Jump to content
PlayDoll

Warum sind fast alle Männer rasiert?

Empfohlener Beitrag

svenmomo1
Geschrieben

ich bin auch an schwanz und sack rasiert, ganz einfach weil ich dadurch berührungen intensiver spüre

Geschrieben

Ich rasiere mich, weil mir das Gefühl der glatten Haut gefällt. Da ich Strumpfhosen trage, rasiere ich mir auch die Beine. Der Tragekomfort ist dadurch deutlich besser und ich fühle mich wohler. Ich komme aus einer kleineren Stadt.

Cuni__Lingus
Geschrieben

Rasiere mich seit Jahren... Das klingt jetzt wahrscheinlich echt bescheuert ... Aber erstens mag ich es, wenn Frauen rasiert sind (Teil- oder Blank) .... Thema Gleichberechtigung.... Zweitens .... Hat der Bewuchs ... Etwas von "Urmensch bzw. Fell unserer Vor-Vorfahren" ... würde nie Jemand dazu zwingen oder überreden .... Aber lieber hab ich es trotzdem ... egal ob bei Mann oder Frau ... Als SEXUALPARTNER 😇💕😍

Berlin43M
Geschrieben

Es ist zum einen eine Mode,... ausserdem fühlt es sich wirklich gut an. Meine erste Komplettrasur bekam ich mit 15 vor einer Leisten OP- seit dem bin ich auf den "Geschmack" gekommen, was das Gefühl der glatten Haut angeht...

sveni1971
Geschrieben

Wer sagt denn dass fast alle Männer sich rasieren? Immer diese Verallgemeinerungen, tzzz :crazy:.

Ich gehöre auch zu dieser freiwillig enthaarten Spezies, weil es mir einfach gefällt, ich fühle mich damit wohl. Wenn ich es irgendwann nicht mehr mag, wachsen sie wieder nach und gut ist es. Man kann übrigens auch mit einem rasierten Partner "dreckigen" Sex haben, was auch immer man sich darunter vorstellen mag.

Es gibt leute die rasieren sich den Kopf, da kräht kein Hahn danach :$.

Geschrieben

Ich bin stark behaart :smiley:

Ich lasse das auch weil es einfach nur mir gehört. Das Einzige was rasiert ist ist der Schaft und der Hodensack des Gemächtes. Ferdsch.

  • Gefällt mir 1
GracefulShinai
Geschrieben

Ich bin rasiert, weil es sich für mich angenehmer anfühlt, kein jucken, kein ziehen, kein verklemmen der Haare. 

Und ich finde er sieht an mir so ästhetischer aus. 

Ob die Frau es jetzt mag oder nicht ist für mich zweitrangig.

Außerdem ist das rasieren selbst ist ein angenehmes Ritual. 

Geschrieben

Also ich bin rasiert weil meine  damalige Freundin es schöner fand im Intimbereich rasiert zu sein. Dann hat sie mich rasiert . Seitdem behalte ich es bei. Und in den nachfolgenden Beziehungen kam es auch gut an. Sie waren auch rasiert oder zumindest kurz gehalten . Bei Frauen finde ich es übrigens auch schöner.

Geschrieben (bearbeitet)

Meine Holde hat mich gefragt, warum ich mir den Sack rasiere. Es macht mehr Freude beim wichsen. Auch das Gefühl ist besser wenn ich daran spiele. 

bearbeitet von selbst50
Zusatz
Schiffsreise
Geschrieben
Am 26.9.2016 at 00:31, schrieb PlayDoll:

Gerade habe ich hier das Thema gesehen "Warum sind alle Frauen rasiert". Was mich zu der Frage geführt hat,  warum sind mittlerweile die meisten Männer rasiert. Also zumindest in den Großstädten ist so - ich komme aus Köln und fast alle Männer mit denen ich die letzten Jahre Sex hatte, sie waren fast alle rasiert. Und dieser Einwand, dass es hygienisch sein soll denn finde ich merkwürdig - haben wir nicht alle eine Dusche zu Hause?  😬 Gestutzt finde ich es noch okay,  aber blank rasiert, es sieht so kindisch aus - sorry aber so empfinde ich es: wie ausgewachsene Kinder.😬 Oder hat es vielleicht auch damit zu tun, dass der von Schamhaaren befreiter Schwanz, dann einfach größer wirkt?! Und das andere Argument lautet: "Haare im Mund", ich finde da gibt es auch schlimmeres - ich nehme das Haar einfach aus dem Mund raus und es geht weiter! Sex kann nicht nur, er soll auch schmutzig sein, nur schmutziger Sex und perfekt rasiert, dass passt nicht so ganz... Ja, tut mir leid an rasierte Männer, ich stehe auf behaarte Männer, sieht natürlicher und männlicher aus - so empfinde ich es zumindest 😄😍 

