Jump to content
xylac

Erektionsprobleme??

Empfohlener Beitrag

xylac
Geschrieben

Ich habe mich gerade hier angemeldet weil ich ziemlich ratlos bin, und erhoffe mir von euch ein paar Anregungen bzw. ein Feedback was ich bzw. wir tun können bzw. sollten.
Vor nunmehr 7 Wochen hab eine einen tollen Mann kennen gelernt und wir haben uns sofort ineinander verliebt.
Alles soweit super. Er ist wahnsinnig süß, zärtlich, einfühlsam und romantisch. Die Gespräche sind toll.
Natürlich gibt es ein ABER wie so oft.
Der Sex funktioniert gar nicht. Seit dem Punkt an dem wir es das erste mal probieren wollten. ...keine einzige Erektion.

NIX geht da ...ich kann neben ihm nackt im Bett liegen....nix passiert....keine Erektion. Er kennt das Problem wohl schon so ähnlich. ...er sagt bei vorherigen Partnerinnen wurde er weich während dem Sex oder es ging mal und mal nicht....

Er entzieht sich mir jetzt oft körperlich, wenn er wieder merkt, da geht nix....das tut sooo weh, wenn man sich vorher gemeinsam in Fahrt gebracht hat, dann alleine mit der Lust dazu stehen.

Wir schmusen viel und versuchen Sex ohne Penetration. Aber es ist für uns beide nicht dasselbe.

Wir haben jetzt darüber geredet, dass er sich [Edit: Produktwerbung] besorgen wird und untersuchen lässt. Das hat er mir versprochen. Aber das ist mittlerweile 12 Tage her und er hat tatsächlich noch nichts Konkretes unternommen... vermutlich aus Angst vor dem Arztbesuch. Was soll ich nur tun, ich kann ihn ja nicht in die Enge drängen....

Bei Greenbeam-Potenzmittel hab ich gehört, dass es die Chance gibt, es nur kurzzeitig zu nehmen und es dann ausschleichen zu lassen, weil es dann auf einmal nach dem Erfolgserlebnis auch ohne funktioniert. Hat da jemand Erfahrungen?

Es ist alles sehr belastend und schwer für uns beide.

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen komplett auf normale Penetration zu verzichten, auf Dauer. Die Konsequenz wäre wohl ihn irgendwann zu verlassen.

Doch das möchte ich mir nicht ausmalen.Es macht mich fertig.

Was würdet ihr tun bzw mir raten?

Geschrieben

Hört sich so an als wäre der Kopf nicht frei! lg

Geschrieben

Bei sowas würde ich immer dazu raten, einen Arzt aufzusuchen. Logisch, wenn es nur einmal oder so vorkommt, wäre dies mMn nicht nötig, aber das Problem ist ja ein tieferes. Kann aber auch psychisch bedingt sein. Aber den Arzt zu meiden und stattdessen blind Potenzmittel zu nehmen, würde ich nicht empfehlen, erstmal. Dazu kann der betreffende Arzt raten. Klar mag es ihm etwas peinlich sein usw., aber da muss er sich überlegen, was ihm für die Zukunft wichtiger ist. Einmal nen Arzt aufzusuchen, der ihn untersucht, oder du. Bringt ja nix - Sex ist essentiell in ner Beziehung.

Geschrieben

Am besten du greifst ihn mal untern Arm und geht zusamm zusamm arzt Für manche kerle wird die männlichkeit angegriffen wenn es um das ding geht . Vielleicht habt ihr dann schon bald eine lösung wie ihr das machen könnt Weil darauf verzichten will er ja bestimmt auch nicht drauf

Geschrieben

hallo gehts noch ! ihr seit keine kinder, er sollte das schon alleine klären können ! zu mal es ja nichts neues zu sein scheint ! vieleicht ist das problem ein ganz anderes, das er sich nur nicht eingestehen will !? vieleicht will er das mädchen sein !?

Geschrieben

es gehen immer mehrere faktoren einher, zb rauchen und diabetes. aber zum größten teil spielt sich das im kopf ab, ein problem, was man selbst gaaaanz schwer abstellen kann! zum thema liebe muß man auch sagen, hat er sich in dich als menschen verliebt, und liebt er auch deinen körper? da gibt es auch unterschiede....aber wie gesagt..90 prozent sind der kopf.

Geschrieben

Er sollte unbedingt mal seinen Testosteronspiegel messen lassen. Ist der unten, kann das schon eine Ursache sein. Dem ist dann mit ärztlicher Hilfe gut beizukommen.

Geschrieben

Willkommen im Club. ..Meine Lösung wenn auch nicht perfekt, das eine ist liebe das andere mit anderen. .Meine Dildos haben übrigens inzwischen Namen.

dani_delicious
Geschrieben

Mein Mann hat das gleiche Problemchen. Ich liebe ihn trotzdem sehr. Spielen geh ich halt woanders. Shit happens

Geschrieben

Zum Arzt gehen. Er ist nicht der erste und nicht der einzige. Ist auch nicht peinlich, warum auch. Mir ging es ähnlich, ich war beim Arzt. Gab mir dann ein Rezept. Das hat Sicherheit gebracht. Irgendwann hat es wieder normal funktioniert

Geschrieben

Er könnte mal maca Pulver probieren, ist frei von Nebenwirkungen und kann als eine Art natürliches Viagra genutzt werden..

