

....ich denke nicht, dass es von Intoleranz zeugt, wenn jemand hier öffentlich kundgibt, dass er auf "Kaviar" steht.....landläufig oft als "Schei**e" betitelt...und als Antwort darauf erhält, dass man das eklig findet. Ich jedenfalls empfinde das so und würde das jederzeit antworten. Hier und auch real.

Ob ein solcher Fetisch krank zu nennen ist, mag ich nicht beurteilen, aber meine Gedanken dazu mache ich mir schon. 

Die Frage ist doch, wo fängt Toleranz an und wo hört sie auf. Wer darf das .....und womöglich "rechtsverbindlich".... beurteilen? Wo ist dann die Grenze für die Beurteilung, ob ein Staat gewisse Fetische kriminell einstufen darf und damit logischerweise die "persönliche Freiheit" einschränkt. Wie darf man darauf reagieren...in welcher Form? Extreme fordern oft Extreme heraus.....ob es gut ist und richtig, ist eine andere Sache.

Wenn ich hier derartiges öffentlich kundgebe, muss ich folglich mit heftigen Reaktionen rechnen. Wobei ich da durchaus auch sehe, dass es für diese Reaktionen auch Grenzen gibt. Aber Ablehnung und sachliche Kritik halte ich absolut für legitim.

 

bearbeitet von Aktiver2012
elegance4u
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Aktiver2012:

 Aber Ablehnung und sachliche Kritik halte ich absolut für legitim.

 

Ich sehe das auch wie mein VP. Grundsätzlich ist ein gesundes Maß an Toleranz angebracht. Aber wenn man hier etwas im Forum postet, muß man auch mit Kritik rechnen. Denn sonst bräuchte man ja gar nicht die Möglichkeit hier etwas zu schreiben. dann würde es ja reichen, wenn man einfach nur einen "Daumen hoch " geben kann. Dann kann hier jeder etwas schreiben und die anderen User geben eine positive Reaktion oder halt keine.

Ein Forum macht es ja gerade aus, dass diskutiert wird.

Dabei macht der Ton die Musik. Um mal bei dem KV beispiel von meinem VP zu bleiben.

Es ist was völlig anders für mich, wenn man schreibt "Mein Fall ist das nicht. Von KV kann man sich auch diverse Krankheiten holen, ich halte das gesundheitlich für risikoreich." oder ob man schreibt "IIIIIIIHHHHHH was bist Du denn für nen perverser, kranker Spinner. da holste Dir doch alles mögliche weg. Geh mal in die Klappse, Du Spinner".

Ich finde man muß nicht alles bejubeln und man muß nicht alles gut finden. Und die Erstellung eines Threads ist auch die Einladung etwas dazu zu schreiben, nämlich die eigene Meinung und die muß nicht positiv sein. Aber man sollte doch die grundlegensten Sachen des Miteinanders nicht vergessen. Man kann auch freundlich seine Meinung ausdrücken.

Geschrieben

Wenn hier jeder nur mit ...ja mache ich auch so....nein mache ich nicht so....antworten würde, wäre das Forum schon ausgestorben.......och wie langweilig.

Gerade die Mischung aus Zustimmung, Ablehnung, Aufregung und Beleidigung macht das Forum ja so interessant.

Und schlimmste Beleidigungen werden eh gelöscht.

Geschrieben (bearbeitet)
Am 3.10.2016 at 14:15, schrieb Stiefelkätzchen:

Wenn hier jeder nur mit ...ja mache ich auch so....nein mache ich nicht so....antworten würde, wäre das Forum schon ausgestorben.......och wie langweilig.

Muschi, da muss ich Dir energisch widersprechen, so leid es mir tut.

Ein Forum sollte nicht davon leben, dass einige meinen sie müssten sich päpstlicher als der Papst äussern, wobei der ja lange Zeit z.B. die AO Theorie vertrat;-), sondern vielmehr von der Vielfalt der Themen und auch Probleme die das Thema Sexualität so mit sich bringt. Nicht davon, das einige denken sie müssten ihre jeweils moralische Position hier zum besten geben nach der im Eingangstread noch nicht einmal gefragt wurde.

Es hätte nicht mehr diesen starken Touch von Yellow press, da muss ich Dir recht geben, aber braucht man immer den moralischen Aufschrei bei nahezu jedem Thema hier?

Ein Forum im sexuellen Bereich wie hier bei Poppen, sollte den Ratsuchenden und auch den nur Lesern doch die Möglichkeit bieten sich wertfrei über ihre spezielle Befindlichkeit oder auch Lust genannt, zu informieren, auszutauschen und vor allem ihr Gewissen, mit dem viele zu kämpfen haben wenn sie beginnen sich sexuell zu entwickeln und befreien, nicht noch mehr zu belasten als ihre Eltern,die Gesellschaft,die Kirche es sowieso schon taten.

Kätchen, nicht jeder kommt so geklärt auf die Welt wie Du.....das sollte man auch mal sehen. Manche haben einen langen Weg hinter sich um sich aus Zwang und Intoleranz zu befreien um endlich das zu finden was in den Tiefen ihrer Seele so lodert. Und dazu ist dieses ganze drauf herumgehacke wer was mag oder nicht und wer wo warum pervers oder krank ist so nötig wie ein Kropf beim blasen.

Ich als Mann des Paares, kann Miss Kitty bei ihrem Post nur vollstens zustimmen!

bearbeitet von MFsuchenDich
letzter Satz
MissKitty0
Geschrieben
Am 3.10.2016 at 14:15, schrieb Stiefelkätzchen:

 

Gerade die Mischung aus Zustimmung, Ablehnung, Aufregung und Beleidigung macht das Forum ja so interessant.

Und schlimmste Beleidigungen werden eh gelöscht.

Und ich bleibe dabei: Ich sehe nicht ein warum Beleidigungen dazu beitragen sollen ein Thema interessant zu machen.

Dann kann ich mich auch vor son grausames RTL2-Format hängen und dort dann einer Mischung aus Fremdschämen und Menschen beschimpfen fröhnen.

Sorry, das ist nicht meins...eine gewisse Brisanz in Themen ist durchaus kurzweilig und auch interessant, und wie schon gesagt...ich kann kommunizieren daß ich -z.B. irgendeinem Fetisch- kritisch gegenüber stehe, und ja, auch sagen daß ich dieses und jenes -so ganz für mich selbst- eklig oder sonstwas finde, aber warum denn dann bitte denjenigen beschimpfen und beleidigen?

Mitnichten wünsche ich mir hier Friede Freude Eierkuchen, Meinungen -sollen ja- kundgetan werden, je mehr desto besser (Ja, ich finde Vielfalt toll, und ich freu mich für jeden der -ob nun im sexuellen Bereich oder sonstwo- Dinge hat die ihm Spass machen/ihn glücklich machen...verstehen muß ich sie deshalb nicht, aber warum sollte ich jemanden als "Krank" beschimpfen nur weil -ich- es eben nicht verstehe?) und ich hab auch nix dagegen wenn´s mal hitzig wird...genieße ich selbst oft genug. Aber das geht eben auch super -ohne- wüste Beschimpfungen und arg persönliche Angriffe unter der Gürtellinie.

Aber ist halt ne Form von Diskussionskultur... :/

×