Ich bin auch teilrasiert! Völlig blank finde ich hingegen, wie du beim Mann auch nicht schön oder sexy! Bei den Frauen ist eine Teilrasur auch schöner! Nun zu deiner eigentlichen Frage, warum alle Männer rasiert sind! Es kamen zwar schon alle Argumente, doch nun auch noch einmal meine Sichtweise. Es ist bei etwas kleiner bestückten Herren tatsächlich so, dass man durch ein völlig blankes Rasieren, besonders zum Bauchnabel hin, den Freudenspender etwas länger wirken lassen kann! Ein Motiv (jedenfalls für mich!) ist, dass man der Dame einen unausgesprochenen Hinweis gib: Nach dem Motto: Ich hab’s so, nun mach es doch bei dir auch bitte! Aber auch der Modetrend für eine Rasur spielt eine Rolle! Bestes Bsp. Axelhaare… Eben mal Busch & z.Zt. blank. Ein weiterer Grund mag sein, wenn es Probanden gibt, die keinen Slip unter den Jeans tragen, die oberste Schambehaarung unangenehm und nervig im Reißverschluss hängen bleiben kann! Die Härchen im Mund… Klar kann man eins oder vereinzelte verirrte Borsten wieder problemlos aus dem Mund entfernen! Aber ehrlich, ist das nicht lästig! Für manche sogar störend, unerotisch & abtörnend! Hygiene… Klar gibt es Dusche wie du meinst, aber beim spontanen ONS unterwegs? Eine Intimfrisur hat zudem den Vorteil, dass sich die Haut beim Blasen & Lecken weicher anfühlt sagte mir eine Dame. Aber ob üppiger Naturbusch, völlig rasiert, gestutzt / teilrasiert ist wie bei allem reinste Geschmacksache! (Manchmal im wahrsten Sinne des Wortes!) :P

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 26.9.2016 at 00:31, schrieb PlayDoll:

Und dieser Einwand, dass es hygienisch sein soll denn finde ich merkwürdig - haben wir nicht alle eine Dusche zu Hause?  😬 Gestutzt finde ich es noch okay,  aber blank rasiert, es sieht so kindisch aus - sorry aber so empfinde ich es: wie ausgewachsene Kinder.😬 Oder hat es vielleicht auch damit zu tun, dass der von Schamhaaren befreiter Schwanz, dann einfach größer wirkt?! Und das andere Argument lautet: "Haare im Mund", ich finde da gibt es auch schlimmeres - ich nehme das Haar einfach aus dem Mund raus und es geht weiter! Sex kann nicht nur, er soll auch schmutzig sein, nur schmutziger Sex und perfekt rasiert, dass passt nicht so ganz... Ja, tut mir leid an rasierte Männer, ich stehe auf behaarte Männer, sieht natürlicher und männlicher aus - so empfinde ich es zumindest 😄😍 


Du sprichst mi aus der Seele! :) Gestutzt ist absolut ausreichend, dann sieht's auch gepflegt aus. 

Eigentlich ist es nur ein Modetrend dem alle wie Lemminge hinterher laufen, so wie das mit Trends eben ist, und dann gibt's die hanebüchensten Erklärungen warum und weshalb. 

  1. Wenn der Schwanz groß ist, ist er groß. alles andere ist Einbildung. 
  2. Hygiene? Der Mensch hat Haare aus einem bestimmten Zweck ...
  3. Haare im Mund? Klar, jede Hausfrau macht ja heutzutage Deep Throat noch vorm Frühstück und leckt gleichzeitig an den Eiern - da müssen die Haare ganz klar weg :P


Ich bin mir sicher, in nicht allzulanger Zeit wird Haar tragen wieder in Mode sein, es fängt schon an, dass bei Frauen mittlerweile wieder Landestreifen akzeptabel* sind. 