Geschrieben

Reine kopfsache.. Passiert den besten.. Der Kopf spielt einem manchmal wirklich ein Streich.. Bloß nicht verrückt machen. Ist manchmal so... Ansonsten mal paar mischen Jack Daniels cola verhaften oder die gängigen Präparate probieren .. Viagra, kamsgra etc Aber wie gesagt.. In der Ruhe liegt die Kraft.. Und ihr wollt ja kein Rekord aufstellen. In 1 min und 12 Sekunden muss er wieder stehen.. Aneinander spielen, massieren, Spielzeug dazu nehmen.. Porno gucken... Probiert alles entspannt aus.. Und schaut ob er irgendwann wieder steht..

BerthaLou
Geschrieben

Wenn er *das schon kennt*, dann fällt wenigstens die Ursache, dass er auf eine bestimmte Frau nicht mehr steht, aus.

 

Macht körperliche Ursachen wahrscheinlicher.

Ab zum Arzt. Das ist nicht nur unschön, das kann auch saftig ernste Ursachen haben.

Wenn ich andere Körperteile nicht mehr ordentlich durchblutet habe, dann gehe ich ja auch zum Doc.

 

 

Leider ändern sich auch manche, wenn alles wieder funktioniert. Einige legen den Wert nur so lange auf Vorspiel und Zärtlichkeit, wie sie eben nicht losrammeln können.

Geschrieben

Ab zum Urologen und fertig. Die Blinddarmentzündung diskutiert man ja auch nicht im Forum aus sondern begibt sich ins nächst gelegene Krankenhaus ;)

Geschrieben

Oh.. das ist tatsächlich eine doofe Situation.. vor allem weil ihr euch ja erst so kurz kennt, da sollte man ja eigentlich nicht ausm Bett raus kommen.. tut mir leid das du in so einer belastenden Situation steckst.. da hilft glaube ich nur mit ihm zu reden.. ihm zu sagen wieviel er sir bedeutet und du ihn in der Sache unterstützen willst und du mit ihm alle Facetten einer Partnerschaft ausleben willst.. dazu gehört nun mal auch ein erfülltes Sexualleben...

Geschrieben

Vielleicht ist er noch nicht über seine vorherige Partnerschaft hinweg..Habt Ihr darüber schon gesprochen..? Oder er ist aus irgendwelchen Gründen "gehemmt"...(privat wie beruflich ?!?)..Ansonsten würde ich Euch ein "Paargespräch" mit einem Psychologen weiterempfehlen...Ob Viagra etwas bringt, dazu kann ich nichts sagen, da ich diesbezüglich keine Erfahrung habe...lg Runshag

Geschrieben

Dreieckbeziehung 😆

himmelsstürmer
Geschrieben

In jedem Fall ärztlich abklären lassen. Ich würde natürliche Hilfsmittel wie L-Arginin und Maca empfehlen.

Jonnypdm66
Geschrieben

Alle hier angegebenen Mittelchen helfen nicht und können oder werden sogar unbemerkte Nebenwirkungen (L-Arginin Maca und anderes Zeugs) haben wenn dies nicht in Abstimmung mit Hausarzt passiert. Ergo bleibt Dir nur ihn versuchen zum Arzt zugehen zu bewegen. Das ist kein leichter Gang den ein Mann niemals gerne macht. Am besten gleich zu einem guten Internisten oder mindestens Urologen. Alles andere ist Nonsens.

Tivoli78
Geschrieben

OK - mein Senf dazu. Macht ihm seine alte Beziehung noch zu schaffen ? - Ist die Spirale des "Versagens" evtl. in vollem Gang ? - oder eben... Gesundheitliche Probleme... (Herz?) Nimmt er Medis schon für (gegen) etwas? - Weiß Er vielleicht schon mehr als er sagt ? - Drängen... nörgeln... usw. - ist nicht hilfreich ;-) Abklären was abzuklären ist. Begleite IHN... auf seinen (schweren) Wegen - gib ihm Sicherheit... und erzähle um Gottes Willen nicht... DAS... wäre nicht so wichtig.... never...!!!

patrick_m
Geschrieben

Hurra an alle Wundermittel. Sie wirken garantiert. Aber nur um deinen Geldbeutel schlaffer zu machen. diese Erektionstörungen können vielfältige Ursachen haben. Hier hilft NUR der Gang zu einem Arzt. Mag zuerst etwas peinlich sein, aber nur der kann helfen. Übrigens diese Ärzte wissen um die Wichtigkeit dieses Themas. Manche gute Beziehung können sie durch ihr Fachwissen und Können retten. Deshalb MUT zur TAT.

Geschrieben

In meinem Bekanntenkreis gab es das gleiche Problem. Seine Frau hat auf ihn eingeredet wie auf einen lahmen Gaul, bis er endlich zum Arzt ging. Prostatakrebs gerade noch rechtzeitig entdeckt, bevor es Metastasen gab. Heute fast 2 Jahre später, steht er wieder seinen Mann und ist froh, dass er noch lebt.

Geschrieben

Ab zum Arzt 😉

hendes
Geschrieben

Ja, da gibt es nur eins: den Arzt um ein Rezept bitten. Der berät einen (auch im Hinblick auf die gesundheitliche Situation) und sucht das passende Mittel heraus. Es gibt etliche: welche, die die Libido stärken und solche, die nur für ausreichend Durchblutung sorgen; und da wiederum gibt es einen Unterschied zwischen Mitteln, die man täglich nimmt oder nur bei Bedarf, also vorher ... Auf keinen Fall sollte man irgendwas irgendwo (im Netz) bestellen. Solche hochwirksamen Substanzen sind nicht umsonst verschreibungspflichtig.

×