* von anderen Frauen, ich kenne keinen Mann der eine Frau von der Bettkante schubsen würde weil sie nicht glattrasiert ist ... wie wir alle wissen, nehmen Männer ja alles ;) 

 

  • Gefällt mir 2
Bremer28757
Geschrieben

Wenn meine Partnern unten alles glatt möchte, lasse ich mich immer gerne von ihr rasieren

Koki-Teno
Geschrieben

Ich bin rasiert (mit Ausnahme eines gestutzten Streifens vom Bauchnabel bis zum Penis). Ich fand es lange Zeit einfach ästhetischer. Mittlerweile mache ich es nur noch, weil ich daran gewöhnt bin und die meisten Frauen es bevorzugen.
Ich selbst stehe bei Frauen allerdings mittlerweile auf "unrasiert" ...und damit meine ich auch unrasiert, also den vollen Busch bis in die Innenschenkel.
Es ist kein Muss, aber ein Highlight.
Es ist natürlicher, weiblicher und eine besondere Hervorhebung des Schambereichs.
Leider recht selten anzutreffen. Ich zähle offenbar zu einer absoluten Minderheit. ;)

Hardbody6666
Geschrieben

weil es besser aussieht ganz einfach!

Geschrieben (bearbeitet)

Rasiert ist bei mir auch nicht. Sehe auch keinen Grund dazu. Es wächst ja nicht ohne Grund (auch wenn dieser vermutlich längst hinfällig ist).

 

Aber ich muste ihn stutzen, da die Haare bei mir ab einer bestimmten Länge einfach durch jede Bewegung und Berühurung den Sack reizen, was ich lange Zeit für einen Juckreiz gehalten hatte. Das ist durch Kürzung wesentlich besser geworden (und vauch durch 25 kg Gewichtsverlust, welche meinen Beinen wieder mehr Luft und weniger Schweiß gegeben haben).

Der Vorteil dieser Empfindlichkeit: Bei sanfter Berührung/Erregung fühlt sich das schon extrem cool an.

bearbeitet von FickeRich92
GracefulShinai
Geschrieben

Dann rasier mal anständig und probier aus wie das sich anfühlt ^^ 

Da darfst du natürlich keinen Elektrik oder Billig Rasierer nehmen. 

Geschrieben

durch die Rasur ist man noch intensiver mit dem besten Stück verbunden, sieht auch gepflegter aus.

 

Lust-ohne-Frust
Geschrieben

Ist Geschmackssache, oder?

  • Gefällt mir 1
GracefulShinai
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Lust-ohne-Frust:

Ist Geschmackssache, oder?

Das ist so wunderbar mehrdeutig, dass ich tatsächlich laut lachen musste :)

  • Gefällt mir 1
Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb AkimH:

Das ist so wunderbar mehrdeutig, dass ich tatsächlich laut lachen musste :)

Vieles bleibt Geschmackssache, je nach dem, ob es einen nun betrifft oder mich.

Geschrieben

Geschmackssache. Ich finde Haare unterhalb des Kopfes eklig. Natürlichkeit hin oder her - ich bin froh, dass wir Menschen uns in mancherlei Hinsicht über die Natürlichkeit erheben können. :)

Geschrieben

Ich passe mich da meiner Partnerin  an. Sie mag keine starke Behaarung. Von daher einfach mal gestuzt und nachwachsen tut er ja von alleine :PIch persönlich würde mir keinen vollen Busch wachsen lassen. 

Saunamann53
Geschrieben

Blitz blank rasiert ist immer och das schönste und so fühle ich mich sau wohl.

Mache es seid fast 10 Jahren und kann und will es nicht mehr anders.

Sissy_Tina_DW
Geschrieben

Mein Schwänzchen wirkt dann größer. Und es ist eine Einladung zu blasen  ... so wie jede rasierte Votze auch 😇

funTimeDD
Geschrieben

Ich bin nicht rasiert. Und brauche auch keine "Einladungsrasuren" um geblasen zu werden - das will Frau, oder nicht. Genauso wie umgedreht, um das mal erwähnt zu haben. :coffee_morning:

Bedenklich wird es, wenn eine Frau das als "Voraussetzung" sieht - dem kann ich mich anpassen, heißt aber nicht, dass ich es muss. Mein Körper, meine Entscheidung, ebenso wie andersherum. Würde sie das bevorzugen und sagt es so - hat ggf. den Mumm, höflich danach zu fragen - kann man ihr den Gefallen tun. Aber das ist keine Selbstverständlichkeit. Soviel sollte berücksichtigt werden.

Und den Unfug von wegen "er sieht dann größer aus" ... also ehrlich, ihr sollt ihn nicht sehen verehrte Männer, sondern die Frau vor euch. Aus deren Perspektive sieht der kein Deut anders (geschweige denn: größer!) aus... :clapping:

  • Gefällt mir 1
×